C200 Bluetec 1,6L Renaultmotor und Erfahrungen

Diskutiere C200 Bluetec 1,6L Renaultmotor und Erfahrungen im W205 / S205 / C205 / A205 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, ich soll im Auftrag einen w205 kaufen. Konkret steht schon einer im Focus. Es geht um einen C200 Diesel mit 1,6L....

  1. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Hallo zusammen,

    ich soll im Auftrag einen w205 kaufen.
    Konkret steht schon einer im Focus.

    Es geht um einen C200 Diesel mit 1,6L.
    Erstzulassung ist 10/2015. Auf den Scheinwerfern steht als Produktionsdatum 2014.
    Ist der Motor von Renault oder Mercedes? Und welche Erfahrungen gibt es darüber? Zuverlässig, stabil und gut oder eher nicht.

    Wenn es nach mir ginge würde ich nen 204er Mopf wählen weil kein SCR usw.

    Kann vielleicht jemand ein Bild vom Motorraum einstellen. Ich fand ihn sehr unverkleidet.....Haubenträger war so "nackt"

    Und das Ding lief für die Niederlassung in Belgien....gibt's ein Unterschied zu nem deutschen 205er?

    Grüße
     
  2. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Jetzt kurz mal hoch...das Wetter war wohl zu gut um sich damit rumzuschlagen....
     
  3. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.936
    Zustimmungen:
    687
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
    Sobald der 1,6-Liter Motor verbaut ist, handelt es sich um den OM 626 (basierend auf Renault R9M), einen Blick in den Motorraum findest Du bspw. hier:
    Mercedes C 180 d review - MercedesBlog
    Es gibt den C 200 d wohl aber auch als OM 651 (Daimler Motor mit 2,2-Litern Hubraum), anscheinend aber nur, wenn die 7G-Tronic verbaut wurde...

    Im MT-Forum gibt es ein Thema zu Turbo-Problemen mit dem OM 626, wenn ich das dort richtig verstehe, sind das jedoch bislang nur Einzelfälle. Und Turbo-Schäden können auch bei Daimler-Motoren passieren -- habe bei meinem C 180 mit M 274 auch schon einen neuen Turbo erhalten bei knapp 60tkm.
     
  4. #4 Modell T, 12.06.2017
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    120
    Auto:
    S205 C200 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 3 3 4
    Hallo zusammen,

    wir haben 2 Renault in der Familie. 1x Laguna mit dem kleinen DCI und 6 Gang Box, 1x Scenic mit dem kleinen DCI und DSG.
    Beide Bj 2011, 1x 70000 km und 1x 40000 km. Die Fahrzeuge haben mit nichts Probleme. Werden allerdings gut und regelmäßig gewartet.

    Dennoch würde ich zu einem größeren Motor raten. Bis 130 km/h ist alles gut. 160 als Reisegeschwindigkeit möglich, aber dann strengen sie sich richtig an. Beim Laguna mit Schaltbox liegt der Verbrauch bei 5,5 - 6 Ltr, beim Scenic mit DSG bei 6,8 - 8,5 in der Stadt.

    Gruß Frank
     
  5. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Danke für die Rückmeldungen.

    Mit der geringen Leistung wird man denke ich bei seinem zukünfigen "Einsatzgebiet" keine Probleme haben.
    Der Wagen geht ins Ausland und wird dort ausschließlich auf Landstraße bewegt in einem Geschwindigkeitsbereich bis 100km/h, höchstens 120km/h.

    Auf der Seite ist leider nicht der ganze Motoraum zu sehen. Es geht mir um die Kunstoffabdeckung mittig auf dem Haubenträger.
    Die hat der von uns gekaufte nicht und der Verkäufer sagt, das haben die C180d und C200d Motoren nicht.
    Finde ich aber wichtig weil auf der Abeckung eine Dichtlippe ist die den Motor vor Spritzwasser und Schmutz schützt.

    Die hier meine ich: Fahrbericht: Mercedes-Benz C400 4Matic
     
  6. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Hat niemand ein Bild für mich von nem Motoraum eines C180d oder C200d?
     
  7. jff2k

    jff2k Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    4.936
    Zustimmungen:
    687
    Auto:
    '17 Touran 5T, '03 Yaris P1, '08 GSR 600 --- Historie: W201 2,6 - S202 C200K - S204 C180 M274
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    l Ö
    bw
    * * * *
  8. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Da schau her....Danke....das Foto hatte ich schon mal gesehn war mir aber nicht sicher ob es der 200er Bluetec war...aber unten drunter steht ja OM626..

    Danke
     
  9. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Jetzt sehe ich das ich nicht abschließend geantwortet habe.
    Das Fahrzeug wurde gekauft.
     
  10. #10 Birol Aydin, 11.03.2018
    Birol Aydin

    Birol Aydin

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W205 180d
    das habe ich für ausländische form übersetz

    Mercedes C 180 d ist ein attraktives Angebot für Flotten in Europa. Wir haben es gefahren, um zu sehen, wie viel Mercedes in dieser Limousine von einem Renault-Dieselmotor angetrieben wird. Daimler und Renault-Nissan ist es gelungen, eine sehr produktive Partnerschaft aufzubauen. 12 Projekte laufen auf drei Kontinenten. Mercedes liefert die A / GLA-Plattform für den neuen Infiniti Q30 / QX30, den 2,2-Liter-Diesel und 2-Liter-Benzin für die Marke Infiniti, Renault liefert Twingo-Plattform und 3-Zylinder-Saugmotor und Turbo für den smart fortwo / forfour und liefert 1,5-Liter-Dieselmotor für Mercedes Kompaktklasse und 1,6 Liter Diesel für Mercedes C-Klasse. Warum ein 1,6-Liter-Diesel mit Renault aus einer Luxuslimousine wie der Mercedes C-Klasse stammt? Es würde einem solchen Motor die Erwartungen der Mercedes-Kunden anpassen? Es könnte überraschen, aber der 1,6-Liter-Dieselmotor wird nur in der C-Klasse und nicht in der A / B / CLA / GLA-Kompaktreihe angeboten. Warum nicht? Da es keine Flottenanforderungen für Autos wie GLA gibt, ist die C-Klasse Limousine ein wichtiger Pylon für Mercedes-Angebot im Flottensegment. Mit 99 g / km CO2-Emissionen ist der 1,6-Liter-Diesel in beiden Versionen mit 116 PS und 136 PS in Europa sehr attraktiv für Steuern und damit der effizienteste Diesel im Premium-Segment. Der Preis ist ein weiterer Vorteil zusammen mit niedrigen Steuern. C 180 d mit 116 PS und 280 Nm kostet 34.063,75 Euro und der C 200 d mit dem gleichen 1,6-Liter-Diesel (136 PS und 300 Nm) kostet 36.443,75 Euro, während der C 220 d mit dem traditionellen Mercedes 2,2-Liter-Dieselmotor 170 HP erreicht 38.823,75 Euro. Der Preisunterschied ist auf den ersten Blick wichtig, aber wir sprechen auch über verschiedene Standardausstattungen. Wie die C 160 und C 180 (beide mit 1,6 Liter Benzin 129 und 156 PS) hat die C 180 d 16 Zoll Stahlfelgen und Monozone Clima. C 220 d und C 200 sind serienmäßig mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern und Dual-Zonen-Klimaanlagen ausgestattet. Auf der anderen Seite konnte C 180 d mit allen technischen Innovationen aus der neuen C-Klasse inklusive der neuen Airmatic-Aufhängung bestellt werden (nur in Kombination mit Exclusive oder Avantgarde-Linie wie bei allen anderen Versionen). Made by Renault, modifiziert von Mercedes Der von Renault stammende 1,6-Liter-Diesel wurde von Mercedes modifiziert. Der OM 626 Code Name Motor ist der erste Passagierdiesel der Welt, der Stahlkolben verwendet. Dank reduzierter Reibung und besserem thermischen Verhalten bieten sie gegenüber Aluminiumkolben deutliche Vorteile beim Kraftstoffverbrauch. Das Kurbelgehäuse des neuen Dieselmotors, der sich durch besonders komfortable NVH-Eigenschaften auszeichnet, besteht aus Gusseisen, der Zylinderkopf aus einer Aluminiumlegierung


    Der Motor ist sehr flexibel und der Leistungsfluss ist bis zu der roten Zone bei 4.600 U / min progressiv. Aber die Zugkraft ist eher enttäuschend. Die Überholmanöver dauern zu lange und die Beschleunigungen von 0 auf 100 km / h sind deutlich langsamer als bei 2,2-Liter-Diesel. Sie benötigen 11,1 (11,6) Sekunden, um in C 180 d 100 km / h zu erreichen, verglichen mit 7,7 (7,4 mit 7 G-Tronic Automatikgetriebe) in C 220 d. Die Lücke wurde aufgrund der großen Drehmomentunterschiede erwartet: 280 Nm zwischen 1.500 und 2.800 Umdrehungen gegenüber 400 Nm zwischen 1.400 und 2.800 Umdrehungen. Ein viel besseres Ergebnis bietet C 200 d mit 136 PS. Es geht auf 100 km / h in 9,7 (10,2 Sekunden), kostet aber 2.400 Euro mehr als der C 180 d. Sobald Sie jedoch eine festgelegte Reisegeschwindigkeit erreicht haben, läuft die C 180 d reibungslos und sehr angenehm. Der 1,6-Liter-Dieselmotor erfüllt die Mercedes-Standards aus Raffinesse-Sicht. Es erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 204 km / h im Vergleich zu 234 km / h Höchstgeschwindigkeit für C 220 d. Am Ende ist nur der Preisunterschied der Hauptvorteil, da es keine Vorteile bei der Kraftstoffverbrauchsoptimierung gibt. Die offiziellen Verbrauchswerte für C 180 d und C 220 d liegen sehr nahe beieinander: 4,7 / 3,5 / 3,9 l / 100 km für C 180 d gegenüber 4,8 / 3,4 / 4,0 l / 100 km für C 220 d. Der Kraftstoffverbrauch im realen Leben ist - unerwartet - auch extrem knapp. In beiden Fällen konnten in normalen Fahrsituationen Werte von 5,3-5,5 l / 100 km erreicht werden. Wir können dieses Ergebnis auf zwei Arten betrachten: Der Mercedes 2,2-Liter-Dieselmotor ist bereits ein sehr sparsamer Motor, aber wir erwarten auch einen viel niedrigeren Verbrauch für einen solchen Downsizing-Betrieb von 2,2 bis 1,6 Liter. Fazit | Die neue C 180 d wird für eine Mercedes-Benz-Limousine zu einem sehr günstigen Preis angeboten, was sie aufgrund des niedrigen Preises und der sehr niedrigen Emissionen für Flotten sehr attraktiv macht. Er erfüllt die Mercedes-Standards in puncto Geräuschentwicklung und -veredelung, ist aber deutlich fauler als der 2,2-Liter-Diesel und der Downsize-Betrieb hatte keinen Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch. Geringer Geräuschpegel, gemäß Mercedes-Standards Hohe Veredelung Niedriger Preis Geringer Kraftstoffverbrauch

     
Thema: C200 Bluetec 1,6L Renaultmotor und Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. om 626

    ,
  2. om626 probleme

    ,
  3. om626

    ,
  4. C200 Diesel 1 6 liter Mercedes Motor,
  5. probleme r9m motor,
  6. renault motor in mercedes c klasse,
  7. mercedes renault motor c klasse,
  8. om 626 steuerkette,
  9. om 626 probleme,
  10. renault B 180 d (116 PS),
  11. om626 erfahrungen,
  12. SCR-Kat mercedes c200 bluetec,
  13. c200 bluetec w205 probleme,
  14. mercedes c 200 renault motor,
  15. om 626 abgas,
  16. mercedes c klasse renault motor,
  17. mercedes c klasse mit renault motor,
  18. renault r9m probleme,
  19. mercedes c180 w205 renault motor,
  20. mercedes c 200 motor renault,
  21. C200d w205 Erfahrung,
  22. c klasse C200 Renault motor?,
  23. mercedes c 200d s 205 1 6 om 262 probleme,
  24. Renault R9M (Daimler-Benz OM 626 DE 16),
  25. c 220 cdi mit Renault motor?
Die Seite wird geladen...

C200 Bluetec 1,6L Renaultmotor und Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Glk bluetec 2012 - notlaufbetrieb

    Glk bluetec 2012 - notlaufbetrieb: Hallo. Ca. 500km nach dem Service 150tsd km fällt mein GLK 250 bj 2012 in den Notlaufmodus. Müsste das ein Mercedes Service nicht im Service...
  2. R171 SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen

    SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen: Hallo SLK-Fans. Nachdem ich schon vor 20 Jahren einen R170 SLK 230 mit Begeisterung gefahren hatte, habe ich mich jetzt wieder für einen SLK...
  3. Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen

    Marderabwehrsystem einbauen lassen / Erfahrungen: Servus an alle Sternfahrer, ich bin ab kommender Woche ein glücklicher MB Fahrer. Der Wagen ist nagelneu (CLA) und soll natürlich von Anfang an...
  4. C200, EZ 07.2019,

    C200, EZ 07.2019,: Hallo, lt. Zulassungsbescheinigung Teil I handelt es sich um einen Typ "204". lt. Teil II um Fahrzeug-Ident. Nr. "WDD 205....." was ist denn...
  5. W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an

    W202 C200 springt nach 5 Jahren Standzeit nicht an: Hallo zusammen, Ich besitze einen 94er W202 C200. Dieser stand nun 5 Jahre still, ist trocken eingelagert in einer beheizten Einzel-Garage. Jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden