C180 Kompressor - Ladeluftrohr rutscht von der Drosselklappe

Diskutiere C180 Kompressor - Ladeluftrohr rutscht von der Drosselklappe im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, Fzg: W204 C180 Kompressor BE 1.6 l , Bj. 2009 Vorhin bin ich mit fast Vollgas über die Autobahn 'gegangen', der Hobel läuft gut...

  1. #1 RolBec, 09.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2020
    RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    C180K BE
    Hallo zusammen,

    Fzg: W204 C180 Kompressor BE 1.6 l , Bj. 2009

    Vorhin bin ich mit fast Vollgas über die Autobahn 'gegangen', der Hobel läuft gut und alles ist ok.
    Plötzlich bei ca. 200 kmh im 5. Gang bei 4500 Touren ein 'Plopp'. Dann lautes Dröhnen und viel weniger Leistung. Auto fuhr noch, also nach Hause geschlichen. Mein Verdacht vom runtergerutschten Luftrohr an der Drosselklappe hat sich bestätigt. Teil draufgemacht und alles wieder gut. Die Nummer hab ich jetzt schon zum zweiten Mal - das erste Mal unter ähnlichen Bedingungen.
    Rund um die Drosselklappe war Öl verteilt. Klar die Ladeluft führt ein wenig Öl mit, aber für mein Unwissen war da etwas zu viel Öl verteilt. Kann es sein, dass das Öl zwischen die orangene Gummilippe an der Drosselklappe und den Luftstutzen mit der Schlauchschelle wandert? Und Unter Vollast mit entsprechendem Ladeluftdruck flitscht der Stutzen weg.Soweit ich weiß, hat der Kompressor nichts mit Motoröl zu tun, sondern hat sein eigenes. Wenn da soviel Öl mit der Ladeluft wandert, hat der Kompressor dann nicht irgentwann zu wenig? Sorry, die Frage scheint mir blöd zu sein, aber hab da keine Ahnung von.
    Die orangene Gummilippe an de Drosselklappe sah für mich ok aus, nicht porös, nicht gerissen. Gesetzt den Fall, dass das Öl nicht unter das Gummi kommt, verschleißt das viel. trotzdem irgentwann und hält das Rohr nicht mehr fest? Auto hat 150 tkm weg. Da die fest an Drosselklappe dran ist, kann man die überhaupt wechseln oder muss gleich die ganze Klappe?
    Die Schlauchschelle am Rohr sieht aus wie aus dem Baumarkt, und lässt sich normal festziehen. Ist die original oder muss da vielleicht was stärkeres hin? Am anderen Rohrende am Ladeluftkühlerausgang sitzen min. 2 von den gleichen Schellen ...?
    Oder hat jemand eine andere Idee, woran mein 'Plöpp'-Problem liegen kann? Ladeluftdruck zu hoch?
    Ich werde die Vebindung jetzt öfter konrollieren und ggf. entölen, aber das kann ja keine Dauerlösung sein.
     
  2. #2 jpebert, 09.02.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    379
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Macht auch keine Sinn entölen. Neue Schelle drauf und ordentlich festziehen. That's it. Wenn der Kompressor stark ölt, dann hat der natürlich einen weg. Tauschen oder damit leben, dass er in die Verbrennung ölt. Zuwenig hat der deswegen nicht. Hängt am Ölkreislauf vom Motor.
     
  3. #3 RolBec, 09.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2020
    RolBec

    RolBec

    Dabei seit:
    20.05.2018
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    C180K BE
    Hallo jpebert, Danke für die Antworten, aber ...
    Hab grad recherchiert: Ist ein Eaton M65, der hängt NICHT (!!!) am Ölkreislauf. Mercedes sagt wie bei allem mit ÖL: hat eine Lifetimefüllung. Aber in der Realität ist wohl oft schon bei meinem Kilometerstand die Füllung halb weg. Bei mir viel. noch mehr ...

    Was passiert, wenn ich damit (Öl nachgefüllt nachtürlich) weiterfahre? Wie wirkt sich das aus, dass er in die Verbrennung ölt?
     
  4. #4 jpebert, 09.02.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    379
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Naja, aber das bisschen Öl aus dem Kompressor wird nicht für eine durchdringende und andauernde Verölung des Ansaugtrakts sorgen können. Das kommt aus der Motorentlüftung. Dichtungen hinüber, Zentrifuge kaputt, ... Lass' den Kompressor in Ruhe laufen bis er stirbt und dann holst Du Dir einen neuen, gebrauchten oder überholten. Um den brauchst Du Dir gar keine Gedanken zu machen.
     
  5. doko

    doko

    Dabei seit:
    06.11.2019
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    A190 Avantgarde + S203 2,0 Autom. + CL203 1,8 Kompr. + CL203 2,0 Kompr. + Suzuki GSXF600 ( Hobby )
    Ist schon erster April ???

    Bei dem Eaton Kompressor kann man selbst das Öl im eingebauten Zustand wechseln. Einfach über die Einfüllöffnung mit einer kleinen Einwegspritze ( Apotheke ) und einem dünnen Schlauch das alte, restliche Öl absaugen und dann mit einer neuen Spritze und Schlauch wieder 120 ml ( genau 118 ml ) Öl einfüllen. Aber nur passendes Öl, siehe Link. Diese " Arbeit " verlängert deutlich die Lebensdauer des Kompressors und kostete deutlich weniger als ein neuer oder gebrauchter Kompressor.

    Link Kompressoröl: Eaton Kompressor Öl Lader Supercharger Oil M45 M62 M65 GM Mercedes SLK R170 R171 | eBay

    Klaus
     
  6. #6 conny-r, 09.02.2020
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    6.063
    Zustimmungen:
    946
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 . SL 350 Sportmotor
    In dem Fall hätte ich das alte Öl erst mal abgezogen bevor ich neues einfülle und dan hat man wieder für die nächsten 100 tsd Ruhe.
     
  7. #7 jpebert, 09.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2020
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    379
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Das hat richtig viel Sinn, einen Kompressor aus dem bereits das Öl läuft (Lager/Dichtungsschaden) neu zu befüllen oder aufzufüllen ;) Der April kommt noch.
     
Thema:

C180 Kompressor - Ladeluftrohr rutscht von der Drosselklappe

Die Seite wird geladen...

C180 Kompressor - Ladeluftrohr rutscht von der Drosselklappe - Ähnliche Themen

  1. Super E10 für W203 C180 Kompressor?

    Super E10 für W203 C180 Kompressor?: Hallo, Kann ich in meinen C180 Kompressor Bj. 2002 Super E10 tanken?
  2. Absaufen vom Motor C180 Kompressor (M271 + Automatik)

    Absaufen vom Motor C180 Kompressor (M271 + Automatik): Hallöchen, seit Sommer diesen Jahres (zumindest ist es mir erst dann aufgefallen) fällt die Drehzahl ab und zu beim bremsen (mit eingeschalteten...
  3. C180 Kompressor Bj.2002 mit merkwürdigem Startproblem

    C180 Kompressor Bj.2002 mit merkwürdigem Startproblem: Hallo an das Forum, bin neu hier, großer Autolaie und habe folgendes Problem: Meine C-Klasse hat große Probleme beim Starten. Ist der Motor...
  4. Kaufberatung für C180 Kompressor

    Kaufberatung für C180 Kompressor: Hallo, ich möchte mir gerne einen C180 Kompressor Sportcoupé kaufen und ich habe auch schon einen in Aussicht. Ist ein Bj.02 und hat Automatik und...
  5. Kaufberatung, C180 T Kompressor, BJ 2005

    Kaufberatung, C180 T Kompressor, BJ 2005: Hallo. Ich habe mich hier im Forum angemeldet, da ich beim mitlesen das Gefühl hatte, dass die Leute hier, Ihr Wissen gerne vermitteln und auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden