209 CLK gibt plötzlich selbständig Vollgas

Diskutiere CLK gibt plötzlich selbständig Vollgas im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hi liebe Forumsteilnehmer, heute Morgen hatte ich ein Phänomen, das ich bisher eher im Bereich der Legenden großer Boulevardzeitungen eingeordnet...

  1. #1 stroiner, 28.04.2010
    stroiner

    stroiner

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 500 Cabrio / Opel Zafira 1,9 CDTI
    Hi liebe Forumsteilnehmer,

    heute Morgen hatte ich ein Phänomen, das ich bisher eher im Bereich der Legenden großer Boulevardzeitungen eingeordnet hätte.

    In der 30er Zone gab mein CLK 500 (Bj. 2007, 45 TKM) plötzlich Vollgas!
    Klar, voll auf die Bremse und Motor aus.
    Nach kurzer Pause wieder angelassen – Vollgas. Was blieb mir übrig, per Abschleppdienst zum Freundlichen. Bin auf das Ergebnis gespannt und werde berichten.
    Hat jemand schon von diesem Phänomen bei Mercedes gehört? Ich konnte nix googeln – da gabs höchstens was bei Toyota.

    Man stelle sich nur vor, eine andere Verkehrssituation und weniger erfahrene/r Fahrer/in X(

    Wäre ich im Amiland, ich würde mir ein Attest vom Psychiater holen, dass ich durch dieses Erlebnis auf ewig traumatisiert bin – und Daimler mit ner Millionenklage überziehen :D :D
     
  2. #2 GorillaBenz, 28.04.2010
    GorillaBenz

    GorillaBenz

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    Mercedes Sportcoupe C200K
    Dazu weis ich jetzt nix aber mein Onkel hatte das auch bei sein 3.0L TDI A6 auf nem Parkplatz sind wohl einzelfälle
     
  3. #3 Pit3131, 28.04.2010
    Pit3131

    Pit3131

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    C 200 K T-Modell
    Das gleiche Problem hatte ich einmal mit meinem C 180 (W 202, Bj. 1998) im jahr 2000. Im Stau innerhalb der stadt plötzlich Vollgas (bzw. 3 bis 4' Umdrehungen) ; keine Regulierung mehr möglich. Hab gebremst bis die Bremsscheiben geraucht haben. Nach dem Ausschalten und Anlassen das gleiche Problem aus dem Stand wieder. Bin Blut und Wasser schwitzend und mit rauchenden und glühenden Bremsscheiben auf den Hof der glücklicherweise ganz in der Nähe liegenden MB-Niederlassung gefahren. Die wurden ganz blass und haben mir sofort einen Leihwagen gegeben. Ein paar Stunden später Anruf: "Wieder alles in Ordnung". Bin dann hingefahren und hab erfahren, dass irgendein elektronisches Steuerungsteil ausgetauscht worden sei obwohl sich der Fehler nach dem Abkühlen des Motors nicht mehr reproduzieren ließ. Keine Rechnung, keine irgendwie geartete Spezifizierung durch die Niederlassung: Einfach repariert und den gnädigen Mantel des Schweigens drübergelegt... Gewährleistung auf das Auto war da übrigens bereits abgelaufen... Als ich die Story beim nächsten KD dem Meister in meiner Lieblingswerkstatt erzählt habe, meinte der: "Das wissen Sie aber schon, dass das lebensgefährlich war??" Habe den Wagen dann weitere neun Jahre gefahren, nie wieder ist ein derartiger Fehler aufgetreten. Wider erwarten haben auch Bremsbeläge und -scheiben die Aktion unbeschadet überstanden, sie mussten erst bei 100 TKM gewechselt werden (ja, auch die Beläge! Falls das jemandem unwahrscheinlich erscheint: eine Frage der Fahrweise).
    Unkontrolliertes Vollgas scheint also auch bei MB vorzukommen, nur dass diesbezügliche Vorfälle wahrscheinlich stillschweigend bereinigt werden. Solange nichts passiert geht es ja noch. Ich hatte den Eindruck, das Problem war nicht unbekannt. Das war ein schlimmes Erlebnis. Daher glaube ich aufs Wort, wenn über solche Vorfälle berichtet wird, ob mit oder ohne Unfallfolge.
     
  4. #4 stroiner, 21.05.2010
    stroiner

    stroiner

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 500 Cabrio / Opel Zafira 1,9 CDTI
    Ist ja schon ein paar Tage her, aber ich will mal berichten...
    Die Ursachenforschung beim Freundlichen hat 2 Tage gedauert, da man zunächst etwas elektronisches vermutet hatte.
    Es war aber letztlich das Gaspedalmodul. Ich muss es etws laienhaft beschreiben:
    Das eigentliche Pedal ist in einer Art Gummiträger gelagert. Dieser hatte sich gelöst und war ein Stück nach oben gewandert und hatte sich dort verhakt.
    Das Problem ist wohl bei Mercedes bekannt. Das Ersatzteil ist mit einer "Kunststoffnase" versehen, die genau dieses verhindert.
    Ob dies nicht eine Rückrufaktion hätte auslösen müssen? Das Teil ist nicht nur im CLK, sondern in vielen Modellen verbaut.
    Die Folgen können katastrophal - s. Toyota und andere.

    Ich hätte hier auch mit mehr Entgegenkommen von Mercedes gerechnet.
    Kulanz gabs 50% auf Teil und Arbeit, aber immerhin 3 Tage Mietwagen und Abschleppkosten zu 100%.
     
  5. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.567
    Zustimmungen:
    3.384
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Habe ich noch nie gehört und nie gelesen. Weder in der Werkstatt, noch im Internet. Kann also kein bekanntzes Problem sein, denn sowas würde heutzutage sehr schnell Bekannt.. erst recht nach dem Witz, den die Presse derzeit mit Toyota veranstaltet.
    Bei PIt 3131 kanns eigentlich nur das Stellglied gewesen sein. Viel bleibt da nicht übrig. An sich redundant aufgebaut mit mechanischer Rückstellung, aber ein Defekt kann passieren. 100%ige Sicherheit gibts nirgends auf der Welt.
    Die häufigste Ursache für Probleme mit dem Gaspedal sind schlicht die Fußmatten, wenn sie nicht richtig fixiert sind.
    Ich kenne das Pedalmodul der verschiedenen Modelle, aber wie sich das verklemmen soll ist mir nicht ganz klar.. Muß ich mir bei Gelegenheit nochmals anschauen.

    Auch kann es dann eigentlich nicht sein, dass Dein Wagen selbsttätig Vollgas gegeben hat wie Du schriebst, sondern das Gas hat sich schlicht verklemmt. Oder ist es von allein auf den Boden "durchgefallen"?
     
  6. #6 Deutz450, 22.05.2010
    Deutz450

    Deutz450

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    MB
    Sowas kenne ich ebenfalls nicht, hatte noch nie einen derartigen Fehler.
     
  7. #7 stroiner, 08.06.2010
    stroiner

    stroiner

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK 500 Cabrio / Opel Zafira 1,9 CDTI
    Schien wohl doch ein nicht ganz unbekanntes Porblem zu sein.
    Mittlerweile kam unerwartet eine Gutschrift - somit alles auf Kulanz!
    Insoweit Danke Daimler :)
     
Thema: CLK gibt plötzlich selbständig Vollgas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meine mercedes c klasse bj 2016 bremste in 30er zone selbstständig

    ,
  2. Mercedes gibt selbständig Vollgas

    ,
  3. vito plötzlich eigenständig vollgas

    ,
  4. cdi gibt selber gas,
  5. Mercedes s204 gibt selbstständig gas,
  6. W211 gibt selbst gas,
  7. e220 cdi w211 gibt selbstständig vollgas,
  8. w204 bei vollgas,
  9. motor gibt plötzlich vollgas,
  10. Auto Diesel gibt plötzlich vollgas
Die Seite wird geladen...

CLK gibt plötzlich selbständig Vollgas - Ähnliche Themen

  1. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  2. Clk 320 Kofferraum öffnet nicht

    Clk 320 Kofferraum öffnet nicht: Hallo , ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich habe einen Clk 320 Coupé Bj.2000. Seit gestern lässt sich nicht mehr der Kofferraum öffnen,...
  3. Clk w209 500 Elektrik

    Clk w209 500 Elektrik: Hallo habe mir einen clk 500 gekauft er hatte zündaussetzer,ich habe Zündkerzen erneuert und schon geht er. Habe jetzt einige Probleme die...
  4. Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006)

    Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006): Hallo zusammen, suche für meinen CLK Coupe Bj. 2006 einen Dachgepäckträger (gebraucht). Kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben? Vielen...
  5. 209 Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209

    Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209: Hallo, ich bin neu hier, weil ich überlege mir einen CLK 200 Kompressor Cabrio A209 als Spaß... Sommerauto zuzulegen. Budget liegt so bei 7000,-€...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden