C63 AMG Unterhaltsungskosten?

Diskutiere C63 AMG Unterhaltsungskosten? im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich spiele gerade mit dem Gedanken meinen schon älteren C 350 von 2009 gegen einen C AMG von 2012 auszutauschen, da ich jetzt mitlerweille...

  1. JoesNe

    JoesNe

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 350
    Hallo,

    ich spiele gerade mit dem Gedanken meinen schon älteren C 350 von 2009 gegen einen C AMG von 2012 auszutauschen,
    da ich jetzt mitlerweille schon knapp 150tKm drauf habe und ich jetzt noch einen guten Preis für meinen C350 bekomme und
    einen echten AMG habe ich mir schon sehr lange gewünscht.
    Kann mir jemand sagen, wie hoch in etwa die Unterhaltungskosten für einen AMG für 1 Jahr sind?
    Würde mir jetzt einen mit 40tKm, Coupe aus 2012 kaufen.

    Danke für eure Antworten.
     
  2. #2 cramorra, 05.03.2015
    cramorra

    cramorra

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Lexus GS F , Porsche 964 Targa 1993, C43 AMG Convertible (MS cramorra)
    ein paar Sachen kann ichDir schon sagen....
    meine Frau hat nen clk 350 AMG Sport ich nen 2010er c63 vormopf- beide bei der hiesigen MB Niederlassung im service- caveat ist dass wir in UK wohnen

    Der Unterschied in der Routinewartung ist imo gering - keine 100 £ bei aehnlicher Fahrleistung (10K im Jahr - aber der 63er hat weniger meilen drauf) - klar - mehr Oel. 12 statt 8 kerzen (Dopplezuendung im 350er) und so weiter Kleinvieh macht auch mist... was teuer war, war ne Getriebespuelung die der 63er bei 40 k braucht (Ca 600.-), weiss nicht ob beim MOPF auch notwendig....
    und dann wenn Du ein PP kaufst die gefuerchtete bremse fuer 2k (die aber laenger haelt...)- siehe mein thread weiter unten
    Versicherung - beide 10 jahre unfallfrei - hier in UK ungefahr 50% teurer beim AMG (480.- zu 720.-)
    wo's wirklich reinreisst (aber wo Du's selber in der hand hast) sind die Betriebstoffe und Verschleissteile, die normalen Scheiben kosten aehnlch beim AMG und 350er sport- aber die PPP Scheiben
    Benzin (viel - meine Frau 30 miles per Gallon ich 17 - aehnliche Fahrweise - wenn wir Autos tauschen ist es anders rum) nur fall du dachtest...
    Reifen - ich brauch all 6/7000 meilen Hinterreifen (bei den 255er geht's wirklich schnell) - 190,- pro Eckefuer die MO Conties (aber wenn due 18" am 350 er hast gleiche Reifen)
    oel brauchen beide motoren kaum- zumindest unsere - aber im AMG isses Mobil 1

    Die Werterhaltung sollte beim amg etwas besser sein -

    Also kauf jetzt - richtige Farbe und Ausstattung und Enjoy - bevor sie solche Motoren verbieten....bestes Auto was ich je hatte - als gesamtpaket - und wharscheinlich nur schwer zu toppen
    Coupe wuerd ich in Weiss mit rot/schwarzen leder, PP (oder Ediction 507) and HK, DAB und Carbon pack/schwarzem Dach nehmen.... :wink:
     
  3. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
  4. #4 Mercedesoldie, 05.03.2015
    Mercedesoldie

    Mercedesoldie

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    53
    Ich sage es brutal mal so: Ist wie bei RR, wer nach Unterhaltskosten fragt braucht keinen. ;)
    mfg
    Hubi
     
    hotw und Zweiundvierzig gefällt das.
  5. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    388
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Ich habe nur drauf gewartet dass diese Worte fallen.....

    Darf man sich nicht informieren? :rolleyes:
     
    phos, Albrecht5080, wolfi.r und 4 anderen gefällt das.
  6. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Sagen wir es mal so. Ein C63 Coupe aus 2012 kostet zwischen 43.000 € und 70.000 €. Insofern wird der Wertverlust der brutalste Faktor werden. Ich rechne da mit 10.000 € für ein Jahr. Zudem wirst Du -bei 15.000km pro Jahr- 2 Satz Reifen durchpusten (>1.500 €). Wenn Du Pech hast, und die Bremse kommt, dann kostet das beim PP 2.500 € ringsum. Sprit @1,50 €/l * 17 l/100km = ~4.000 €. Versicherung und Steuer noch mal >1.000 €. Gesamtkosten für ein Jahr / 15.000 km also:

    10.000 € Wertverlust
    4.000 € Sprit
    2.500 € Bremse
    1.500 € Reifen
    1.000 € Steuer und Versicherung
    500 € Assyst
    500 € Waschen / Pflegen / An&Abmeldung usw.
    ---
    20.000 € für 1 Jahr / 15.000km

    Wer mit den großen Wölfen heulen will, muss es zahlen wollen.
     
    C230K SC, safak und Zweiundvierzig gefällt das.
  7. dyclc

    dyclc

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    201
    Auto:
    CLC 350 26.8.2009 - 10.9.2016 Hyundai i10 bis jetzt
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    y 1 3 3 7
    Bei der Zahl würde ich lauter als alle Wölfe heulen. Gibt aber genug Menschen die das nicht stört :)
     
    safak und C230K SC gefällt das.
  8. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Wobei ich 10.000 EUR pro Jahr schon recht unreal finde.
    Es kommt natürlich drauf an wie alt der Wagen zum Zeitpunkt des Kaufes ist und wie lange man ihn fährt,
    je länger desto eher relativiert sich diese Summe, wobei sie bei einem Neuwagen schon gut und gern mal 50% im ersten Jahr betragen kann :D
     
  9. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Die Frage war noch einem 2012er. Die kosten nun mal >50k€ im Schnitt und ich denke nicht, dass man nach einem Jahr noch mehr als 40k€ dafür im Privatverkauf bekommt. Um ehrlich zu sein denke ich, dass Fahrzeuge in der Preisregion praktisch unverkäuflich sind.

    Der LF liegt beim 63iger aktuell bei 1,7%, d.h. ein 100.000 € Wagen kostet 1.700 € Brutto im Monat Leasingrate. Macht 20.400 € im Jahr. Ich denke nicht, dass meine 10.000 € so unrealistisch sind bei einem relativ jungen Gebrauchten.

    >1 €/km ist in der Fahrzeugklasse übrigens völlig normal.
     
  10. JoesNe

    JoesNe

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 350
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten.
    Das ein AMG schon hohe Unterhaltungskosten hat, ist mir schon bewusst, aber trotzdem kalkuliert man halt :D
    Der C63 AMG würde jetzt 45k Kosten, meint ihr echt, dass pro Jahr der AMG -10k Wert ist?
    Ich würde den wahrscheinlich schon Vollzeit fahren :D , ca. 30t KM Jahr , von daher sowieo nur 2 oder 3 Jahre und das
    er in 3 Jahren nur 15k kosten würde, kann ich eigentlich nicht glauben.
     
  11. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Du sprachst ja zunächst davon, dass Du ihn nur ein Jahr fahren würdest. Bei drei Jahren Haltezeit fällt der Verlust naturgemäß niedriger aus. 3 Jahre mit 30.000km pro Jahr sind 90.000km mehr. Der Wagen wird bei den Rahmenbedingungen (45k€ / Coupe / 2012) wohl schon ~40-50.000km weg haben. d.h. Du willst dann einen sechs Jahre alten C63 mit 140.000km verkaufen. Die liegen heute bei 25.000 € und bald wird der Modellwechsel noch preislich durchschlagen.

    Hinzu kommt, dass bei Deiner jährlichen Fahrleistung die sonstigen Unterhaltskosten auch explodieren werden. Rechne mal mit 1 €/km. Wenn es weniger wird, umso besser. Ich glaube es aber nicht. Selbst bei ruhiger Fahrweise sind das 9 Sätze Reifen (>7.000 €), wenn Du den richtig rannimmst, sind alle 25.000 km die Bremsen durch, 23.000 € Sprit, >20.000 € Wertverlust, 3-4x Service usw.

    Wenn es finanziell geht, mach es! Es macht einfach nur Spaß!
     
  12. JoesNe

    JoesNe

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 350
    Stimmt, einen C63 mit 150TKm bekommt man jetzt schon für 30 - 35 k und in ein paar Jahren auch sicher für 15k habe ich
    jetzt so gar nicht bedacht.
    Das Geld ist eigentlich ja da und ein C63 macht mächtig Spaß, ich schaue nochmal, wie sich das nächste Quartal entwickelt und wenn,
    dann kaufe ich mir meinen AMG zum 1.Juli.
     
  13. #13 HighEnding, 06.03.2015
    HighEnding

    HighEnding

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    E 300 CDI / S212 | Suzuki GSX 1250 FA
    Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt, mir nach meinem C 350 T einen C63 T zu holen.
    Der Grund war bei mir der gleiche, weil das Gerät einfach nur Spaß macht und seien wir erhlich, der C 350 ist auch nicht so günstig.
    Irgendwann sind die 63 Motoren nur noch in den "zu alten" Fahrzeugen zu bekommen. Falls du dich dann doch für einen AMG entscheidest, wirst du nur noch den 45er Motor bekommen. Der macht vielen Leuten Kopfschmerzen in Sachen Haltbarkeit.

    Meine Meinung: Hole dir einen JETZT einen 63er und habe Spaß, man lebt nur einmal. :driver

    Gruß Christian :wink:
     
    Benzdorf und J.M.G. gefällt das.
  14. #14 suedpolgang, 06.03.2015
    suedpolgang

    suedpolgang

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    Benz
    Fährst Du selber einen AMG? Ich habe auf meinen Sommerreifen nachweislich 10tkm drauf, jetzt sind sie platt, aber nur hinten, vorne sind sie noch gut. Bei der richtigen Reifenwahl, sind bestimmt auch 13 - 15 tkm möglich. Du bringst hier wohl eher Beispiele für die Renne, nicht für den normalen Gebrauch. Kundendienst fällt alle 20 tkm an.
     
    wolfi.r gefällt das.
  15. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Nein, ich fahre 500er BiTurbo (also ähnliche Leistung wie ein Vor-MoPf ohne PP). Und selbst da sind bei zügiger Fahrweise die Reifen alle 5.000km platt. Bei ruhiger Fahrweise alle 15.000km. Im AOC gibt es Leute, die brauchen alle 3.000km neue Reifen.

    PS: Wer hinten eher neue Reifen braucht, der lässt es gerne mal rauchen. Bei artgerechter Fahrweise (Kurven!) sind bei mir immer alle gleichzeitig platt. Bei schwerem rechten Fuß natürlich hinten (Hinterradantrieb) bzw. vorne (Allrad).
     
  16. #16 suedpolgang, 06.03.2015
    suedpolgang

    suedpolgang

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    Benz
    Sehr interessante These, einerseits lass ich es rauchen, andererseits schaffe ich doch glatt 10tkm auf dem Hinterreifen.

    P.S. Im AOC gibt es aber auch Leute, die fahren mit der richtigen Reifenmischung 10 bis 15 tkm auf dem Hinterreifen. Normal ist es, dass auf 2 Satz Hinterreifen - ein Satz Vorderreifen kommen.
     
    wolfi.r gefällt das.
  17. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Normal bei Angsthasen (die langsam durch die Kurve fahren). Aber was ist schon normal. Jeder soll so fahren, wie er mag und sich wohl fühlt. Hier ging es um Kosten. Wenn Du 10.000km mit Deinen Hinterreifen schaffst ist das doch toll. Es gibt Leute, die schaffen 3.000km. Ich hatte in meiner Rechnung oben auch mit 10.000km kalkuliert. Im Übrigen macht das jetzt nun den Kohl auch nicht mehr fett, ob das nun 1 Satz Reifen mehr oder weniger wird. Insgesamt gibt es einige Unschärfen in meiner Kalkulation. Lass den Spritpreis für ROZ 98 wieder auf >1,65 €/l steigen. Lass mal ein paar Kopfschrauben reißen. usw.
     
  18. #18 suedpolgang, 06.03.2015
    suedpolgang

    suedpolgang

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    Benz
    nur gut dass ich im schwarzen Wald wohne, wo es immer nur geradeaus geht :] . Lass gut sein, ob ich ein Angsthase bin oder nicht. Dies kannst Du aus der Ferne bestimmt gut diagnostizieren.

    Btw. führe ich ganz genau Buch über die Kosten, diese sind bei weitem nicht in der Höhe, wie Du Sie genannt hast.

    Just my 5 Cents.
     
    wolfi.r gefällt das.
  19. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    340
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Na dann lass doch mal hören.
    Hat auch meiner Meinung nach nichts damit zutun ob man ein Angsthase ist und "normal" fährt oder durch die Kurven brennt. Sollte man öffentlich sowieso nicht machen. (meine Meinung).

    Mich würde sehr eine reale Aufstellung der Kosten für einen C63 interessieren! :]
    Noch besser wenn man mit dem Karren normal umgeht...keine Rennstrecke usw.
     
  20. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Genau, dann schreibe doch mal, was Du so für Kosten hast! Interessiert mich auch brennend!

    PS: Rennstrecke sehen meine Alltagsautos auch nicht. Aber Tempomat 130km/h in der rechten Spur auch nicht.
     
Thema: C63 AMG Unterhaltsungskosten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. c63 w204 versicherung

    ,
  2. versicherung c63 amg

    ,
  3. c63 wertverlust

    ,
  4. unterhaltskosten mercedes c63 amg,
  5. wertverlust c63 amg ,
  6. wie hoch ist der wertverlust bei einem mercedes C350 coupe,
  7. bremse c350 auf c63,
  8. c63 Versicherung,
  9. versicherungseinstufung c63,
  10. unterhalt unterdchied c43 c63,
  11. Versicherung c63 w204,
  12. c 63 amg 2015 Unterhaltskosten,
  13. c 63 Haltbarkeit,
  14. bremsen kosten c63,
  15. unterschied c 63 und c63s,
  16. was kosten die bremsen am c63 s,
  17. c63 amg unterhaltskosten,
  18. wertverlust c63 coupe,
  19. versicherung unterschied c43 und c63,
  20. e63 amg versicherung,
  21. c63 getriebespülung,
  22. c 55 amg unterhaltskosten,
  23. was kosten amg bremsen,
  24. was kostet ein mercedes amg 63 unterhalt,
  25. was kostet ein mercedes e63 amg steuern
Die Seite wird geladen...

C63 AMG Unterhaltsungskosten? - Ähnliche Themen

  1. C30 Amg Getriebeölverlust

    C30 Amg Getriebeölverlust: Hallo Community, Habe seit einiger Zeit mit dem Getriebe vom c30 amg ein Problem. Er verliert von irgendeiner steller Getriebeöl. Die Dichtung...
  2. Achse Sturz einstellen C63 AMG s (W205)

    Achse Sturz einstellen C63 AMG s (W205): Hallo zusammen, ich fahre einen C63 AMG s (Bj 2017) und ich habe die folgende Frage: Ist der Achsen Sturz an der Vorderachse auf der rechten...
  3. Zündkerzen wechseln beim C43 Amg

    Zündkerzen wechseln beim C43 Amg: Gibt es ein Servive Dokument oder eine Anleitung wo beschrieben steht wie ich beim C43 die Zündkerzen gewechselt werden?
  4. Mercedes C 63 amg PP +

    Mercedes C 63 amg PP +: Guten Abend Gemeinde, Ich lese seit einiger Zeit mit was den W204 angeht. Nun ist es soweit das ich einen Probe gefahren bin und ich wahr...
  5. Mercedes E60 AMG Limited 6,3L W210

    Mercedes E60 AMG Limited 6,3L W210: Ich habe es nun endlich geschafft den letzten E60 Limited mit wenig Kilometern ausfindig zu machen. Der Wagen befindet sich in Japan. Allerdings...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden