C200 CDI springt nicht an - alles leuchtet, aber Starter dreht in dritten Position nicht

Diskutiere C200 CDI springt nicht an - alles leuchtet, aber Starter dreht in dritten Position nicht im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo! Habe einen C 200 CDI 203/R00DF0/JDAAA50 Limousine Bj 2001 mit 55 tausend Kilometer, 85 kw, Diesel, der schon wieder das übliche Leiden...

  1. x2001

    x2001

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes C 200 CDI
    Hallo!

    Habe einen C 200 CDI 203/R00DF0/JDAAA50 Limousine Bj 2001 mit 55 tausend Kilometer,
    85 kw, Diesel,
    der schon wieder das übliche Leiden vorweist,

    begonnen hat es bereits vorletzes Jahr,
    sobald es kalt wird, der Winter beginnt, springt er nicht mehr an,
    1. und 2. Position beim Zündschlüssel funktionieren einwandfrei,
    aber wenn ich in die dritte Position weiterdrehe, tut sich garnichts,
    wie wenn der Starter bzw. Anlasser defekt ist,
    oder keinen Strom bekommt,
    er macht keinerlei Geräusche, weder einen kurzen Knack,
    noch drehe, oder sonst was.
    (habe während drehen in die dritte Position Aufblendlicht, und CD Player laufen lassen
    aber man bemerkt nicht, dass irgendwas Strom nimmt, Licht wird nicht schwächer,
    und der CD Player geht nicht aus)

    Was auch komisch ist, kippt der Schlüssel zurück in die zweite Position
    kann ich ihn sofort wieder in die dritte schalten,
    ohne dass ich ganz zurückdrehe,
    kann aber auch normal sein, habe es nie getestet.

    An der Batterie kanns definitiv nicht liegen,
    und am Zündschloss sehr wahrscheinlich auch nicht,
    weil ich es letztes Jahr tauschen lassen habe
    (weil sich der Schlüssel garnicht mehr drehen lassen hat).

    Sobald ich den Wagen dann stehen lasse,
    anrollen lasse und in die Werkstatt fahre springt er wieder ganz normal an,
    teiweise für 1-2 Wochen, oder noch länger.
    Den ganzen Sommer hatte ich keinerlei Probleme.

    Bevor ich das Auto wieder zu Mercedes stelle,
    und die alles mögliche tauschen,
    wollte ich mal euch fragen,
    ob ihr mir irgendwelchen Rat geben kann,
    oder ob es dazu Erfahrungswerte gibt?

    Danke an Alle
    liebe Grüße
    x2001
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.465
    Zustimmungen:
    2.117
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Wieso nicht? Wenn die Spannung zu gering ist, leuchten alle Leuchten aber der Anlasser dreht nicht. Ein "Orgeln" ist heute so wie früher nicht mehr möglich.

    Für mich hört sich das schon nach Batterie an. Batterien kann man auch quälen... Oder ne Billige verbauen.

    Billigbatterien hielten bei uns nie lange. Teure dagegen mindestens sechs Jahre.
     
  3. x2001

    x2001

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes C 200 CDI
    Danke für Deine Antwort,

    denke aber nicht, dass die Batterie die Lösung ist,

    habe eine wirklich sehr teure und gute drinnen (jetzt seit 3 Jahren),

    und letztes Jahr auch einmal auf die Batterie getippt und sie überprüfen lassen, und öfters mit aufladen probiert.


    mfg
    x2001
     
  4. #4 he2lmuth, 19.11.2008
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Hallo,

    die Batt kann es nicht sein.
    Wäre sie es, so müsste das Licht in den Keller gehen beim Anlassen.

    Der Anlassermotor bekommt keinen Strom, weil der Magnetschalter klemmt!!! Ist bekanntes Problem.
    Wenn er nicht anlässt, einen kräftigen Schlag mit einem Holzstiel auf den Magnetschalter, manchmal funktioniert es.

    Die Magnetschalter funktionieren oftmals bei Wärme und bei Kälte klemmen sie.
    Kann man glaube ich separat wechseln.
    Das ist meine Diagnose :)

    Grüße
    Hellmuth
     
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.465
    Zustimmungen:
    2.117
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Warum? Würde mich über eine Erklärung freuen!

    :wink:
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.975
    Zustimmungen:
    3.526
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ebenso mgl: defektes oder loses Klemme50-Relais, defektes EZS, defektes Klemme 50 Kabel zum Starter, lose Masseverbundung usw.
    Da der Einrückstrom aber recht gering ist, wird man an der Bordelektrik nicht erkennen können ob der Starter Strom aufnimmt oder nicht.
    Da hilft lkeider nur im Fehlerfalle die Ansteuerung messen und falls vorhanden, den Starter bzw Magnetschelter zu tauschen.
     
  7. #7 Speedjogy, 19.11.2008
    Speedjogy

    Speedjogy

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    W 203 C 230 K T, 141 kW
    Hallo,
    bei meinem Sohn war das gleiche Problem (W 208), alle Lampen leuchteten und der Anlasser machte morgens keinen Mucks, tagszuvor hatte sich auch nichts angekündigt . Die Batterie konnte vom Alter her nicht die Ursache sein, außerdem hatte sie beim durchmessen volle Leistung. Habe dann einfach mal die Polklemmen nachgezogen und der Anlasser lief wieder. Der Minus war offensichtlich lose und es kam beim Startvorgang zu entsprechend hohen Übergangswiderständen. Dies war natürlich Glück, dass ich den richtigen Riecher hatte. Bevor man an anderen Stellen sucht, sollte man vielleicht da beginnen.
    Speedjogy
     
  8. #8 he2lmuth, 19.11.2008
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Hallo,

    wenn der Anlasser in Ordnung ist und auch sein Magnetschalter, die Batterie aber schwach ist, vor dem Anlassen das Fernlicht eingeschaltet wird, dann wird das Licht wesentlich dunkler werden, weil die Batterie den nun beim Anlassvorgang geforderten hohen Strom nicht liefern kann und die Klemmspannung zusammenbricht... mein Gott was für ein Satzungetüm ;)

    Selbstverständlich kann auch das was C240T schreibt zutreffen :)

    Grüße
    Hellmuth
    :wink:
     
  9. #9 Michl80, 19.11.2008
    Michl80

    Michl80

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203
    Beim 203er gab es auch das Problem für die Sicherung des Anlassers im SAM-Fahrer. Die Sicherung wurde durch eine größere ersetzt. Prüf mal die Sicherung im SAM. Ansonsten wurden ja schon die anderen Fehlerquellen genannt....

    MfG Michl
     
  10. #10 he2lmuth, 19.11.2008
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Richtig, von 15 auf 20 Ampere wurde von den Fachleuten empfohlen :wink:
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.465
    Zustimmungen:
    2.117
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Jaja, das war mal früher so.... Wenn ein Motor (hier der Anlasser) anläuft gibt es kurzfristig fast einen Kurzschluss. Dabei fließt ein sehr hoher Strom, was die Spannung einbrechen lässt. Und genau da wird das Licht dunkler. Aber selbst bei unsrem MOPF0 210er dreht der Anlasser schon unter einer bestimmten Spannung nimmer! Wie oben ja schon geschrieben, da ist nix mehr mit orgeln bei "neueren" Mercedes... Deshalb leuchtet zwar das Licht noch aber es geht nicht in die Knie weil die Spannung nicht schnell abfällt weil der Strom nicht schnell steigt, weil die Fahrzeugelektronik erkannt hat, daß die Batterie eh zu schwach ist... puh..... =)

    Gleiches Problem, die Spannung ist zu gering. Der Übergangswiderstand, der natürlich nicht nur beim Startvorgang besteht sondern grundsätzlich, hat dort einen entsprechenden Spannungsabfall und weil es eine Reihenschaltung ist fehlt dem Rest des Autos die Spannung. Die Elektronik merkt das, der Anlasser beginnt nicht zu drehen.

    :wink:
     
  12. #12 he2lmuth, 20.11.2008
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    O.K. meine Erfahrungen mit leerer Batterie sind Andere, aber egal... :wink:
     
Thema: C200 CDI springt nicht an - alles leuchtet, aber Starter dreht in dritten Position nicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w211 anlasser dreht nicht

    ,
  2. w203 springt nicht an

    ,
  3. mercedes w203 springt nicht an

    ,
  4. w203 anlasser dreht nicht,
  5. mercedes w203 anlasser dreht nicht,
  6. mercedes anlasser dreht nicht,
  7. mercedes w211 anlasser dreht nicht,
  8. w212 anlasser dreht nicht,
  9. mercedes c 200 cdi startet nicht,
  10. w211 220 cdi anlasser dreht nicht,
  11. vito anlasser dreht nicht,
  12. w212 anlasser sicherung,
  13. mercedes w211 220 cdi startet nicht,
  14. c 200 cdi springt nicht an,
  15. c 200 cdi startet nicht,
  16. w203 startet manchmal nicht,
  17. mercedes vito anlasser dreht nicht,
  18. w203 startet nicht,
  19. e 220 cdi anlasser dreht nicht,
  20. mercedes sprinter anlasser dreht nicht,
  21. w211 anlasser startet nicht,
  22. w203 anlasser defekt getauscht funktioniert nicht,
  23. c-klasse anlasser dreht nicht,
  24. c200 Magnetschalter kaputt was tun?,
  25. mercedes c 200 springt nicht an
Die Seite wird geladen...

C200 CDI springt nicht an - alles leuchtet, aber Starter dreht in dritten Position nicht - Ähnliche Themen

  1. C200 CDI Springt nicht an.

    C200 CDI Springt nicht an.: Hallo, Mein c200 cdi springt seit heute morgen nicht mehr an. Gestern abend war nich alles in Ordnung normal gefahren, außer veim start hat es...
  2. C200 CDI Springt nicht an

    C200 CDI Springt nicht an: Guten Tag, ich habe folgendes Problem. Wollte eben wie gewohnt zur Arbeit fahren setze mich in mein S203 200 CDI drehe den Schlüssel zum...
  3. c200 cdi springt nicht an

    c200 cdi springt nicht an: Hallo.... gestern abend ging mein c200 cdi (Bj.: 2001, Km:144000) mitten auf der Straßen aus und sprang garnicht mehr an habe es mehreremal...
  4. c200 t cdi springt nicht an

    c200 t cdi springt nicht an: hallo, und wieder ein proplemm. es ist kalt geworden und nächste defekt ist da. wenn das auto längere zeit über die nacht drausen stand bei -11-12...
  5. C200 CDI Kombi springt nicht an

    C200 CDI Kombi springt nicht an: HALLO MERCEDES FORUM; HABE EINEN C200 CDI BJ 2001 MIT AUTOMATIKGETRIEBE. FOLGENDES PROBLEM TRITT AUF: WENN IM DISPLAY DES TACHOS DIE LEUCHTEN S...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden