C180Cgi, C200Cgi, C250Cgi

Diskutiere C180Cgi, C200Cgi, C250Cgi im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, kan mir jemand erklären, was außer dem unterschiedlichen Preis und der Nennleistung der Unterschied bei den genannten Typen ist.

  1. #1 woslomo, 01.12.2009
    woslomo

    woslomo

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200T CGI
    Hallo,
    kan mir jemand erklären, was außer dem unterschiedlichen
    Preis und der Nennleistung der Unterschied bei den genannten Typen ist.
     
  2. sativa

    sativa

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    28
    Auto:
    S205 C250d 4MATIC
    Einen Teil weiß ich.
    Alle haben serienmäßig das 5-Gang-Automatikgetriebe
    Den C250 mit 204PS gibt es nur als CGI
    Der C180CGI und der C200CGI haben aber die gleiche Nennleistung wie das jeweilige Parallel-Modelle.
    In wie weit sie sich, außer den Verbrauchsoptimierenden kleinen Änderungen, sonst noch unterscheiden weiß ich nicht.
    Aber da werden sich sicherlich noch die Spezialisten hier melden.
     
  3. Phil_W

    Phil_W Guest

    Sind das nicht alles direkteinspritzende Turbomotoren?
     
  4. #4 sleepwalker, 01.12.2009
    sleepwalker

    sleepwalker

    Dabei seit:
    23.09.2004
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    3
    CGI steht ja erst einmal für Charged Gasoline Injection, also für aufgelandene Benzin-Direkteinspritzer. Das sind sie logischerweise alle drei.
    Ich denke hier geht es um die Unterschiede der einzelnen CGI Motoren, nicht um den Unterschied zu den Kompressormotoren die keine Direkteinspritzung besitzen.

    Ich denke der Unterschied dürfte marginal sein. Mit den entsprechenden Mappings dürfte aus jedem Motor die gleiche Leistung rauszuholen sein.
    Aber wie das auch damals beim 200CDI zum 220CDI war, werden diverse Bautteile für die höhere Leistung und das höhere Drehmoment ausgelegt sein. Oder sollte es verschiedene Toleranzgruppen geben, könnte ich mir vorstellen, dass bei einem 250CGI die Toleranzen geringer ausfallen müssen.

    Daher dürfte auch hier gelten. Wer mehr Leistung will soll gleich zum größeren Motor greifen und nicht den kleinen Chippen.
    Was mit allerdings interessiert. Warum haben 180CGI und 200CGI einen cw-Wert von 0,28, der 250CGI jedoch 0,26?
     
  5. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    CLC 350
    Das die neuen CGI motoren über die neue direkteinspritzung verfügen wusste ich ja... aber jetzt stell sich mir die frage, sind es nun turbo oder kompressor motoren ??
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.561
    Zustimmungen:
    4.161
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Die 4-Zylinder CGI sind Turbomotoren...ja
    Inwieweit sie tatsächlich sparsamer sind als die alten Kompressormotoren soll jeder individuell vergleichen.
    Fakt ist, der 250CGI rennt wie der Teufel, auch ohne 7-Gang-Automat:)
     
  7. #7 sleepwalker, 01.12.2009
    sleepwalker

    sleepwalker

    Dabei seit:
    23.09.2004
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    3
    Dürfte aber schon noch merkbar langsamer als ein C300 sein, oder?
     
  8. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    CLC 350
    hmm ... das die CGI motoren sparsamer sind ist ja kein geheimniss ... aber ich denke das ist mehr auf die direkteinspritzung als auf den turbo zurück zu führen. Ich persönlich bin mit meinem Kompressor im normalfall übel sparsam unterwegs, und komme trotzdem gut vom fleck. Im stadtverkehr schalte ich immer zwischen 1.300 - 1.800 und kann damit gut im strom schwimmen ;) das wird mir wohl mit den neuen turbo motoren eher nich gelingen :D
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.561
    Zustimmungen:
    4.161
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ sleepwalker: Ich bin noch keinen direkten Vergleich gefahren, ich würde aber sagen, die beiden dürften sich nicht viel schenken. Durch das NAG1 wirkt der 250CGI natürlich nicht ganz so drehfreudig, ist aber subjektiv wirklich gut motorisiert.
    Der 250CGI hat im Overtorque 330NM, 204PS, und ein schön breites Band...da geht schon was;)

    @ MaCque:
    Bist Du denn schon einen CGI gefahren?
    Deinen Aussagen zur Folge wohl eher nicht;)
    Ein Turboloch besitzen die Motoren so gut wie keines, Weiterhin ist sowohl der TUrbo als auch die DIrekteinspritzung theoretisch besser bzgl. des Verbrauchs.
     
  10. #10 derdietmar, 02.12.2009
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.543
    Zustimmungen:
    1.737
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    da fallen mir eigentlich nur drei Möglichkeiten ein:
    • Kühler in der Front bzw. veränderte Lufteinlässe,
    • Unterbodenverkleidung und
    • Breite der Reifen.
    Müsste man mal die Preisliste vergleichen, somit liesse sich zumindest die Sache mit der Reifenbreite klären. Wobei ich mir das kaum vorstellen kann, denn der 250CGI hat sicherlich keine schmaleren Reifen. Haben die BE-Modelle nicht auch einen anderen cW-Wert?

    Viele Grüße :wink: .
     
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.561
    Zustimmungen:
    4.161
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Den 250er bekommst mit den Standard 205/55-16. Daran dürfte es nicht liegen. Ich weiß die richtige Antwort leider auch nicht.
     
  12. #12 woslomo, 02.12.2009
    woslomo

    woslomo

    Dabei seit:
    30.11.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200T CGI
    Hallo,
    nachdem die Streuungen in Fertigungsprozessen allgemein einer Normalverteilung folgen, habe ich die folgende, sicher nicht nur für die genannten Motoren geltende, Theorie aufgestellt:

    Der C180CGI wird aus dem Bereich der Fertigungstoleranzen bedient, die man auch als Wurf- oder Wackelpassung bezeichnen kann. Das würde auch die angegebene, geringere Verdichtung und Leistung erklären.
    Der C200CGI, der wohl der am meisten verkauft wird, wird aus dem mittleren, recht breiten Toleranzbereich bedient. Dafür ist man dann mit einem kräftigen Preisaufschlag dabei und man dürfte dabei auch die größten Leistungsunterschiede innerhalb des Typs haben.
    Der C250CGI bekommt die selektierten Zuckerbrotteile, die nur mit geringeren Stückzahlen anfallen und mit entsprechendem Aufschlag verkauft werden.
     
  13. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    23.561
    Zustimmungen:
    4.161
    Auto:
    E400d 4matic
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Diese Theorie würde ich schlicht in Frage stellen;) Die geringere Verdichtung hat schlicht Verbrauchsgründe.
    Der Primäre Unterschied ist der Datensatz und nicht die Fertigungstoleranzen.
    Meines Wissens sind alle 3 identisch und lediglich elektronisch reduziert. Hier bin ich mir aber nicht sicher.
    Das wäre ja ein wie ein Würfelspiel am Ende der Montagelinie;) "Wenn wir wieder eine CHarge 2. Wahl produziert haben, dann bekommen Sie ihren 180CGI umgehend..."
    nee. so läufts nicht;)
     
  14. #14 sleepwalker, 02.12.2009
    sleepwalker

    sleepwalker

    Dabei seit:
    23.09.2004
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    3
    Ganz so abwegig ist es ja nicht.
    Ich weiß noch wie das bei den Anfängen der Mehrkernprozessoren war. Ausschuss bei dem keine 4 gleichwertigen Kerne vorhanden war, wurde eben zu 3- oder 2-Kernprozessoren. Irgendwann war die Produktionsqualität jedoch so hoch, dass sie funktionierende Kerne deaktivieren mussten. Es gibt ja diverse Baureihen, bei denen man eben solche manuell deaktivierten Kerne nachträglich aktivieren kann.

    Wieso sollte man das nicht auch auf die Produktion von Motoren transferieren? Wie oben bereits geschrieben, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass ab einer gewissen Toleranz kein 250 CGI Label mehr drauf kommt.
     
  15. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    CLC 350
    @ C240T: da lass ich mich doch gern eines besseren belehren :) ich bin ihn wirklich noch nich gefahren, würd ich zwar gerne mal aber naja das ist ja nich ganz so einfach :D
     
  16. #16 C 180 T, 02.12.2009
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    Also laut technischer Daten auf der Homepage verbraucht zumindest der C 180 CGI T mehr als der C 180 Kompressor T.
     
  17. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    CLC 350
    Ich würde vermuten das das von dem 5-Gang Automatik getriebe kommt welches serienmäßig verbaut ist ?????

    Der normale 180 K hat den normalen 6 Gang schalter ;)
     
  18. #18 C 180 T, 04.12.2009
    C 180 T

    C 180 T

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 180 T (202)
    Dass die CGI (noch?) ausschließlich mit Automatik, die Kompressoren (mittlerweile) nur als Schalter ausgeliefert werden, ist mir schon auch aufgefallen. Der Normmehrverbrauch läge für mich auch in akzeptablen Grenzen - wenn's denn jeweils der gleiche Motor wäre. Allerdings hätte ich damit gerechnet, dass die Direkteinspritzung den Verbrauchsnachteil der Automatik ausgleicht. So war das schon ein 8o .
     
  19. dirkrs

    dirkrs

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    50
    Auto:
    C-180 Limo Avantgarde
    Wenn ich mir im Vergleich Kompressor-CGI anschaue finde ich erschreckend wiewenig Hubraum die neueren Motoren nur noch haben! 184 PS aus 1,6L Hubraum ! ;(
     
  20. #20 Brabuspower, 04.12.2009
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    C180 CGI BE: 1796cm³, 115kW, C180 Kompressor BE: 1597cm³, 115kW.

    C200 CGI BE: 1796cm³, 135 kW, genauso wie der C200 Kompressor.

    Insofern gilt deine Aussage doch hier gar nicht. Der neue CGI-Motor hat 200cm³ mehr Hubraum. Nur der ältere Kompressor wurde vor einiger Zeit downgesized (war das nicht mit der Blueeffiency-Geschichte zusammen?).

    Aber trotzdem sehe ich das ähnlich wie du. In der Leistungsvariante 250 CGi holt man ja 204 Ps raus bei immer noch 1,8l Hubraum, ich würde da auch lieber einen klassischen Sauger nehmen. Solange alles läuft und neu ist sind die CGI-Motoren schön und gut, aber wenn man mal der Turbo hops geht kriegt man die dicke Rechnung.

    Auch wenn ein Sauger bei weitem nicht so "spektakulär" beschleunigt, sondern eher gleichmäßig und langweilig seine Kraft entfaltet, wo nichts ist (Kompressor, Turbo) kann auch nichts kaputt gehen.

    MfG Brabuspower
     
Thema:

C180Cgi, C200Cgi, C250Cgi

Die Seite wird geladen...

C180Cgi, C200Cgi, C250Cgi - Ähnliche Themen

  1. Auspuffanlage C204 C200CGI

    Auspuffanlage C204 C200CGI: Suche eine Auspuffanlage für meinen c200 Die vom Sound her wie im Video sein sollte und man sollte sie eingetragen bekommen. [MEDIA] [MEDIA]
  2. 204 S204 - C180CGI aus dem hohen Norden- Service B

    S204 - C180CGI aus dem hohen Norden- Service B: Moin Moin in die Runde, Nachdem ich einen Nachfolger für meinen CL203 C160 (siehe CL 203 Vorstellung gesucht habe, bin ich im Oktober 2014 fündig...
  3. Lenkrad C250CGI W204

    Lenkrad C250CGI W204: Hallo, der Topf und die beiden nach unten zeigenden Streben des lenkrades hatten messerscharfe Kanten. Nach Austausch des Teiles mit Airbag ist...
  4. Beratung W204 C200 Kompressor vs. C280 oder doch C200CGI???

    Beratung W204 C200 Kompressor vs. C280 oder doch C200CGI???: Hallo an alle, ich bin neu hier und habe eine wichtige Frage. Unszwar fahr ich nun seid gut 3 Jahren ein C180 W202 Baujahr 1999. Nun habe ich vor...
  5. Lieferzeit C200CGI und C220CDI, T- Modell

    Lieferzeit C200CGI und C220CDI, T- Modell: Hallo, wie sehen denn die aktuellen Lieferzeiten aus. Bei den Freundlichen erzählt der eine was von 6 Monaten, der andere sagt 6 Wochen bei...