Chiptuning bei C 180 W202 (122PS)?

Diskutiere Chiptuning bei C 180 W202 (122PS)? im W202 / S202 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo ich besitze einen MB C180 W202 BJ 1999! Nun habe ich im Internet diesen Händler gefunden KLICK<< Wenn man da einen C 180 mit 122 angibt,...

  1. sage

    sage

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich besitze einen MB C180 W202 BJ 1999!

    Nun habe ich im Internet diesen Händler gefunden KLICK<<

    Wenn man da einen C 180 mit 122 angibt, versprechen die einen eine Leistungssteigerung auf 137PS.

    Hat jem schon erfahrung mit diesem Chip? Ist dieses Chiptuning überhaupt sinnvoll? Spürt man die mehrleistung?

    Viele Grüße
    sage
     
  2. #2 Deutz450, 16.08.2007
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Lass es sein, bringt bei nem Saug Benziner sowieso kaum etwas.
     
  3. #3 spookie, 16.08.2007
    spookie

    spookie Guest

    Spürt man nicht, bringt nichts, ist rausgeworfenes Geld. Musste mal in die Suche schauen, wieviele schon versucht haben, einem 180er Beine zu machen. Da hilft nur eines: Motorumbau bei hergerichteten Wagen oder eben einen 230K/280er holen, um ausreichend Dampf zu haben.
     
  4. sage

    sage

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    okay verstehe schon!

    Aber woher nimmt dann diese Firma diese vielversprechenden zahlen?
    Muss doch mal getestet worden sein?!°

    Viele grüße
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    15Ps mehr sind nicht vielversprechend.
    135PS hat wohl so mancher 180er schon durch die Serienstreungen. Insofern kann man leicht solche Angaben machen.
    Die abgegebene Leistung wird denke ich mal nicht durch einen Prüfstandsalauf nachvollzogen, insofern kann man viel versprechen.
    Man kann aus dem Motor durch leichtes anfetten bei vollast (höherer Verbrauch) und eben verschieben des ZZP bis kurz vor die Klopfgrenze noch ein wenig was rausholen, aber wie schon gesagt wurde, das ist noch nichtmal 200€ wert. Du wirst es kaum spüren.
    Leb mit der Karre wie sie ist oder kauf dir einen stärkeren.

    Ist auch meine Meinung :wink:
     
  6. sage

    sage

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Doch die haben einen leistungsprüfstand!

    Naja ich werde wahrscheinlich die kohle in den "achso-günstigen-Sprit" investieren!

    Viele Grüße
    sage
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    und was sagt das aus?
    Ich kann dir auf dem Prüfstand jedes Ergebniss anzeigen lassen, das Du sehen willst :D
    Glaubst Du allen ernstes, MB denkt sich nichts bei der Auslegung der MSG-Software?
    Die verschenken doch nicht spasseshalber 10PS und damit einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz.
    Es haben hier schon viele gefragt, es kam jedesmal die selbe Reaktion.
    Ein positives Fazit über das chippen eines Saugbenziners habe ich noch keins gelesen.
     
  8. sage

    sage

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ja okay stimmt.
    Aber nehmen wir uns doch mal den C203 C180 C200 und C230 vor!
    Das sind doch alles 2Liter kompressormaschinen mit nur unterschiedlichen motormanagement!

    ich weiß, dass das sind keine sauer. Aber vom C180 W202 gab es auch einen mit 122 und einen mit 130 pS!

    Wie schon erwähnt danke ich dir sehr für deine ausführungen1 und ich werde die kohle in Sprit investieren!
    Viele Grüße
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    C180 im 202er mit 130PS? Wo solls den gegeben haben?
    Ist mir neu.

    Die M271 unterscheiden sich in einigen Kleinigkeiten, aber grundsätzlich ist es nur die "Software" die den Unterschied macht.
    korrekt.
    Daher steht ja auch oben SAUG-Benziner.
    Dass man aufgeladene Motoren ohne weiteres um 30 oder noch mehr Pferdchen pushen kann steht ausser Frage.

    Weise Entscheidung :wink:
     
  10. sage

    sage

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    das ist der M111 EVO aus dem 203er. den hat unser "kleiner" auch drin.
    Wie du schon sagtest, der hat 2l Hubraum und 129PS.

    die M271, also die 180/200/230 haben übrigens nur 1,8l.
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Sagt mal, bekommt man in D auch einen Schulabschluß ohne Physik und Biologie?

    In der Biologie und Chemie in der Mittelstufe eines allgemeinbildenden Baden Württembergischen Gymnasiums habe ich gelernt, daß die Umgebungsluft zu ca. 21% aus Sauerstoff besteht. Im parallel dazu verlaufenden Religionsunterricht, erklärte man mir, daß Gott der Schöpfer sei und auch nur er dies ändern könne.

    Im entsprechenden Physikunterricht, erzählte man mir, daß man zu einer Verbrennung in einem Verbrennungsmotor, Kraftstoff und Sauerstoff braucht.

    Auch dort arbeitet man, mit Hilfe des Mathematikunterrichts ein bißchen mit Drücken. natürlich nicht so intensiv wie später in der Thermodynamikvorlesung während des Studiums aber immerhin.

    Aber alleine mit diesem Wissen, und ich habe noch nicht die Mittelstufe verlassen, sprich Realschulabschluß, kann ich mir denken, daß man die Kraftstoffmenge, entsprechender Pumpen vorausgesetzt, nahezu beliebig steigern kann. Der Sauerstoff wird jedoch immer bei seinen 21% verharren... Das sollte jeder wissen können, das hat nix mit Arroganz oder etwas in die Richtung zu tun.

    Da ändert auch ein Chiptuner nix, dessen Jahresumsatz wohl noch unter dem bleibt, was bei einem richtigen Automobilkonzern bzw. richtigen Zulieferer alleine ein Prüfstand kostet :D

    Man muß sich da schon technischer Hilfsmittel, wie dem Abgas-Turbo-Lader oder eines Kompressors usw bedienen um die Sauerstoffmenge, nicht aber deren Anteil an der Luft zu erhöhen.

    Und auf diesem Link finde ich nur Vorteile. Klar, wieso sollte man auch von Nachteilen wie höheren Drücken oder höheren Verbrennungstemperaturen sprechen, die eine Gemischanfettung zwangsläufig mit sich bringen.

    Auch Referenzen sucht man vergebens...

    Und Lesen ist Grundvoraussetzung für einen Schulabschluß in BaWü. Ich hab Deutsch mit bis zum Abitur genommen, man kann das hier nicht abwählen, allerdings nur im Grundkurs, da mir im Leistungskurs Mathe, Physik/Technik für das spätere ingenieurswissenschaftliche Studium sinnvoller erschien.

    Eine Produktionsplanung ist mir wohl bekannt. Seitens verschiedener Autohersteller, teils sogar bis zum Vorstand, als auch von der Zulieferindustrie. Mehr möchte ich aus Datenschutz nicht dazu sagen.

    Ich möchte diese Firma nicht verunglimpfen. Man kann da auch beim Sauger 2 bis 3 oder auch 5 PS bestimmt mehr rausholen. Allerdings bewegt sich das auch alles im Rahmen einer Prüfstandtoleranz. Richtige Prüfstände, können sich die aller wenigsten leisten. Und diese „ichschnallmalmeinautodrauf“ Teile sind doch mit großen Fehlertoleranzen behaftet.

    Zudem arbeiten die Firmen in immer engeren Toleranzen und es gibt bereits ab Werk, Exportversionen für die unterschiedlichen Einsatzgebiete.

    Das nur zum Chiptuning bei Sauger. Bei aufgeladenen Motoren sieht das natürlich anders aus. Obwohl auch dabei gesagt werden muß, 1. Von nix kommt nix und 2. Die Lebensdauer veringert sich.
     
  13. #13 W202Kompressor, 23.08.2007
    W202Kompressor

    W202Kompressor

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    höret, höret...

    Na da hat sich mal einer nen schönen Roman zusammengeschrieben...
     
  14. #14 Ralph208, 23.08.2007
    Ralph208

    Ralph208

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    4
    Jeder der hier etwas zu Chiptuning fragt, stößt hier oft auf plumpe Anmache.
    - Generell gestaltet Mercedes die Motorleistung nicht optimal am wirtschaftlichen Limit, sondern auch nach abgestufter Modellpolitik, Versicherungsklassen, Marktanforderungen. Ergo kann es ungenutzte Leistungsreserven geben.
    - wer Chiptuning macht mag dann auch klopffesteren Sprit tanken
    - Interessenten für Chiptuning müssen nicht immer bedrängt werden sich nach einem größeren Motor umzusehen. Beispielsweise wäre mein größtes Interesse lediglich denn 200er Sauger unten herum etwas zu kräftigen, z.B. beim Anfahren, seine max. Leistung hat er ja erst bei 5500/Umin.
    - 10% mehr Leistung beim schwachen Sauger würde man natürlich unmittelbar merken!

    Leider muss ich auch feststellen, dass es wenig Erfolggeschichten in Foren gibt, aber auch nicht so viel Negatives aus erster Hand. 90% ist Spekulation oder Polemik.
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.430
    Zustimmungen:
    3.341
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wenn Du tatsächlich glaubst, dass Mercedes unter "Wert" verkauft ohne Grund, dann bist du aber sehr naiv.
    Ausgenommen "abgespeckte" Versionen wie beispielsweise den 200CDI.
    Wobei auch hier die Zeiten, als der 200er nur "elektronisch gedrosselt" war gegen den 220er vorbei sind.

    Es nervt einfach, wenn jede Woche 2 Freds eröffnet werden alla "ich will meinen 220CDI chippen, worauf muß ich achten?"
    oder "ich hab zwar meinen 320CDI noch gar nicht, weiß auch noch gar nicht wie er fährt, aber ein Chip muß rein"
    Es gibt hier eine Suche und wenn man da das Wort Chip eingibt, dann kommen die gleichen Stories in zigfacher Abhandlung.

    Die Motoren werden hinsichtlich Lebensdauer, Leistung, Drehmoment, Verbrauch und Abgasemission hin optimiert, wenn man irgendeinen Parameter in eine Richtung verschiebt geht dies zu Lasten der anderen.

    Da Du anscheinend, wenn ich Deinen Post oben richtig verstehe, den Zusammenhang zwischen Drehmoment und Leistung noch nicht einmal kennst, wird es denke ich wenig Sinn machen, hier sachlich und fachlich dieses Thema auszudiskutieren.
    Klopffester Sprit wird da mit Sicherheit das allerkleinste Problem sein.
    Wenn man einen Saugmotor optimieren (tunen) will, dann muß man seine Füllung erhöhen und dies geht eben nicht über das Steuergerät.
    DANN muß man die Software (kennfelder) an die geänderten Motorparameter anpassen und nicht umgekehrt.
    Das angleichen der Kennfelder an eventuelle Fertigungstoleranzen bringt meinetwegen 2 oder auch 3% aber sicher keine 10, wie manche meinen.
    Abgesehen davon, dass man selbst 10% kaum spürt, das ist wie der Unterschied zwischen 200 und 180er Sauger.

    Manche Leute studieren Jahre um die ganzen Abläufe in einem Motor u.a. zu verstehen.
    insofern wird es wohl wenig Sinn machen, das ganze hier fachlich durchzudiskutieren.

    Zu Deiner Marktpolitik:
    Wenn ein Hersteller tatsächlich Reserven nur durch nicht optimale Motorkennfelder unbegründet "verschenken" würde, dann wäre er schon verdammt doof.
    Das wäre ja ein Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz, den er einfach ignoriert.
     
  16. #16 ilikebenz 89, 24.08.2007
    ilikebenz 89

    ilikebenz 89

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    -
    Das wäre er, hätte er dies behauptet. Er hat aber lediglich angesprochen, dass bei der Entwicklung der Motoren (und deren MSG) verschiedenste Parameter zur Anpassung des Motors (Verbrauch, Versicherungsklassen etc.) eine Rolle spielen, die der jeweilge Verbraucher evtl. gar nicht so sieht (evtl. auch im Nachhinein) und gar nicht beachten möchte (sei es der Tankwart, dem der Verbrauch egal ist. Ja, ich weiß, auch ein Tankwart bekommt den Sprit nicht viel billiger... ist nur ein Beispiel). Und da stimme ich ihm zu.

    Des nervt mich auch ziemlich, so dass ich gar nicht mehr oft in solche Threads hineinschaue.

    nichts anderes wurde behauptet, zumindest nicht in diesem Thread.

    Wieso? Wie kommst du zu der Behauptung?!

    Ob man, wie in seinem speziellen Beispiel beim 200er Sauger durch Chip-Tuning ein größeres Drehmoment im unteren Drehzahlbereich erreicht, sei mal dahingestellt.


    So, nächste Woche frage ich den Fahrlehrer auch mal, ob wir nicht den 180er CDI im W169 chippen gehen - wobei mir die Leistung noch ausreicht ;)
     
Thema: Chiptuning bei C 180 W202 (122PS)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w202 chiptuning

    ,
  2. w202 c180 chiptuning

    ,
  3. w202 c180 leistungssteigerung

    ,
  4. w202 c180 tuning,
  5. chiptuning w202 c180,
  6. mercedes c180 w202 chiptuning,
  7. c180 w202 tuning,
  8. mercedes w202 chiptuning,
  9. w202 motor tuning,
  10. mercedes c180 w202 motor tuning,
  11. c180 tuning,
  12. mercedes c180 w202 tuning,
  13. mercedes benz w202 chiptuning,
  14. chiptuning mercedes w202 benzin,
  15. c180 chiptuning,
  16. mercedes w202 c180 chiptuning,
  17. mercedes w202 c180 leistungssteigerung,
  18. chiptuning c180 w202,
  19. kann man ein mercedes benz c180 w202 chippen ,
  20. w202 c180 tuninc,
  21. chiptuningw202,
  22. ciptuning mercedes w202,
  23. mercedes a 180 chiptuning erfahrungen,
  24. mercedes benz w202 bj 1999,
  25. Kennziffer W202 C180
Die Seite wird geladen...

Chiptuning bei C 180 W202 (122PS)? - Ähnliche Themen

  1. Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205

    Backup Batterie Störung bei C-Klasse W205: Hallo, mein Display zeigt: "Backup Batterie Störung". Die einen sagen, der W205 hat keine Pufferbatterie sondern einen Spannungswandler, der...
  2. C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht

    C180 W202 Bj 95, Synchronisation funktioniert nicht: Hallo liebe Forennutzer, ich fahre einen 95er Baujahr Mercedes C180 W202 und seit ein paar Tagen entriegelt mein Schlüssel weder die ZV, noch...
  3. Spiegelschalter w202

    Spiegelschalter w202: Hallo zusammen. Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich muss bei einem w202 c180 bj.93 den Schalter für die Aussenspiegelverstellung einbauen....
  4. W177 USB C Slots

    W177 USB C Slots: Hallo, Habe gerade meine W204 Sport Coupé verkauft und Bekomme meine W177 A-Klasse 250 in etwa 2 Wochen. Es ist ein Jahreswagen 11.18...
  5. W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!

    W202 Bj96 nimmt kalt kein Gas an, klopft!: Hallo zusammen, mein W202 Bj. 96 Benziner 180 macht morgens im kalt Zustand Probleme. Er läuft gut an , läuft dann aber sofort sehr unrund,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden