215 Chiptuning

Diskutiere Chiptuning im S-,S-Coupé, CL-, CLS-Klasse und Mercedes-Maybach Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo, ich bin neu hier und habe schon eine Frage: Ich beabsichtige, meinen CL500 W215 mit 306PS einem Chiptuning zu unterziehen. Die Fa....

  1. Wotan1

    Wotan1

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier und habe schon eine Frage:
    Ich beabsichtige, meinen CL500 W215 mit 306PS einem Chiptuning zu unterziehen.
    Die Fa. Chip4Power hat mir einen Leistungszuwachs von 28PS und eine Steigerung des Drehmoments um 35 NM garantiert, gleichzeitig soll die VMax aufgehoben werden. Empfehlenswert sei es noch, den Luftfilter gegen zwei K&N-Filter auszutauschen.

    Das hört sich alles ja toll an, vor allem das höhere Drehmoment. Aber als technischer Laie frage ich mich, ob ich mir nicht auch Nachteile einhandeln kann, zumal mein CL bisher problemlos seinen Dienst versieht.

    Kann mir hier jemand einen Tip geben, was von dem Chiptuning zu halten ist und ob man es prinzipiell empfehlen kann?

    Danke
     
  2. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Hallo!

    Benutze bitte die Suchfunktion zum Thema. Über "Chiptuning" wurde v.a. auch in der letzten Zeit wirklich ausreichend viel geschrieben.
     
  3. Wotan1

    Wotan1

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hatte ich doch schon, aber über die Risiken habe ich nichts gefunden.
     
  4. MB-Fan

    MB-Fan

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    keines
    Soweit ich Informiert binn bekomst du nur eine Garantie oder Gewährleistung auf die vom Tuner umgebauten Teile, sprich get was anderes dabei drauf höchstens noch eine Werksgarantie?
    MB-Fan
     
  5. #5 Karthago, 24.08.2006
    Karthago

    Karthago

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Tunig ist eher was für Golf oder Kadetkutscher - was Du bei Deinem Fahrzeug da wirklich "rausholen" kannst empfinde ich als lächerlich und sicher kaum bemerkbar - es sei denn Du willst vorsätzlich eine art "Prollbenz" aus Deiner Edelkarosse machen ;)
    Am sichersten fährst Du wenn Du mal die Mercedes-Benzwerkstatt Deines Vertrauens befragst - Die Chipdealer werden Dir das blaue vom Himmel runterverprechen um den Schrott zu verkaufen.
    Ich bin ein Originalfan und rate deswegen von jeder verbastelei ab.
    Was fehlt Dir eigendlich bei einem 500ter? - Dürfte doch schnell und stark genug sein - Wenn ich will versenke ich fast jeden an der Ampel - erst recht die Modernen, denn ehe die den Knopf für die Deaktivierung der Traktionskontrolle gefunden haben bin ich bereits an der nächsten Ampel ;) - Ich würde eher verstehen die Abrieglung bei 250 zu deaktivieren 8)
    Aloha aus Berlin und viel Spass
     
  6. BuXe

    BuXe

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Also auch ich halte nichts von Chiptuning.
    Dieser Chip gaukelt dem Motorsteuergerät doch nur falsche Werte vor um wirklich das allerletzte herauszukitzeln. Für die Elektronik ist das meistens kein Problem aber die Mechanik lässt sich nicht einfach "umprogrammieren". Das heißt es entstehen viel mehr Drücke und Belastungen an den mechanischen Bauteilen und das Risiko eines Schadens steigt! Und das für 28 PS? Ich weiß nicht...

    Desweiteren musst du wissen das sich MB im Falle eines Schadens am Motor der auf einen Chip zurückzuführen ist (und glaub mir die können das) aus allen Garantie- und Kulanzregelungen zurückzieht und du keinen Cent sehen wirst.

    Und seien wir doch mal ehrlich. Du hast einen der besten Motoren unter der Haube den der Daimler je gebaut hat. Knapp 300 PS hast du unter deiner Fuchtel. Was willst du mehr??? Wenn du wirklich mehr Leistung oder Drehmoment willst, dann kauf dir den 600er... ;)
     
  7. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Chiptuning bei einem Benzinmotor ohne Aufladung ? Kein seriöser Anbieter wird soetwas anbieten.

    Was soll die Elektronik anders machen? Mehr Leistung kommt durch mehr Benzin / Luftgemisch. Mehr als schon bei ganz offener Drosselklappe wird der Motor nicht ansaugen können. Bleiben dann noch 3 Möglichkeiten die Leistung ohne "Hardwareänderung" zu erhöhen:
    1) Gemischanreicherung: wegen der Lambdaregelung nur in sehr eingeschränktem Umfang möglich (der alte 500er hatte nach Wegfall der Gemischanreicherung 320 statt 326 PS)
    2) Herumspielen am Zündzeitpunkt: ist im Prinzip auch unwirksam weil der Motor dank Klopfregelung nahezu immer zum bestmöglichen Zeitpunkt zündet.
    3) Anheben der Höchstdrehzahl - tut dem Motor aber sicher nicht gut

    Kurz: anderer Luftfilter bringt vielleicht eine Verbesserung, bei Chiptuning darf man sich keine spürbaren Verbesserungen erwarten.
     
  8. Wotan1

    Wotan1

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ein" Heizer" bin ich gewiss nicht und hatte mich vorher auch nie für das Thema Chiptuning interessiert. Nachdem mir ein Freund aber ein Angebot von Chip4Power für komplett 399,00 Euro unter die Nase hielt, welches folgende Daten beeinhaltet, bin ich nachdenklich geworden: Leistung 334PS statt 306PS, Drehmoment 495MN statt 460NM bei gleicher Drehzahl, VMax 274km/h satt 250km/h.

    Die neue VMax und die paar PS mehr merkt man sicher nicht bzw. kann sie auf unseren Autobahnen eh kaum nutzen, aber der Zuwachs an Drehmoment, knappe 8%, sollte im Durchzug schon spürbar sein, und das alles für unter 400,- Euro...schon verführerisch.

    Natürlich hat mir der Bosch-Dienst, welcher das Chiptuning anbietet, das Blaue vom Himmel versprochen, keinerlei Beeinträchtigung von Bauteilen, bei gleicher Fahrweise geringerer Verbrauch, tolle Fahrleistungen usw..

    Ich als kritischer Mensch frage mich halt, wenn das alles so super und unbedenklich sein soll, warum bietet es Mercedes dann nicht gleich selbst an, mit Werksgarantie und allem, was dazu gehört...
     
  9. CL203

    CL203

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    weil Mercedes lieber gleich an einem neuen Motor verdienen will, als in einem Gerät was nur paar Hundert Euro gegenüber paar 10k € kostet :-)

    Irgendwas muss ja Mercedes auch machen, wenn Sie behaupten es seien immer wieder die gleichen Motoren bei den Facelifes aber die Motoren immer mehr PS bekommen. Alles sehr komisch ...
     
  10. #10 citizen, 25.08.2006
    citizen

    citizen

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    6
    Mein gutgemeinter Tipp: Vergiss es. Eine Leistungssteigerugn von 5,6 %, eine Drehmomentsteigerung von 7,6 %, das ist doch bei deinem Geschoss fast nicht bemerkbar. Zusätzlich hast du das Risiko, dass DC ausser Obligo ist.

    Zu dem Preis wäre Chiptuning interessant, wenn die Werte um 20 oder mehr % steigen. Aber dann steigt natürlich auch das Risiko mit, dass irgendwelche krafterzeugenden oder kraftübertragenden Bauteile ihren Dienst beenden.

    Fazit? Hände weg von Chiptuning, schließlich bleibt es nicht nur bei den Kosten für den Chip, die Leistungserhöhung muss im Fahrzeugbrief eingetragen werden, die Versicherung muss informiert werden (zumindest in Österreich), das wiederum erhöht die Versicherungsprämie (zumindest in Österreich), etc. etc.
     
  11. mabosk

    mabosk

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    obwohl ich nicht der experte auf diesem Gebiet bin habe bei eine (hoffentlich seriösen) chip-tuner für atmospherische motoren gelesen (frei gesprochen):


    Die Motoren ab Werk werden immer mit einer gewissen Toleranz gefertigt die dazu führen das im IDEALFALL der Motor nur per Software auf die vorgegebene Leistung gedrosselt wurde. Mit denn RICHTIGEN Parametern jedoch eben das bischen mehr (cca. max 10%) herausholen kann.


    Deshabl rein theoretisch kannst Du die versprochenen PS herausholen aber eben nur im IDEALFALL.
    Das die Firmen sehr gerne mit Idealfall werben ist ja auch kein Geihmnis.

    Also wenn es ein guter Tuner ist sollte er Dir genau erklären wie die Leistungsteigerung zustannde kommt + eine kostenlose Messung unabhängige Messung nach dem Tuning anbieten. Ansonsten würde wie die anderen davon abraten da ich auch nicht glaube das die 10% an Mehrleistung spürbar sind.

    (Sorry für die Rechtschreibung - Deutsch ist nicht meine Muttersprache + Ajohoj :D)
     
  12. #12 elTorito, 26.08.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Du fährst einen CL500 ? Ein Wagen im Wert von ca 100.000 EUR. Und willst ein Chiptuning für 1 EUR 80 machen? :( :( :( Lass die V/Max Sperre aufheben und vergiß den Chip. Wenn dir die Leistung nicht reicht, dann geh zu Brabus, Carlson oder sonstige Edeltuner und hol dann richtig was an Leistung raus. Das was dir dort angeboten sind doch nur Peanuts.

    Ich bin ziemlich neutral was das Chippen angeht, :D (nicht das wieder jemand sagt ich sei mal dafür und mal dagegen) , wenn das nötige Kleingeld für ein ATM da ist, kann man das Risiko eingehen :D
     
  13. MB-Fan

    MB-Fan

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    keines
    Ich würe auch nur zu einem Edeltuner gehen. Dachte dass er das Vorhatte.
     
  14. #14 Steinbock, 26.08.2006
    Steinbock

    Steinbock

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    3.389
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    C63 AMG Kombi
    Vorsicht bei den Luftfilter !!!! Durch die Öltränkung kommt es vor das der Luftmassenmesser mit der Zeit seinen Geist aufgibt. Also ich würde dir davon abraten. Wenn du mehr Leistung willst kauf dir einen 600er !

    Mfg Tobi
     
  15. #15 Daniel 7, 26.08.2006
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.420
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Oder halt von (z.B.) Carlsson einen Kompressor nachrüsten oder Hubraumerweiterung, falls dich die hohen Unterhaltskosten eines V12s abschrecken.
     
  16. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Ihr versteht das anscheinend nicht...er will 399,- zahlen, nicht mehr. ;)
     
  17. Wotan1

    Wotan1

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Genau, nur 399,- Euro und keinen Cent mehr, denn mehr habe ich mir von meinem Taschengeld nicht abgespart!!!!!!

    Im Ernst: Mir ist auch klar, dass man die Mehrleistung wahrscheinlich gar nicht so spürt, daher hatte ich auch nie über Chiptuning nachgedacht. Aber es reizt schon, wenn man dafür nur 399,- zahlen soll. wenn es nichts bringt, dann war es auch nicht so teuer...soweit meine Überlegung.

    Danke für die vielen Anregungen, habe bereits den Kontakt mit Carlsson hergestellt, zumal deren Sitz gerade 50km von mir entfernt liegt.

    Aber für meine gesparten 399,- Euro bekommt man bei denen wohl nichts...;-))))
     
  18. #18 elTorito, 26.08.2006
    elTorito

    elTorito

    Dabei seit:
    16.08.2002
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    1.167
    Auto:
    W638/2 V220 cdi OM 611.980 - W245 B180 cdi
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    p k 6 9 6
    * *
    nw
    p k 9 9 9
    Doch. Türpinnen :D
     
  19. #19 Daniel 7, 26.08.2006
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.420
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Oder einen Satz Felgen. Dann sind 399,-€ die erste Monatsrate :D

    Du musst bedenken, Carlsson gibt dir aber auch eine vollwertige Garantie, d.h. wenn die dir was am Motor verändern stehen die auch gerade dafür wenn der dann Schaden nimmt (zumindest bis zu einer bestimmten Laufleistung)

    Und beim eventuellen Wiederverkauf macht sich Carlsson-tuning auch besser als irgendein 400€-Tuning ;)
     
  20. exp

    exp

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Chiptuning bringt bei einem Saugmotor, falls überhaupt, höchstens eine minimale Verbesserung, die kaum messbar sein wird.
    Es hat schon Gründe warum kein seriöser Anbieter eine derartige Leistungssteigerung anbietet. :wink: :wink: :wink:

    Der oben genannte Anbieter offeriert auch Leistungssteigerungen für den A200 CDI, mit einer Erhöhung des Drehmoments auf 350 Nm. Das Getriebe ist scheinbar auf maximal 280 (Autotronic) bzw max. 300 Nm ausgelegt und deshalb ist der nicht getunte Motor auf diese Werte gedrosselt. Was mit einer derartigen Erhöhung passieren wird ist nicht schwer vorzustellen. Vor allem beim CVT Getriebe reicht schon ein kurzes Durchrutschen der Laschenkette aus um für einen Getriebeschaden zu sorgen :rolleyes: :rolleyes:


    Zum Nachdenken: Chiptuning - ein Phänomen und seine Folgen
    FH Joanneum Graz - Studiengang Fahrzeugtechnik/vehicle technology

    Selbst bei Turbodieselmotoren sind die Ergebnisse eindeutig: versprochene Mehrleistung nicht erreicht, höherer Verbrauch, höherer Rußausstoß, höhere Motorbelastung.
     
Thema: Chiptuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes cl 500 w215 leistungssteigerung

    ,
  2. brabus chip c215

    ,
  3. leistungsteigerung c 215

    ,
  4. cl 500 chiptuning,
  5. cl 500 w215 chiptuning,
  6. cl 500 tuning W215. Brabus,
  7. cl 500 w215 tuning,
  8. c215 letungssteigerung,
  9. cl 500 c215 tuning,
  10. chiptuning mercedes 215,
  11. w215 chiptuning,
  12. mercedes cl 500 200 chiptuning,
  13. mercedes cl 500 chip,
  14. mercedes cl 500 w215 tuning,
  15. mercedes benz cl 500 w215 chip ?,
  16. cl w215 amg kompressor chiptuning,
  17. mercedes c215 tuning,
  18. carlsson chiptuning w215,
  19. mercedes w215 cl 500 tuning,
  20. mercedes w215 motortuning,
  21. cl w215 chiptuning
Die Seite wird geladen...

Chiptuning - Ähnliche Themen

  1. Chiptuning GLA 200 D

    Chiptuning GLA 200 D: Hallo, hat jemand Erfahrung mit Chip Tuning oder Steuergerät updaten?! Ist der Motor des 200D Baugleich mit dem 220 D ? Würde gerne meinen GLA...
  2. Wer kann mir eine Werkstatt zum Chiptuning empfehlen

    Wer kann mir eine Werkstatt zum Chiptuning empfehlen: Meine Werkstatt in NL bekommt es seit Wochen nicht hin die Software Stufe 2 für einen M271 zu editieren. Kann mir jemand eine Werkstatt nennen...
  3. 208 chiptuning

    chiptuning: moin,das teil ist bei meinem clk 320 eingebaut.wofür ist das gut? gruß klaushut
  4. GLK 220 4Matic - Chiptuning und alles was dazu gehört

    GLK 220 4Matic - Chiptuning und alles was dazu gehört: Servus Leute Ich habe mir vor ca. 2 Monaten einen gebrauchten GLK 220 4Matic mit ca. 30.000 Km zu gelegt Jetzt wollte ich von euch wissen, welche...
  5. Leistungssteigerung der OM 274 DE 20 AL Chiptuning

    Leistungssteigerung der OM 274 DE 20 AL Chiptuning: Chiptuning hat Freunde oder Feinde - dazwischen gibt es wohl keinen. Da ich nun nächste Woche einen C 250 T übernehme, finde ich dazu einige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden