DaimlerChrysler vervierfacht operativen Gewinn

Diskutiere DaimlerChrysler vervierfacht operativen Gewinn im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Stuttgart (dpa/WEB.DE) - Nach einer kräftigen Gewinnsteigerung im Jahr 2002 will der Autokonzern DaimlerChrysler die Dividende für das vergangene...

  1. Lord

    Lord

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    148
    Auto:
    SLK 230 k
    Stuttgart (dpa/WEB.DE) - Nach einer kräftigen Gewinnsteigerung im Jahr 2002 will der Autokonzern DaimlerChrysler die Dividende für das vergangene Geschäftsjahr von 1,0 auf 1,50 Euro erhöhen.

    Wie das Unternehmen in Stuttgart mitteilte, stieg der um Einmaleffekte bereinigte operative Gewinn um mehr als das Vierfache auf 5,8 Milliarden Euro.

    Der Konzernumsatz ging um zwei Prozent auf 149,6 Milliarden Euro zurück.

    [​IMG]

    quelle: web.de
     
  2. #2 spookie, 05.02.2003
    spookie

    spookie Guest

    Die Entscheidung ob die Konzernzentrale nach USA geht steht noch aus, Hoffen und Bangen in Stuttgart und der Region um den grössten Arbeitgebers :(

    Hoffen wir mal dass sie bleiben wo sie sind, noch mehr USA Qualtiät und Qualitätssicherung muss nicht sein....
     
  3. #3 Thomas_IN, 05.02.2003
    Thomas_IN

    Thomas_IN

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich nur zustimmen. Ich arbeite selber in einer Firma die zur Daimler Benz AG gehörte (tja lang ist sie her die gute alte Zeit :) ), und jetzt über 3 Umwege zu einem US Unternehmen geworden ist.

    Ich weiß von was ich rede !

    Thomas
     
  4. #4 Mr. Bean, 05.02.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    A190 Elegance
    ... und was legen sie dann alles still?
     
  5. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Das halte ich für absoluten Blödsinn, das waren irgendwelche Gedankenspielereien eines Diplom-Wirtschaftsfuzzi (Betroffene bitte ich um Nachsicht :rolleyes: ). Diese Widerum aufgeschnappt von der sog. "Fachpresse". Dass das Ganze enorm viel Geld verschlingen würde, wurde ja am Beispiel Regierungsumzug Bonn/Berlin deutlich. In diesem Fall hat man schon viel Geduld gebraucht die ganzen Mitarbeiter zum Umzug von Bonn nach Berlin zu bewegen. Wie soll man es dann mit den tausenden Managern aus dem Schwabenländle nach Detroit schaffen? Allein schon die fehlenden Maultaschen und Spätzle :P
     
  6. #6 spookie, 05.02.2003
    spookie

    spookie Guest

    Denke mal kommt nur drauf an, ob die steuerlichen Vorteile, etc. etc. die sie bisher hatten in Stuttgart auch weiterhin so bleiben oder ob Vergünstigungen wegfallen.

    Das mit den Managern ist einfach: werden gefragt ob sie mit wollen oder nicht.

    Wenn dann würden einige Gebäude lahmgelegt bzw. abgerissen, je nachdem was alles mit rüber müsste.

    Drücken wir die Daumen: "Und alles bleibt bestens - Vodafone ähhhh DaimerChrysler" :D
     
  7. #7 spookie, 07.02.2003
    spookie

    spookie Guest

    Mercedes-Benz Pkw: Bestes Januar-Ergebnis aller Zeiten

    Marktposition in USA und Asien im Januar 2003 ausgebaut

    S-Klasse Limousine legt um 23 Prozent zu

    E- und S-Klasse klare Marktführer im jeweiligen Segment

    Stuttgart, 06.02.2003
    Mercedes-Benz ist mit einem neuen Absatzrekord in das Modelljahr 2003 gestartet: Im Januar setzte die Marke mit dem Stern 81.100 Pkw ab nach 80.300 Autos im Vergleichsmonat des Vorjahres. Für Kleinwagen der Marke smart entschieden sich im Januar 6.000 Kunden, so dass der Absatz der Mercedes Car Group insgesamt 87.100 Premium-Automobile erreichte.
    In den USA bleibt die Marke mit dem Stern auch zu Jahresbeginn 2003 auf der Überholspur. Mercedes-Benz steigerte die Verkäufe im Januar um vier Prozent auf 15.700 Personenwagen. Auch in Asien erzielte Mercedes-Benz das beste Januar-Ergebnis seiner Geschichte. Im Vergleich zum Vorjahres-monat erhöhte sich der Absatz um 33 Prozent auf 8.400 Pkw. Größter asiatischer Einzelmarkt für Mercedes-Benz ist Japan - hier legten die Verkäufe um 15 Prozent auf 3.200 Autos zu.

    Die Absatzentwicklung in Westeuropa zeigt im Januar ein stark differenziertes Bild: Während die Nachfrage in Italien (8.000 Pkw) und Frankreich (3.400 Pkw) gegen den negativen Trend neue Bestmarken erreichte, konnte sich Mercedes-Benz dem schwierigen Marktumfeld in Deutschland nicht entziehen: Der Absatz lag im Januar mit 20.300 Pkw um sechs Prozent unter dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Ursache hierfür ist unter anderem die im Vergleich zum Vorjahr geringere Anzahl an Arbeitstagen im Januar 2003.

    Knapp ein halbes Jahr nach ihrer vollen Marktverfügbarkeit hat die E-Klasse-Limousine ihre führende Position im Oberklasse-Segment kontinuierlich auf über 30 Prozent Weltmarktanteil erhöht. Im Januar wurden weltweit 19.900 Limousinen ausgeliefert, davon 4.400 in den USA. Ab März 2003 komplettiert das neue T-Modell, das zu Jahresbeginn auf der North American International Auto Show in Detroit seine Publikumspremiere feierte, die erfolgreiche Modellreihe.

    Weiter im Aufwärtstrend liegt auch die S-Klasse-Limousine. Im Januar 2003 wurden weltweit 5.900 Fahrzeuge ausgeliefert. Damit wurde das Vorjahresniveau um 23 Prozent übertroffen und die Marktführerschaft von Mercedes-Benz im Luxus-Segment ausgebaut. Diese Führungsrolle wird insbesondere durch Spitzenpositionen bei den 12-Zylinder-Versionen und im Diesel-Segment mit einem weltweiten Marktanteil von über 70 Prozent unterstrichen.
     
Thema:

DaimlerChrysler vervierfacht operativen Gewinn

Die Seite wird geladen...

DaimlerChrysler vervierfacht operativen Gewinn - Ähnliche Themen

  1. SPIEGEL.DE Bericht: DaimlerChrysler: Der grüne Lack ist ab

    SPIEGEL.DE Bericht: DaimlerChrysler: Der grüne Lack ist ab: Auszug: ---------- DAIMLERCHRYSLER Der grüne Lack ist ab Von Sebastian Knauer Der Autokonzern DaimlerChrysler räumt auch an der grünen Front...
  2. ORF.AT: UNO ermittelt gegen DaimlerChrysler wegen Irak

    ORF.AT: UNO ermittelt gegen DaimlerChrysler wegen Irak: ---------- Die Vereinten Nationen (UNO) untersuchen mögliche Verstöße des Autokonzerns DaimlerChrysler gegen Irak-Sanktionen der Weltorganisation....
  3. SPIEGEL.DE Bericht: F?hrungswechsel: DaimlerChrysler-Chef Schrempp tritt ab

    SPIEGEL.DE Bericht: F?hrungswechsel: DaimlerChrysler-Chef Schrempp tritt ab: ---------- DaimlerChrysler-Chef Schrempp tritt ab DaimlerChrysler-Chef Jürgen Schrempp verlässt den Autokonzern noch in diesem Jahr. Wie aus...
  4. Schule [Referat] DaimlerChrysler

    Schule [Referat] DaimlerChrysler: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach brauchbaren Informationen für mein Mercedes Referat in der Schule. Allesmögliche kann mir von Nutzen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden