Chiptuning von ABT um Leistung zu steigern und Verbrauch zu senken

Diskutiere Chiptuning von ABT um Leistung zu steigern und Verbrauch zu senken im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hi, diesen Artikel habe ich gerade gelesen: STERN TV - Die offizielle Website zur Sendung mit Steffen Hallaschka | STERN.DE Abt verspricht bei...

  1. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    diesen Artikel habe ich gerade gelesen:

    STERN TV - Die offizielle Website zur Sendung mit Steffen Hallaschka | STERN.DE

    Abt verspricht bei den FSI Motoren je nach Benzinsorte deutliche Mehrleistungen und einen um bis zu 4! Liter gesenkten Verbrauch.

    Ich frage mich, wie dieses Wunder von statten gehen soll, können die VW-Ingenieure keine Motoren programmieren?

    Berichte über gechipte Fahrzeuge dieser Art werden sicher noch folgen:)

    MfG,
    Olli
     
  2. MB-Fan

    MB-Fan

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    keines
    Hab den Artikel zwar nur kurz überflogen. Frag mich aber auch wie das denn gehen soll, mehr Leistung gleicher Verbrauch is ja schon fast a Wunder. Und welche Benziensorte?, die meisten fahre doch eh mit Super, denn S+ is ja zurzeit unbezalbar.
    Mfg
    MB-FAN
     
  3. #3 Hubernatz, 26.11.2005
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Mein Chiptuning ging auch mit einem Mindervervrauch einher.

    Man muss bedenken, daß die Fahrzeuge mit einem "universellen Kennfeld" ausgeliefert werden. Das Fahrzug muss mit albanischen Billigsprit genauso laufen wie mit V-Power 100, von daher ist im Bereich der Software einiges machbar.

    Ob das jetzt 4 Liter sind, stelle ich mal dahin :rolleyes:
     
  4. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    So, ich grabe das alte Thema aus, vl. interessiert es ja einige noch. Habe gerade AMS-TV gesehen, wo das getestet wurde.

    Verbrauchseinsparungen gab es bei SKN und ABT, wobei bei ABT keine Zahl genannt wurde. Es war nur von deutlichen Verbrauchseinsparungen besonders im Höchstgeschwindigkeitsbereich die Rede.

    Bei einer kleinen Testfahrt eines R32 wurde der Verbrauch von knapp 12 auf knapp 10l durch das Tuning gesenkt. Hier hat SKN versichert, dass Langstreckentests Verbrauchseinsparungen von ca 1,5l gezeigt hätten.

    SKN bietet das übrigens für sehr viele verschiedene Fahrzeuge an.

    @Hubi: Wie war denn die Leistung und der Verbrauch voher/nachher?

    MfG,
    Olli
     
  5. #5 Hubernatz, 05.03.2006
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    237 PS im Urzustand (Serie 231) auf 251 PS. Den Minderverbrauch schätze ich auf 0,5 bis 1 Liter je nach Fahweise ein. Er zieht ein bissl besser und hängt spontaner am Gas. Kann nicht meckern.

    Für die 3500€ bei VOX tankt man eine Menge.... :rolleyes:
     
  6. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Das klingt ja nett:)

    Das SKN-Tuning kostet nur ca 400€, wer bei ABT das Getriebe ändern lässt, muss eben mehr zahlen. Das ist aber auch leicht übertrieben.

    MfG,
    Olli
     
  7. public

    public Guest

    Naja gibts das nicht von Brabus (oder war es Carlsson, oder doch Lorinser) auch schon???
    Zumindest sowas ähnliches... Soll bei höheren Geschwindigkeiten die Drehzahl senken um weniger Sprit zu verbrauchen...?!?!
     
  8. #8 w-cl203, 06.03.2006
    w-cl203

    w-cl203

    Dabei seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 C220CDI mit Sportpaket
    Nur lustig, daß dieses "eco-tuning" von Abt bei 2000 oder waren 4000 Euro liegt......naja... :rolleyes: dann doch lieber das "tuning" von SKN. das erwirtschaftet sich sich wenigstens nach nen Jahr sagt AMS-TV.
     
  9. E55AMG

    E55AMG alias MatzeMB

    Dabei seit:
    18.06.2004
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MB
  10. MB-Fan

    MB-Fan

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    keines
    Ja solche Leistungssteigerungen mit Spritsenkung giebt es auch von div. Mercedes-Tunern.
    Konnte mir nur nicht vorstellen dass, das funzen soll aber wens get:-)
    Wenn es jemand haben möchte soll er es einbauen, hab aber -im Fernsehen- gesehn dass, noch ein tausch des Fahrwerkes und der Premsanlage oder auch noch Felgen und Endrohre zu verbauen sind. Ein sportfahrwerk währe -auch ohne Leistungssteigerung- eine überlegung wert.
    MB-Fan
     
  11. #11 PhyshBourne, 28.11.2006
    PhyshBourne

    PhyshBourne

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S212 350 t 4matic
    DIes EcoTuning scheint aber vor allem bei Dieselfahrzeugen angeboten zu werden.
    Bleibt für Benziner nur die Alternative AutoGas, um zu sparen?
     
  12. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Frag mal den Conan, der rechnet Dir vor wie man mit Autogas nicht spart :D

    und wenn Du Sprit sparen willst kauf Dir ein kleineres Auto und keinen S210 mit über 200PS und Allrad.... ;)
     
  13. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Naja, "rechnen" kann man das nicht nennen..."rechnen" lernt man in Fächern wie "Wärme und Stoffübertragung"... :D
     
  14. #14 chrischo, 29.11.2006
    chrischo

    chrischo

    Dabei seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    weisses Bobby - Car
    dennoch würde mich der "weg" interessieren, magst du uns teilhaben lassen warauf deine these zurückzuführen ist ?

    neugierige grüsse

    chris
     
  15. #15 Daniel 7, 29.11.2006
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Vielleicht war das von hotw ja nur eine Anspielung hierdrauf ;)
     
  16. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Du kennst mich inzwischen sehr gut hab ich schon ein paar Mal bemerkt =)
     
  17. A-N

    A-N

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    1
    Bin heute 15 KM gefahren im Berufsverkehr und hab es mit meinen Sportcoupe auf 7.0L / 100 km gebracht (Aber nicht lange, zum schluss waren es 7.3L).

    Hab ich auch noch nie geschafft mit meinen Sportcoupe Automatik, dennoch muss ich dazu sagen dass ich ziemlich passiv gefahren bin, also nie mehr als 2000 Umdrehungen gefahren. Das ist dennoch ein sehr guter Verbrauch, allerdings kann ich nicht sagen ob das nun am Chip liegt oder nicht. Da ich vorher noch nie so passiv gefahren bin :rolleyes:
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.231
    Zustimmungen:
    2.054
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Naja Chiptuning bringt im Prinzip nur was bei aufgeldenen Motoren. Und da ist die Quote bei den Benzinern relativ niedrig bei den Dieseln bei nahezu 100%.
    Sparen kann Chiptuning beim dahingleiten, wenn man aufgrund des gesteigerten Drehmomentes einen Gang höher fahren kann. Durch die geringere Drehzahl hat der Motor weniger Reibung und das spart. Jedoch ist die Frage wie oft man das in der Praxis anwenden kann (ich z.B. fahre auch im Stadtverkehr im höchsten Gang und dann geht einfach mal nicht weniger Drehzahl um zu sparen). In dem Moment wo man spart hat man also keine Mehrleistung.
    Wenn man jedoch gelegentlich die Mehrleistung nutzt (also auch mal Drehzahl gibt), dann kommt die Energie natürlich nicht aus dem Nichts, sondern aus dem Tank.
    Außerdem belastet ein höheres Drehmoment natürlich sehr viele Motorteile, die eine Lebensdauerreduzierung zur Folge hat (und dabei reden wir nicht darüber, dass einem demnächst der Motor um die Ohren fliegt, aber 5-10% kürzer weniger kann auch schon ärgerlich sein).

    gruss
     
  19. #19 Daniel 7, 29.11.2006
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    @ hotw

    Ich hab dich durchschaut 8) Ich hab über 3 Jahre dafür gebraucht, lass mir den Spaß :D
     
  20. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    gerne =) =) =) :prost :wink:
     
Thema: Chiptuning von ABT um Leistung zu steigern und Verbrauch zu senken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verbrauch senken leistung steigern

    ,
  2. benzinsorte nach leistungssteigerung

Die Seite wird geladen...

Chiptuning von ABT um Leistung zu steigern und Verbrauch zu senken - Ähnliche Themen

  1. Verbrauch zu hoch

    Verbrauch zu hoch: Hallo, mein S203, Facelift, 2005, CDI220, verbraucht so ungefähr 1-2 Liter mehr als sonst in der Stadt. Autobahn eigentlich gleich. Ich weiß...
  2. Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken

    Spritverbrauch durch Schubabschaltung beim 208 Bus senken: Unser 208 Bus verbraucht 17,5 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Wir haben viel Spaß mit diesem Oldtimer (James Cook). Zündung und Ventile haben wir...
  3. W211 E320 CDI OM648 Ruckeln/keine leistung

    W211 E320 CDI OM648 Ruckeln/keine leistung: Hallo, habe seit 1 Woche Leistungsverlust und ruckeln im stand und beim Gasgeben. Beim beschleunigen kommt blauer Qualm aus dem Auspuff raus.....
  4. Chiptuning GLA 200 D

    Chiptuning GLA 200 D: Hallo, hat jemand Erfahrung mit Chip Tuning oder Steuergerät updaten?! Ist der Motor des 200D Baugleich mit dem 220 D ? Würde gerne meinen GLA...
  5. Zündkreis unterbrochen; Keine Leistung; Drosselklappe "röhrt"

    Zündkreis unterbrochen; Keine Leistung; Drosselklappe "röhrt": Hallo, vielleicht kennt jemand die Ursache?! Hab mir n Wolf gesucht und komme nicht weiter... Typ/Motor: W203, M271, 192PS, Automatik, C230...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden