C230k wieviel km?

Diskutiere C230k wieviel km? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; @StefansCLK: Das mit dem Licht von oben ist AFAIK die Ambiente Beleuchtung. Ich würde mal bei BMW Deutschland : Home in die...

  1. Revo

    Revo

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    @StefansCLK: Das mit dem Licht von oben ist AFAIK die Ambiente Beleuchtung.

    Ich würde mal bei BMW Deutschland : Home in die Gebrauchtwagensuche gehen. Da wird man bis 20k€ gut fündig.

    Den tds kann man ansich schon empfehlen. Ein guter Motor, solange er keine Probleme macht. Ein doofer Satz gell. :rolleyes: Der Unterhalt ist halt nicht ohne. Wie siehts denn da beim 290td aus? Wobei zwischen dem und BMW fahrleistungmässig soweit ich das noch im Kopf haben Welten liegen. der 290 war doch nur mit 195 oder so angegeben, oder?

    Der 300td hatte immerhin dann schon 170 PS, aber der wird wohl preislich noch etwas uninteressant sein.
     
  2. #2 spookie, 26.10.2003
    spookie

    spookie Guest

    Also mit dieser schlappen Kilometerleistung läuft der Motor noch garantiert sehr lange
     
  3. #3 Ghostrider, 26.10.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    357
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    Bei 193 PS würde mich persönlich die fehlende Automatik stören. Aber Klimaautomatik hat er zumindest.

    Da es sich beim Anbieter um einen Mercedes Händler handelt, erhälst Du ja auch eine Gebrauchtwagengarantie.
     
  4. Revo

    Revo

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also ihr meint ich kann diese C klasse ohne hintergedanken kaufen? Das mit dem schalter will ich so is für mich besser. Ja ich weiß in einen anständigen Daimler darf keine automatik fehlen aber mir ises so halt lieber. 8)
     
  5. #5 Marcc230k, 26.10.2003
    Marcc230k

    Marcc230k

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    SL 500 R230 , A 200 W169
    Wegen der Kilometer brauchsr du dir keine gedanken machen .Wir haben bei uns in der firma welche mit weit über 200tkm und die machen keinen ärger .Und wenn dir schalten eh lieber ist dann greif zu , zudem ist er auch noch von ner DC Niederlassung und du hast noch dazu die gebrauchtwagengarantie !
    CU
    Marc
     
  6. #6 paquito, 26.10.2003
    paquito

    paquito

    Dabei seit:
    20.10.2002
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    1
    Achte aber bei der Probefahrt darauf, ob die Schaltung OK ist. Manche gehen sehr gut, andere lassen sich auch mit viel Arbeit nicht "hinkriegen". Lass dich also nicht darauf vertrösten, dass sie die Schaltung "noch einstellen werden". Wenn sie für dich passt, dann nimm ihn - wenn sie hakt, lass die Finger davon.

    Was die Qualität des 203 betrifft: Ich kann mich nicht beklagen. Bei mir klappert und knarzt nichts (allerdings Avantgarde - den Classic find ich auch etwas "billig"). Aber um € 12.500 bekommst du ohnehin keinen vernünftigen 203, also bist du mit einem 202 jedenfalls besser bedient.
     
  7. Revo

    Revo

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ja das mit der Schaltung habe ich auch schon von anderen leuten ausem forum geslesen die sich darüber beschwert habe. Ich kenne allerderdings keinen der probleme mit der schaltung hatte. Ich wohne in Sindelfingen wo das C klasse werk is und daher fahren viele meiner kollegen und freunde daimler aber noch keiner hatte probleme damit. Ich glaube auch das es mit der fahrweise was zu tun hat: Rückwärstgang 70km/h und dann den ersten rein und gibt ihm :)) :)) . Ne spaß aber danke für den tipp werde ich berücksichtigen.

    Ne andere frage bezüglich der unterhaltungskosten wie Versicherung und Steuern. Wie verhalten die sich bei nem C230k? könnt ihr mir da konkrete zahlen sagen.
     
  8. #8 Ghostrider, 26.10.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    357
    Auto:
    BMW F25 35i / SL350 R231.457
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
  9. #9 Powermike, 26.10.2003
    Powermike

    Powermike

    Dabei seit:
    10.07.2003
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    C300d 4matic
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    m j * * *
    Der hier beschriebene Ärger mit den Schaltgetrieben betrifft den W202 nicht, alle Probleme betreffen fast ausschließlich die neueren Modelle mit 6-Gang-Schaltung (inklusive meiner ;( ) ...

    Gruß Mick
     
  10. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.823
    Zustimmungen:
    2.328
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    verschoben...
     
  11. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    kleiner Tipp von mir der auch sein Auto von einer Niederlassung gekauft hat. Kontrolliere ob die richtige Wartung vor Übergabe gemacht wurde. Also wenn der letzte Assyst ein A war sollte von denen jetzt ein B gemacht werden, oder der B schon über 22.000km her ist sollte auch ein B gerade gemacht worden sein.

    Ich habe bei Übergabe NL Bremen auch nicht drauf geachtet und durfte dann für die erste Inspektion 900€ blechen weil von denen bewußt nur ein A gemacht wurde obwohl eigentlich ein B fällig gewesen wäre und sämlichte Filter und "Verschleißteile" ersetzt werden mussten. Würde auf jeden Fall die Dicke der Bremsscheiben messen. Da sparen die sehr gerne dran. Verschleissgrenze vorne ist 19,4mm.

    Die NLs sind mit unter genau so schlimm wie die Leute auf dem Basar.

    Gruss

    Holger
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.823
    Zustimmungen:
    2.328
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * * H
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Es sei denn er rostet Dir unterm Hintern weg :D

    gestern beim Treffen waren min 3 202 nach MOPF mit Rost :tdw
     
  13. Revo

    Revo

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also soll ich die herschaften auffordern bevor ich das auto mitnehme eine Inspektion B zu machen? Können die sich auch querstellen und sagen ne das mach ich nich? Oder sind die dazu verpflichtet?

    Fals ich das auto dann mitnehmen solte, kann ich eigentlich das auto gleich bei der nächsten Zulassungsstelle anmelden? Oder muss man da warten?
     
  14. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde auf sie in jedem Fall auf die richtige Wartung ansprechen. Also Serviceheft kontrollieren und mit der Sicherheit besonders bezüglich der Bremse argumentieren. Auch die NL´s versuchen solche Sachen wie demnächst fällige Verschleißteile auf den Kunden abzuschieben. Obwohl sie das nach dem neuen Sachmangelhaftungsgesetz eigentlich nicht dürfen.

    Wenn als nächstes ein B Service fällig wäre oder eigentlich jetzt gemacht werden müßte, würde ich auf jeden Fall darauf bestehen. Und besonders auf die Verschleißteile wie Bremsscheiben achten und wenn die Materialstärke nur noch 50% bis zur Verschleißgrenze hat auf einen Austausch bestehen. Bei einem Assyst B werden auch alle Filter getauscht und das kostet schon einiges. Ich habe für einen B mit Austausch der Scheiben und Beläge vorne und allen Filtern fast 900€ bezahlt.

    Aufgrund meiner jetzigen Efahrung würde ich auch mit einem Auto von einer NL auf die Bühne gehen und die Kiste auseinandernehmen. Es wird auch dort an den Gebrauchten nur noch so viel gemacht, daß sie über das 1/2 Jahr rauskommen in dem der Verkäufer in der Beweislast bei Streitigkeiten ist. Besonders was den sogenannten Verschleiß betrifft versuchen sie zu sparen und vor Auslieferung wird nur das Allernotwendigste ersetzt. Und die Garantie ersetzt auch nicht alles z. B. den Lenkungsdämpfer nicht oder die Stoßdämpfer. Wenn die schon etwas Ölnebel haben auf Austausch bestehen.

    Letztendlich sitzt der mit dem Bargeld am längeren Hebel.

    Gruss

    Holger
     
  15. #15 coyanis, 28.10.2003
    coyanis

    coyanis Guest

    Aaaalso.
    Jetzt muß ich doch etwas dazu geben. Wie in anderen Beiträgen angesprochen sind leider viele DC-Niederlassungen (wie viele Vertetungen/Werkstätten anderer Marken auch) am Rande der Seriösität. Auch was Trixerei mit Gebrauchtwagen betrifft. Es wird -nach meiner Erfahrung- nur das gemacht, was absolut unumgänglich ist. Das betrifft leider auch sicherheitsrelevante Dinge. Das sind häufig Verschleißteile, von der Gebrauchtwagenversicherung nicht gedeckt, und da pochen die Herrschaften auch drauf. UND ACHTUNG: Es gibt hier im Forum mindestens einen Fall bei dem der DC Händler NUR mit Gewährleistung (NICHT Garantie) verkauft hat. Und da muß das Auto nur zum Zeitpunkt der Übergabe in Ordnung sein. Sich dann zu streiten ist z.B. bei einem Getriebeschaden sinnlos -wie soll man einen Nachweis führen? Interessant folgendes (aus eigener Erfahrung): Mit einem Auto von PRIVAT zum DC Händler, bei dem der Verkäufer nicht Kunde ist, fahren und dort checken lassen. Da suchen die jeden Dreck, machen das Auto schlecht und bieten Dir dann einen "hervorragenden" Gebrauchtwagen aus Ihrem Sortiment an, gaaaanz billig und nuuur 2000 oder 3000 Euretten teurer. Ich habe mich nicht drauf eingelassen, mit dem Privatanbieter nochmal kräftig gehandelt. Bin sehr zufrieden: Konnte auf diesem Weg vor nem 3/4-Jahr nen top-ausgestatteten C 280 T Aut. MOPF Sport mit 80 TKM für ganze 13500 Euretten erwerben. Deshalb halte ich den Preis für Dein ins Auge gefasstes Auto einfach für zu hoch. Probiers doch mal wie ich, dann kriegste (natürlich gehört etwas Glück dazu) zum gleichen Preis vielleicht ein Bj.99 mit deutlich weniger km. Grüsse! Bernd
     
  16. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    @coyanis

    Da kann ich nur Zustimmen. Ich habe mein Auto bei der NL Bremen gekauft. Und im nachhinein kann ich nur sagen, das Verhalten war DC unwürdig und wirklich am Rande der Seriösität. Dort würde ich nicht mal mehr ne Schraube kaufen und mich bei einer Panne im Raum Bremen eher auf eigene Kosten nach Hauses schleppen lassen als dort auch nur noch einen müden € zu lassen.

    Muss allerdings gestehen von der NL Hannover habe ich das auch anders gehört, sollen sehr bemüht sein. Wobei das allerdings nur vom hören sagen.

    Zu den DC Werkstätten, HI chaotisch in Goslar dagegen sehr professionell. Wobei ich dort nur die Wartung für den Stempel machen lasse und alles andere in der Werkstatt meines Vertrauens.

    Gruss

    Holger
     
  17. #17 coyanis, 28.10.2003
    coyanis

    coyanis Guest

    @Mark23
    Ja! So ist das leider nicht nur in Bremen. Vielleicht habe ich besonders schlechte Erfahrungen, aber ich kann von KEINER EINZIGEN DC-Vertretung/Werkstatt, die ich besucht habe, und das waren mit meinem 300TE selig viele, wirklich gutes berichten. Und der Ablauf meines letzten Autokaufes (siehe oben)sprach ja Bände... Auch wenn es letztlich zu meinem Vorteil war.
    Interessant wäre mal, eine Liste mit EMPFEHLENSWERTEN Werkstätten -vielleicht per Umfrage: Nord-Süd-Ost-West- zu erstellen.
    Ich bin nämlich auch bereit, ein paar KM zu fahren, wenn die Arbeit dann stimmt. Zum DC-Händler bei mir vor Ort: Niemals!!
    Da könnt ich Geschichten zum Besten geben, die einem schwer fallen zu Glauben, wenn man nicht selber dabei war... :sauer:
    Grüsse Bernd
     
  18. Revo

    Revo

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mag ja sein das manche DC Händler im osten wie im norden es nicht ganz so genau nehmen mit der Sicherheit. Aber ich kann ja auch schlecht 5 jahre darauf warten das der kollege hier in Stuttgart bzw. in Sifi nen Silbernen C230k sport rumstehen hat!!!

    Andererseits finde ich das ich evtl. den Winter noch abwarte ob sich in Sachen Preis noch was tut. Im Frühjahr soll doch die geMopfte W203 rauskommen. Und dann müssen die nochmal runtergehen. Und dann überlegen sich vieleicht auch viele ihren C230k abzugeben und sich nen neuen zu hollen.

    Alles is möglich, oder was meint ihr wegen der Preisenkung?
     
  19. #19 Marcc230k, 28.10.2003
    Marcc230k

    Marcc230k

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    SL 500 R230 , A 200 W169
    Glaub lieber nicht das da im preis viel geht , siehe auch 124er dazu.Und bei dem wir immer noch gut gelöhnt und das obwohl schon 2 nachfolger und vom 210er die mopf drinnen war . Täusch dich da also nicht das viel geht !Auch die preise vom 190er weisen darauf hin !
    CU
    Marc
     
  20. Mehmet

    Mehmet

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    2
    kann ich Marc nur Recht geben. Grad bei C230 Mopf. Wer weiss ob der bis nach winter noch steht. Bei C180 usw finde ich das es ganz anders aussieht.
     
Thema:

C230k wieviel km?

Die Seite wird geladen...

C230k wieviel km? - Ähnliche Themen

  1. W203 C230K Mopf M271 „Sportpaket“ Auspuff gesucht

    W203 C230K Mopf M271 „Sportpaket“ Auspuff gesucht: Hey, Ich bin neu hier, habe mich ordnungsgemäß vorgestellt und habe mir o.g. Wagen gebraucht zugelegt. Der leider seltene Auspuff (ohne...
  2. Kaufberatung w203 c230k

    Kaufberatung w203 c230k: Hallo Peoplez, Ich weiß das ewige leidige Thema.... Aber ich versuche einfach mal mein Glück bei euch und hoffe das ihr mir weiter helfen...
  3. C230K Coupe

    C230K Coupe: Hallo Mercedes Freunde, Bevor ich nun zu meinen eigentlichen Fragen komme, stelle ich mich einmal kurz vor. Ich bin der "chevu", bin 24 Jahre alt...
  4. CL203 C230K Sportcoupé

    C230K Sportcoupé: Hallo Leute, da ich neu bin und seit letzter Woche stolzer Besitzer eines C-Klasse Coupé bin möchte ich mich hier mal vorstellen. Mein Name ist...
  5. C230K Geht Bei Fahrt Aus!!

    C230K Geht Bei Fahrt Aus!!: Hallo Allerseits, hat jemand ne Idee was es sein koennte dass C230 Kompressor (BJ2004, 270.000km) beim Beschleunigen stark rueckelt (der ganze...