Dectane Xeray Ultra White H7 und Philips Blue Vision W5W [habe Bilder und Tipps]

Diskutiere Dectane Xeray Ultra White H7 und Philips Blue Vision W5W [habe Bilder und Tipps] im Anbauteile, Tuning, Felgen und Reifen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Moin, nachdem ich bis jetzt immer nur Fragen hatte, will ich nun auch mal was produktives beitragen! :prost Nachdem ich mein CL203 Mitte...

  1. #1 RC-RACER, 08.01.2012
    RC-RACER

    RC-RACER

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    W211 350er
    Moin,

    nachdem ich bis jetzt immer nur Fragen hatte, will ich nun auch mal was produktives beitragen! :prost

    Nachdem ich mein CL203 Mitte Dezember geholt hatte und es leider nichts geworden war mit Xenon-Licht, war für mich klar dass ich zumindest die Glühlampen austauschen werde um eine bessere Optik und Lichtausbeute zu erreichen. Ich wollte eine möglichst Xenonähnliche H7 Birne haben, die weitverbreiteten Mtec Super White sollen aber bekanntlich schlecht bei Regen etc. sein, weshalb ich mich nach Alternativen umgeschaut hatte. Die Dectane Xeray Ultra White in H7 sollen genau so Reinweiss bzw. leicht bläulich sein wie die Mtec und aber auch bei Regen "mehr als fahrbar sein" (Welche Birnen? - Golf 4 Forum). Wegen vorallem auch diesem Bericht mit den gut wirkenden Bildern, habe ich mich dann für die Xeray´s entschieden. Ich habe mir Xenonoptik sowie leicht bessere oder zumindest gleich gute Ausleuchtung wie bei den Standartbirnen erwartet.

    Also für 6,05€ für 2 Stück (!) bei Amazon bestellt, natürlich gleich 2 mal für Abblend- und Fernlicht. Für die Standlichter habe ich mich für Philips Blue Vision entschieden, welche die weissesten zugelassenen Standlichtbirnen sind, welche momentan erhältlich sind. Es gibt übrigens kein Unterschied zwischen den Blue Vision und den Blue Vision Ultra, was das Standlicht angeht.

    Naja bestellt, geliefert, verbaut.

    Also erstmal zu den Standlichtbirnen. Im Vergleich zu Xenon oder den Xeray Ultra White sind diese zwar weniger weiss aber doch deutlich kälter in der Lichtfarbe als die Standartstandlichter wie man in den Fotos hier sehen kann. Die angegebene Lichtfarbe von 3400°k sind realistisch, würde sogar sagen es könnten bis zu 4000°k sein.

    Vergleich: links Blue Vision - rechts original
    [​IMG]

    original Standlicht
    [​IMG]

    Philips Blue Vision
    [​IMG]

    Von mir gibts für die Philips Blue Vision eine klare Kaufempfehlung. Günstig und deutlich weisser, klar Wunder sollte man nicht erwarten aber dafür sind sie zugelassen mit E-Zeichen.


    So nun zu den Xeray´s, erstaunlich reinweisse bis leicht bläuliche Optik, würde sagen so in etwa 5500°k, hier die Bilder:

    Vergleich: links Abblend- und Fernlicht mit Xeray´s sowie Standlicht mit Blue Vision´s - rechts alles original
    [​IMG]

    original Abblendlicht und Standlicht
    [​IMG]

    Xeray´s und Blue Vision´s
    [​IMG]

    Die Optik stimmt auf jeden Fall, trotz E-Zulassung. Doch dann kam die große Enttäuschung, die Fahrbahn war leicht feucht wegen Nieselregen, und um 21Uhr war es natürlich auch dunkel. Desweiteren haben wir hier in Berlin, was auch sonst, dunklen bis schwarzen Asphalt. Also raus aus der Tiefgarage und rein ins dunkle Loch. Ich musste erst gucken ob ich wirklich das Abblendlicht an hatte. Ich bin zwar mit realistischen Anforderungen an die Sache herangegangen, doch das die Xeray´s sogar DEUTLICH schlechter als die 0815 Standartbirnen seien würden, hätte ich bei bestem Willen nicht gedacht. Man erkennt nur immer "zwischen" den Straßenlaternen einen leichten Schimmer auf der Straße. Dann zum ultimativen Test in einen dunklen Wald (habe davon keine Bilder, weil ich nur mein N97 zur Verfügung hatte). Aber selbst in stockdüsterer Umgebung ohne Häuser und sonstige Lichtquellen, sieht man wenig Licht auf der Strasse, die Standartlampen sind gefühlt min. doppelt so hell. Naja zumindest das Fernlicht ist nicht ganz so schlecht, wenn auch nicht so gut wie das Original.

    Fazit: FINGER WEG - AKUTES SICHERHEITSRISIKO, werde so bald wie möglich wieder gegen die originalen Birnen tauschen und die Xeray´s zurückschicken!

    Ich hoffe euch hat der kleine Bericht gefallen und ihr macht vll. nicht den selben Fehler wie ich, zumindest was die Dectane angehen, die Philips Standlichter sind ja wie erwartet gut.

    P.S.: Denkt ihr mit anderen Scheinwerfern wie Klarglas oder DE-Linse kann man aus der selben Birne mehr Licht herausholen? Und welche anderen H7 würdet ihr empfehlen?

    mfg RC-RACER
     
  2. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.370
    Zustimmungen:
    3.325
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Und wieder einer der Lehrgeld bezahlt hat.. wenn auch nicht viel;)
    Philips X-treme, bosch super90 (oder so ähnlich) PIAA xtreme white plus, Osram nightbreaker plus.. dürften derzeit die besten legalen lämpchen sein auf dem markt und damit sieht man auch was...ich denke, DAS ist das oberste Ziel bei der Beleuchtung.. Xenonoptik wirst eh nie erreichen insofern isses latte.
    Im gegenteil. Ich fah lieber gute, gelblichere Lampen. Das ist die wesentlich harmonischere Ausleuchtung, gerade bei nasser Witterung und auch weitaus angenehmer als echtes Xenon.
     
  3. #3 RC-RACER, 08.01.2012
    RC-RACER

    RC-RACER

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    W211 350er
    Was mich aber sehr verwundert, warum sind so viele Leute von diesen Leuchtmitteln so überzeugt, ich meine 4 von 5 möglichen Sternen bei Amazon und viele positive Rezensionen? Und warum ist die Lichtausbeute bei den Bildern aus dem Golf-Forum soviel besser?

    mfg
     
  4. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.370
    Zustimmungen:
    3.325
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Alles eine Frage des Fotos und des Kopfs des Fahrers;) Wer kauft sowas? meist Fahranfänger, kurz nach der Fuffizeit... und da ists mit dem technischen Verständnis nicht weit her. Hauptsache der Mist sieht "cool" aus.
    Die Funzeln haben doch beschichtete/eingefärbte Glaskolben.. das kann nix taugen.
    Fotos taugen nur dann etwas, wenn sie mit exact identischen EInstellungen aufgenommen wurden. Blende, Belichtungsdauer etc... vermutlich sind die Fotos die Du gesehen hast schlicht mit dem Handy oder der 0815 Digicam auf "automatic" geschossen.. das bringt gar nix.
     
  5. iha

    iha

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    MB
    Selbst die Bosch Plus90 sind auf nasser, dunkler Fahrbahn schon schlechter als billige Halogenfunzeln.
     
  6. #6 Daniel 7, 08.01.2012
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.416
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Solche Bilder wo die Lichtleistung gezeigt werden soll kannst du im Prinzip vergessen, da Handykameras & co das gar nicht richtig darstellen können. Ist die Belichtungszeit auch nur minimal anders, sind die Bilder schon nicht mehr vergleichbar. Und da die meisten Kameras auf "Auto" eingestellt sind, sind die Parameter in der Regel immer anders ;) Aber auch minimale Änderungen in der Umgebung verfälschen das Ergebnis.

    Nein. Vergiss das Thema weißes Licht/ Xenon-ähnliches Licht am besten. Eine weiße/blaue Lichtfarbe kann bei einer Glühfadenleuchte immer nur durch die Färbung des Glassockels geschehen. Da werden die gelblichen Lichtanteile ausgefiltert, entsprechend verringert sich die Lichtstärke.
    Gleichzeitig reflektiert bläuliches Licht auf feuchtem Untergrund sehr stark, ohne diesen wirklich auszuleuchten. Xenon- oder LED-Scheinwerfer haben zwar auch ein weiß-bläuliches Licht, hier ist die Lichtstärke jedoch ausreichend. Den Glühfadenleuchten wird hier dann aber zum Verhängnis, dass der Glassockel so stark gefärbt werden musste um die Lichtfarbe zu erreichen. Die Lichtstärke reicht dann nicht mehr aus.
    Diese Problematik besteht grundsätzlich bei jedem Leuchtmittel, welches in irgendeiner Art ein weißeres Licht hat, da das eben immer eine Färbung des Glassockels voraussetzt. Deshalb sind die ganz normalen, sehr gelblichen Leuchtmittel (= ohne Färbung) besonders bei nasser Fahrbahn im Vorteil.

    Der Scheinwerfertyp spielt da gar keine Rolle. Ich denke wenn du den Abschnitt verstanden hast, erübrigt sich die von dir gestellte Frage jedoch auch ;)
     
  7. #7 Olympier, 08.01.2012
    Olympier

    Olympier

    Dabei seit:
    15.06.2011
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    CLC 220 CDI + CLA 45
    Och da gäbe es bei normalen Lampen auch ne Möglichkeit: 100 W =)
    Nur leider nicht erlaubt und auch nicht gut fürs Plastik... :tdw
     
  8. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.370
    Zustimmungen:
    3.325
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Der Scheinwerfertyp spielt schon eine Rolle bei der Farbtemperatur Daniel... durch die Linse können gewisse Farbtemperaturen (wellenlängen) reduziert werden. Schau Dir mal den Rand des Lichts an bei den LInsen.. meist sieht man dort ein schönes Farbenspiel.
    Ansonsten ganz Deiner Meinung.
     
  9. #9 Daniel 7, 08.01.2012
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.416
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Die sind meistens schön bunt :D Ich meinte eher auf das Beispiel des Themenstartes bezogen, dass ein sehr bläuliches oder weißes Halogenleuchtmittel welches bei regennasser Fahrbahn bei einem Reflektor-Scheinwerfer nichts taugt, auch bei einem Projektionsscheinwerfer nichts reißen wird ;)
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.370
    Zustimmungen:
    3.325
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    So herum stimmts natürlich;)
     
  11. #11 RC-RACER, 08.01.2012
    RC-RACER

    RC-RACER

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    W211 350er
    So, danke erstmal fürs Feedback. Werde wie beschrieben die Xeray´s wieder zurücksenden und mir 2 andere Sätze für Abblendlicht und Fernlicht holen, schwanke noch zwischen folgenden:

    • Bosch Plus 90 (sollen die wohl momentan besten sein laut Tests)
    • Osram Night Breaker Plus (momentan wohl Platz 2)
    • Philips Xtreme Vision 100%+ (wohl schwächer als die beiden dadrüber und teurer)
    • Osram Silverstar (wohl schon älter als die anderen)
    • Philips Blue Vision Ultra (naja, wieder son blue zeugs, aber nicht annährend so extrem)
    1. Also welche würdet ihr nehmen, ich tendiere wohl zur Bosch Plus 90.
    2. Denkt ihr dass sich gelblichere Lampen, wie z.B. die Narva Contrast+, im Fernscheinwerfer lohnen würden, werde die auch im Nebler verbauen.
    mfg
     
  12. #12 Brabuspower, 08.01.2012
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Ich hab als Abblendlicht Bosch Plus 90 seit ein paar Monaten verbaut. Den Unterschied zu Serienfunzeln empfand ich schon als deutlich und preislich kosten sie auch nicht die Welt. Bei Regen sind sie kein Wunder, aber blind fährt man auch nicht. Würde ich jederzeit wieder nehmen.

    MfG
     
  13. #13 RC-RACER, 09.01.2012
    RC-RACER

    RC-RACER

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    W211 350er
    Habe jetzt Osram Night Breaker Plus bestellt für Abblend-und Fernlicht, da ich über viele Bosch Plus90 gelesen habe wo die Silberkappe abgeplatzt ist. Die XtremeVision nicht wegen der zu gelben Lichtfarbe, die Blue Vision Ultra nicht weil ca. 200lm weniger Licht laut Tests und die Silverstar, darüber findet man wenig, deswegen ist es die NBP geworden.

    Werde berichten :wink:
     
  14. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.370
    Zustimmungen:
    3.325
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Was ist denn an leicht gelblichem Licht negativ?
    Das ist die deutlich angenehmere Lampe;)
    Ich hab auch nur die Nightbreaker drin, weil die günstiger sind.. die Philips ist definitiv sehr gut.
     
  15. #15 RC-RACER, 09.01.2012
    RC-RACER

    RC-RACER

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    W211 350er
    Und die Night Breaker Plus definitiv besser :) Also ich mag halt das weissere Licht gerne und in den Tests hat die Night Breaker Plus auch immer sehr gut abgeschnitten, von daher werde ich die jetzt erstmal fahren. Und Ruhe jetzt, irgendetwas musste ich ja bestellen =) sone entscheidungen fallen mir immer schwer :P
     
  16. #16 hansxxx, 10.01.2012
    hansxxx

    hansxxx

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Coupe
    die standlichter sehen ohne das ablendlicht gut aus.mit natürlich nicht.sind immer noch gelb.
    ich suche auch gerade standlichter die neben genauso aussehen wie xenon lichter.hat jemand ein tip vielleicht?
     
  17. #17 RC-RACER, 10.01.2012
    RC-RACER

    RC-RACER

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    W211 350er
    Also die Standlichter passen perfekt zu Night Breakern etc. und sind wirklich merklich weisser + haben einen Blauschimmer im Reflektor.

    Aber da du ja Standlichter für Xenon Abblendlichter suchst, muss ich dich leider enttäuschen, die Philips Blue Vision sind die weissesten w5w Lämpchen die zugelassen sind.
    Die Osram Cool Blue oder Narva Blue irgendwas sind auch nicht weisser und alles andere ist leider illegal, und ob man die Betriebserlaubnis wegen einem Standlicht riskieren will, muss wohl jeder selbst wissen... :wink:

    P.S.: Led´s die man in einen Sockel einsetzt, indem vorher Halogen- bzw. Glühfadenlampen waren, sind niemals legal, egal was dir die ebay-verkäufer erzählen wollen.
     
  18. #18 hansxxx, 10.01.2012
    hansxxx

    hansxxx

    Dabei seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Coupe

    ok danke.ich habs mir fast gedacht.schade das die neuen fahrzeuge weisse standlichter verbaut haben.das macht einen immer so neidisch :D
     
  19. #19 RC-RACER, 10.01.2012
    RC-RACER

    RC-RACER

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    W211 350er
    Das sind dann Led´s die von Werk aus verbaut wurden, da ist dann aber auch der Reflektor (falls vorhanden) an die Led´s angepasst.
    Eine Alternative legales LED-Standlicht zu bekommen, wären Nachrüstscheinwerfer welche Serienmäßig LED-Standlicht haben, allerdings bei Xenon Exemplaren finanziell völliger Unsinn.
     
  20. #20 RC-RACER, 11.01.2012
    RC-RACER

    RC-RACER

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    31
    Auto:
    W211 350er
    Moin,

    also ebend noch die Dectane rausgeschmissen und die Osram Night Breaker Plus verbaut, wieder in Abblend- und Fernlicht.

    Sind natürlich deutlich gelber im Lichtbild allerdings doch weisser als die Standarthalogenbirnen, im Reflektor sehen sie fast Reinweiss aus. Lichtausbeute ist im Vergleich zu den Dectane wie Licht an vs. Licht aus. Kein Scherz, sehr gutes Licht. Auch deutlich besser als die Standartbirnen.

    Hier wieder 2 Bilder, nicht täuschen lassen, die Dectane sind viel weisser, die Night Breaker Plus sehen hier nur so extrem weiss/blau aus wegen dem Automatikmodus der Handyknipse. Am Standlicht kann man die Lichtfarbe gut ausmachen.


    Standlicht Blue Visions und Abblendlicht Osram NBP
    [​IMG]

    Schöne Optik, Lichtfarbe einfach anhand der Blue Visions vergleichen
    [​IMG]
     
Thema: Dectane Xeray Ultra White H7 und Philips Blue Vision W5W [habe Bilder und Tipps]
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. osram dectane w5w led

    ,
  2. w5w xtreme vision w204

    ,
  3. w5w Philips Bluetooth Vision

Die Seite wird geladen...

Dectane Xeray Ultra White H7 und Philips Blue Vision W5W [habe Bilder und Tipps] - Ähnliche Themen

  1. Tipps und Meinungen zum E200 /Umstieg von 320i

    Tipps und Meinungen zum E200 /Umstieg von 320i: Hallo Community, mein Name ist Daniel und ich bin neu im Forum. Obwohl ich beim Stern gearbeitet habe, hatte ich bisher noch keinen eigenen...
  2. Vito W638 BJ 2002 Fahrerseitiges poltern/ rythmisches schlagen. Suche Tipps:)

    Vito W638 BJ 2002 Fahrerseitiges poltern/ rythmisches schlagen. Suche Tipps:): Hallo, ich habe einen Mercedes Vito W638 Kasten bei zunehmender Geschwindigkeit ab 30 km/h kommt ein Fahrerseitiges poltern. Bei mehr...
  3. Suche nach einem ML W166 350 blue efficiency

    Suche nach einem ML W166 350 blue efficiency: Hallo liebe Gemeinde. Ich bin neu hier und eben auf der Suche nach diesem Modell mit dem Motor. Auf den großen Verkaufsplattformen ist das Modell...
  4. Bild Funktion ?

    Bild Funktion ?: Welche Funktion oder was ist das erste runde Teil ?
  5. S211 Mopf H7 LED Umrüstung/ Erfahrungen

    S211 Mopf H7 LED Umrüstung/ Erfahrungen: Hallo. Ich habe bei meinem S211 leider nur Halogen Lampen drin. Schwache Ausbeute ist ja bekannt. Hab dann Philips Xtreme verbaut... nun gehts....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden