C280T Motor geht aus, springt manchmal warm nicht an

Diskutiere C280T Motor geht aus, springt manchmal warm nicht an im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, mein 280T Bj 98 hat 133000km gelaufen und seit einiger Zeit kommt es immer mal wieder vor, dass er entweder bei warmem Motor nicht...

  1. stjack

    stjack

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    jaguar xj12, mercedes C280T
    Hallo,

    mein 280T Bj 98 hat 133000km gelaufen und seit einiger Zeit kommt es immer mal wieder vor, dass er entweder bei warmem Motor nicht anspringt oder sogar während der Fahrt ausgeht. Nach einer gewissen Wartezeit startet er aber sofort und ohne Probleme wieder. Wobei die Zeit zwischen ein paar Minuten und 1 1/2 Stunden dauern kann. Es ist auch schon passiert, dass er während der Fahrt, an der Ampel, im Stau etc. einfach aus gegangen ist. Zur Zeit steht er in der Vertragswerkstatt, die sagen, es ist kein Fehler zun finden und bei denen tritt er natürlich auch nicht auf.

    Ich habe den Wagen im letzten Jahr bei einer Werksvertretung gekauft, er hat noch bis Juli 08 Gebrauchtwagengarantie. Hat jemand einen Tipp für die Fehlersuche oder einen Rat, wie ich mich gegenüber der Werkstatt verhalten soll? Er steht jetzt schon zum zweiten Mal da und sie finden nix. Ich habe keine Lust bis zum Garantieende so weiter zu machen und anschließend zahle ich alles alleine.

    Danke Klaus
     
  2. #2 500 SEC, 20.02.2008
    500 SEC

    500 SEC Guest

    Fehlerspeicher auslesen lassen, tippe auf Kurbelwellensensor !
     
  3. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wichtig wäre noch zu wissen ob es ein Reihensechszylinder oder der V6 ist. (Baujahr?)
    Beim V6 siehe Posting von 500SEC.
    Beim Reihensechser gibts mehrere Möglichkeiten
     
  4. #4 JungerBenzer, 20.02.2008
    JungerBenzer

    JungerBenzer

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W203 C320
    @ c240 T

    Text genau lesen bj 98

    Also V6
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    OKay... schuldig im Sinne der Anklage =) Hab meine Brille heute noch nicht geputzt.
    Da es aber immer noch Fahrzeuge gibt, die ein weilchen gestanden sind, wäre es sinnvoll, anzugeben, was verbaut ist...gelle ;)
     
  6. stjack

    stjack

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    jaguar xj12, mercedes C280T
    Ist schon ein V6. Fehlerspeicher ist ausgelesen, da hat sich nix gefunden. Er ist wie gesagt schon zum zweiten Mal in der Werkstatt, gestern haben sie ihn 3 Stunden laufen lassen und an und ausgemacht und da trat der Fehler nicht auf. Heute wollen sie damit mal über die Autobahn.
     
  7. #7 500 SEC, 20.02.2008
    500 SEC

    500 SEC Guest

    Sie sollen den Kurbelwelloensensor neu machen und dann weitersehen ist jedenfalls billiger als ein paar Hundert Euro an Benzin zu verbraten !
     
  8. #8 Polarbär, 20.02.2008
    Polarbär

    Polarbär

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 240 T- Modell
    Sehe ich genauso, ist garantiert der Kurbelwellensensor. Der Fehler wird nicht im Fehlerspeicher abgelegt. Ist bei den V6 Motoren ein bekannter Defekt. Verwunderlich ist nur daß ihn viele Werkstätten nicht kennen.
     
  9. stjack

    stjack

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    jaguar xj12, mercedes C280T
    Habt ihr wohl beide 100% richtig gelegen. Ich war heute da, ehe ich Eure Posts gelesen hatte. Sie haben natürlich wieder nix gefunden und mich nach Hause geschickt mit der vagen Vermutung, es könnte ja vielleicht an der Pumpe liegen, die den Sprit zwischen den beiden Tanks hin- und herpumpt. Der Tipp war, ich soll immer nachtanken wenn er halb leer ist, um zu sehen, ob es daran liegt.

    Ich also einigermaßen frustriert vom Hof gerollt, einen knappen Kilometer weit, dann war die Karre wieder aus. Sofort angerufen, sie waren auch nach 5 Minuten da und haben mich wieder in die Werkstatt geschleppt. Ich hab die ganze Zeit die Daumen gedrückt, dass das Scheißding jetzt nicht wieder anspringt. Am Meßgerät ist er gottseidank nicht angesprungen und man konnte sehr schön sehen, dass er beim anlassen Motordrehzahl 0 anzeigt. Beim dritten Versuch kam er wieder und kein Fehler mehr zu sehen. Puh, gerade noch mal gut gegangen.

    Ich musste dann weg, hab meinen Termin heute mit dem Zweitwagen angesteuert. Eigentlich dachte ich ja, ich hab nen Mercedes, wenn der Jag mal nicht will, jetzt ist es eher umgekehrt :sauer:

    Aber damit sollte das Problem ja jetzt aus der Welt sein. Vielen Dank jedenfalls Euch beiden für die perfekte Ferndiagnose. Ich frage mich allerdings, ob ich nicht lieber eine andere Werkstatt ausprobieren soll, das war ja jetzt kein Ruhmesblatt. Die sagten immer nur, sie können ja nicht auf Verdacht irgendwelche teuren Teile austauschen, wenn sie den Fehler nicht lokalisieren können.
     
  10. stjack

    stjack

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    jaguar xj12, mercedes C280T
    Hallo,

    meine Probleme mit dem Kurbelwellensensor siehe diesen Thread C280T Motor geht aus, springt manchmal warm nicht an sind ja hoffentlich gelöst. Ich habe eine Selbstbeteiligung von 36€ bezahlt, den Rest die Garantieversicherung. Bei der ersten Fahrt nach der Reparatur habe ich einen kickdown gemacht und da war hinter mir auf einmal nebel, Sichtweite null. Konnte nur von mir d.h. aus meinem Motorraum kommen. Ehe die Temperatur noch hochging habe ich angehalten, das Kühlwasser war praktisch vollständig weg. Von oben kann man nicht sehen, wo es rausläuft, deshalb abschleppen wieder in meine Stammwerkstatt.

    Die machen aber Freitags um 13.15 zu und erst Montag wieder auf. Ich fände es toll, wenn mir bis dahin jemand verraten könnte, ob es möglich ist, dass man beim Wechseln des Kurbelwellensensors einen Defekt am Kühlwasserkreislauf erzeugt. der Mann vom ADAC meinte, sowas könnte sein, aber er weiß nicht ob es bei meinem Motor (V6 C280T Bj.98 ) möglich ist. Ich würde gerne am Montag als mündiger Verbraucher da auftreten, bis jetzt sind die Ferndiagnosen von 500 SEC und Polarbär eindeutig besser gewesen als die Expertisen von unseren Meistern hier.

    Danke schon mal dafür.

    Grüße Klaus
     
  11. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.813
    Zustimmungen:
    3.147
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Hallo,

    ich habe deine 2 Themen mal zusammengefügt, da es ja weitergeht mit deinem Problem.
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.511
    Zustimmungen:
    3.365
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    wenn es an dem Schlauch hinten vor der Spritzwand (vom Heizungskühler) austritt, dann ist es schon möglich. Diese sind mit Klemmschellen befestigt.
    Schau doch einfach rein, ob diese noch an Ort und Stelle sind.
    Wenn es ein anderer Schlauch ist, dann dürfte die Werkstatt unschuldig sein.
    Ich hab mal ein Bild eines M112 angehängt.. sichtseite hinten
    und den Kühlwasserschlauch sowie den KW-Sensor markiert.
    Ansonsten sind alle Kühlmittelschläuche vorn.
    An den Schlauch muß man eigentlich nicht dran zum Tausch des Gebers.
     

    Anhänge:

  13. #13 Polarbär, 23.02.2008
    Polarbär

    Polarbär

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 240 T- Modell
    stjack,
    lass mal hören, was die Ursache war
     
  14. stjack

    stjack

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    jaguar xj12, mercedes C280T
    @C240T: Danke für das Foto
    @polarbär: klar, ich habe Montag Zeit, werde mir mal zeigen lassen, wo das Leck ist und berichten.
     
  15. stjack

    stjack

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    jaguar xj12, mercedes C280T
    Komme gerade aus der Werkstatt. Der Sensoreinbau hat wohl nichts damit zu tun. Ein Kühlwasserschlauch, der beim Einbau der Standheizung zusätzlich verlegt wurde, hat auf dem Auspuffkrümmer aufgelegen und zwar an der Seite, wo der Kurbelwellensensor nicht sitzt, also auf C240Ts Foto rechts. Wahrscheinlich lag der Schlauch erst höher und ist dann irgendwann nach unten gerutscht und hat dann erst Kontakt mit dem Krümmer gehabt. Das erklärt auch den spektakulären Nebel hinter mir. Da ist innerhalb von Sekunden fast das ganze Kühlwasser direkt auf den Krümmer gegangen. Ich bin über 10.000 km mit dem Wagen gefahren und kann mir nicht vorstellen, dass der das sonst so lange ausgehalten hätte. Jetzt suchen die Jungs von Mercedes nen passenden Schlauch, weil, ist ja keine Mercedes-Teilenummer drauf. Über die Kosten reden sie direkt mit dem Verkäufer. Ich bin der Ansicht, dass das ja wohl klar ein Sachmangel ist und der war beim Kauf des Wagens (Juli 2007) offensichtlich auch schon da. Mal gucken, wie es ausgeht...
     
  16. stjack

    stjack

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    jaguar xj12, mercedes C280T
    Jetzt hab ich ihn wieder. Ich habe 170€ bezahlt. Die Garanteiversicherung zahlt nicht, weil es eine nachgerüstete Standheizung war zu der der Schlauch gehört. Der Verkäufer sagt, bei einer vor 8 Jahren eingebauten Standheizung übernimmt er keine Gewährleistung mehr, hat dann aus Kulanz den Schlauch und die Schellen übernommen, so um die 90€. Ich meine ja eigentlich so ein eindeutiger Mangel (ich habe Fotos von dem Schlauch wie er schön auf dem Krümmer liegt) fällt unter die Sachmängelhaftung bei Gebrauchtwagen. Dafür hab ich ihn ja beim Daimler gekauft und nicht bei irgendnem Fähnchenhändler in Posemuckel. Andererseits habe ich auch keine Lust, mich mit nem Händler zu streiten, der fast 300 km von mir weg sitzt. Der Aufwand lohnt nicht wegen 170€. Was meint Ihr?

    Grüße Klaus
     
Thema: C280T Motor geht aus, springt manchmal warm nicht an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m112 kurbelwellensensor

    ,
  2. Mercedes Benz Kurbelwellensensor ML 320 v6 wo ist er eingebaut

    ,
  3. einbau kurbelwellensensor w210

    ,
  4. clk 500 w209 kurbelwellensensor,
  5. c280t bj 2005,
  6. c280t 2007,
  7. mercedes w202 geht im stand aus,
  8. w202 v6 geht aus,
  9. mercedes c200 w202 kurbelwellensensor
Die Seite wird geladen...

C280T Motor geht aus, springt manchmal warm nicht an - Ähnliche Themen

  1. Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor)

    Ruckeln/Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich (kalter Motor): Hallo zusammen, mein VorMopf W212 E220 CDI 5-Gang Automatik aus 2010 mit 200Tkm ruckelt im kalten Zustand im 1. und 2. Gang bei niedrigen...
  2. ZV geht nur mit laufenden Motor

    ZV geht nur mit laufenden Motor: Nervig, meine Zv geht nur wenn der Motor läuft. Also, ich schließe die Fahrertüre auf, starte den Motor und die Knöppe gehen hoch, wenn ich dann...
  3. Kofferraum geht nicht mehr auf

    Kofferraum geht nicht mehr auf: Wie Kann ich den Kofferraum meines Mercedes 200 Kompressor 2002 öffnen - kann von innen nicht an die Notverrieglung kommen ?
  4. Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208

    Suche Motornummer ( am Motor ) bei meinem W 208: Hallo, nachdem ich ein paar - noch nicht zu lösende - Probleme mit meinem CLK 230 Kompressor Cabrio Bj. 2001 habe, hat meine Werkstatt gemeint,...
  5. Motor geht aus

    Motor geht aus: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Vito w638, Bj 2002, Diesel, ca 65000 km gelaufen. Und zwar geht der Motor während der Fahrt aus....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden