Carbon-Keramik-Bremsen, wirklich besser?

Diskutiere Carbon-Keramik-Bremsen, wirklich besser? im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; War heute auf einer Art "Tag der offenen Tür" beim Hersteller der Porsche Carbon-Keramik-Bremsen. Die Bremsen sind ja so weit so gut, aber...

  1. #1 Hubernatz, 20.09.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    War heute auf einer Art "Tag der offenen Tür" beim Hersteller der Porsche Carbon-Keramik-Bremsen.

    Die Bremsen sind ja so weit so gut, aber kuckt euch mal das Bild des Testfahrzeuges an: Audi A4 3.0 mit 18 Zoll Felgen. Zwischen Bremssattel und Felge, war gerade ein paar Millimeter-Platz, also sind 18er ein Muss.
    [​IMG]
    Ist mit dem Handy gemacht, also nicht sehr gut geworden.

    Ich wage nun zu behaupten, daß mein alter E36 mit einer gleich dimensionierten Bremsanlage mit gleicher Bereifung vermutlich genauso schnell zum Stehen kommt wie der Audi.

    Der verbleibende Vorteil der Carbon-Bremsen ist IMHO nur noch der Gewichtsvorteil von gut 60% zwecks der ungefederten Massen und praktisch null Verschleiss. Allerdings zum Auspreis von 15.000€ (Porsche) gegenüber den "normalen" Bremsen. Und dafür krieg ich eine Menge Stahlscheiben.

    Product Groups : SGL Group
     
  2. #2 Hagi_C200K, 20.09.2003
    Hagi_C200K

    Hagi_C200K

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    324
    Auto:
    BENZ-s205, MINI-r56,
    Kennzeichen:
    c r
    bw
    * * * * *
    c r
    bw
    * * * * *
    vor kurzem kam eine Vergleich bei DSF und die Keramikbremsen erleichtern den Porsche um 15 KG. Beim AMG-SL gibts die ja auch...

    und eine bessere Bremsleistung ham die "Dinger" mit Sicherheit bei häufiger Autobahnanwendung und solchen Sommertemperaturen wie dieses Jahr...
     
  3. #3 Hubernatz, 20.09.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Die Bremsleistung ist wirklich super. Aber beruht IMHO vor allem auf der enormen Grösse. Die 18er Felgen waren voll.
     
  4. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Wär mir neu. Das CL Coupe hatte mal welche eingebaut (Bei ner Sonderserie, ich glaube CL55 F1), aber das hat sich nicht rentiert.
     
Thema:

Carbon-Keramik-Bremsen, wirklich besser?

Die Seite wird geladen...

Carbon-Keramik-Bremsen, wirklich besser? - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrkamera fährt beim Bremsen heraus

    Rückfahrkamera fährt beim Bremsen heraus: Seit einigen Tagen fährt beim Bremsen bis zum Stillstand die hintere Kamera heraus. Es handelt sich um eine C Klasse, Bj. o6/ 2016. Wer kennt...
  2. Quietschen der Bremsen in der Vorderachse

    Quietschen der Bremsen in der Vorderachse: Hallo zusammen, mein C63 (W205, Baujahr 2015) quietschen beim Bremsen im Bereich der Vorderachse. Das Quietschen trifft meist auf, sobald das...
  3. VA Bremse Scheiben u. Klötze wechseln ?

    VA Bremse Scheiben u. Klötze wechseln ?: Liebe Profis, CLC-Klasse Bj.2010 CL203 CLC 180 Kompressor Nach einem Jahr bin ich heute mit dem Wagen meiner Frau gefahren und habe beim...
  4. Bremsen VA komplett..Kosten etwa wieviel?

    Bremsen VA komplett..Kosten etwa wieviel?: Altes Thema neuer Fred.. ich weiss.. Aber ich würde mal gerne wissen was das bei euch so kostet.. Hab einen 220CDI aus 11/06 .. Elegance.. Kein...
  5. 190er W110 von 1967, gabs den wirklich?

    190er W110 von 1967, gabs den wirklich?: Hallo an alle Flossenkenner! Ich habe eine Anzeige einer kleine Flosse gesehen welche mich jetzt nicht mehr loslässt. Laut Wikipedia und anderen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden