Cadillock

Diskutiere Cadillock im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Morgen, ich habe gestern bei Conrad das hier gefunden. Kann man es in einen W203 CDI ohne weiteres einbauen? Was meint Ihr dazu?

  1. #1 DB-Veteran, 14.10.2007
    DB-Veteran

    DB-Veteran

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 220 CDI Autom.
    Verbrauch:
    Morgen,

    ich habe gestern bei Conrad das hier gefunden. Kann man es in einen W203 CDI ohne weiteres einbauen? Was meint Ihr dazu?
     
  2. #2 SuperDau, 14.10.2007
    SuperDau

    SuperDau

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Moin Lucky,

    der Link führt (zumindest bei mir) ins Nirwana .................


    .
     
  3. #3 DB-Veteran, 14.10.2007
    DB-Veteran

    DB-Veteran

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 220 CDI Autom.
    Verbrauch:
    ...

    habe es noch mal probiert und es funktioniert. Komme zwar nich direkt zu dem Produkt, aber auf eine Seite auf der ist es auf der ersten Position.
    Es muss an Deinen Browser liegen, lösch mal den Cache.
    Man kann auch Conrad aufrufen und in das Suchfeld 'Cadillock' eingeben.
     
  4. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
  5. #5 DB-Veteran, 14.10.2007
    DB-Veteran

    DB-Veteran

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 220 CDI Autom.
    Verbrauch:
    ...
    Danke Thomas :wink:
     
  6. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Frage mich, was 20.000VA DC schalten muß, wenn sowieso keine Eingriffe in
    die Elektrik gemacht werden.

    Sinnvoll kann das nur sein, wenn Eingriffe in die Elektronik gemacht werden.
     
  7. #7 DB-Veteran, 14.10.2007
    DB-Veteran

    DB-Veteran

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 220 CDI Autom.
    Verbrauch:
    ...
    Ich verstehe es so das die Schaltung so hoch belastbar ist. Ob es tatsächlich vorkommt, das glaube ich auch nicht.
    Maine Frage war aber, ob man es in einen W203 CDI problemlos (was passiert bei Batterie abklemen?) einbauen kann oder muss man was beachten.
     
  8. #8 borat2006, 14.10.2007
    borat2006

    borat2006

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 270 CDI
    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird durch dieses Gerät die Stromzufuhr nicht begrenzt, sondern komplett getrennt.
    Dies entspräche dann einem kompletten Abtrennen der Batterie, was beim W203 sehr gefährlich sein kann. Hierbei verweise ich auf einige Threads mit defektem SAM nach dem Batteriewechsel.
    Außerdem müssten dann nach jedem Deaktivieren dieses Geräts die Fensterheber neu angelernt sowie das ESP abgenullt werden.

    Ich persönlich halte eine Alarmanlage für wesentlich effektiver als dieses Gerät. Denn was nützt dir dieses Gerät, wenn dein Fahrzeug abgeschleppt wird oder es wird die Scheibe eingeschlagen und das Navi gestohlen? Es gibt inzwischen gute Nachrüstlösungen von namhaften Herstellern für unter 300 Euro.
     
  9. QuixX

    QuixX

    Dabei seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Matchbox
    Jetzt auch alle Bilder angeschaut, die wollen tatsächlich zwischen Plus und Auto.

    Na mach das mal mit einem 203er, poste die Rechnungen und erwarte kein Mitleid.

    Eigentlich sollte man Conrad dafür zahlen lassen.

    Welche Radiostationen sollen dann gespeichert bleiben? 8x 87,5MHz?.

    Kein Memory ist auch non-volatile :D.

    ...kann auch nix fliehen!
     
  10. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Schon mal aufgepasst was passiert wenn eine Alarmanlage losgeht?

    Richtig, nähmlich rein gar nichts. Das interessiert keinen Menschen.
     
  11. thn

    thn

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W211, E-500 mit LPG
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hi,

    ich denke da wird zu dem Trennrelais noch ein Bypass sein mit einer Strombegrenzung, vielleicht ein paar mA. So viel jedenfalls, dass die Steuergeräte und Radio im standby noch versorgt sind, aber ernsthafte Verbraucher damit nicht zu betreiben sind.
    Das wird wohl das "Patent" sein, das die haben :rolleyes:

    Also könnte das evt. schon klappen, aber ohne dass ich darauf wetten würde 8)

    Aber was bringt das schon. Ein aufbrechen und ausplündern des KFz verhindert das auch nicht. Und wenn die erst mal die Karre auf haben, können die das Teil auch abklemmen und die Batterie wieder richtig anschließen - kostet nur Zeit.

    Eine Wegfahrsperre sollte der 203er doch auch so haben, oder?

    Gruß,
    Thomas
     
  12. #12 borat2006, 14.10.2007
    borat2006

    borat2006

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 270 CDI
    Zumindest beim Comand bleiben die Radiosender auch im spannungslosen Zustand gespeichert.


    Man erreicht trotzdem eine gewisse Abschreckung. Alleine das Blinken der Alarmanlagen-LED kann den einen oder anderen Dieb abhalten. Außerdem gibt es Systeme, mit denen man die Alarmanlage erweitern kann und z. B. dann bei Alarm auf dem Handy angerufen wird.


    So wird es vermutlich sein. Ob diese Strombegrenzung aber noch genügend Strom durchlässt, um das SAM zu versorgen steht in den Sternen.
     
  13. #13 zuendler, 14.10.2007
    zuendler

    zuendler

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    219
    Auto:
    C320 CDI + 69er Corvette 8,2L + W201 2.6
    kann man einen 203er überhaupt so einfach klauen? ich meine schon alleine wegen dem elektronischen zündschloss, das wird ja das grösste hindernis sein.
    ich meine auch: am mesiten wird eingebrochen um airbag und comand zu klauen.
     
  14. #14 teddy7500, 14.10.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Eigentlich gibt es keine Auto was nicht einfach zu stehlen wäre, wenn man weiß wie es geht.

    Aber das ist ja auch nicht das Thema. Es geht ja mehr um die Vorbeugung dabei. :]
     
  15. #15 DB-Veteran, 14.10.2007
    DB-Veteran

    DB-Veteran

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 220 CDI Autom.
    Verbrauch:
    also für einen gelegenheits Dieb ist es schon ein Hindernis nicht aber für Profis. Die wechseln das Steuergerät und haben auch passende Schlüssel. Ich habe mir gedacht das gerade die Plus klemme (mit der Sicherheitsschraube) an der Batterie dürfte auch für die, ein Hindernis sein. Außerdem laut Beschreibung werden die Onboard Geräte weiter hin versorgt, nur das anlassen wird unmöglich gemacht. Ich möchte nur das Wagen klauen erschweren, für die ersten 5 Minuten. Laut Statistiken lassen die Diebe das Auto stehen, wenn es nicht in den 5 Min. geknackt wird.
     
  16. #16 teddy7500, 14.10.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ich will dir damit jetzt nicht zu nahe treten. :prost

    Aber wie alt ist das Auto denn, das du der Meinung bist, das es so interessant für Diebe ist?

    Normalerweise sollte man davon ausgehen, das solche Autos von Profis gestohlen werden, und die nehmen keine Auos die älter als 1 oder 1,5 Jahre sind, sonst lohnt sich das nicht.
    Und die normale Wegfahrsperre ist für einen betrunkenen Jugendlichen (oder auch Erwachsenen ;) ) Hindernis genug.
     
  17. #17 DB-Veteran, 14.10.2007
    DB-Veteran

    DB-Veteran

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 220 CDI Autom.
    Verbrauch:
    nein das tust Du nicht. :wink:

    Der Wagen ist jetzt 4 Jahre alt und hat nur 47000 Km. Ich mache mir Sorgen weil ich möglicherweise spontan (Begräbnis) nach Polen reisen muss, sonst fliege ich. Und dort habe ich vor 11 Jahren einen 260E unfreiwillig gespendet.
    Ein Mercedes diesel ist dort so begehrt wie bei uns ein Ferrari.
     
  18. #18 teddy7500, 14.10.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ok das ist ein durchschlagendes Argument, da kann ich nicht gegen setzen. ;)

    Versicherung auf Schutz überprüfen könnte ich dir noch raten. Es gibt versicherer die einen Diebstahlschaden in diesen Ländern nicht regulieren. :wink:
     
  19. #19 DB-Veteran, 14.10.2007
    DB-Veteran

    DB-Veteran

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C 220 CDI Autom.
    Verbrauch:
    das habe ich damals nicht gemacht und es waren 30000DM weg. :sauer:
    Aber die sind jetzt auch in der EU, deshalb wird solche Klausel unwirksam.
     
  20. #20 teddy7500, 14.10.2007
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ok dann weißt du ja bescheid. War ja nur ein Tip, bevor man den Schaden hat. ;) :wink:
     
Thema: Cadillock
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cadillock test

    ,
  2. cadillock alarm erfahrungen

    ,
  3. Cadillock Erfahrungen

    ,
  4. cadillock einbau mb e250,
  5. Cadillack alarm test,
  6. erfahrung cadillock alarm
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden