C- oder E-Klasse (204/211)?

Diskutiere C- oder E-Klasse (204/211)? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo Mercedes Community, ich bin neu hier und das nicht ohne Grund. Nach langer Überlegung bin ich nun zum Entschluss gelangt mir einen Stern zu...

  1. #1 Alfred35, 09.06.2012
    Alfred35

    Alfred35

    Dabei seit:
    09.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes
    Hallo Mercedes Community,

    ich bin neu hier und das nicht ohne Grund.
    Nach langer Überlegung bin ich nun zum Entschluss gelangt mir einen Stern zu zulegen.
    Leider bin ich was Mercedes-Benz anbelangt sehr unwissend , was einen Fehlkauf zu folge haben könnte,
    daher bitte ich Euch um etwas Beirat und Hilfe welches Fahrzeug denn besser für mich geeignet ist
    und auch sonst besser ist!

    Wie schon in der Überschrift erwähnt beläuft sich die Entscheidung zwischen dem C (w204) und E (w211) als Limousine.
    Ausstattungstechnisch sollte alles dabei sein was Mercedes her gibt (was gibt es eigentlich??), Automatik,Navi,Leder,Xenon, Sportpaket.
    Der Motor sollte stark sein und viele Kilometer fressen :popcorn .
    Jeden Tag 50km zur Arbeit fahren und privat noch etwas unternehmen sollte er aushalten können (tendiere daher zum Diesel).
    Auf jeden Fall aus seriösem Erstbesitz und vom MB Händler als Junger Stern.
    Budgetmässig sind etwas um die 25k€ drin, wobei (falls nicht vorhanden) zusätzlich noch 18 oder 19 Zöller erwirtschaftet werden müssen. 8)

    Da ich wie schon o.g. rund um Mercedes wenig weiß bitte ich Euch etwas über den 204er und 211er zu erzählen.
    -Was sind die Probleme?
    -Worauf sollte ich achten?
    -Ist mein Budget ausreichend?
    -Ab welchem Baujahr wurden die Fehler behoben (Facelift)?
    -Bis zu welcher Laufleistung sollte ich zuschlagen?

    Die Avantgarde/ AMG Styling Modelle finde ich viel ansprechender.
    -Sind die deutlich teuerer als die anderen Pakete?

    Fragen über Fragen die sich mir stellen, da ich bisher schon paar Fehlkäufe erlebt habe,
    möchte ich jetzt etwas länger warten, überlegen und vorsichtiger sein.
    In 3-4 Monaten möchte ich hoffentlich ein geeignetes Gefährt für mich gefunden haben.


    *Das Fahrzeug sollte ohne größere Probleme mindestens 300.000km erreichen.
    Von daher ist mir der Verbrauch irrelevant, solange die Qualität stimmt.

    Träumen tue ich vom E420 CDI :rolleyes: .



    Ich bedanke mich schonmal vorab für eure Antworten und wünsche weiterhin knitterfreie Fahrt :wink:
     
  2. Srt-8

    Srt-8

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Twingo
    Ich bin auch auf der Suche und kann ein wenig von meinen gewonnen Erkenntnissen erzählen!

    Erstmal, wenn du noch nie Mercedes unter den Grifeln hattest, bitte Mercedes dir einen Wagen zur Probe zu geben, von Morgens bis zum nächsten Tag abends. Dann kannst du erstmal sehen wie Mercedes überhaupt so ist, habe ich auch getan! Bei einem festigt sich die Entscheidung zu einem Stern, beim anderen wirds am Ende doch ein BMW.

    Diesel ist in deinem Fall schonmal absolut richtig. Ich würde dann zu einem 4-Zylinder raten. Der kommt wirklich gut vorran und verbraucht schon weniger als mein Twingo.

    Nur würde ich dann zum größten 4 Zylinder Raten, die Palette ist groß und die Unterschiedlichen Leistungen auch. Denn nachher entsteht ein wiederholter Thread mit "Chippen Ja/Nein?!"... Vielleicht solltest du dir den aktuellen Thread dazu durchlesen.

    Was man bei Mercedes falsch oder richtig machen kann bezüglich Kinderkrankheiten habe ich bisher nicht auf mich wirken lassen, da ich einen Neuwagenkauf in betracht ziehe.



    Aber gönn dir auf jedenfall (!) mal die ein oder andere Probefahrt. Vielleicht auch mal neben einem 4 Zylinder auch mal den großen 6 Zylinder :) Obwohl auch hier die Palette Richtung endlos geht.

    Ausstattung solltest du wie in meinem Thread erwähnt auf dich abstimmen. Es ist einfach Tatsache dass nur weil viel Ausstattung vorhanden ist, man nicht alle braucht. Kenne selber zu genüge, die haben volle Hütte, verwenden wenns hochkommt die Klima im Sommer, und bei Überhandnehmender Eurphorie die Standheizung im Winter.

    Und auch in der Ausstattung gibt es enie Endlosschleife an Varianten, voralldeingen von Baujahr zu Baujahr. Du musst da wirklich zu Daimler selber gehen und dir da mal alles aufführen lassen. Gibt Mercedes selber verschiedene Händler, reine Neuwagenhändler wie auch reine Gebrauchtwagenhändler (Junge Sterne).
     
  3. #3 Charlie, 09.06.2012
    Charlie

    Charlie

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    739
    Auto:
    W213 - E220d
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    * * * * *
    Hallo Alfred,
    schön dass du zu Mercedes wechseln willst.
    Ich gebe dir nun einige Erfahrungen und Tipps mit, die dir bei der Entscheidung helfen sollten.
    Einen 204er ( Modellpflege war im Jahr 2011 ) rate ich dir derzeit noch ab, diese sind recht frisch und der VorMopf hat aus meiner Sicht einfach ein zu kaltes Interieur.
    Mach dir aber ein eigenes Bild von.
    Der Mopf ist wirklich dagegen sehr schön was das Interieur anbetrifft, aber ich denke für die Preise bekommst du noch nichts außer wenn das Fahrzeug etwas nackt ist, aber ich tendiere nie zu nackten Fahrzeugen.

    Meine eindeutige Empfehlung ist der 211er.
    Die Modellpflege ( Mopf war ende 2006 ) und für dein Budget bekommst du LOCKER einen 6 Zylinder Diesel mit guter Ausstattung und geringen Kilometer < 60.000 Km.
    Einen 4 Zylinder bei der Motorenpalette sind auch Robust aber wenn du spaß haben willst, dann greif lieber zum 6 Ender, die hören sich meiner Ansicht besser an als die neuen Motoren.
    Den E420 CDI den du ansprichst, würde ich jetzt nicht wirklich nehmen, der Leistungsunterschied ist nicht wirklich höher aber die Unkosten unnötig hoch.
    Der 320er würde es dir schon sehr antun.

    Beim 211er würde ich folgendes UNBEDINGT mit an Bord nehmen :

    - Xenonscheinwerfer
    - Comandsystem ( Großes NAVI )
    - AMG-Sportpaket ( damit sieht die Limo sehr sportlich aus, und mit 19er Felgen rundest du definitiv es ab )
    - Leder ( wenn du Leder magst, sieht in der Limo elegant aus )
    - ( Schwarz/Beige od. Weiß/Schwarz wäre meine Optimale Kombination aus Sportlichkeit und Eleganz )

    Beispielfahrzeug

    Du solltest unbedingt mal in deine Niederlassung fahren und eine Probefahrt vereinbaren, von Mittags bis einen Tag darauf den Abend.
    Nehm dir auch Zeit für Nachtfahrten, Lichttest's etc. zumachen.
    Sag den auch das du die Marke wechselst, wenn das die Verkäufer hören spitzen die oft die Ohren auf, pass nur auf das die dich net über den Tisch ziehen :D

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und wenn was ist einfach fragen.

    Schönes Wochenende! :wink:
     
  4. #4 Alfred35, 10.06.2012
    Alfred35

    Alfred35

    Dabei seit:
    09.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes
    Vielen Dank für eure Antworten Martin und Charlie,

    wie schon dringlich erwähnt, muss ich wohl oder übel zuerst dem MB Händler einen Besuch abstatten.
    Da ich ja nun mehrere 4 Zylinder Fahrzeuge verschiedener Hersteller fuhr möchte ich mir jetzt doch mal einen
    6 Ender gönnen (hoffe mal das der nicht deutlich mehr wie die 4 Zy. verbraucht).
    Was mich leider etwas abschreckt sind die hohen Steuerkosten der Diesel,
    die ich aber durch die vielen Km doch wieder reinholen sollte (hoffe).

    Die Entscheidung zwischen dem 204er und 211 ist schon sehr schwer,
    aber wie schon genannt werde ich mir den 204er Facelift nicht so leicht leisten können.
    Dagegen wird der 211er doch recht günstiger gehandelt zumal ich dort wiederum
    höhere Versicherungskosten hätte :3wand .
    @Charlie: dein Beispielfahrzeug trifft voll meinen Geschmack :D .
    Hoffe die MB Verkäufer mögen gute Verhandlungspartner wie mich :motz: ,
    denn da werden die viel zu knabbern haben bis ich meinen preislichen Wunsch durchkriege.

    Der 420er wird es leider nicht (da zu teuer), aber mit einem 320 CDI egal ob C- oder E- könnte
    ich mich anfreunden.
    Mal gucken ob die mir einen zum Probefahren über einen Tag geben (was ich schwer glaube).


    Ich bedanke mich & wünsche weiterhin knitterfreie Fahrt :wink:
     
  5. Srt-8

    Srt-8

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Twingo
    Dürfte kein Problem sein. Bis jetzt 3 Fahrzeuge fuer von morgens bis zum nächsten Tag abends bekommen.

    Bekomme am Dienstag einen C63, der geht laut Verkäufer wohl nur für morgens bis abends. Egal, länger brauch ich fuer das bisschen Profil nicht :D Spaß beiseite, MB ist was Probefahrten angeht sehr großzügig.

    Mit dem E 350 CDI BE war ich auf 7-8L unterwegs. Mehr habe ich auch nur schwer hinbekommen. Und wobei mich die Leistung gegenüber eines 250ers nicht so beeindruckte.

    Du brauchst definitiv den DIREKTEN Vergleich.
     
  6. #6 Alfred35, 20.06.2012
    Alfred35

    Alfred35

    Dabei seit:
    09.06.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes
    Hey Danke nochmals,

    @Srt:
    Habe mir deinen Thread mit dem C63 angeschaut und muss sagen, der Wagen ist ein Traum
    und das man damit rumalbert weil man IHN eben für einen kurzen Begrenzten Zeitraum besitzt
    ist völlig legitim.

    Ah wünschte ich mir auch mal so einen zu fahren.
    Mal schauen, nachdem ich mir einen MB zugelegt habe und einen guten Draht zur MB Filiale aufgebaut habe,
    werde ich auch mal darauf eingehen:)


    Zum Thema zurück:

    Ein Freund eines Bekannten ist auf mich aufmerksam geworden und meint er hätte einen perfekten 211er
    für mich auf dem Hof stehen.
    Die mir übermittelten Daten am Telefon sind wie folgt,
    Mercedes E280 CDI Avantgarde
    AMG Styling
    1. Hand
    09/2007
    115.000km
    und sonst Vollausstattung.

    Würde mich freuen wenn jemand etwas zum 280er Diesel wissen würde und mir etwas davon erzählt.
    Reicht die Leistung zum sportlichen Fahren aus?
    Ist der Verbrauch spürbar weniger im Vergleich zum 320ger?


    Bedanke mich wie immer vorab für eure Antworten.


    MfG

    Alfred
     
Thema:

C- oder E-Klasse (204/211)?

Die Seite wird geladen...

C- oder E-Klasse (204/211)? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Mercedes G Klasse 270 CDI, BJ 2004; 144.000 km

    Kaufberatung Mercedes G Klasse 270 CDI, BJ 2004; 144.000 km: Hallo Zusammen, ich suche schon sehr lange eine G Klasse und bin nun auf einen gestoßen. Nun die Frage an die erfahrenen G- KLasse Fahrer und...
  2. Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor

    Lebensdauer Verbrauch C 320 M 112 Motor: Fahre seit ca. 5 Jahren einen Mercedes W 203 C 320 den ich aus den USA importiert habe. Das Fahrzeug ist Bj. 2005 und hat mittlerweile 180000 km...
  3. Biete Hundetrenngitter 2-teilig für C Klasse s205 ab 2014

    Hundetrenngitter 2-teilig für C Klasse s205 ab 2014: Mercedes-Benz C-Klasse Kombi (S205) Hundegitter, Hundeschutzgitter, Gepäckgitter von travall.de Zustand: Gebraucht in tatenlosem, mängelfreien...
  4. C Klasse S203 T Model 180 Mopf Radio

    C Klasse S203 T Model 180 Mopf Radio: Hallo Leute, habe mir jetzt das Mopf Model Bj 2006 geholt und nun hab ich ein Problem ich hab in meinen alten Benz w203 ein Comand Nachbau aus...
  5. Rückfahrkamera Mercedes C-Klasse S204 Facelift

    Rückfahrkamera Mercedes C-Klasse S204 Facelift: hallo liebe leute. Ich bin ganz neu hier ich habe Mercedes C-Klasse S204 Baujahr 2011 Facelift da möchte ich eine Rückfahrkamera einbauen ich habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden