C250 T - Brabus Tuning

Diskutiere C250 T - Brabus Tuning im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Forum, per "Suchfunktion" habe ich nichts passendes gefunden. Gibt es hier Leute die ein Brabus Tuning für den 4-Zylinder haben? Die 310 NM...

  1. #1 iNorman, 27.01.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Hallo Forum,

    per "Suchfunktion" habe ich nichts passendes gefunden.
    Gibt es hier Leute die ein Brabus Tuning für den 4-Zylinder haben? Die 310 NM sind für einen Benziner echt brachial :tup
    Aber 60 NM mehr wären schon noch mal eine Schippe drauf! Hat hier jemand so etwas?

    Grüße
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Du hast schon 150kW aus NUR 1,8l!! Da würde ich die Finger dringendst weglassen!

    370Nm bei 2000/min macht man nicht mal eben so...
     
  3. #3 stardriver280, 29.01.2013
    stardriver280

    stardriver280

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C250 CDI S204
    @iNormen

    Warum reichen Dir nicht die 370 Nm?
    Wie "hotw" schon gesagt hat, deine 204 PS mit 370 Nm sind aus einer 1,8 Liter Maschine rausgeholt.
    Wenn Dir nach noch mehr Drehmoment ist, hättest Dir nen 250 CDI holen sollen, denn der hat 500 Nm. :D


    Mfg stardriver280 :wink:
     
  4. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Der CDi hat dann aber auch nen mächtigen Graugußblock ;)

    Serie hat der 250CGI 310Nm, die 370Nm sind mit der Brabus-Änderung.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.431
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    und ich finde 310Nm sind für nen Otto aus 1,8l schon ne ordentliche Hausnummer. Ich halte da wenig von.
     
  6. #6 Benzi 211, 29.01.2013
    Benzi 211

    Benzi 211

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 350 CDI BE T-Modell
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich finde Hubraum ist durch nichts zu ersätzen, nur durch noch mehr.

    Und wenn Du Drehmonent willst dann hol Dir ein Diesel ( :] )

    Also ich bin mit meinen 620Nm glücklich 8) , und Hubraum ist auch genug vorhanden :driver .

    Was soll ich bloß bei der neuen C-Klasse ab 2014 machen dann gibts kein V6 Diesel mehr :( ;(

    MfG Benzi 211
     
  7. #7 anthrax33, 29.01.2013
    anthrax33

    anthrax33

    Dabei seit:
    14.10.2012
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    CLC 350
    Solche Themen hier anzusprechen ist immer heikel...
    Leider... :(
    Wenn Brabus dir ne schöne Garantie gibt und du den Hobel nicht grad 300.000km fahren willst mach es einfach...
    Diese ganzen Parolen, mit : Kauf dir nen neues Auto wenn du mehr willst usw. Sind doch alle Murks....
    Ich bin auch drei Jahre und 50.000km nen 2l Turbo mit 350PS Gefahren.... na und???
    Anständig warm und kalt fahren, das gute mobil 1 Öl rein und immer hochwertigen Kraftstoff tanken und schon ist alles gut...
    Pech kann man immer haben....
     
  8. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Und weil alles so gut ist, bietet sowas auch niemand an! Klar, der Pate will auch seine Tuner überleben lassen, drum gibt's sowas ab Werk nicht. Alles heimliche Absprachen ;)
     
    WF17 gefällt das.
  9. 350er

    350er

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    86
    Auto:
    A 250 Sport
    Das soll hier sicher keine Grundsatzdiskussion werden, aber: wer solche Drehmomente bei kleindimensionierten Vierzylinder-Turbomotoren bedenklich findet, hat das Leuten noch nicht gehört. Es gibt etliche, durchaus verifizierte Tuner die Leistungskuren für solche Antriebe anbieten die weit über 300 PS bzw. 450 NM+ gehen. Eine Leistungskur beim 250er Antrieb auf 370 NM sehe ich bei artgerechter Pflege absolut als unbedenklich. 250 PS werde von manchen Tunern aus einem 1,4 Liter Turbo, verbaut von Fiat, versprochen. DAS finde ich da schon eher etwas bedenklich.
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.431
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ein verifizierter Tuner.. soso. Was auch immer das sein mag.
    Dann nehmen wir mal so ne Kiste, fahren mal auf 2500m Höhe und schauen mal, wie lange es dauert bis der Lader auseinanderfliegt :D
    Die meisten Tuner wissen noch nichteinmal welche Drehzahlen der Lader sieht bei ihrer Bedatung..Von anderen relevanten Daten reden wir besser gar nicht.

    Was das Thema Läuten betrifft, würde ich Dir zunächst einmal eine entsprechende Ausbildung nahelegen, bevor Du über die Meinung Anderer urteilst.
    Solch pauschalisierte Aussagen wie Deine sind nämlich eher BILD-Zeitungs-Niveau.
     
    Bergischer_Jung, hotw und conny-r gefällt das.
  11. #11 Chris C250 CDI, 30.01.2013
    Chris C250 CDI

    Chris C250 CDI

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    S204 C250 CDI
    Hallo,



    Also diese “Hexenjagd” auf alle Tuningmaßnahmen hier im Forum kann ich ehrlichgesagt nicht ganz nachvollziehen. Klar gibt es (leider auch überwiegend) schwarze Schafe, die nicht wissen was sie tun aber es gibt auch sehr gute Firmen, die durchaus Ahnung von der Materie haben.

    Es muss natürlich auch immer im Rahmen bleiben und mit Augenmaß entschieden werden welche Leistungen mit den Standard (Serien-) Komponenten erreicht und standfest gefahren werden können. Grundsätzlich hat aber jeder Hersteller seine Motoren mit entsprechender Sicherheit zu konzipieren, die man beim Tuning ausschöpfen kann.

    Grundsätzlich sollten wir uns auf jeden Fall einig sein, dass ein Motor aus einer Vielzahl von Einzelkomponenten besteht, die von verschiedenen Zulieferern hergestellt werden. Jeder dieser Zulieferer hat ein gewisses Toleranzband das er ausnutzen darf. Bei der Montage des Gesamtmotors wird dann nicht eine ideale Toleranzbetrachtung (also z.B. Kolben an oberer Toleranzgrenze mit Zylinderlaufbuchse mit oberer Toleranzgrenze) durchgeführt. Es kann also durchaus sein dass eine nicht ideale Paarung zusammengestellt wird. Dies ist auch der Grund warum nicht alle Motoren von Werk aus exakt dieselbe Leistung haben können.

    Weiterhin muss vom OEM bei der Motorauslegung natürlich auch berücksichtigt werden, dass es immer Kunden gibt, die nicht sonderlich pfleglich mit den Produkten umgehen werden (keine regelmäßigen Service, qualitativ schlechtes Öl, kein Warmfahren der Motoren, Abstellen nach Vollgasfahrten, etc.). Da aber gewährleitet werden muss, dass es hierbei dennoch nicht zu Ausfällen kommt, wird nie die absolute Grenze ausgeschöpft, die ansonsten möglich wäre, da jedem klar sein dürfte dass Ausfälle im Feld einen erheblichen Imageverlust darstellen, sobald diese bekannt werden.

    Beim Tuning darf man auch nicht vergessen, sobald man dies richtig machen will kostet dies Geld. Firmen und Personen die ein qualifiziertes Wissen aufweisen können, lassen sich dies auch bezahlen. Außerdem sind qualitative Komponenten sehr teuer. Aus meiner Sicht sollte man sich also gar nicht erst mit diesem Thema beschäftigen, wenn nicht das nötige Kleingeld vorhanden ist und ich muss immer wieder den Kopf schütteln, wenn ich höre „ich will XX PS aber es darf nur XY kosten“.



    Mein letzter Wagen bevor ich ins MB Lager gewechselt bin, war ein Audi 2,0L TDI der serienmäßig 140 PS hatte. Dieser wurde durch diverse Optimierungen (=“Tuning“) auf 211 PS gebracht und wurde von mir täglich bewegt. Dies wurde u.a. durch einen geänderten Turbolader, geänderte Einspritzdüsen, Zylinderkopfbearbeitunug, Verdichtungsreduzierung und natürlich auch geänderte Software (=“Chiptuning“) erreicht. Die Leistung wurde auf einem DIN Prüfstand (SuperFlow AWD SF-880) am Rad gemessen und ich habe den über 110.000 km gefahren ohne nennenswerte Schäden.

    Natürlich hätte ich (wenn ich alles hätte machen lassen) für das von mir hierfür investierte Geld auch einen größeren Audi kaufen können und es muss einem auch bewusst sein, dass man das investierte Geld beim Verkauf nie mehr bekommt. Wenn man viel selbst machen kann ist Tuning aber unter Umständen eine echte Alternative zu den teureren größeren Modellen.

    Meiner Meinung nach sollte das Thema jedenfalls nicht generell verteufelt werden sondern man sollte jeden nach eigenem Empfinden handeln lassen. Wer Spaß dran hat warum nicht aber ich versteh auch die Leute denen es schlicht und ergreifend zu viel Aufwand ist und zu viel investiertes Geld im Vergleich...



    Grüße Chris :wink:
     
    Heckflosse, seeadler911, -CROW- und einer weiteren Person gefällt das.
  12. maCque

    maCque

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Monatskarte + Swift
    Juhu ... und wieder einer dieser endlos langwerdenden Freds in dem ein User nach Erfahrungen über genau ein bestimmtes Tuningangebot eines bestimmten Herstellers fragt und in dem Leistungssteigerungsbefürworter und -gegner die immer selben endlos langweiligen Argumente durch den Raum schmeißen. Hatten wir lange nicht ... liest denn überhaupt noch einer was genau gefragt wurde oder liest hier jeder nur noch die Schlagwörter die ihm gefallen um seine Predigt abzuhalten? *gähn* :tdw
     
    w123fan gefällt das.
  13. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ich fühle mich angesprochen. Ich hab noch so viel Idealismus in mir um nicht jede Quacksalberei stehen zu lassen! Wenn diese Argumentation langweilig ist, dann sollte man seine Bildung maximal aus der Bild holen. Da gibt's Sätze mit drei Worten in zentimeter großen Buchstaben und viele Bilder dazu.

    @Chris C250 CDI

    Es geht um aktuelle Autos nicht um Plastikputzeimer aus China, da sind die "Toleranzen" doch eher gering ;) Und keiner der Tuner wird nen Motor zerlegen, alles vermessen und dann wieder zusammenbauen. Druckverläufe usw. sind aus finanziellen Gründen für die Bandbreite von Angeboten nicht möglich.

    Wir reden hier von 370Nm bei 2000/min aus 1,8l Hubraum! Das bietet niemand in Serie an! BMW nicht, Audi nicht, Mercedes nicht.

    Sicher, das Auto hat nach dem Tuning nimmer das Rundumsorglos-Paket. Aber wo sind die Grenzen? Was darf der Kunde noch und was nicht? Darf er noch mit dem Wohnwagen an den Gardasee oder nicht?
     
  14. xnL

    xnL

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    xxx
    Dass du so nen Spruch raushaust (auch wenn du Recht haben solltest), finde ich nicht in Ordnung. Lieber gar nichts antworten, als so einen Schmarn hinzuschreiben.

    Leute, was ist denn zur Zeit mit dem Forum los? Herrscht bei euch allen gerade dicke Luft im Bereich Beruf/Familie?! Von Tag zu Tag artet es immer mehr dermaßen aus, ich habe langsam echt keine Lust mehr auf sowas! Wenns so weitergeht, sind meine Tage hier bald gezählt...
     
    marecki gefällt das.
  15. #15 Nero Augustus Germanicus, 30.01.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Anklagen und im gleichen Moment auf Defizite im Privatleben pochen ist aber auch nicht besser. ;) Allgemein gilt: Auch mal einfach eine Antwort abgeben ohne sein Gegenüber zu diskreditieren, aber auch nicht gleich wegen jedem harschen Wort in Tränen ausbrechen.
    Kurz: Immer locker bleiben. :tup
     
    hotw und w123fan gefällt das.
  16. #16 w123fan, 30.01.2013
    w123fan

    w123fan

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.009
    Ich wäre da mal vorsichtig. Brabus staffelt seine Garantie in drei Stufen, die vollen drei Jahre gibt es nur bei Neufahrzeugen, ansonsten ist bei Gebrauchten bei 30.000-100.000 Schicht.Da verringert sich das übrigens auf 1 Jahr Garantie. - Edit: Bezieht sich auf die Garantie für Motor und Antriebstrang. Kulanz von Daimler kann man sich in dem Fall natürlich auch klemmen.
     
  17. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Was nicht immer geht, wenn man so emotional mit dem Stern verbunden ist ;)
     
  18. xnL

    xnL

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    122
    Auto:
    xxx
    Naja, man kann einem auch die Wörter im Mund verdrehen, obwohl es sehr eindeutig ist, in welche Richtung meine Aussage geht. Das hat doch nichts mit Tränen zu tun, sondern mit dem Umgang(ston) der hier langsam zur Normalität wird.

    Ich glaube, dass ich raus bin... :wink:
     
  19. Raggna

    Raggna

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    32
    Auto:
    190E 3,6, C55, 500SL
    Kennzeichen:
    Hallo Jungs,
    ich habe mein 190er auch auf ü350Nm gebracht, bei 1300Kg ist das geil.
    - ist also möglich.
    Zugegeben mit Hilfe eines Freundes/Könners und grundsätzlich durch Hubraum.
    - plus Getriebe, FW und HA Änderungen..
    Das Fahrzeug hat inzwischen ca. 360.000Km drauf und der Motor hat inzwischen auch etwas Ölverbrauch.
    - alles im Rahmen, ich fahre auch keine Vollgasorgien mehr.
    Aber verdammt, mein Heizungskühler ist jetzt etwas inkontinent.
    Das wird repariert, bei Kleinmotoren mit Turbo, wäre ich mit solchen Versprechungen, aber sehr skeptisch!
    - und Brabus nicht meine Wahl.
    Aber jeder ist seines Glückes Schmied!
    Gruß
    R
    PS: Warum nimmst Du nich gleich ein größeren Motor?
     
  20. #20 Nero Augustus Germanicus, 30.01.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Langsam - das war gar nicht auf dich gemünzt. ;) Meinte ganz allgemein, dass wir uns weder so schnell vor den Kopf gestoßen fühlen, noch im respektvollen Ton dem Anderen gegenüber vergreifen, müssen.
    Und genau das sollte nicht vergessen werden: Alle hier verbindet doch die Tatsache, dass sie in einem Stern sitzen oder gesessen haben. :] Klar wird es beim Thema Leidenschaft für's Auto emotional, aber deshalb müssen wir uns nicht an den Kragen gehen. Auch wenn sich einer mal in blinder Liebe zur Marke oder zum ewigen Gemeckere daran verliert. :D
     
Thema:

C250 T - Brabus Tuning

Die Seite wird geladen...

C250 T - Brabus Tuning - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung meines C400 T 4Matic

    Vorstellung meines C400 T 4Matic: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit Freitag den 30. August 2019 habe ich mir ein Neuen BEO, den BEO II zugelegt, nachdem ich schon so zufrieden...
  2. Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell

    Lampenträger Fassung Heckleuchte Rückleuchte rechts C-Klasse 204 S204 T-Modell: Guten Tag, bei mir ist gestern die hintere gesamte Beleuchtung, Blinker etc. ausgefallen. Nachdem ich heute das Rücklicht auseinander gebaut...
  3. W204 T Modell AMG?

    W204 T Modell AMG?: Hallo zusammen, bin neu im Forum und habe bereits meine erste Frage... Ich habe einen Mercedes C280 ( W204 ) T Modell mit AMG Ausstattung (...
  4. C320 CDI T-Modell, Bremsen-Alternative

    C320 CDI T-Modell, Bremsen-Alternative: Weil wohl demnächst die Scheiben und Beläge meines Cäsars fällig sind, werfe ich mal die Frage in die Runde, welche alternativen Bremsen man denn...
  5. E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht

    E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht: Hallo zusammen! Ich bin Neubesitzerin eines MB E 280 T CDI Bj. 052009. Es ist mein erstes Automatik-Fahrzeug, daher bitte ich im Vorfeld, meine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden