C180 empfehlenswert?

Diskutiere C180 empfehlenswert? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo an Alle, Da ich letzten Montag meinen BMW 328i E46 verkauft habe, und deshalb auf Autosuche bin, überlege ich gerade, ob ich mir zur...

  1. #1 Nasenbaer75, 23.12.2002
    Nasenbaer75

    Nasenbaer75

    Dabei seit:
    23.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    Da ich letzten Montag meinen BMW 328i E46 verkauft habe, und deshalb auf Autosuche bin, überlege ich gerade, ob ich mir zur Abwechslung nicht mal einen Benz kaufen sollte (bisher habe ich nur BMWs gefahren).
    Da ich aber nicht mehr soviel PS und nur ca. 10-11T€ investieren möchte, hätte ich halt an einen C180 gedacht? Mit 40-60Tkm und Baujahr 1997 (großes Facelift, bzw. Modellpflege ;) 9/97?) sollte ich doch eigentlich einen finden.

    Gäbe es an dieser Entscheidung was auszusetzen? Irgendwelche bekannten Mängel, auf was sollte ich achten, ist die Kiste vielleicht doch arg müde, Spritverbrauch und Vmax, Haltbarkeit (wäre immerhin schon 6-7 Jahre alt) und welche Abgasnorm wäre das?

    Wie sieht´s denn so mit Hifi-Einbau aus, ist da was zu machen, evtl. Skisack oder Durchlade?

    Vielen Dank.
     
  2. #2 Atze C280, 23.12.2002
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Naja, sagen wirs mal so, so wie der 328er geht der C180 nicht ab :(
    Durchschnittsverbrauch würd ich bei 10 Litern schätzen, da sich der "kleine" Motor doch ziemlich anstrengen muss.
    Die meisten Bekannten fahren ihren C180 zwischen 8,8 und 11 Litern.
    Zur Abgasnorm kann ich jetzt nichts sagen, aber auf jedenfall EURO 2 :]

    Hifi mäßig wird`s genauso wie im BMW sein. Skisack hat nicht jeder, musste gegen Aufpreis geordet werden.

    Ansonsten gibts bei den Mopf Modellen fast keine Probleme mehr.
    Eventuell ein etwas feuchtes Diffi, was aber nicht wirklich schlimm ist und ab und zu hört man noch was von defekten Zylinderkopfdichtungen am vorderen Teil des Kettenkastens.

    Würd an deiner Stelle einfach mal zur nächsten DC Niederlassung gehen und mal einen C180 Probefahren.
     
  3. #3 Sagrosept, 23.12.2002
    Sagrosept

    Sagrosept

    Dabei seit:
    23.06.2002
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E280CDI
    Wie mein Vorredner schon schrieb: Der C180 wurde auch schon mal Zäh-Klasse genannt. Man muss halt viel schalten. Teilweise war es mir recht peinlich, im 3. Gang und mit schreiendem Motor zu überholen, weil´s etwas enger wurde 8o .
    Zum Mitschwimmen reicht der Motor aber allemal.
    Großartige Probleme hatte ich in 4 Jahren aber nicht.

    Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass Du für den Preis einen C180 mit der Laufleistung findest. Mein alter stand von Juli bis Ende November bei meinem Händler für 12.500€ zum Verkauf. Der hatte aber schon 87tkm runter.
     
  4. #4 Nasenbaer75, 23.12.2002
    Nasenbaer75

    Nasenbaer75

    Dabei seit:
    23.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke soweit.
    Eine Rennsemmel soll es ja nicht mehr werden, aber vom Fleck möchte ich natürlich schon kommen. Läuft der 180er 200 auf der Bahn?

    Ich habe mal bei Mbile geschaut, und z.B. diese drei gefunden.
    1.
    2.
    3.
    Dann hätte ich noch einen gefunden mit Bj 1/97, 39Tkm, 1. Hand, Schwarz-Metallic aber bis auf el. Schiebedach absolut keine Ausstattung :(. Der würde allerdings nur 8500Euro kosten.

    Also lieber einen älteren mit weniger KM, oder wie Nummer 2 einen jüngeren aber mit etwas mehr KM?
    Nummer 3 würde bei mir in der Nähe stehen.

    Woran kann man denn die große Modellpflege erkennen?

    Gruß.

    P.S.: Meine Frau würde ja eher wieder zu einem 3er, oder 3er Compakt tendieren...

    Nachtrag: ETS, ist das ein Elektronisches-Traktions-System, ähnlich dem ASR, oder dem ASC bei BMW?
     
  5. #5 Nasenbaer75, 26.12.2002
    Nasenbaer75

    Nasenbaer75

    Dabei seit:
    23.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,

    Ließe sich bei der C-Klasse (falls nicht vorhanden) eine Armauflage nachrüsten, und was würde das in etwa kosten? Die scheint mir ja komplett in die Mittelkonsole integriert zu sein?
    Weil davon würde meine Kaufentscheidund schon erheblich abhängen :(.

    Gruß.
     
  6. #6 Atze C280, 26.12.2002
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Diese Armauflage war auch bei meiner W202 Suche ein muss :]

    Nachrüsten geht natürlich schon, ist aber bestimmt nicht grad billig. Preis weiß ich aber leider keinen :(
     
  7. #7 türkenbenz, 26.12.2002
    türkenbenz

    türkenbenz

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    hallo naser

    diese armauflage kostet bei mercedes original über 330€.
    da sind viel verschiedene teile, ist ja mit der konsole zusammen geschraubt.

    das wird teuer, du!

    kein scherz alleine der deckel kostet mit leder 77€.

    oder du holst dir nen von kamei oder nachbauten, die würde ich dir aber net so emphelen, die schocken irgendwie nicht so. und sind natürlich ganz anders in der form. Aber kosten nur 80€ komplett.
     
  8. #8 türkenbenz, 26.12.2002
    türkenbenz

    türkenbenz

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    PS: Hallo Naser

    wenn du dich an einen 328 mit fast 200 ps gewähnt hats, kommt dir ein c180 ziemlich lahm vor. du wirst keine freude damit haben, da du ja schon weisst wie es eigentlich abgehen würde mit deinem bmw.

    die c 200 oder c 220 sind auch gut billig! ok ok kein grosser unterschied zwischen c180 aber immerhin ein unterschied.

    peace
     
  9. #9 Nasenbaer75, 26.12.2002
    Nasenbaer75

    Nasenbaer75

    Dabei seit:
    23.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Dachte mir schon daß das mit der Armlehne nicht so leicht und billig wäre :(. Sowie mich das anschaut, müßte ja der "letzte" Teil der Mittelkonsole ausgetauscht werden?

    @türkenbenz :D
    Das mit der Leistung sehe ich nicht so arg tragisch. Ich konnte die 193PS meines BMWs bis auf gelegentliche Autobahnfahrten im Grunde genommen nur selten ausnutzen. Momentan bin ich mit einem 55PS Punto unterwegs, und da bin ich ehrlich gesagt schon froh daß ich von A nach B komme. Außerdem fährt überwiegend meine Frau mit dem Auto, ich "muß" ja sowieso mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren :rolleyes: .
    Und als Ausgleich werde ich mir im Frühjahr dafür noch ein vernünftiges Moped kaufen 8), und beides zusammen wäre in der Anschaffung und im Unterhalt einfach zu teuer und auch zu unvernünftig. Ansonsten würde ich schon auch lieber zum 220, 240 oder 280er tendieren.

    Solange ich aber nicht anschieben muß, und auf der BAB auch mal 200km/h schaffe, reicht mir (uns) das vollkommen aus.

    Gruß (wirklich nettes Forum hier :tup)
     
  10. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.568
    Zustimmungen:
    2.166
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    @Nasenbaer75

    Also zu den Autos! Der Erste ist noch vor der Mopf! Alle zusammen haben nur die billige Classic oder Esprit Ausstattung was nicht so toll aussieht...
    Ich würde Dir aber von allen dreien abraten, weil sie nicht bei Mercedes stahen! schau auf der Mercedes Homepage nach Autos da kannst Du dann wirklich nix falsch machen! HiFi mäßig ist die vor-Mopf Variante besser weil da auf die Heckablage 4 16er passen auf den Mopf nur 2 :( :wand :wand

    Zum Thema ETS:

    Es gibt hier im Forum eine Suche wo man immer solche Dinge mal nachschlagen kann! Ich hab das mal für Dich gemacht weilich wußte daß ich da selbst eine Erklärung schon gepostet hatte :D

    Portal - Mercedes-Forum.com
     
  11. #11 Nasenbaer75, 26.12.2002
    Nasenbaer75

    Nasenbaer75

    Dabei seit:
    23.12.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Mit dem Mercedeshändler hast Du natürlich nicht unrecht, aber um dort ein entsprechendes Auto zu finden, müßte ich minimum 1000-1500Euro mehr investieren (habe schon die MB Onlinesuche benutzt).

    Meinen 328i hatte ich aus 1. Hand (BMW-Scheckheft) von einem, meiner Meinung nach, seriösen Händler gekauft. Letztendlich war nur einmal der Fensterheber auf der Beifahrerseite "leicht kaputt". Ich habe dann selber die Türe zerlegt, den Seilzug wieder in Ordnung gebracht und alles wieder schön eingefettet. Hat mich also 3-4 Arbeitsstunden "gekostet".
    Für diese Reperatur hätte ich auf Garantie oder Kulanz bei einem BMW-Händler ca. 2000-2500Euro mehr für das Fahrzeug bezahlen müssen, und diese Rechnung wäre zumindest in meinem Fall nicht aufgegangen.

    Auto Nummer 3 stünde z.B. bei einem Händler, der ca. 35 Mercedes aller Preisklassen auf dem Hof stehen hat. Daher gehe ich mal davon aus, daß es sich nicht um einen von diesen berüchtigten "Hinterhofhändler" handelt, von dem man besser die Finger lassen sollte.
    Sollte das Auto also aus 1. Hand sein (und das ist es ja) und ausschließlich bei Mercedes-Scheckheft gepflegt worden sein, würde ich mir da eigentlich keine allzu großen Sorgen machen ?( .
    Und die übliche Gewährleistung von mindestens einem Jahr (was beinhaltet die eigentlich alles), ist ja von gesetzeswegen ohnehin dabei.

    Vielen Dank für den Link, ich hatte die Suche natürlich benutzt, aber leider nur auf das C-Klasse Forum beschränkt :wand.

    Gruß.

    P.S.: Kann mir vielleicht noch jemand die Service- und Inspektionsintervalle der C-Klasse mit KM und circa Preis sagen?
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.568
    Zustimmungen:
    2.166
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Die Mopf C-Klassen haben Assyst also die dynamischen Intervalle!

    Ein Problem bei Mercedes ist der Klimakondensator, der bei mir kaputt ging kostenpunkt über 900€ und der vermeidlich seriöse Händler hat nichts bezahlt!
    Bei meinem jetzigen gab's auch ein paar Mängel die sofort, kosten- und anstandslos von Mercedes behoben worden sind!!

    Ich kann's nur immer wieder betonen! Kauft nur bei Mercedes! Wer's nicht tut hat vielleichjt am falschen Ende gespart!
     
  13. Blobo

    Blobo Guest

    Kann ich nicht unbedingt bestätigen - ich hab meinen privat rund 2000 EUR günstiger als beim Händler bekommen (vor allem hatte der gar keine Diesel und vor allem nicht mit der geringen Laufleistung) - es war auch der Klimakondensator defekt, Kosten 810 EUR und der Vorbesitzer hat sich immerhin mit 250 EUR an den Kosten beteiligt.
    Ich denke, wenn man sich das Fahrzeug ordentlich ansieht und auch die Papiere in Ordnung sind, passt das schon. Passieren kann immer was, und bei meinem Glück würden gerade nach der Gebrauchtwagengarantie die großen Mängel kommen.

    Ich kauf lieber von privat, weil ich mir da beim Kaufpreis einiges spare, mir einen Eindruck vom Vorbesitzer machen kann und der mir deutlich mehr über die Vorgeschichte des Fahrzeugs erzählen kann, als jemals ein Händler Kenntnis davon hat.

    Tom
     
  14. #14 KraftwagenPeter, 30.12.2002
    KraftwagenPeter

    KraftwagenPeter

    Dabei seit:
    30.12.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du vorher BMW gefahren bist ist es ein Krasser unterschied.
    Ich finde Mercedes generell unsportlich verglichen mit anderen autos. Soll wohl so sein....

    BMW hat ja schon sportliche Motoren und dynamische fahrwerke.


    Meine kleine geschichte mit einem C180 Automatik ist folgende :D :

    Ich bin autobahn gefahren, das ding geht auf die 200 zu schaltet und fällt wieder auf 180 ab. Ich denke ok, dann eben anders. Schalte die automatik auf 4 und er geht wieder 200.
    So bin ich die autobahn bis zum ende gefahren (ca. 3km) kurz danach war ich am autohaus, stell den wagen ab, steige aus und es fängt an nach gummi zu stinken und er qualmt aus der haube.
    Danach war er 3 mal weg zum abdichten, sämtliche simmerringe und ölwannendichtung.

    Sowas hab ich noch nie erlebt, er war die ganze zeit ca. 500U/min vorm roten.
    Mit nem 318 bin ich von Düsseldorf bis Hockenheim im 5. gang und im begrenzer gefahren, dem hats nichts gemacht.

    Das war meine C180 erfahrung. :rolleyes:
     
  15. #15 Atze C280, 30.12.2002
    Atze C280

    Atze C280

    Dabei seit:
    30.01.2002
    Beiträge:
    1.891
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    W202 C280 SPORT DTM EDITION W168 A140 Classic W163 ML350 Inspiration
    Tja, das steckt mein W202 wohl besser weg ;)

    [​IMG]

    So bin ich schon über 500km gefahren, gell Zubbu ;) , und da rauchte nichts aus dem Motorraum :(

    Nur aus dem Auspuff :)) :)) :))
     
  16. #16 türkenbenz, 30.12.2002
    türkenbenz

    türkenbenz

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ja da muss ich peter echt unterstützen!

    aber nasser meinte ja das ihm die stärke nicht interessiere.

    aber das stimmt wirklich, die Pferdestärken eines bmw´s sind anders als bei einem mercedes.

    vergleicht man 2 autos mit gleicher PS Anzahl, so ist der BMW meist eine sekunde oder mindesten eine hlabe sekunde schneller.

    ausserdem verzichtet bmw auf turboladern, es ist reine Hubraum Motoren Power.
    es ist echt schon krass was bmw (aber auch Honda) alles aus den motoren rausholt, da hängt mercedes echt ziemlich hinterher.
    mercedes trickst nur mit den turboladern, mehr nicht.

    das gefühl in einem 3er bmw ist ganz anders. ein standar fahrwerk ist wie bei mercedes ein sport fahrwerk. da sind echt unterschiede, mein kollegen haben e30 er e36 er und e46. wenn ich die autos fahre, dannw erde ich fast neidisch.

    naja
     
  17. #17 türkenbenz, 30.12.2002
    türkenbenz

    türkenbenz

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    oh man atze, da wird man echt mal neidisch :))

    ich schaffe knapp 200 , aber nicht ganz

    das ist schon ein mächtiger unterschied, du mit deinem c280.

    wollt den auch zuerst kaufen. :sauer:
     
  18. Petter

    Petter

    Dabei seit:
    28.11.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann hier " Türkenbenz " nur zustimmen. Da ich bisher schon weit über 50 Autos mein eigen nenn durfte , zeigt die Erfahrung das ein Umstieg auf ein deutlich schwächeres Auto zwar immer mit guten Vorsätzen begründet wird aber spätestens nach einem 1/2 bis Jahr doch der Frust aufkommt da die Kiste doch nicht die Wurst vom Brot zieht.
    Wer sparen und doch relativ flott unterwegs sein will den bleibt halt nur der Diesel allerding wirds da mit deiner Preisvorstellung doch ziemlich eng.
    Aber wer nicht mehr als 15 tausend Kilometre im Jahr fährt der kann auch gut mit 12 Litern Verbrauch leben.
    Hier mal der verbracuhsrechner für " Vernünftige " und die großen " Rechner " unter uns.
    Tire size calculator
     
  19. #19 spookie, 30.12.2002
    spookie

    spookie Guest


    Mercedes ist auch kein Sportwagen - war er nie und wird er auch nie sein, das kann BMW wesentlich besser. Mercedes ist fürs gleiten optimal geeignet, wobei auch die Kraft völlig ausreicht um schnell und noch schneller ans Ziel zu kommen. Jedem das seine.

    Was Dein Erfahrung mit dem Wägelchen angeht:
    Man sitzt leider nicht drin, Technik geht kapputt wo Technik drinsteckt, ist halt dummerweise passiert, davor ist man mit keinem Wagen gefeit - hätte jede Marke sein können. :rolleyes:

    Hab einen C180 und er läuft einwandfrei, geht regelmässig in den Begrenzer rein (mit Sommerreifen, im Winter halt net). Ist ja auch bekannt, dass der 180er der zuverlässigste Benziner ist und am längsten hält und am meisten mitmacht. Kann mich dem nur anschließen, bin zwar erst bei knapp 130.000km aber da wird auch mal ne 2 davorstehen oder gar ne 3 - wer weiß das schon...
     
  20. kalei

    kalei

    Dabei seit:
    21.12.2002
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nase..

    ich bin gerade wieder von meiner ersten Tour mit dem am vorigen Montag gebraucht gekauften C280er zürück. Allerdings war es das erste Erlebnis mit viel Fahrerfahrung aber noch nie mit sowas beqemen und kräftigen. Nach dieser ersten Erfahrung würde ich wahrscheinlich nur in der Not wieder auf etwas lahmeres umsatteln. Ich habe lange (4 - 6 Wochen) im Netz und bei Händlern gesucht, bewertet, Tabellen gemacht und mir den Kopf zerbrochen vor lauter vergleichen bis ich den C 280 gefunden und ganz schnell gewählt hatte (35.Tkm, 13.5 T€, erste Hand, EZ 1/97 usw.) vom Benz Händler.

    Ich kann Atze C280 nur zustimmen. Bischen mehr Kraft zahlt sich aus.

    Viel spass beim Suchen jetzt ist es günstig
     
Thema: C180 empfehlenswert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w202

Die Seite wird geladen...

C180 empfehlenswert? - Ähnliche Themen

  1. C180 gegen einen C200 Blue EFFICIENCY gewechselt

    C180 gegen einen C200 Blue EFFICIENCY gewechselt: Hallo zusammen, habe jetzt meinen alten C180 gegen einen C200 Blue EFFICIENCY gewechselt. Ein Auto das Spaß macht. 1.8 Liter Maschine, Automatic,...
  2. Reifen-Felgen-Kombination C180 Sport Edition

    Reifen-Felgen-Kombination C180 Sport Edition: Hallo und schönen Sonntag an alle. Ich habe eine Frage zur Reifen-Felgen-Kombination beim C180 Sport Edition. Bei mir ist im Fahrzeugschein...
  3. C180 ABS-Sensoren überprüfen

    C180 ABS-Sensoren überprüfen: Wer kann mir einen Tipp geben, wo ich ohne erheblichen Aufwand Steckverbindungen der ABS-Sensor-Kabel finden kann? Hintergrund: Die...
  4. Kaufberatung C180 T Diesel BlueTec ?

    Kaufberatung C180 T Diesel BlueTec ?: Hallo, Ich bin kurz davor einen C180 T Diesel BlueTec von 2016 zu kaufen er hat 120.000 km gelaufen und den kleinsten Motor mit 116 Ps, Welcher...
  5. C180 S204 Anhängerkupplung nachrüsten 600 w Lüfter ja oder nein?

    C180 S204 Anhängerkupplung nachrüsten 600 w Lüfter ja oder nein?: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage an Euch. Ich besitze demnächst einen C180 T CGI Baujahr 02/2013 mit 7-G Automatikgetriebe. Ich möchte eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden