208 CLK320 Cabrio Automatikgetriebeprobleme

Diskutiere CLK320 Cabrio Automatikgetriebeprobleme im CLK, SLK, SLC, E-Klasse Coupé & Cabrio Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo liebe Benz-Fans [img] Habe ein Problem und eine Frage an Euch. Habe seit heute Probleme mit dem Automatikgetriebe meines Benz CLK-320...

  1. #1 Andreas124, 05.10.2013
    Andreas124

    Andreas124

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK-320-Cabrio (W208)
    Hallo liebe Benz-Fans [​IMG]

    Habe ein Problem und eine Frage an Euch. Habe seit heute Probleme mit dem Automatikgetriebe meines Benz CLK-320 Bj.2001. Die Motorleuchte leuchtet und das Getriebe schaltet entweder total ruckartig, und dann nur einmal, oder gar nicht. Hatte das Problem vor einiger Zeit schon einmal, doch kurz bevor ich zum Fehler auslesen in die Werkstatt wollte war die Motorlampe wieder aus und der Wagen lief ganz normal, bis heute. Die Störung wird nach einer bestimmten Anzahl von Startvorgängen gelöscht wenn der Fehler nicht mehr vorhanden ist, wurde mir gesagt. Die eigendliche Störung, dass das Getriebe nicht mehr oder ruckartig schaltete war damals nach dem ersten Neustart schon wieder weg. Jetzt ist dieses Problem nicht mehr zu löschen beim Neustart des Motors. Hat jemand eine Idee was das sein kann? Ihr würdet mir sehr damit weiter helfen. Hab nächste Woche Urlaub und wollte ab Mittwoch wegfahren. Hab schon einiges nachgelesen, Ölwechsel wäre da natürlich die einfachste Lösung wenns das is. Hoffe es is nich das Steuergerät......:-( Danke schon mal für Eure Gedanken.

    Anderl [​IMG]
     
  2. #2 westberliner, 05.10.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Es gibt mehrere Möglichkeiten - angefangen von zu wenig Öl, Drehzahlsensoren kaputt, Verschleiß, Glykol...da würde ich erstmal Ölstand checken/lassen und Fehler auslesen.
     
    Andreas124 gefällt das.
  3. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.856
    Zustimmungen:
    338
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Ich würde sagen das schlecht Schalten oder kein Gangwechsel ist eine Folge deiner Motorstörung.

    Geh erst mal deinem Motorpriblem auf die Spur und richte nicht den Focus auf das Getriebe.
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wie kommst Du drauf, dass er ein Motorproblem hat? Wegen der MIL??
    Die leuchtet auch bei Getriebeproblemen teilweise.
    Was los ist sagt der Rechner nach dem auslesen. Alles weitere wäre nur ins Blaue geraten.
    Das kann von defekter EHS, Ölbefall des Steuergeräts.....vieles sein.
    Ölwechsel wird wohl leider nicht helfen fürchte ich.
     
  5. bking

    bking

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    E 500 W212
    Würde mal nen anderen Luftmassenmesser versuchen.
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    200€ für nen schuss ins blaue? naja... dafür ist die chance bei diesem fehler bissl zu gering;)
     
  7. bking

    bking

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    E 500 W212
    Ein anderer muss ja kein neuer sein,viell.gibts ja noch nen V6
    im Bekanntenkreis.Auslesen wäre natürlich das beste.
     
  8. #8 Andreas124, 06.10.2013
    Andreas124

    Andreas124

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK-320-Cabrio (W208)
    Hi Leute

    Danke Euch erst mal für Eure Antworten. Morgen werd ich auf jeden Fall erst mal den Fehler auslesen lassen. Mal sehen was dabei raus kommt. Hoffe es ist nur ein "harmloses" Problem. Das blöde is nur das ich diese Woche extra Urlaub hab weil ich Mittwoch etwas wichtiges zu erledigen hab. Das is aber 400km entfernt. Naja, auf der anderen Seite ists wieder Glück, das es jetzt passiert ist und nicht unterwegs.....Also danke nochmal! Ich berichte Euch natürlich was es war. Bis bald.

    Andreas/München
     
  9. #9 Andreas124, 06.10.2013
    Andreas124

    Andreas124

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK-320-Cabrio (W208)
    Hallo liebe Benz-Fans :wink:

    Mein Schwager hat ein Diagnosegerät. Haben den Fehler also heute noch auslesen können. Is Code 715, "Turbinenwellen Drehzahlsensor" Wer kann da etwas dazu sagen? Hört sich ja nach Kurbelwellensensor an. Lieg ich da richtig? Erscheint mir zumindest logisch, dass die Getriebesteuerung je nach Drehzahl des Motors schaltet. Ist diese Info nicht vorhanden, geht das Getriebe in den Notlauf. Seh ich das richtig? Was würde das bedeuten? Ich mein Reparaturaufwand und Kosten? :( Falls es dieser Fehler sein sollte, und sollte man das Getriebeöl nich doch zeitgleich mit erneuern lassen? Mein Wagen hat jetzt 152000 km auf der Uhr. Danke schon mal für Eure Antworten und Tipps. Sind alle sehr hilfreich von Euch. Echt ne gute Sache hier! Man erfährt immer wieder Sachen die man nicht wusste. Man lernt eben nie aus.....

    Andreas/München :prost
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    nein, das hat mit dem I-geber der Motorsteuerung leider nichts zu tun. Das ist der drehzahlsensor der die drehzahl hinter dem Wandler erfasst.
    Die Frage ist: Ist der Sensor selbst defekt oder woher kommt das Problem? Kann auch sein, dass Du nur die Ölpest durch den inkontinenten Stecker hast und das Öl im Getriebesteuergerät steht.
    Ölwechsel geht da sowieso nebenbei, klar macht man den gleich mit.
     
  11. #11 Andreas124, 08.10.2013
    Andreas124

    Andreas124

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK-320-Cabrio (W208)
    Hallo liebe Benz-Fans :wink:

    Hatte ja schon geschrieben das ich Probleme mit dem Automatikgetriebes hatte. (CLK-320-Cabrio) Gestern hab ich den Wagen zu Mercedes gebracht. Oder besser gesagt mit Höchstgeschwindigkeit um die 40kmh hingeschlichen....Getriebe war ja im Notlauf. Mercedes hat den Fehler am selben Tag noch ausgelesen und mich über die notwendige Reparatur dann telefonisch informiert. War, wie auch hier schon einige vermutet hatten, die Platine der hydraulischen Einheit, die sich verabschiedet hatte. Also Getriebe wurde geöffnet, Einheit raus, Platine ersetzten, neues Öl rein, neuen Filter rein....770€. :( Okay, hat mich jetzt nich umgehauen. Heute morgen wurde ich nochmals angerufen, und informiert dass das Öl sehr schwarz sei und um das Öl aus dem Wandler zu bekommen eine Spülung erforderlich sei.... nochmal 300€. 8o Naja, noch hab ich den Wagen nicht wieder. Ich hoffe das nich noch mehr dazu kommt. Aber ich muss meine Benz-Werkstatt echt loben. Problem wurde sofort angegangen, nix mit Termin machen oder so. Mal ganz davon abgesehen wäre ich auch da nich mehr vom Hof gefahren :D Nun bin ich gespannt ob dann alles wieder in Ordnung is. Hab mal wegen Kulanz-Antrag nachgefragt, weil ich das vereinzelt hier gelesen habe. Wurde mir gesagt das der Wagen 12 Jahre alt sei und das da nicht mehr viel bringen würde. Doch der Wagen hat erst 152000km drauf, sollte da schon so ne große Sache kommen? Was meint ihr? Sollte man es nochmal ansprechen? Danke schon mal für Eure Gedanken....

    LG Andreas/München :prost
     
  12. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Kulanz wird da wohl nix mehr, kann man ich wohl wirklich sparen, leider :(
    Die Spülung an sich macht sinn, wann wurde denn das Getriebeöl zuletzt gewechselt?
     
  13. #13 Benz-Schrauber, 08.10.2013
    Benz-Schrauber

    Benz-Schrauber

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mercedes C-Klasse S203
    Kennzeichen:
    Sowas kann kommen durch:

    Die hohe Laufleistung allegemein
    Schlecht gewartet (selten Getriebeöl getauscht)
    Sehr vieles Schalten
    Viel starkes beschleunigen etc.

    Gerade wenn das Öl schon schwarz im Getriebe ist, heißt das das es alt und sehr stark beansprucht wurde.

    Das dann iwann mal das "Gehirn" vom Getriebe (Steuereinheit) mal kaputt geht ist eigentlich normal.

    :)
     
  14. #14 der ralle, 09.10.2013
    der ralle

    der ralle

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    S211 320 CDI, Porsche Boxster S 986, Opel Corsa C, KTM Duke2
    Kam das auf einmal und plötzlich oder hat sich das angekündigt mit Aussetzer oder irgendwelche Geräusche ?
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Allerdings würde ich da doch noch freundlich nachfragen, wieso bei ohnehin offenem getriebe für eine Spülung nochmals 300€ fällig sind. DAS ist fast schon wucher finde ich.
    Wenn der Filter ohnehin schon gewechselt ist, dann dauert eine Spülung incl Ölstand richtigstellen max 1 Stunde. dazu rund 8l Öl fürs spülen. Also ich sehe da definitiv keine 300€ Aufpreis.
     
    Wurzel1966 und Joerg1 gefällt das.
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    was Kulanz betrifft:
    Also irgendwann muss ja auch gut sein. Die Kiste hat 150tkm und ist 12 Jahre alt.. wie lange soll man denn kulant sein?
    Ich habe Deine Freds mal zusammengeführt...
     
  17. #17 Andreas124, 09.10.2013
    Andreas124

    Andreas124

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK-320-Cabrio (W208)
    Hallo liebe Leute :wink:

    Also mit der Kulanz das is sicher nich mehr sinnvoll, das hab ich auch so erwartet. Dachte ich frag nochmal in die Runde. Hätte ja sein können und dann nicht danach zu fragen wäre ja auch blöd gewesen. Wegen dem Wechsel des Öls, seit der Wagen in meinem Besitz is, (3Jahre) wurde da noch nichts gemacht. Vorher war er nachweislich nur bei Mercedes in der Wartung, aber ich glaub da wurde kein Getriebeöl gewechselt. Nachdem das Öl schwarz war, könnte das auch stimmen. Verlässliche Intervalle wo das Öl raus sollte gibt's aber anscheinend nicht. Die einen sagen das AG is wartungsfrei, andere, es sollte nach 50000km raus, wiederum andere nach 250000km...Naja ich weis jetzt auf jeden Fall das gut 150000km definitiv zu lang waren um mit einer Füllung Getriebeöl pannenfrei über die Runden zu kommen. Werd den Meister heut mal fragen wann der Wechsel üblich ist, und auch nochmal wegen der Zusatzkosten für die Spülung. Guter Tipp! Also wegen der Frage ob sich das angekündigt hat. Als wir im Sommer auf der Rückfahrt aus Italien waren, Hatte ich eine Pause eingelegt auf einem Parkplatz. Als ich wieder los gefahren bin, schaltete das Getriebe zunächst einen Gang hoch, den zweiten dann mit einem kleineren Ruck (war vorher nicht) und dann nicht mehr weiter. Bin dann auf den nächsten Parkplatz gefahren hab den Motor abgeschaltet, einen Moment gewartet, wieder gestartet, dann war alles wieder normal. Nach ein paar Wochen war das zu Hause wieder, dann mit Motorlampe. Als ich dann beim Bosch-Dienst vor der Werkstatt stand zum Auslesen, war beim Neustart die Lampe aus und das Getriebe lief wieder normal. Der Meister begründetet das so, wenn der Fehler nicht mehr vorhanden ist, löscht es die Fehlermeldung und den Fehler automatisch nach dem 10. oder 20. Startvorgang, je nach Fahrzeug. Er könne ihn dann nicht mehr auslesen, weil es ihn dann nicht mehr gibt. Obs stimmt, keine Ahnung. Jedenfalls lief dann der Wagen wieder ohne Probleme bis letzten Samstag....Ich war auch vorher schon bei Mercedes, doch die Aussagen waren jetzt auch nicht so plausibel. Wenn sich erfahrungsgemäß da vielleicht ein Getriebeschaden ankündigt, sollte man doch so was von der Werkstatt her etwas anders behandeln, indem man vielleicht Vorschläge macht was es sein könnte, was daraus werden kann und was man momentan vorbeugend unternehmen kann. Ich erledige einige Sachen am Fahrzeug schon selber, aber an Motor und Getriebe trau ich mich nicht ran, weil ich da einfach keine Ahnung hab. Mal Auspufftopf wechseln, Bremsklötze, Scheiben, alles kein Problem, aber dann wars das auch schon. Ich bin aber auch der Meinung, das 150000 km heute keine weltbewegende Laufleistung sind. Das is der dritte Benz in Folge, mein 190iger hatte damals über 200000 auf dem Tacho, mein drauffolgender 124iger ebenfalls, und es gab keinerlei Getriebeprobleme. Man liest aber hier im Forum leider oft von Schäden der AG....Danke auf jeden Fall für Eure vielen brauchbaren Tipps! :]

    LG .Andreas / München :prost
     
  18. #18 conny-r, 09.10.2013
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.285
    Zustimmungen:
    795
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Laß mit SD auslesen.

    Hast Du früher Deine Aufsätze so geschrieben.
     
  19. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.508
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Getriebeölwechsel bei Deinem Fahrzeug nach MB Wartungsvorschrift einmalig bei 60tkm.
    Wenn das Öl schwarz ist, dann wars definitiv viel zu lange und ich würde auf jeden Fall spülen, aber nicht für 300€ Aufpreis.
    Wer ein getriebe nicht wartet, der riskiert auch es zu himmeln. Unser NAG1 hat aktuell, trotz Hängerbetrieb und dezenter Leistungssteigerung 220tkm und schaltet wie am ersten Tag. Allerdings ist das auch optimal gewartet :)
     
  20. #20 Andreas124, 09.10.2013
    Andreas124

    Andreas124

    Dabei seit:
    17.04.2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK-320-Cabrio (W208)
    Hallo liebe Leute :wink:

    Naja, meine Aufsätze waren immer überragend, Conny. 8) Doch ich hab ja mehrere Fragen beantwortet und es muss doch ausführlich sein um alles unterzubringen was wichtig is. Naja, bisschen lang wars vielleicht, hast recht...:P Aber was viel wichtiger is, ich hab meinen geliebten Stern wieder. Hab nochmal nachgefragt wegen der Kosten für die Spülung, okay war dann nich mehr viel raus zu holen. Doch ich denke der top Service und die schnelle Reparatur dieses Schadens sind nochmal ein Lob an meine Werkstatt wert, da ists mir auch wurscht obs n Hunderter hin oder her geht. Das hört man ja oftmals auch anders. So is das eben wenn man n schönes Auto fahren möchte. Beim Fiat Seicento meiner Frau wären die Kosten sicher überschaubarer, da bekommt man ja fast schon den ganzen Wagen für. :D Also es wurde noch in Absprache ne Gummimanschette des Schalthebels ersetzt, Lenkungsdämpfer wurde noch mit getauscht, Hitzeschutzblech unten noch befestigt, weil es etwas klapperte....und noch paar Kleinigkeiten erledigt. 1200€ inklusive MwS. Okay, is n stattliches Sümmchen, aber dafür schaltet der Benz butterweich, und kein störendes Geräusch trübt mehr das Fahrvergnügen. Schade nur das der Sommer vorbei is, hab noch bis Ende Oktober Saisonkennzeichen. Ach übrigens hab ich auch nachgefragt ob die Verabschiedung dieser Platine am alten Öl lag. Die Antwort: Zum Glück is die Platine verreckt, sonst wären sie noch länger mit dem Öl rumgefahren und es wäre zum Getriebeschaden gekommen....Naja, auf jeden Fall werde ich meinem Wagen ab jetzt auch unter der Haube mehr Pflege zukommen lassen. Man muss das nur erst mal alles wissen. Das mit den 60000km und dann Getriebeölwechsel wurde mir jetzt auch von Mercedes bestätigt. Naja, man hätte so was auch schon mal bei meinem ersten Besuch in der Werkstatt erwähnen können.... :sauer:

    Immer schön pflegen Leute, und danke für Eure Gedanken

    LG aus München, Andreas :prost
     
Thema: CLK320 Cabrio Automatikgetriebeprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehzahlsensor clk w208

    ,
  2. mercedes clk 320 drehzahlsensor position

    ,
  3. w208 steuerplatine wechseln

    ,
  4. w208 steuerplatine getriebe wechseln,
  5. drehzahlsensor mercedes clk automatik320,
  6. clk w208 drehzahlsensor getribe,
  7. clk w208 drehzahlsensor getriebe,
  8. getriebe steuerplatine instandsetzen clk320,
  9. e automatik getriebeclk 320 2001 hakt beim schalten,
  10. clk 320 automatik störungsanzeige,
  11. w208 getriebe steuerplatine,
  12. platine getriebe w208,
  13. mercedes clk 320 w208 lebensdauer getriebe,
  14. getriebe clk w208 störung ,
  15. mercedes clk 200 turbinenwelen drehzahlsensor bj 2001,
  16. mercedes slk 2001 probleme mit schalten automatik
Die Seite wird geladen...

CLK320 Cabrio Automatikgetriebeprobleme - Ähnliche Themen

  1. 209 Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209

    Kauf eines CLK Cabrio 200 Kompressor A209: Hallo, ich bin neu hier, weil ich überlege mir einen CLK 200 Kompressor Cabrio A209 als Spaß... Sommerauto zuzulegen. Budget liegt so bei 7000,-€...
  2. Cabrio Coupé w207

    Cabrio Coupé w207: Hallo Ich bin neu hier und habe eine Frage. Ich fahre einE250 Cabrio W207 Würde mir die Innen Mittelkonsole Becherhalter Rahmen Blende Für Benz...
  3. 208 Cabrio verliert Flüssigkeit.

    Cabrio verliert Flüssigkeit.: Mein clK verliert Flüssigkeit. Ich weiß aber nicht wo das her kommt. Auch bin ich mir unsicher ob es Öl ist. Im Foto sieht man, dass es von oben...
  4. Biete A124 (W124) E200 Cabrio Final Edition (51.344 Km)

    A124 (W124) E200 Cabrio Final Edition (51.344 Km): E200 Final Edition / 51.344 Km Aus Nachlass verkaufe ich unser E200 Final Edition Cabrio mit originalen 51.344 Km! *Scheckheft (Mercedes)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden