CLK 55: Preiswertes Tuning von 347 auf 400 PS?

Diskutiere CLK 55: Preiswertes Tuning von 347 auf 400 PS? im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo zusammen! Seit wenigen Wochen bin ich stolzer Besitzer eines CLK 55, W 208. Zuvor fuhr ich einen Boxster 2,5 und habe immer weggehört, wenn...

  1. #1 Eulenspiegel2, 17.01.2008
    Eulenspiegel2

    Eulenspiegel2

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Seit wenigen Wochen bin ich stolzer Besitzer eines CLK 55, W 208. Zuvor fuhr ich einen Boxster 2,5 und habe immer weggehört, wenn jemand was von "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen" erzählte. Jetzt weiß ich endlich, was gemeint war. ;-) Gegen einen M5 hatte ich mich entschieden, da dessen Motor ganz offensichtlich sehr anfällig ist (30% aller Gebrauchtwagen bei mobile.de mit ausgewiesenen Motorschäden oder "-problemen"; CLK 55 kein einziger) und die 50 PS mehr beim M5 mit 200 eigesparten Kilogramm beim AMG ziemlich genau wettgemacht werden. Von dem deutlich geringeren Verbrauch des AMG und des heftigen Bremsenverschleisses beim M5 mal ganz zu schweigen)
    Im Prinzip hat der CLK auch ungeheuer viel Kraft, aber dennoch würde ich gerne noch ein paar PS rausholen. Vermutlich, weil der Wagen einfach alles hat, ich aber dennoch gerne etwas mehr tun möchte, als rumzufahren. :-) 5,5 Liter sollten schliesslich noch ein wenig Luft nach oben haben. Schon klar, dass man spielend 20.000 Euro und mehr in einen Motorumbau investieren kann. Bei mir soll es soweit nicht gehen, aber schon ein bißchen mehr, als Chip-Tuning. Das ist zwar sehr preiswert, aber mehr als 375 PS habe ich nicht finden können. Kennt jemand eine Möglichkeit, 400 PS rauszuholen, oder geht es "nur" bis 375 PS per Chip-Tuning und dann erst wieder ab 450 PS aufwärts per Kompressor o.ä.?
    Bis zu 3000 Euro würde ich investieren. Wobei ich natürlich die 1000-Euro-Variante vorziehen würde, wenn das nur 5 PS weniger bedeutete. ;-)

    Viele Grüße
    Marc
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.365
    Zustimmungen:
    3.322
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    zwischen 354 und 375 PS wirst Du vermutlich keinen extrem Unterschied spüren.
    Es gibt meines Wissens Tuningkits für den 55er in Form von anderen Nockenwelle samt angepasster Software.
    Chiptuning allein bringt beim Sauger kaum etwas.
    Schau doch mal bei den gängigen Tunern vorbei. etwas mehr als 20PS sollten denke ich so schon drin sein.
    Aber auch hier wirst Du nicht die Welt spüren.

    MKB bietet beispielsweise einen Kit bestehend aus Nockenwellen, Krümmer, Kats und Airbox an. Soll für gut 400Pferdchen gut sein.
     
  3. TV79

    TV79

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C63 AMG PP Coupé / 190E 2.6 Sportline
    Hallo!

    Soweit ich weiß, gibt es bei AMG selbst eine Ausbaustufe auf 400PS für den alten 55iger...
    Was das Kosten wird, weiß ich allerdings nicht.
    Kannst aber gerne hier: AMG OC mal nachfragen, da kann dir bestimmt jemand mehr zu sagen!

    Gruß Tim!
     
  4. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Ich denke für 3.000,- machen die bei AMG gerade mal die Tür für Dich auf... :D
     
  5. #5 spookie, 17.01.2008
    spookie

    spookie Guest

    Auf Motorvision kam 2001 ein CLK55, der von Digitec auf 400PS hochgepuscht wurde. Technisch wurde da glaube ich nicht viel gemacht, das meiste war Optimierung, sollte also auch bezahlbar sein.

    Ruf bei den Jungs einfach mal an, ob sie da immernoch was bieten. Die Videos dazu findet man in meiner Video Sektion: www.mb-galerie.de
     
  6. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Hallo, zusammen!

    Die Änderungen unter dem Kleid waren sehr umfangreich, von Nockenwelle, über Auspuff, Antriebsstrang, bis hin zur Bremsanlage. Das Tuning kostete seinerzeit knapp 30.000 DM. :D

    Etwas Günstigeres läßt sich auf der Homepage finden:
    digi-Tec Leistungssteigerung CLK 55

    Und Marc (Eulenspiegel2), bitte erlaube mir folgende Frage: (@ all: bitte keine Grundsatzdiskussion!)
    Was ist für Dich der eigentliche Grund für Deiner Planung? - Ich bin in Deinem Fall deswegen so neugierig, da ich vom CLK55 (208 ), als ich ihn 2000 ´mal über´s Wochenende hatte, in höchstem Maße begeistert war. Ich empfand den Wagen als sehr giftig, sowohl was die Motorleistung angeht, die Bremsen, als auch das Fahrwerk. Besonders auf kurvenreichen Strecken fühlte ich mich mit dem CLK55 sehr wohl. (Dagegen ist mein C32 ein Schnarchzapfen, was die Querdynamik angeht. ;)) Einzig auf der Autobahn empfand ich die Kugelumlauflenkung als zu ungenau und schwammig. Ebenso ging dem Motor im oberen Bereich langsam die Luft aus (typisch Sauger halt :D). Ist es wohl das, oder geht es Dir dabei auch etwas um Prestige? (Bitte entschuldige meine Neugier! :prost)
    Mich wundert, daß Du gerade von Motorschäden bei der Konkurrenz sprichst, aber den klaren Vorteil von Mercedes-AMG-Motoren deutlich gefährden willst... ;) Und bei "gerade ´mal" 3.000,- Euro Budget, würde ich dieses lieber für Reparaturen sparen. Denn, wie schon erwähnt wurde, ein paar PS mehr sind die Sache nicht wert, vor allem bei der Basis! Denn sooo schlecht geht der CLK 5,4 Liter V8 auch nicht. ;) Von 0 auf 100 in 5,4 sec. Das hat doch ´was. - Willst Du Deinen Racer denn im Forum nicht ´mal vorstellen?

    Gruß, A.R.B.
     
  7. #7 popey24, 17.01.2008
    popey24

    popey24

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    1.989
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C43 AMG 396,4PS
    Bei Kicherer-Fahrzeugtechnik gab es ein Hardware-Kit auf 385 PS. Ist aber nicht mehr auf der Webseite. Vielleicht mal dort fragen...
     
  8. #8 Eulenspiegel2, 17.01.2008
    Eulenspiegel2

    Eulenspiegel2

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hey, das ist ja ein nettes Forum! Vielen Dank für die vielen und hilfreichen Antworten!

    @A.R.B.

    Ja, sehe ich genauso. Ich bin ebenfalls völlig begeistert, insbesondere was die Fahrleistungen betrifft. Ich gebe zu, dass mein Ansinnen, noch etwas mehr Leistung rauszukitzen, dem zu widersprechen scheint. In erster Linie macht es mir einfach Spass, mich mit dem Wagen zu befassen (abgesehen von Fahren an sich natürlich ;)) und daher informiere ich mich in verschiedene Richtungen.

    Stimmt, dem schliesse ich mich an. Auch in engen Kurven muß ich doch etwas aufpassen. Möglicherweise liegt es auch an den Winterreifen. Vielleicht vergleiche ich das auch unbewußt mit dem Boxster. Der ist in dieser Disziplin einfach nicht zu toppen. Spielt für mich aber keine Rolle. Für mich zählt nur die reine Beschleunigung und da hat der CLK 55 durchaus etwas von einem Katapult. Von meinem Boxster kannte ich das nicht. :)

    Ja, das stört mich auch etwas. Wenn man Vollgas gibt,drehen die Gänge bis über 6000 U/min. Ich frage mich warum. Wenn er dann hochschaltet, nimmt die Beschleunigung wieder deutlich zu. Das ist doch ein eindeutiges Zeichen dafür, dass er zu spät schaltet, oder nicht? Weder Kippschalter auf "W", noch ein "Sitekick" der Schaltung nach rechts läßt die Automatik früher hochschalten. Nur vom Gas gehen bringt was. Das ist aber dann doch irgendwie kontraproduktiv. :)Okay, so wichtig ist das natürlich nicht. Kommt ja nicht so oft vor. Eigentlich ist ein Kickdown praktisch nie nötig. ;)

    Dann müßte ich mir ja die PS-Zahl hinten an´s Heck kleben. Sonst kriegt das ja keiner mit. ;)

    Okay, das ist ein Punkt, den ich vielleicht falsch eingeschätzt habe. Ich möchte auf keinen Fall, dass sich der Motor nicht mehr "wohlfühlt". Ich ging davon aus, dass z.B. Chiptuning die optimale Leistung in den höheren Drehzahlbereich schiebt (was für mehr Maximalleistung sorgt), was aber auf Kosten der Laufruhe im unteren Drehzahlbereich geht. Das wäre okay für mich gewesen, aber ich habe mittlerweile doch auch kritische Stimmen zum Chiptuning gelesen.

    Klar, mache ich bei Gelegenheit.

    Viele Grüße
    Marc
     
  9. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.365
    Zustimmungen:
    3.322
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Dumm gefragt:
    Bist Du dir sicher, dass der Wagen volle Leistung hat?
    Bei mir war, als der LMM schon etwas älter war (ca. 90tkm) das selbe verhalten. Da haben locker 20 Pferdchen gefehlt und obenrum war die Kiste zäher als normal.
    Erst als ich testweise einen anderen LMM gesteckt habe (kein Fehler im Speicher und auch keine Motorkontrolleuchte)waren alle Pferdchen wieder versammelt.
    Dass der Wagen nach dem Schalten besser schiebt sollte eigentlich nicht sein meines Erachtens.
    Die Motoren drehen eigentlich schon recht satt an den Begrenzer.
    Dass wenn er schaltet der Schub etwas kräftiger ist kann insofern sein, da er ja dann die Trägheit des Motors auch noch kurzzeitig zum Beschleunigen nutzt, bis der Kraftschluss im Folgegang hergestellt ist.
     
  10. A.R.B.

    A.R.B.

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    268
    Auto:
    C32 & C320
    Hallo, Marc!

    Danke Dir für Deine freundliche und detaillierte Auskunft. ;)


    Das hat alles seine Berechtigung. Aber vor allem sollte man den schweren V8 über der Vorderachse nicht vergessen! ;) (Wobei der CLK55 damit noch ausgesprochen gut zurecht kommt, verglichen mit so manch anderen V8-Mercedes´.)

    Ja, in der Tat ist die Frage berechtigt.
    Auch wenn der Motor auf dem Papier eine recht harmonische Leistungskurve hat, so begründet sich hier seine Schwäche gleichzeitig in seiner Stärke: sein hohes Drehmoment! Der Motor ist so konzipiert, daß er schon bei niedrigen Drehzahlen ordentlich Kraft entfaltet, was ihn im oberen Drehzahlbereich etwas zugeschnürt wirken läßt. Auch wenn der Motor bei Höchstdrehzahl tatsächlich noch ein "Quäntchen" mehr bringt, so braucht er doch recht lange zum Hochdrehen. Er muß bei höchsten Drehzahlen nicht nur mit immer dünnerer Luft und schlechterer Verbrennung fertigwerden, sondern auch gegen seine eigene Masseträgheit ankämpfen.
    Somit gebe ich Dir völlig recht: Wenn man bei knapp unter 5.000 U/min leicht vom Gas geht, um die Automatik zum Hochschalten zu überzeugen, hat man einen kleinen Zeit- bzw. Beschleunigungsvorteil.
    Daß die Gänge, bzw. der Motor so hoch ausdrehen können, ist im Zusammenhang mit der langen Gesamtübersetzung widerum interessant, da man bei sportlicher Fahrweise mit begrenzten Gängen, viel mehr Spielraum nach oben hat, ohne daß die Automatik dabei immer wieder in den nächsthöheren Gang schalten muß (z.B. Serpentienen im 2.Gang "hochjagen" ;))...

    Chiptuning bei einem ausgereiften und leistungsstarken Saugmotor bringt IMHO nicht viel, außer Mehrkosten. Vielleicht fährst Du einfach ´mal zu Daimler und läßt Dir die Gemischanfettung höher einstellen. ;) Das bringt geringfügig etwas mehr Laufruhe und Durchzug im Teillastbereich. (Ich fahre damit auch schon von Anfang an mit meinem Goldschatz so und bin sehr zufrieden!)

    Herzlichen Gruß,
    A.R.B.
     
  11. #11 AeMiseGger_Marc, 21.01.2008
    AeMiseGger_Marc

    AeMiseGger_Marc

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hat zwar nichts mit dem thema zu tun, aber ich heisse auch Marc und fahre auch seit kurzer zeit den gleichen wagen wie du... smile

    fands halt grad lustig ...

    wünsch dir gute Fahrt und einen schönen abend noch...

    ps: geiler wagen... *zwinker*
     
Thema: CLK 55: Preiswertes Tuning von 347 auf 400 PS?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes clk 55 amg tuning

    ,
  2. amg clk 55 motor tuning

    ,
  3. clk 55 amg 347 ps tuning

    ,
  4. clk 55 amg w208 kaufberatung,
  5. auspuff clk 55 amg,
  6. clk w208 steuergerät optimiren,
  7. clk 55 amg 347 ps,
  8. clk 55 amg w208 tuning,
  9. clk55 400ps,
  10. preiswerter amg,
  11. w208 clk 55 probleme,
  12. w209 amg 55 tuning,
  13. w208 digi tec,
  14. chiptuning mercedes clk w208 55 amg,
  15. clk 55 amg w208 chiptuning,
  16. clk 55 dtm tuning,
  17. clk 55 tuning,
  18. clk 55 amg leistungssteigerung,
  19. clk steuergerät tuning 55,
  20. nockenwellen tuning clk,
  21. clk 55 amg tuning,
  22. clk55 tuning
Die Seite wird geladen...

CLK 55: Preiswertes Tuning von 347 auf 400 PS? - Ähnliche Themen

  1. CLK W209 Multicontour Sitz funktioniert teilweise

    CLK W209 Multicontour Sitz funktioniert teilweise: Hallo zusammen, da meine Multicontoursitze ihre Funktion aufgegeben hatte, habe ich die entsprechende Pumpe gewechselt. Nun funktionieren die...
  2. Biete Winterräder für CLK 209

    Winterräder für CLK 209: Hallo, wer hat Interesse an vier gut gepflegten Winterrädern zur Abholung aus dem Raum Hannover. Preis 300€. Gruß HJ
  3. 208 Schutzblende CLK Automatik-Schaltkulisse

    Schutzblende CLK Automatik-Schaltkulisse: Bei meinen heute gekauften CLK fehlt der Schutz der Automatik-Schaltkulisse. Also nicht das Wurzelholz fehlt, sondern die dunkle Blende im...
  4. CLK A208 Fahrertür lässt sich nicht öffnen

    CLK A208 Fahrertür lässt sich nicht öffnen: Hallo zusammen, ich habe seit heute ein Problem: die Fahrertür meines CLK 208 Cabrio (US-Version) Bj 2002 lässt sich nicht mehr öffnen - weder von...
  5. 208 Spiegelglas CLK MOPF richtig einsetzen.

    Spiegelglas CLK MOPF richtig einsetzen.: Hallo zusammen, als ich heute den Seitenspiegel per Hand umgeklappt habe, hat sich das Spiegelglas gelöst und hing nur noch an den Kabeln. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden