chip tuning u. die Probleme

Diskutiere chip tuning u. die Probleme im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Ich habe letzte Woche bei meinem DC Händler einen W203 (270CDI) mit einem Chip von Carlsson probieren dürfern (Kunden-Fahrzeug) . Das teil ging...

  1. wiwa

    wiwa

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C300 AMG(S205) + A 170 (W169) + Ducati Multi 1200
    Ich habe letzte Woche bei meinem DC Händler einen W203 (270CDI) mit einem Chip von Carlsson probieren dürfern (Kunden-Fahrzeug) . Das teil ging Wahnsinnig ab aber als ich dan den Mechaniker fragte weswegen er in der Werkstatt war erzählte er mir folgendes. Das Auto ist 2 Jahre alt und hat 70000 km drauf und er war in der Werkstatt weil er einen neuen Krümmer bekommen hat. Das ist ja erstmals nicht so ungewöhnlich ,aber als er mir sagte das das schon der dritte ist habe ich genauer gefragt. Er erzählte mir das die Temperatur am Krümmer so hoch wird , daß es den Krümmer verzieht und dann bläßt er aus. 8o 8o
    Ich weiß zwar nicht was so eine Reperatur kostet aber ich würde auf Grund von dieser Aussage defenitiv kein Chip- tunung machen lassen. :( :(
     
  2. #2 Ghostrider, 27.06.2003
    Ghostrider

    Ghostrider

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    7.473
    Zustimmungen:
    310
    Auto:
    Kia Niro Hybrid / SL350 R231.457
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    o l
    ni
    x x 4 0 0
    100 % Deiner Meinung. :tup

    Die Hersteller denken sich schon etwas bei der Leistung ihrer Fahrzeuge in Bezug auf Haltbarkeit und Belastung.
     
  3. c280t

    c280t

    Dabei seit:
    22.05.2002
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    260E Bj.87
    ...und ich sach noch :))
     
  4. #4 kartfan, 27.06.2003
    kartfan

    kartfan

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    ist der krümmer schon kaputt, dann der turbo wahrscheinlich auch. bei schaltvorgängen rutsch immer öfter die kupplung. bei benziner gibt es durch tuning oft kapitale motorschäden ( zu hoher druck im kurbelgehäuse, öl wird in den motor gedrückt, kerzen verbrennen....) cdis sind regelmäßig im notlauf (regelabweichung, raildruck) und und und......

    wenns aber funzt geht die post ab.

    grüße

    thorsten
     
  5. #5 martin34, 01.10.2003
    martin34

    martin34

    Dabei seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Ich besitze seit ca.1 jahr einen C 270 CDI mit einer serien leistung von 170 PS und habe jetzt ca. 60000 km drauf!!
    Ich haben ihn am selben tag wo ich ihn bekommen habe bei der Firma H & S in Starnberg auf 204 PS Tunen lassen und bin SUPER zufrieden mit dem getunten Wagen, leistung und drehmoment ist jetzt gigantisch im gegensatz zur Serie.
    Ich hatte noch kein einziges problem mit dem wagen auser dass ich schon den zweiten satz Reifen drauf habe aber das macht wahrscheinlich das Drehmoment von 450 NM!
    ich will nochmal auf dass Thema mit den krümmer schaden kommen, die einzige Ursache für die Krümmer schäden ist wenn die Leute mit ihrem Diesel vollgas fahren und dann das auto sofort abstellen, dadurch verzieht sich der Krümmer und bekommt risse und dann ist natürlich das Tuning daran schuld,aber wenn die Leute mit ihrem Diesel nicht umgehen- können dann sollen sie Bitte auch nicht auf das Tuning schimpfen!
    ALSO DIESEL IMMER ERST WARMFAHREN UND DANN KALTFAHREN!
    Dann habt ihr auch nie Probleme ich fahre auch meistens immer Vollgas aber erst wenn er warm ist und dann vorm abstellen schön unterturig fahren oder noch ein paar min im Stand laufen lassen!
    Ich kann die Firma H&S nur weiter empfehlen die machen Super arbeit!!!
     
  6. #6 Wotan01, 01.10.2003
    Wotan01

    Wotan01

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 200 Bj.2000 // GLK 350 Bj.2009
    Hy@all,

    habe jetzt auch schon seit über einem Jahr meinen Chip drin und kann mich auch nicht negativ darüber beschweren.

    @ Martin34 das mit dem warm und kalt fahren gilt nicht nur für CDI`s sondern für alle Turbo, Kompressor und G-Aufgeladenen Motoren. Aber eigentlich sollte man generell den Motor erst warm fahren (und ich meine nicht daß das Kühlwasser 90 Grad anzeigt) um die best mögliche Schmierung des Motors zu erreichen.

    Aber nochmal zu Thema Chip, es gibt immer welche die darfür und welche die dagegen sind.
     
  7. #7 martin34, 01.10.2003
    martin34

    martin34

    Dabei seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ja das weis ich !!!! :wink:
     
  8. Enze

    Enze Guest

    Hallo zusammen,
    jetzt verallgemeinert doch nicht immer alles.
    Ich sage schon die ganze Zeit es gibt Tuner und Tuner.
    Außerdem gehört noch ein Fahrer dazu.
    Wenn man bei einem Auto, egal welche Außenthemp reintritt, dann passiert z.B. so was. Mit Hirn fahren und die Sachen halten.
    Ich fahre seit knapp 300.000Km mit einem getunten Motor rum.
    Ist alles relativ.
    Gruß
    E
     
  9. #9 Goldfinger, 01.10.2003
    Goldfinger

    Goldfinger

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    4
    Kann mich da einigen Vorschreibern nur anschließen!

    Wie ich schon in einem anderen Tread geschrieben habe, kommt es dabei einzig u. alleine darauf an, WIE es gemacht wurde.

    Man kann es so machen, dass danach weder die Schutz-, Notlauf-, u. Diagnoseprogramme funktionieren u. bei längerer Vollast die Kolbenböden schmelzen.

    Man kann es aber auch so machen, dass keine Probleme auftreten, welche ohne das Tuning nicht auch aufgetreten wären. Ausreichende Wartung u. vernünftiger Umgang mit dem Fahrzeug vorausgesetzt. Aber das sollte ja auch ohne Tuning so sein!

    Nach einer längeren Fahrt mit hoher Last u. hohen Drehzahlen sollte man den Motor schon alleine wegen dem Turbolader etwas abkühlen lassen, bevor man den Motor abstellt. Wenn man dazu auf den letzten 3 bis 5 km verhalten fährt, dann reicht das aus, damit die extrem beanspruchten Teile zumindest um soviel abkühlen können, dass nichts mehr kaputt geht.

    Wenn man natürlich nach einer Stunde Vollgas auf der Autobahn mit Volldampf in die nächste Raststätte rein braust u. dann den Motor sofort abstellt, braucht man sich natürlich nicht zu wundern, wenn dann irgendetwas kaputt geht. Stellt man den Motor mit glühendem Turbolader ab, dann verbrennt (verkokt) das Öl in den Lagern. Dass, der so etwas nicht allzulange mitmacht, sollte jedem einleuchten. Ob der Motor gechipt ist oder nicht, spielt dabei gar keine Rolle!

    Grüße

    P. S. Ein regelmäßig verzogener Auspuffkrümmer hat auch mehr damit, als mit einem Chiptuning zu tun!

    Mein Motor ist auch gechipt, und läuft damit bereits seit 175.000 km ohne Probleme. Einziger Defekt (vor kurzem) war die Kopfdichtung. Aber selbst diese wäre bei dieser Laufleistung auch so kaputt gegangen.
     
  10. #10 Marcc230k, 01.10.2003
    Marcc230k

    Marcc230k

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    SL 500 R230 , A 200 W169
    Mein arbeitskollege hate auch nen c270 cdi mit brabus steuergerät und auch 204 ps , da war nie was kaputt und der ist gegangen wie die hölle ! Aber anscheinend nicht gut genug, jetzt hat er nen CLK 500 gekauft . :))
    CU
    Marc
     
Thema:

chip tuning u. die Probleme

Die Seite wird geladen...

chip tuning u. die Probleme - Ähnliche Themen

  1. C215 Probleme mit der Parksperre

    Probleme mit der Parksperre: Hallo aus München, ich habe leider ein Problem mit meinem Automatikgetriebe (5-Gang) bzw. mit der Schalteinheit. Hin und wieder kommt es leider...
  2. S203 C220CDI 11/2006 646.963 Kurbelwellensonsor Probleme

    S203 C220CDI 11/2006 646.963 Kurbelwellensonsor Probleme: Hallo an alle Mercedes Forumler, wende mich mit diesem ersten Beitrag an Euch und hoffe das Schwarmwissen hilft mir und meinem Vater dessen...
  3. c220 Diesel Kaltstart Probleme

    c220 Diesel Kaltstart Probleme: immer ab etwa 10 Grad macht das gute Stück Probleme. Mir ist aufgefallen dass die vorgluhlampe egal ob 30 Grad aussentemperatur oder 2 Grad immer...
  4. Probleme mit Elektrik / ABS / ESP

    Probleme mit Elektrik / ABS / ESP: Hallo Zusammen, kurz zu meiner Kiste: TModell, E200 Kompresssor, 163 PS,. BJ 2001, MOPF Seit ich die Kiste habe, gibt es in der kalten...
  5. Stoßdämpfer- u. Federntausch Karosserie hinten zu hoch und poltert

    Stoßdämpfer- u. Federntausch Karosserie hinten zu hoch und poltert: Hallo zusammen, es geht um meinen W211 (E240, BJ 04.2003, 308Km, keine Luftfederung). Vor 2 Jahren hatte ich (ja, entgegen jedweder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden