C200 CDI Verbrauch steigt und steigt

Diskutiere C200 CDI Verbrauch steigt und steigt im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo zusammen, hab ein kleines Problem mit meinen C 200CDI /OM651, das ich trotz 25 J Altenpflege an MB-Dieseln nicht lösen kann : Mein C200...

  1. Nokfan

    Nokfan

    Dabei seit:
    19.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200T CDI
    Hallo zusammen,

    hab ein kleines Problem mit meinen C 200CDI /OM651, das ich trotz 25 J Altenpflege an MB-Dieseln nicht lösen kann :

    Mein C200 CDI /OM651 hat jetzt stolze 140.000 km drauf. Soll ja nichts heissen , mein alter 2.5 hatte knapp 500.000 km geschafft.

    Das Auto hat bis vor ca 4 Monaten immer gleich viel Diesel konsumiert, fast genau 6.0 l/... lt Anzeige.

    Seit ca 5 Monaten komme ich nicht mehr unter 6.4l und ich habe keine Ahnung warum.

    Der LMM ist geputz, wie alle anderen LMM im Fuhrpark, kein Unterschied.
    Das Einzige was mir dabei aufgefallen ist war dass er ölvernebelt war, dont't know why

    Was sich in den letzten 4 Monaten geändert hat :

    Reifen, Wechsel auf Conti-WR auf GoodYear-WR
    KD in Werkstatt durchgeführt

    Sonst ist alles gleich, mein Gewicht, die tägl. Strecke und die mittlere Fahrzeit.

    Hat mir irgendjemand eine Idee ( und bald da ich nur noch ein paar wenige Tage MB100-Garantie habe )


    Gruß

    Manfred
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    2.027
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Wie lang sind die Strecken?

    Bei meinen beiden OM651 war eine klare Temperaturgrenze zu erkennen auf meinem 15km Arbeitsweg.
    Bei ca. unter 5°C geht irgendein Zuheizer rein und dann ist es am Ende ca. ein halber Liter mehr.
    Das ist ganz klar zu beobachten.
    Vielleicht ist es bei dir das gleiche ... die kalte Jahreszeit.
     
  3. #3 PaterNoster, 26.02.2016
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.
    Ich tippe auf einen zugesetzten DPF. In dem fall wird mehr Kraftstoff eingespritzt um die Abgastemperatur zu erhöhen. Weitere Folge ist dann, dass sich unverbrannter Dieselkraftstoff ins Motoröl beimischt. Also kontrolliere auch lieber mal den Motorölstand.

    Mein Tipp:
    Fahr das Auto mal mind. 10-20 Minuten ohne Unterbrechung nicht unter 2000 U/min. Notfalls nicht im höchsten Gang fahren, falls wie bei uns hier, alles auf 100 und 120 km/h beschränkt ist. Manchmal schafft es das Motormanagement nicht mehr alleine.
    Dies musste ich, laut Herstellervorgaben, bei einem Nachrüst-DPF alle 14 Tage tun. Nach dem Sinn für Umweltschutz braucht man da erst gar nicht zu suchen.

    Gruß vom
    PaterNoster
     
    conny-r gefällt das.
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    2.027
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das ist es mit Sicherheit nicht.

    Denn regeneriert wird nur ab und an. Ist der Filter ggf. so zu, dass jedes mal regeriert wird, dann kommt recht bald eine Fehlermeldung.

    Ich bleibe dabei, das ist ein reiner Temperatureffekt. 0,5-1l mehr im Winter als im Sommer ist ganz normal. Und jetzt einfach mal 4 Monate zurück gehen ;).
     
  5. #5 PaterNoster, 27.02.2016
    PaterNoster

    PaterNoster

    Dabei seit:
    28.12.2012
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    30
    Auto:
    C 180, W 202, Classic, der Bequemste, S 204, C 63 AMG, 2010, W 204, C 220 CDI, 2011, SL 320, R129, MB, W 115, 200 D/8, aus 1970, GSX-R 1100 seit 23 Jahren, leider nicht mehr mein Jeep Grand Cherokee mit OM 642-Motor wegen Euro4.

    Dann ist es ja gut, wenn Du das so sicher weist. Jetzt bräuchte ich noch die Lottozahlen für heute von dir.

    Bei mir war das an zwei Fahrzeugen, (642- und dem 651-Motor) so und darum hab ich den Tipp weitergegeben. Und beim W 204 hat KEINE Warnmeldung aufgeleuchtet !
    Beim Grand Cherokee mit dem 642-Motor wurde sogar in der Werkstatt ein Freiglühvorgang durchgeführt. Da laufen selbstständig alle Lüfter an und der Motor dreht exakt 10 Minuten lang bei exakt 2000 U/min. Und danach war alles wieder gut.

    Ich gebe nur Tipps mit Selbsterfahrung hier ab, sonst nichts.

    Helmut
     
    Sandhas und conny-r gefällt das.
  6. #6 ben rebellion, 02.03.2016
    ben rebellion

    ben rebellion

    Dabei seit:
    19.12.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    220 CDI S204
    Servus,

    woran bemerk ich denn als Fahrer der Freiglühgang? Oder wie oft findet der ca. statt? Bin nun fast 10.000 km mit meinem Meredes gefahrn, aber ich habe nie irgendetwas dies bezüglich bemerkt.

    Grüße

    Ben
     
  7. Merq

    Merq

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S204 C200 Avantgarde blue eff.
    Hallo,
    Grusse aus Holland. Bei mir das gleiche probleem, hat sich losen lassen durch ersetz vom luftfilter. Denn bei ankauf von jahreswagen hat MB bei mir nicht dieses filter erneuert. Aussage wahr das es bei jeder 80.000km getauscht werden solte. Also sofort selber angefordert mit autopartswinkel.nl(mister-auto gibts auch in DE), neu mannfilter. Die alte wahr vollig verseugt mit sand und bei viel nebelfahrt/regen auch voll mit wasser. Erst nach 3 tagen bei der heizung laste sich das sand losen und raus klopfen.

    Folge wahr das mein wagen sofort mit neues filter von 100/6 nach 100/4.7~4.6 im verbrauch runter wahr.

    (Mein wagen wahr zwar immer bei MB im wartungsbereich, die spurren von nachlassigkeit, auch. Olwanne schraube vollig verkrottet, und wenn ich die Olwanne abgenommen habe (2 monate herr) kamm sludge raus. :R Hab sofort motor spuhlt, und mit billig ol noch mahl nach gespuhlt, dann Castrol FST 5W-30 rein gegeben. Jetzt ist dass Ol blid stabiel.
    Auch der motor-kette, spanner und beide zahn rader sind erneuert worden.)

    Also treue ist gut aber selber nachsehen besser. :wink:
     
  8. #8 RudiMentaer, 03.03.2016
    RudiMentaer

    RudiMentaer

    Dabei seit:
    17.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    S 203
    Noch etwas ganz anderes:
    Sprit ist nicht gleich Sprit. Mein Wagen verbraucht mit Aral oder auch Shell Kraftstoff etwa 0,5 Liter weniger auf 100 km als mit dem von den meisten anderen Herstellern.
     
  9. Merq

    Merq

    Dabei seit:
    24.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S204 C200 Avantgarde blue eff.
    Hallo,

    hmm, nach 20 jahre arbeit im ol und gas bereich kann Ich euch sagen das sprit einfag sprit ist. Denn am Bahn erscheint es so es ware (preis)krieg, im nachschub bereich ist zusammen arbeit ein "must".
    Nur am truck "loading, im tankfarm" gibt es dann die additive die mehr oder weniger zugegeben werden. Dass V-power begriff ist nur ein additief was zu gegeben wird. Verschiedene treibstoff verbesserende additieve sind auch im autoshop vorhanden. (nur nicht die speciele,was puhres gift ist)
    Aber es kann sein zb bei billig russische benzin, das im tankfarm nach butanisiert werden muss, um das octan gehalt zu erhohen(boosting). Im tankfarm bereich gibt es noch jedemenge sachen die dann passieren konnen zb nachhaltige producte, die noch im leitungen sind, diesel/Jet A1 oder benzin mix up. Die misschungen sind allerdings so das auf gross mengen (ppm) das fast nicht zuruck zu weisen ist.(solte so sein)
    Also BP, Aral, Freie, Shell, Gulf etc so lange mann kein specielles product kauft, also excellium/V-power...und weiters bla bla bla, dan kaufen Sie das gleiche product. Denn petroleum raffinage liefert nur producte nach specification ab.
    Happy steering
    :wink:
     
Thema: C200 CDI Verbrauch steigt und steigt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. om651 verbrauch steigt

    ,
  2. verbrauch mercedes c 200 cdi

    ,
  3. w204 200cdi verbrauch

    ,
  4. butanisiert Kraftstoff,
  5. c320 d verbrauch steigt im sommer,
  6. mercedes w204 200 cdi verbrauch
Die Seite wird geladen...

C200 CDI Verbrauch steigt und steigt - Ähnliche Themen

  1. GLK 220 CDI Fehlercode P2263

    GLK 220 CDI Fehlercode P2263: Hallo Ich habe bei meinem GLK x204 220 CDI ein Fehlercode P2263. Desertieren läuft der immer sofort im Notlauf. Mehrere Fehler wurden bereits...
  2. Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten

    Luftfahrwerk bei W 164 350 CDI präventiv ersetzten: Als Leid geplagter Land Rover Besitzer ( Defender und Disco) kam ich auf die Idee für die Frau vor kurzem einen ML 350 MJ 2010 zu kaufen. Der hat...
  3. Verbrauch zu hoch

    Verbrauch zu hoch: Hallo, mein S203, Facelift, 2005, CDI220, verbraucht so ungefähr 1-2 Liter mehr als sonst in der Stadt. Autobahn eigentlich gleich. Ich weiß...
  4. 2002 W211 E270 CDI Notlauf wenn Betriebswarm

    2002 W211 E270 CDI Notlauf wenn Betriebswarm: Guten Tag! Ich habe der Forum schon mehrmals durchgesucht, habe ich auch ähnliche Probleme wie meine gefunden, aber die waren ziemlich alte...
  5. Kaufberatung cdi 200/220

    Kaufberatung cdi 200/220: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem Auto zum pendeln. Fahrleistung ca. 35.000km/a . Mein w210 e280 verbraucht da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden