CLK CLK 320 + Extras kontra Budget

Diskutiere CLK 320 + Extras kontra Budget im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Mal Tach bin gerade dabei von meinem heissgeliebten Alfa 156 (jajaja ich weiss, damit könnt Ihr hier sicher nix anfangen 8o ) auf einen CLK320...

  1. #1 ichbinz, 23.04.2008
    ichbinz

    ichbinz

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alfa 156 + evtl. CLK320
    Mal Tach

    bin gerade dabei von meinem heissgeliebten Alfa 156 (jajaja ich weiss, damit könnt Ihr hier sicher nix anfangen 8o ) auf einen CLK320 umzusteigen, und spare mir die nötigen Kröten zusammen, Dürfte noch n Monat dauern oder so. Jetzt ist natürlich die Frage, ob das denn auch richtig ist, denn ich fürchte über einen w208 BJ 99 werd ich nicht hinauskommen... Man will ja auch noch ein Paar Felgen und vielleicht ein bissel Musik, gell?

    Da es hier scheinbar ein paar Leute mit guter Kenntnis gibt, hier mal ein paar Details die ich vorher gerne klären möchte bevore ich u.U. 10k in den Sand setze...

    1) Lohnt sich der Mehrpreis für einen 320er gegenüber einem kleineren Modell wirklich? Leistung, Verbrauch, Teile etc

    1b) Warum haben nicht alle 320er die Blinker im Seitenspiegel? Was für Unterschiede gibts sonst noch in der 320er serie?

    2) Gibts Sachen die man Standradmässig beachten muss beim Kauf (beim Alfa 156 1.8TS bis BJ 2002 z.B. hab ich erst hinterher rausgefunden dass die immer was an den Hydrostösseln haben)

    3) Warum gibt es so wenige mit manuellem Getriebe? Wie hoch dreht die Automatik?

    4) Gibts Leistungskits und machen die Sinn? Preise, Eckdaten?

    5) Einbau von grösseren gelochten Bremsscheiben quatsch? (find ich sieht sowieso schon besser aus) Was kostet sowas?

    6) Wo kriegt man gute Felgen zum Bestpreis (z.B. LeMans)

    7) Was muss ich bei der Beschallung beachten?

    8) Taugt die Navi etwas beim 99er Modell (nach heutigen Standards)?

    9) Bei der Version mit innen weissem Leder, ist das Leder gut oder sieht es schnell schäbig aus??



    so das wars fürs erste, vielleicht kann mir ja jemand ne Packung komprimiertes Wissen rüberschaufeln ohne mich zum Benutzen der Suchfunktion zu verdonnern (das mach ich dann bei den Fragen auf die mir keiner Antworten will :D )



    Cheers

    ichbinz
     
  2. #2 only-automatic, 23.04.2008
    only-automatic

    only-automatic

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C208
    ...mal `n paar Sachen vorweg, die ich dir (um die Uhrzeit) auf die schnelle sagen kann:

    - den CLK 320 (hab selber einen) gibt es überhaupt nicht als Schalter - ab 6 Zylinder wurde nur noch Automatik Getriebe angeboten - und das ist bei einem Mercedes
    auch unbedingt zu empfehlen (sonst ärgerst du dich später wieder :wink: )

    - Blinker in den Spiegeln (sowie Multifunktionslenkrad, Bordcomputer und lackierte Seitenschweller) haben alle CLK ab MoPf (Modellpflege) - die war zum Modelljahr 2000 (also Mitte/Ende 1999) - auf so ein Modell würde ich auf jeden Fall zurückgreifen

    - bei 200 km/h dreht ein 320er keine 5000 U/min - Vmax ist 240km/h

    - Lederquali ist bei Mercedes sehr gut - habe in meinem 2001er auch hellgraues
     
  3. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Volle Zustimmung zu only-automatic

    Ergänzung:

    1) Mercedes sind eher ruhige Autos. Vom Charakter her das Gegenteil zum Alfa. Deshalb 6 Zylinder, noch besser 8 Zylinder.Aber keine Sportskanone erwarten.

    2) Der CLK ist sehr sehr robust. Klar Rost ist auch hier ein Thema (suche & google) und die Zulieferteile, die alle Autos aller Marken betreffen.

    4) Es ist ein Saugmotor... Somit erübrigt sich die Frage. Zudem, siehe 1)

    5) Wenn Du den CLK in Renntempo bewegst, fällt schon mal das Pedal auf den Boden. Dazu ist die Kiste aber nicht gemacht. Auf jeder Rennstrecke wirst Du das Nachsehen haben.

    6) Wenn Du Knausern willst, bleibst besser bei Fiat ;) Nix schlimmer, als wenn einem nachher die Kohle ausgeht...

    7) Sehr viel! Der Einbau selbst ist recht leicht. Aaaaaaber. Die Ausrichtung der Hochtöner sowie die Größe deren Einbauplätze ist ne Katastrophe und einen Subwoofer muß man sich speziell anfertigen lassen, sonst klingt das nicht. Dazu empfehle ich meine Homepage. Da gibt es ein paar kleine Infos zum Thema ;)

    8 ) k0ommt drauf an welches verbaut ist. Ich kenne kein schlechtes Navi von Mercedes. Aber dazu auch mehr auf meiner Homepage.

    9) siehe only-automatic. Mein Leder ist beige und hat 175zkm aufm Buckel und sieht super aus. Also auch da sollte es deutliche Unterschiede zum Alfa geben ;)
     
  4. #4 ichbinz, 23.04.2008
    ichbinz

    ichbinz

    Dabei seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alfa 156 + evtl. CLK320
    Super, das sind ja nun wirklich mal brauchbare Antworten! Vielen Dank schon mal!

    Ein paar Fragen ergeben sich daraus aber: Sportskanone ist es keine? Echt? Das enttäuscht mich jetzt aber. Klar dass er nicht so hoch drehen wird wie ein Alfa, die ja bekanntlich erst bei 4500 Umdrehungen überhaupt anfangen richtig Freude zu machen, aber wenn Du sagst es sei keine Sportskanone lässt mich das schon ein wenig nachdenken... will ja nicht so ein Opa-Auto! Optisch sieht er doch schon ganz sportlich aus. Sollte evtl. mal ein paar Probefahrten machen.

    Ein sauger ist es, ja, das ist klar, bei 218PS aus nem 3.2 V6! Wenn man da noch einen Turbo vorbasteln würde kommt man ja sicher ratzfatz auf 280 PS oder so. Nicht dass ich das WIRKLICH in Betracht ziehen würde bei ner Karre mit 100TKM.... ;) Obwohl es sicher Fun wäre, ich kanns mir nur nicht leisten das schöne Auto zu zerstören, und dann noch die ganzen Teile die man ausser dem Turbo braucht...

    Frage: Wie viele Kilometer bzw Jahre hat man wirlklich FREUDE an einem normal gepflegten CLK320, ab wann fangen die kleinen lästigen Problemchen und Reparaturen an?

    Und die Automatik macht mir noch ein wenig Kopfzerbrechen... keine Doughnuts, oooh. Naja muss ja auch nicht sein, und geht mit meinem Alfa ja sowieso nicht wegen Frontantrieb.

    @hotw, deine webseite schau ich mir mal an, Beschallung hat ja noch ein bissel zeit, da reden wir dann noch mal separat oder so :)



    Ich glaube, die echte Frage die man sich stellt ist die: Hat man SPASS mit dem Wagen, 9 jahre alt, 100TKM, hmmmmmmmm...
     
  5. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Der Alfa ist viel sportlicher, aber eine kranke Taube! Eine Zicke, die, wenn man sie nicht richtig behandelt gerne die Nerven, sprich die Standfestigkeit verliert. Ich habe bei einem großen Autovermieter gearbeitet. Die Alfas hatten Ständig Motor- oder Getriebeschäden.

    Sowas passiert Dir bei Mercedes natürlich nicht!

    Wenn Dir der 320er jetzt schon zu schwach ist, dann gibt's den 430er. Hätte ich auch gerne, bin aber auch mit dem 320er zufrieden.

    Ein Auto für flott auf der Autobahn zu sein und gemütlich mit Leistungsreserven das Fahren zu genießen.

    Wie gesagt, ich war mit dem Ding schon u.a. auf dem Hockenheimring und bei Renntempo ist mir irgendwann da Pedal auf den Boden gefallen. Abgesehen davon, daß man die Kiste immer darum bitten mußte, endlich um die Kurve zu fahren.

    Aber wie gesagt, das ist nicht das Metier des normalen 208er... etwas sportlicher ist's dann in der AMG Version. Aber im Vergleich zu einem BMW M immer noch der klassische GT...

    Fahrwerk Lenkung usw stammt ja auch von der ersten C-Klasse.

    Der 320er gilt als sehr robust, bei guter Pflege sollten die 300tkm doch gut drin sein.
     
  6. #6 CubaLibre, 23.04.2008
    CubaLibre

    CubaLibre

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    17M P5
    Bei 100 tkm Fahrleistung musst du mit allen typischen Verschleissteilen rechnen. Sicher nicht so heftig wie bei Alfa, aber - alles ist möglich.
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.558
    Zustimmungen:
    3.381
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    @ hotw:
    Wobei man natürlich auch nicht vergessen sollte, dass Deine Bereifung alles andere als optimal ist und Du noch dazu einen Elegance fährst.
    Klar ist ein 202/208 kein Rennwagen aber als unsportlich würde ich ihn auch nicht eben bezeichnen wollen.
    Eher ein sportlich orientierter Cruiser;)
     
  8. #8 Daniel 7, 23.04.2008
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Am besten wird zweifelsohne sein, wenn "ichbinz" mal einen CLK probefährt! Man sieht ja, wie schnell die Meinungen schon auseinander gehen ;)

    Was dem einen nicht sportlich genug ist, kann dem anderen z.B. schon wieder zu hart gefedert sein etc.
     
  9. Doc75

    Doc75

    Dabei seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es Dein Budget erlaubt, würde ich den CLK 320 auf jeden Fall nehmen:

    Er hat Sound, ist ein Top-Langstreckenauto, dreht angenehm niedrig (bei 220 km/h dreht meiner im 5ten Gang 4500 Touren) und ist bei Bedarf ziemlich schnell (meiner fährt laut Navi GPS echte 250km/h). Durch die drehzahlschonende Übersetzung verbraucht er ausserdem relativ wenig, ich habe die letzten 30.000 km mit einem Schnitt von ca. 11 Litern hinter mich gebracht und ich fahre eigentlich immer so schnell es geht.

    Einziges Manko: Er ist kein echter Kurvenräuber.
     
  10. Fobbel

    Fobbel

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Alfa 156 TS
    Verbrauch:
    Hallo Ichbinz und der Rest des Forums.

    Ich will eigentlich keine alten Kamellen aufwärmen, aber ich bin gerade in einer änlichen Lage, wie Ichbinz, denn auch mein 156er soll einem CLK320 weichen. Ich habe mir auch schon die ersten Exemplare angesehen und probegefahren, daher hier mal für Ichbinz meine Eindrücke:

    Ich fahre den 156er als 2.0TS, änlich wie dein 1.8er geht die Luzzi erst bei ziemlich genau 3000UPM dadrunter fährt sich mein Alfredo wie ein 90PS Auto. Ist aber zu entschuldigen, schließlich hört die Luzzi ja auch erst bei 7500 in Form des Drehzahlbegrenzers wieder auf. Mit dem passenden Fahrwerk und Bereifung macht mir mein kleiner Alfredo schon ordentlich Spaß, ein richtiger Sportwagen wird es aber nie, wie du schon schriebst ist und bleibt er ein Fronttriebler. Der beschriebene Drehmomentverlauf muss beim Gasgeben berücksichtigt werden, sonst lacht einen jeder TDI Fahrer aus.

    Mit dem Fahrgefühl im Popo steigt man jetzt in den CLK ein, über die Unterschiede im Innenraum brauche ich ja eigentlich nicht reden, dennoch bemerkt man schon nachdem man den Zündschlüssel umgedreht hat den ersten gravierenden Unterschied: Zwar zeigt der Drehzahlmesser einen konstanten Lehrlauf an aber . . . is der an? Das soll ein Motor sein? Kurzer Tep auf das rechte Pedal (ca doppelt so groß wie das vom Alfa) Ah ok, da läuft was. Überhaupt ist der Raum hier im Vergleich zum Italiener etwas überdimensioniert! Wegen der Automatik brauchst du eh nur den rechten Fuß, hättest aber Platz für 3 andere. Aber kommen wir zurück zum Thema: im CLK kriegst du von der Außenwelt nichts mit! weder Fahr- noch Motorgeräusche gelangen übermäßig an dein Ohr. Daher entsteht der Eindruck, das du sehr gemächlich unterwegs bist. Der Tacho zeigt 140 Sachen, das sind gefühlte 70.

    Und da liegt das Problem: Ich denke nicht, das der CLK langsamer oder leistungsschwächer ist, als dein Alfa, ABER: Man merkt davon nichts. Insofern vermittelt dir der Alfa ein subjektiv sportlicheres Fahrgefühl. Der Benz will dich halt schnell und entspannt ans Ziel bringen, dabei ist es ihm egal ob du daran Spaß hast.Das sind zumindest meine Eindrücke. Beide Coupes (jetzt fangt bloß nicht mit den 4 Türen des Alfas an, mehr Coupe-Form wie der 156 hat kaum ein Auto) sind wunderschön, und wollen irgendwie Sportlichkeit vermitteln, nur das eben der Alfa mit der Axt tötet, während der CLK den Degen wählt.

    Ich habe mich übrigens für einen 208 vor Modelpflege entschlossen, Vollausstattung bis auf Schiebedach und Klimaautomatik, Lack ok, kein Rost zu sehen, innenraum auch ok, trotz des Alters. Mir sind aber 2 Mängel aufgefallen: ABS/ASR Leuchte gehen nicht aus, ABS funktionierte aber während der Probefahrt. Außerdem ist das Differential ölig. Würde mich über eure Meinung freuen, muss es wirklich ein 2000er sein? Auf die Funktionen am Lenkrad und die optischen Verbesserungen könnte ich verzichten, wurde noch was geändert?

    Ach so: Das war mein erstes Post, also in diesem Sinne: Hallo Forum! :wink:
     
Thema:

CLK 320 + Extras kontra Budget

Die Seite wird geladen...

CLK 320 + Extras kontra Budget - Ähnliche Themen

  1. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  2. S211 320/4Matic/Baujahr 2004/ 320.000km.... Jaulen und Brummen der Lenkung!

    S211 320/4Matic/Baujahr 2004/ 320.000km.... Jaulen und Brummen der Lenkung!: Hallo liebe Sternenfreunde, ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit Geräuschen bzw. Jaulen und Brummen der Lenkung. Die Geräusche kommen...
  3. Clk 320 Kofferraum öffnet nicht

    Clk 320 Kofferraum öffnet nicht: Hallo , ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich habe einen Clk 320 Coupé Bj.2000. Seit gestern lässt sich nicht mehr der Kofferraum öffnen,...
  4. Clk w209 500 Elektrik

    Clk w209 500 Elektrik: Hallo habe mir einen clk 500 gekauft er hatte zündaussetzer,ich habe Zündkerzen erneuert und schon geht er. Habe jetzt einige Probleme die...
  5. Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006)

    Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006): Hallo zusammen, suche für meinen CLK Coupe Bj. 2006 einen Dachgepäckträger (gebraucht). Kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben? Vielen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden