CLK CLK oder Porsche ?

Diskutiere CLK oder Porsche ? im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Kinders, ich hab da mal ne rein theoretische Frage: Angenommen, Ihr hättet einen tollen, abbezahlten CLK in der Garage und würdet plötzlich bei...

  1. Jerry

    Jerry

    Dabei seit:
    29.01.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Porsche 911 Cabrio
    Kinders, ich hab da mal ne rein theoretische Frage:

    Angenommen, Ihr hättet einen tollen, abbezahlten CLK in der Garage und würdet plötzlich bei Porsche in Zuffenhausen arbeiten. Und die würden Euch sehr günstige Mitarbeiter-Leasing-Modelle anbieten...was würdet Ihr tun?

    a) weiter CLK fahren
    b) zum CLK zusätzlich einen Boxster S leasen
    c) CLK verkaufen und 911 leasen
    d) CLK verkaufen und S-Bahn fahren
    e) ?

    Der CLK ist schon toll. :tup
    Aber der 911 Targa is noch toller :]
    2 Autos für 1 Mensch sind aber irgendwie etwas übertrieben.
    Aber in die Boxster/911-Schüsseln kriegt man doch gar nix rein. :(
    Und der Cayenne is potthässlich. :tdw
    -> "Problem" (der geneigte Leser beachte die Anführungszeichen)

    Alles rein theoretisch natürlich... :rolleyes:
     
  2. #2 Gumballrace, 15.07.2004
    Gumballrace

    Gumballrace

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ...seit Mai 2008 nicht mehr im Forum aktiv.
    Mann Jerry, Deine Prob's möchte ich haben.....aber auch wenn ich gleich "Haue" kriege, meiner Meinung nach mach den CLK weg und schnapp dir den 911`er, aber dann als Turbo !!!!DUCKUNDWECH!!!!
     
  3. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Antwort f)
    993 kaufen, nicht leasen... 8o
     
  4. 0,0

    0,0 Guest

    Gibts nichts zu überlegen: CLK muss wech! :wink:
     
  5. hogr

    hogr

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CLS 63, C350, CLK 230
    Mal die Sache anders herum angegangen...

    wie wär's wenn du bei Porsche kündigst und zu Mercedes gehst. Dann entfällt dein "Problem" automatisch. :D

    Gruß
     
  6. #6 Ferengi, 15.07.2004
    Ferengi

    Ferengi

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    CLK verkaufen. Porsche mit WA-Rabatt kaufen und nach rund 1 Jahr zum Nulltarif wieder verkaufen. Mit dem Geld wieder einen Neuen kaufen u.s.w. u.s.f. ........
     
  7. #7 Hubernatz, 15.07.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
  8. #8 Daimler-Freak, 15.07.2004
    Daimler-Freak

    Daimler-Freak

    Dabei seit:
    13.08.2003
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Also wir hatt gestern einen Porsche da, sorry aber Sound ist ja ok aber der ist ja laut... und Komfort hat der CLK natürlich viel mehr...

    Dein Rücken wird dir sagen CLK


    aber wenn du den Porsche günstig bekommst solltest du eben den Porsche nehmen
     
  9. #9 Walter.fr, 15.07.2004
    Walter.fr

    Walter.fr

    Dabei seit:
    16.09.2002
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Jerry

    Ich kenn ja Deine Bedürfnisse (Transport etc) nicht so genau, kann mich aber schon ein wenig in Deine Probleme reindenken.

    Es stellt sich vorerst die Frage - wieviele Personen musst Du so "transportieren" ( Familie, Kinder, Hund, Katze... ) und wie sieht es mit dem Gepäck aus ? Des weiteren solltest Du Dir im klaren sein, daß der 911er sicher ein wenig härter aber auch sportlicher ist als ein CLK. (aber das weisst Du sicher schon :] )

    Boxter S - würde ich nicht in die engere Wahl ziehen - aber das ist Geschmacksache und nur meine Meinung. :rolleyes:

    Wenn das Mitarbeiterleasing sehr günstig ist - spricht IMO doch auch nichts dagegen - das in Anspruch zu nehmen - auch wenn man in der Lage ist, das AUto sofort zu bezahlen, denn die liquiden Mittel kann man ja zu einem höheren Zinssatz auf ganz konservative Weise bei einer Bank anlegen lassen - und hat so auch etwas davon. (Ich kenn aber das offert von Porsche nicht).

    Wieso findest DU es übertrieben - 2 Autos zu fahren. Der CLK ist ja bezahlt - und der Porsche würde dazukommen; Ein PKW für den täglichen Bedarf - der andere zum Spass haben.

    Mal ganz Ehrlich, ein jeder träumt doch davon - sich den Luxus eines Porsche für einige Zeit zu erfüllen - auch wenn man noch so große Sterne in den Augen hat - und wenn es nun die Möglichkeit gibt, sich diesen Wunsch - wenn auch nur für ein oder zwei Jahre zu erfüllen, dann solltest Du das auch tun. (denn mit zunehmenden Alter wird man bequemer - und steigt in keinen 911 mehr ein - ich weiss wovon ich spreche :)) )

    Liebe Grüße aus France

    Walter
     
  10. 0,0

    0,0 Guest

    Jaja Walter, Du alter Knochen! :))
    :D (nimmst es mir ned übel, gell?)
     
  11. #11 Hubernatz, 15.07.2004
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Naja, wobei der CLK ja auch nicht unbedingt das Transport-Fahrzeug schlechthin ist. :D

    Der Porsche ist einfach ein reiner Zweisitzer und Sportwagen. Der CLK ist halt ein Coupe ohne besondere Stärken oder Schwächen und eindeutig auf Komfort ausgelegt.

    Und zwei Auto gleichzeitig? Die Idee ist ansich nicht schlecht, aber man darf natürlich den Unterhalt nicht vergessen.

    Nachdem selbst als MA die Leasingraten für einen 911er nicht so niedrig sind, als daß man sie sich einfach nebenbei leisten könnte, ist natürlich zu überlegen, nur eines der Fahrzeuge zu behalten. Weiter ist zu bedenken, wer sich einen 911er leisten kann, der ist vermutlich eher in höheren Ebenen bei Porsche angesiedelt und da wird es von den Firmen gerne gesehen, wenn eigene Produkte gefahren werden.

    Bei BMW gibts nen fetten Fön, wenn da einer aus der mittleren Führungsebene plötzlich mit ner E-Klasse ankommen würde....
     
  12. wahliP

    wahliP

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 350 CDI Avantgarde
    Mein Reden!
     
  13. Jerry

    Jerry

    Dabei seit:
    29.01.2003
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Porsche 911 Cabrio
    Wow - in der Deutlichkeit habe ich die Aussagen nicht erwartet. Danke vielmals.....

    Guter Einwand. Dann mal "Butter bei die Fische"...

    Ich habe zum Jahreswechsel überraschend meinen sehr guten Job aufgrund einer "Restrukturierung" ( :wand ) verloren und suche seit 6 Monaten.

    Von 60 passenden Bewerbungen gingen allein 15 zu DC, zu denen ich gute Beziehungen habe. Ergebnis bei DC: NULL,NADA ...
    Bei dem Laden geht absolut gar nichts - das gesamte Feedback das ich intern bekommen habe, ist negativ.
    Sehr schlechte Stimmung, Mobbing, Chaos, Einstellungsstop.

    Aber gestern steckte der Arbeitsvertrag von Porsche im Briefkasten und Montag gehts los in Zuffenhausen..... :P

    Das interessanteste finanzielle Goodie ist dabei das Mitarbeiter-Leasing. Das werde ich mir nach der Probezeit mal näher anschauen - und bis dahin bin ich ja wirklich ausreichend motorisiert. Ich vermute, dass ich mir die Chance nicht entgehen lassen werde, einen 911 zu fahren, solange er mir nicht zu unkomfortabel ist. Hätte ich jetzt nicht mein Traumauto, wär das gar keine Frage.

    Also Danke nochmals. "Probleme" sind das natürlich wirklich nicht - die sind jetzt GottseiDank vorbei... :tup
     
  14. #14 Walter.fr, 15.07.2004
    Walter.fr

    Walter.fr

    Dabei seit:
    16.09.2002
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, daß Jerry seinen CLK nach seinem Geschmack und Bedürfnissen angekauft hat, und da er jetzt ja nicht nach einem Kombi ausschau hält - da er mehr Stauraum braucht - war meine Antwort in diese Richtung.

    Zu den Unterhaltskosten; Wenn man annimmt daß unser Freund jetzt so 20.000 km im Jahr fährt, dann kann er diese mit einem Auto oder mit zwei Autos abdecken. Sicherlich kann er nicht mit beiden gleichzeitig fahren. :)) Somit haben wir einen Preis pro Kilometer (Benzin, Service, Reifen etc.) - den er berappen muss. Das zu den variablen Kosten. Die Fixkosten sind sicherlich auch zu bedenken, 2 x Versicherung, 1 x Leasing, Garagenkosten ? .... Ich habe betreffend der Leasinggeschichte absolut keine Ahnung - wie hoch der monatliche Betrag ist etc ( die einzigen Leasingangebote die ich hier in France an jeder Ecke sehe sind Renault Clio um 49 € im Monat :)) - aber ich denke der 911 liegt ein wenig darüber ... :rolleyes:)

    Es kommt IMO immer auf die Verhältnismäßigkeit an; Ob sich unser Jerry den Luxus leisten möchte oder nicht, aber das kann nur er selbst entscheiden. Ich würde ihm den Spass schon gönnen....

    Liebe Grüße aus France

    Walter
     
  15. #15 Walter.fr, 15.07.2004
    Walter.fr

    Walter.fr

    Dabei seit:
    16.09.2002
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    1
    GRATULATION zum neuen Job !! Muss ja ein echter Traum sein bei Porsche zu arbeiten :tup

    Alles Gute aus France

    Walter
     
  16. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Ja, dann wäre Leasing wohl auch gut, solch eine Idee habe ich bisher nicht bedacht :wand.

    @Jerry:
    Tipp von mir:
    Auf keinen Fall ein Sportfahrwerk ordern, dann ist "Komfort" IMHO noch möglich.
    Der 997 ist ja auch sehr gelungen.

    Grüße
    Conan
     
  17. wahliP

    wahliP

    Dabei seit:
    03.05.2002
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    E 350 CDI Avantgarde
    Grautlation auch von mir1

    Kannst Du mir da vll nen Job freihalten, würde gerne bei Porsche arbeiten wenn ich mit meinem Studium fertig bin! Dafür geb ich Dir auch einen aus! :prost
    V.a. da hab ich noch, wie Walter sagt, das richtige Alter um nen Porsche zu fahren :]
     
  18. #18 Badewanne, 15.07.2004
    Badewanne

    Badewanne

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    S500
    Herzlichen Glückwunsch... Erzähl mal, was machste genau bei Posche?
     
  19. #19 V6-Tony, 15.07.2004
    V6-Tony

    V6-Tony

    Dabei seit:
    03.04.2004
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E 350 (211), CLK 200K (209)
    Verbrauch:
    Obwohl ich einen CLK als das nahezu perfekte Auto betrachte (Kosten-Komfort-Platz-Kofferraumvolumen-Reisekomfort) , insbesondere mit dem 320er Motor, würde ich in Deinem Falle sagen ...: hau den CLK weg und guck das der Porsche möglichst schnell vor der Tür steht!!! :D 8) ;)

    Ein Porsche (911, Boxster ist kein Porsche in meinen Augen) ist eben was ganz besonderes, etwas nicht alltägliches ... und wenn man die Chance bekommt, ein solches Auto zu fahren bzw. zu besitzen ... dann sollte man(n) ;) sie wahr nehmen!

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job :]
     
  20. Emp

    Emp

    Dabei seit:
    11.04.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    -
    Hallo Jerry,

    Dumme Frage, schonmal einen 911 (mit-) gefahren? Wenn ja, wäre Deine Entscheidung wohl nicht so schwer denn CLK und 911 sind wie schon gesagt grundverschiedene Autos und hier musst Du dich einfach fragen was Du willst. Einen Sportwagen der Extraklasse mit rabiater Straßenlage und Beschleunigung aber wenig Nutzwert oder ein komfortabel gehaltenes Coupé? Sollte nicht so schwer sein da abzuwägen was man eher gebrauchen kann, ich würde einen CLK jedenfalls nicht gegen einen 911 tauschen wenn ich schon einen CLK hätte, da mir der CLK einfach tausendmal mehr Nutzwerk böte als der laute, unkomfortable und enge 911.
     
Thema:

CLK oder Porsche ?

Die Seite wird geladen...

CLK oder Porsche ? - Ähnliche Themen

  1. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  2. Clk 320 Kofferraum öffnet nicht

    Clk 320 Kofferraum öffnet nicht: Hallo , ich brauche ganz dringend eure Hilfe. Ich habe einen Clk 320 Coupé Bj.2000. Seit gestern lässt sich nicht mehr der Kofferraum öffnen,...
  3. Clk w209 500 Elektrik

    Clk w209 500 Elektrik: Hallo habe mir einen clk 500 gekauft er hatte zündaussetzer,ich habe Zündkerzen erneuert und schon geht er. Habe jetzt einige Probleme die...
  4. Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006)

    Dachgepäckträger CLK W209 (Coupe, Bj. 2006): Hallo zusammen, suche für meinen CLK Coupe Bj. 2006 einen Dachgepäckträger (gebraucht). Kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben? Vielen...
  5. 209 Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209

    Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209: Hallo, ich bin neu hier, weil ich überlege mir einen CLK 200 Kompressor Cabrio A209 als Spaß... Sommerauto zuzulegen. Budget liegt so bei 7000,-€...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden