208 CLK 200 Leistungssteigerung

Diskutiere CLK 200 Leistungssteigerung im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo leute. Ich habe die suche benutzt aber nicht wirklich was hilfreiches gefunden. Ich habe einen 208er 2,0l mit 136 PS und würde gerne mehr...

  1. #1 LAMPZW202, 03.11.2009
    LAMPZW202

    LAMPZW202

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W220 S 500
    Hallo leute.

    Ich habe die suche benutzt aber nicht wirklich was hilfreiches gefunden.

    Ich habe einen 208er 2,0l mit 136 PS und würde gerne mehr draus machen.
    Fahrzeug wechsel kommt bei mir nicht in frage wegen der optik die mein CLK mitlerweile hat.

    Ich würde gerne von euch wissen ob jemand eine leistungssteigerung vorgenommen hat.
    Was es gekostet hat und was es gebracht hat.

    Ob es sich lohnt ist ne ansichtssache meiner meinung nach.
    In den vielen themen wo darüber diskutiert wurde habe ich leider keine hilfreichen Daten gefunden wie Preise usw.

    Habe gehört das man Chiptuning machen kann, einen kompressor nachrüsten kann oder sogar einen Turbo umbau vornehmen kann.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. #2 Groetzi, 03.11.2009
    Groetzi

    Groetzi

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    202.033
    Hallo,

    sorry, dass ich das so sage, aber da muss ich mir echt an den Kopf fassen, Du hast den Wagen doch erst vor kurzem gekauft!? Dann hättest Du gleich auf einen 200K oder 230K zurückgreifen können, da wären mehr oder weniger "große" Dinge mit kleinen Mitteln möglich gewesen.

    Aber okay, nun bist Du in der Situation..... Chiptuning an einem Saugmotor ist so mit abstand das dämlichste, das man tun kann. Einzig eine V - Max Aufhebung bei wirklich potenten Motoren ist meiner Meinung nach bedingt sinnvoll.
    Also bleiben Dir in der Summe nur Kompressor oder Turbo Umbauten, wo Du da finanziell stehst, kannst Du Spookie fragen. Es ist eine Menge Geld und vor allem auch Stress und Ärger, den Du Dir damit aufhalsen dürftest und nicht zuletzt musst Du dabei in der Lage sein eine Weile auf Deinen Wagen zu verzichten. Die andere Variante ist die "Radikalversion", nimm den Motor, reiss ihn raus und bau beispielsweise den 320er oder einen der Kompressor Motoren ein, in der Summe auch ein Haufen Aufwand und Stress.
    Ich weiß nicht, was Du bislang an dem Wagen umgebaut hast, oder ob Dein erster Spross darin gezeugt wurde, womit der Wagen für Dich einen emotionalen Wert gewinnt, aber ansich gibt es keine logische Alternative als zurück zurüsten und sich was mit mehr Potenzial anzuschaffen und da dann rumzubasteln.

    Grüße, Daniel
     
  3. #3 spookie, 03.11.2009
    spookie

    spookie Guest

    Servus nach Stuttgart,

    Groetzi hats schon am besten beschrieben, was man machen kann. Ich habe eben gesucht, obs Bilder vom aktuellen Zustand Deines Wagens gibt und war nicht fündig geworden, nur einzelne Themen und Fragen nach Sportluftflilter, Scheibe und Spoiler. Was ist denn an Deinem Wagen besonders hergerichtet, was man nicht auf einen stärkeren setzen könnte? Rein optisch könntest Du ja alles mit rübernehmen. Mein Kumpel könnte sogar noch einen 320er Motor samt Anbauteilen aus einem Vormopf CLK haben, da bin ich mir gerade nicht ganz sicher.

    Man kann auch aus dem kleinen Sauger ordentlich was rausholen, aber man investiert dann soooo viel in Zeit, Denkarbeit, Abstimmung, Teileanfertigung, Probleme, etc., dass es absolut unwirtschaftlich ist, wenn man nicht gerade schon Jahre an dem Wagen hängt oder er an sich schon viele Umbauten hinter sich hat. Ich würde Dir wirklich nicht dazu raten. Mein Kompressorumbau als Beispiel dauerte weit über ein Jahr, bis wir es im Griff hatten und bis heute treten immernoch Problemchen mit der Abstimmung auf. Irgendwann ist er so perfekt wie ich es gerne hätte, aber Zeit und Geld...reden wir nicht von.

    Überlegs Dir nochmal, sinnvolle Leistungssteigerungen ausserhalb vom 15 PS Bereich durch eine scharfe Nockenwelle und Motoroptimierung sind nicht im bezahlbaren Rahmen.
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.619
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ganz schnell vergessen!
    2 Möglichkeiten: Chiptuning, was vlt 5PS bringt und ein bissl ANsprechverhalten bei deutlich höherem Verbrauch.
    Sportnockenwellen, dann bist Du bei vlt 150PS.
    QAlles andere ist absolut unsinnig und das Resultat steht in keiner Relation zu den Kosten.
    Verkaufen, Teile umbauen und hol Dir einen 230K oder 320er.
     
  5. #5 Ralph208, 03.11.2009
    Ralph208

    Ralph208

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    4
    Kleine Korrektur: Es gab mal bei Brabus ein Chiptuning auf 150PS! Habe die genaue Kennung (B2blabla) vergessen, läßt sich aber sicher ergoogeln. Immerhin ist das ein 2l Motor, da kann man mit mehr Sprit doch noch etwas rausholen.

    Insgesamt ist es wirklich völliger finanzieller Blödsinn ein umfassenderes Tuning bei dem Motor zu machen, wenn man für die alte Gurke keinen Chip mehr findet. Soviel können die optischen Veränderungen gar nicht wert sein.
    Man muss sich auch mal vor Augen führen, dass der 200er schon bis ca. 6200 U/min normal dreht. Nach oben ist da kaum Luft für Verbesserungen. Und genau Luft feht im allenfalls unten rum. Dafür gibt es die Kompressormodelle, die man sich dann tunlichst anschaffen sollte, wenn man unzufrieden ist.
     
  6. #6 LAMPZW202, 03.11.2009
    LAMPZW202

    LAMPZW202

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W220 S 500
    Hallo.

    Ich habe gestern paar bilder reingestellt von aktuelen stand.
    Ist an sich alles nur optik die man übernehmen könnte.

    Was kostet den so ein kompressor oder turbo umbau?
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.619
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Aus dem kleinen 200erter Sauger nur per Chip 14PS? Das halte ich für eher unrealistisch. Ich möchte aber auch nicht wegen der paar Pferdchen duskutieren;) Mag sicher mgl. sein, dass die einen Motor hatten, der nach einer Optimierung die 150 Pferdchen hatte. Obs alle erfüllen?

    Was man noch holen kann durch eine Optimierung kann ist viel mehr davon abhängig, wie der Motor Serie appliziert ist. Wenn er Vollast schon mit lambda 0,9 läuft und nicht allzu weit von der Klopfgrenze weg ist, dann geht so gut wie nix mehr;) Egal wieviel Hubraum der Motor hat.
    Ob nun 136 oder 150. Der 200erter Sauger ist und bleibt eine zähe Angelegenheit.
    Da ist jeder versenkte Euro einer zu viel meiens erachtens, da das Resultat eh nie befriedigen wird.
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.619
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Kompressor oder Turbo?
    10k aufwärts. Als Resultat betriebst Du dann diverse Bauteile wie Getriebe, ggf. Kupplung... ausserhalb der Spezifikation. Weiterhin brauchts eine andere Bremsanlage etc.
    Weiterhin ists meist immer noch halblebig gemacht, soll heissen Serienmotor ohne Verdichtungsreduktion aber ausgeblasen. Das wird nix gescheites.
    Solche Projekte kann man nur machen, wenn Geld keine Rolle spielt und man selbst Schrauben kann.. alles andere wird extrem teuer.
     
  9. Cookie

    Cookie alias Hergo

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W203 Sauger
    Hallo,
    frage doch mal bei Väth an, die bieten für diesen Motorentyp einen anderen Fächerkrümmer an. Obs was bingt keine Ahnung, vor allem bin ich der Meinung das dann auch die Auspuffanlage ab Krümmer abgeändert werden sollte.

    LG
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.619
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Das würd ich besser lassen...
    Spookie hat damit schon Erfahrung. Ausser heisst Luft nicht viel gewesen.
     
  11. Cookie

    Cookie alias Hergo

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W203 Sauger
    Falls es einen Thread dazu gibt, wäre ein Link nicht schlecht. Oder evtl. mag Spookie ja nochmals seine Geschichte erzählen, bin gerade auch am überlegen ob ich das Geld in einen anderen Fächerkrümmer stecken sollte oder nicht.
    Das der 2 Liter Saugmotor seine Grenzen hat ist glaube ich jedem klar, aber min. etwas mehr Dampf könnte er schon haben und da lohnt der Umstieg auf einen kleinen Kompressor einfach nicht.

    LG
     
  12. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.619
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Lass es. Glaubs mir;)
    Der Fächer bringt kaum etwas, da der M111 Evo bereits eine Fächeranlage besitzt. Wenn, dann musst Du den Kat auch gleich eliminieren/ersetzen, was allerdings den Verlust der Abgasklassierung zur Folge hätte, da größere Kats mit geringeren Abgasgegendruck eben langsamer warm werden.
    http://www.spookies-w202.de/Umbauten/Abgasanlage/Abgasanlage.html#vaethesd
    Spookie hat eine eigene webpage wo alles was an seinem Wagen zwischenzeitlich verändert wurde detailiert aufgeührt ist.
    Er hatte die komplette Abgasanlage von Vaeth incl. Fächer (mit Serienkat). Beim alten M111 ist der Unterschied sogar theoretisch noch größer, da dieser keinen Fächer hat. Das Resultat war wie gesagt nur heisse Luft.
    Schau Dir generell die Angaben auf den webpages an. Egal ob MKB, Vaeth etc... ganz realistisch sind diese alle nicht;) Leistungsangaben sind eben relativ und von vielen Parametern abhängig.

    Aus einem 2l Sauger kann man schon einiges an Leistung herauskitzeln.. keine Frage. Allerdings auch das wieder mit erheblichem Aufwand verbunden, das heisst Nockenwellen, Abgasanlage incl Kats(!), Kopfbearbeitung, Softwareanpassung, etc was nur sehr wenige können, geschweigedenn finanziell sinnvoll wäre.
    Wenn, dann Schlachtwagen kaufen, und komplett umbauen. Macht aber natürlich auch nur Sinn, wenn mans selbst machen kann und nicht sehr an seinem Wagen hängt.. aus welche Gründen auch immer.
    Nur um hier keinen falschen Eindruck zu erwecken, ich bin sicher nicht gegen Tuning, aber wenn, dann richtig!
     
  13. Cookie

    Cookie alias Hergo

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    W203 Sauger
    Schau Dir generell die Angaben auf den webpages an. Egal ob MKB, Vaeth etc... ganz realistisch sind diese alle nicht

    Jepp das stimmt wohl, laut Väth mit anderem Fächerkrümmer 157 PS und unten steht max. Zugewinn 8-12 % das passt irgendwie nicht zusammen :rolleyes: Und natürlich hast du recht wenn Motortuning dann richtig, wobei man sich dann auch gleich einen neuen Wagen mit dings und bms kaufen kann.
    Aber wenn man nur min. mehr möchte wäre das halt ein im Preis/Leistung stehendes "gutes Angebot" wenn es denn so stimmen würde.
    Du schreibst der M111 EVO besitzt bereits eine Fächeranlage, haben das nicht alle Autos oder meinst du das diese schon Optimiert ist ?

    LG
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.619
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was ist ein Fächerkrümmer?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Fächerkrümmer

    Es gibt sogenannte Sammler, das heisst es verläuft quasi ein dickes Rohr am Kopf entlang, in das direkt die Abgaskanäle münden. Gängig bei vielen Serienmotoren., beispielsweise den M112/113 und auch den alten M111.
    Der M111 Evo hat schon einen Krümmer bei dem die einzelnen Rohre relativ aufwändig geführt sind und erst spät in eines münden, dies ist ein Fächerkrümmer. Der Effekt ist schlicht, dass durch die einzelnen Gassäulen (Reflexionswelle)ein gewisser Absaugeffekt=> Verbesserung der Spülung ereicht werden kann, was die Leistung und Abgasqualität verbessert.
    Wie gut dieser ist lässt sich natürlich nur mittels einer komplexen Simulation oder mittels Prüfstandsvergleichsmessungen ermitteln.
    Eine ernsthafte "Drosselstelle" ist er sicher nicht.
    Daher sehe ich hier auch kein nennswertes Potential. Was bringen Dir 10PS und vlt 10Nm mehr? Du freust Dich für 4 WOchen und stellst dann immer noch fest, dass selbst ein 220CDI dir locker davon zieht und der Durchzug immer noch nicht ausreicht auf der BAB.
    Das Spiel kann beliebig weit treiben;)
    Daher: wenn, dann richtig. Umbauen auf einen größeren Motor oder gar nicht.
    ...Meine Meinung.
     
  15. #15 Ralph208, 03.11.2009
    Ralph208

    Ralph208

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    4
    @240T: Man sollte den 200er Sauger nicht "eine zähe Angelegenheit" nennen. Das stimmt nur, wenn man in falsch gefahren hat :wink: , nämlich wie einen Motor mit mehr Leistung oder als Automatik.
    Meiner ist in 9,x Sekunden auf 100 und läuft Tacho 225, wobei es ab 215 zäh wird. Tatsächlich muss man dazu die Gänge ausdrehen und das tut dem Motor nicht gut. Ausserdem ist er unten rum wirklich zäh, wenn die Drehzahl nicht genügend hochgehalten wird. Daher auch der Kompressor, der dem Motor unten rum mehr Leistung gibt, dafür wurde aber die Drehzahl bei Höchstgeschwindigkeit bzw. Untersetzung geändert. Ist halt ein anderes, besseres Fahren mit Kompressor, aber die 2l Motoren tun sich da alle nicht wirklich viel. Jedenfalls genügt der 200er Sauge zum cruisen und wer in den richtigen Gang zurückschaltet und die Drehzahl ausnutzt (2. z.B. bis 80) kann auch auf der Landstraße sehr gut überholen und auf der Autobahn "mitschwimmen". Wenn man sich die Leistungsdaten eines CLK mit doppelt so großem Motor (450er) zum Vergleich nimmt ist der 200er sogar als richtig flott zu bezeichnen für seine paar PS. 8)
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.619
    Zustimmungen:
    3.402
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Fahrleistungen sind immer auch relativ;)
    Ich habe auch den M111 E20 Evo (im S202) auf dem Hof stehen und die Kiste ist einfach nur zäh. Wobei der Ausdruck zäh eher subjektiv zu verstehen ist. Zäh wird der M111E20 nach meinem Empfinden schon bei 150 und nicht erst bei 200.
    Leichte Steigung, dann ist von Beschleunigung keine Rede mehr.
    Die reinen Nennfahrleistungen sind sicher nicht "zu wenig" aber den Eindruck einer souveränen Motorisierung hinterlässt dieser Motor einfach nicht, da man ihn ständig ausquetschen muß, wenns züger sein darf und auch dann auch "nicht viel geht".
    Wenn ich 2 WOchen einen 75PS Mittelklassewagen gefahren bin, dann ist auch der 180er(oder 200erter) vernünftig motorisiert...keine Frage. Im Vergleich zu einem etwas größeren Motor (nicht unbedingt der 240er) und auch zum Durchzugsverhalten der meisten Diesel heute auf der BAB siehts einfach mau aus.
     
  17. #17 spookie, 04.11.2009
    spookie

    spookie Guest

    Ohne einen Motor runtermachen zu wollen: die Menschen nehmen heutige, moderne Fahrzeuge leider immernoch als Referenz. Die sind allesamt so flott geworden, kommen gut untenraus im Vergleich zu früher, die Technik ist einfach viel weiter gegangen. Damals waren diese Motoren noch sehr gut und beliebt, da kannte man nichts spritzigeres, heute ist das anders. Deswegen kann man zu den alten 136 PS durchaus "zäh" sagen, denn so fühlen sie sich im Vergleich auch an. Wenn man wie Relation beibehält, was es damals gab, dann aber ist der Motor zum Cruisen ganz ok, nicht zum Schnellfahren.
     
  18. #18 Ralph208, 06.11.2009
    Ralph208

    Ralph208

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    4
    Wie gesagt teile ich diese Ansichten nicht ganz so, sie werden nämlich den Möglichkeiten des Motors nicht gerecht. Der 200er ist natürlich keine Rennmaschine, aber ein Kompressor macht aus einem Motor auch keine solche. Wenn man es darauf anlegt besteht die "Zähigkeit" nämlich nur beim Anfahren im 1. Gang, danach ist der Motor durch die Schaltpunkte in einem Drehzahlbereich (3500-4000) wo er gutes Drehmoment hat und volle Leistung bringt. Und dann drückt es einen auch leicht in die Sitze, natürlich kommt man immer noch mit der Hand an das Radio...
    Im Alltagsbetrieb macht das also nicht viel aus. Lediglich fehlt die Souverenität aus dem Drehzahlkeller und man muss hier und da mal runterschalten. Alles bezogen auf 2l Hubraum. Der Trend geht ja sowieso wieder zu weniger Leistung, jetzt wo Porsche einen Audimotor verbaut.
     
  19. #19 popey24, 06.11.2009
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Ok mit der Optik wird er wirklich schwierig zu verkaufen sein...
    Aber das sind ja alles nur Anbauteile... die kannst du ja wieder abmontieren. Dann klappt es sicher auch mit dem Verkaufen.

    Gruß,
    Stephan
     
  20. #20 spookie, 07.11.2009
    spookie

    spookie Guest

    Sehe ich auch so. Hab den Thread eben nochmal durchsucht und finde keine grossartigen Änderungen bei Dir, da ist eine Rückrüstung einfach und schnell.
     
Thema: CLK 200 Leistungssteigerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m111 evo scharfe nocken

    ,
  2. w220 s500 scharfe nockenwelle

    ,
  3. 200 clk sauger

Die Seite wird geladen...

CLK 200 Leistungssteigerung - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung GLA 200

    Kaufempfehlung GLA 200: Hallo zusammen Ich habe mir einige Autos angeschaut und bin nun beim GLA 200 hängengeblieben. Ich habe die folgenden zwei Angebote:...
  2. Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv

    Mercedes B 200 (W 247 ) System passiv: Hallo liebe Helfer, ich habe eine Frage zu dem MBUX-System meines neuen B 200. Auf dem Fahrerdisplay, zwischen dem Tacho und dem Drehzahlmesser...
  3. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  4. SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011

    SLK R 170 200 Kompressor Bj.2011: Hallo zusammen, erst mal Hallo von einem Neueinsteiger. Ich habe folgendes Problem, beim beschleunigen plötzlich Leistungsverlust und...
  5. Clk 320 Kofferraum öffnet nicht

    Clk 320 Kofferraum öffnet nicht: Hallo , ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich habe einen Clk 320 Coupé Bj.2000. Seit gestern lässt sich nicht mehr der Kofferraum öffnen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden