Defroster startet verzögert und ist schwach

Diskutiere Defroster startet verzögert und ist schwach im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hi Community, ich habe seit ein paar Tagen folgendes Problem bei meiner W203 VorMopf (2000): Wenn ich nach längerer Nichtnutzung (also Motor...

  1. north

    north

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200K
    Hi Community,

    ich habe seit ein paar Tagen folgendes Problem bei meiner W203 VorMopf (2000):

    Wenn ich nach längerer Nichtnutzung (also Motor kalt) nach dem Start des Wagens den Defroster starte, um die Frontscheibe vom Beschlag zu befreien, startet dieser leider gar nicht. Auto-Funktion von der Klimaautomatik (Thermatic) geht wie immer aus und die Leuchte bei Defroster leuchtet, doch dieser startet erst, wenn ich ca. 50-100m gefahren bin so langsam. Nach ca. 1km wird es dann stärker.

    Das war definitiv nicht so (habe den Wagen seit ca. 1,5 Monaten).

    Ausserdem wird der Beschlag leider nicht sofort entfernt und in der Mitte weiter oben bleibt dieser auch noch ziemlich lange bestehen. Das ist fast die Hälfte des oberen Abschnitts in der Mitte der Frontscheibe - da, wo dieses große Lüftungsgitter auf dem Armaturenbrett ist.

    Von diesem Lüftungsgitter kommt leider auch nur wenig Luft. Vielmehr kommt irgendwann, wenn der Defroster stärker arbeitet, aus den vorderen Lüftungsschlitzen die Luft. Aber die ist auch nicht so stark.

    Wenn ich von den Lüftungsgittern oben in der Mittelkonsole die Klappe aufdrehe, also diese blauen Punkte dann zum Vorschein kommen, ist die ausgeblasene Luft von der Lüftung oben im Armaturenbrett etwas stärker, dann aber weiter in seinem hinteren Abschnitt.

    Apropos diese Klappe aufdrehen: dieser hat nun einen viel stärkeren Widerstand als es vorher hatte. Beim zudrehen rutsche ich immer wieder so ab, dass ich mit dem Finger an der Warnblinkanlage vorbei streife und diese immer aktiviere. Ziemlich blöd im Verkehr :rolleyes:

    Das alles ist passiert, als ich für den Wechsel der GPS-Antenne die Abdeckung in der Mittelkonsole für den Ausbau der APS 30 entfernt habe. Kann das damit zu tun haben bzw. kann ich dabei etwas kaputt gemacht haben?

    Dabei hatte ich einen Stecker von der Klimaanlage gelöst, den 2. Stecker bekam ich nicht auf Anhieb raus (das mit der Lüsterklemme) und hatte somit das Bedienteil von dieser Abdeckung der Mittelkonsole gelöst und den kleinen Stecker wieder eingesteckt, damit ich eben diese Abdeckung entfernen und somit das Radio ausbauen kann.

    Auch die Lüftungsgitter oben musste ich ja entfernen. Alles nach Anleitung gemacht und es hatte alles prima geklappt.

    Als ich alles wieder eingesteckt hatte, bemerkte ich, dass die Klimaanlage jedes Mal, wenn ich den Wagen gestartet hatte, erst einmal auf volle Power extrem stark gebläst hatte und dann wieder zurück ging auf normal. Der Defroster hatte auch wie gewohnt stark gebläst. Immer wieder.

    Ab dem nächsten Tag fing das mit der schwachen Lüftung dann an, sowohl beim Defroster als auch bei der Klimaanlage.

    Bei mir ist es seit dem ich den Wagen habe ohnehin immer so, dass ich erst ab Stufe 5 starke Lüftung habe. Nur bei 6 dann auch volles Power. Jetzt kommt mir so vor, dass dies nochmal schwacher ist.

    Der Fußraum wird bei mir eigentlich immer schön erhitzt, sodass der Stellhebel eigentlich ordentlich funktionieren sollte.

    Aber ich habe mal die Klimaanlage kalibrieren wollen, weil ich gehofft habe, dass dadurch das Ganze wieder wie gewohnt wird. Dabei hatte ich aber leider nicht diese besagte "Luftshow" und die LEDs vom Defroster und von der Auto-Taste hörten nicht auf zu blinken - auch nicht nach einer Minute, geschweige denn 30 Sekunden.

    Aber wie gesagt, der Fußraum wird immer schön geheizt :rolleyes:

    Ist es normal, dass der Defroster erst nach ca. 50-100m anfängt, zu blasen und dann nach einem weiteren Kilometer etwas stärker wird? Der Beschlag ist bis dahin natürlich da. Auch danach noch länger :( Frost würde sich gar nicht erst anfangen zu lösen ;(

    Kann es bei mir auch an diesem betagten Stellhebel liegen? Hat das auch was mit dem Defroster zu tun?

    Oder kann es sein, dass ich etwas verstellt habe, als die beim Wiedereinbau der Mittelkonsole die Lüftungsgittern wieder eingesetzt habe?

    Ich bin für jede Hilfe und jeden Ratschlag dankbar. Bin schon richtig am verzweifeln ?(

    gruß
    north
     
  2. Gunar

    Gunar

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W 203 180K Bj.05/2002
    Hallo North
    Das der Defroster ein wenig brauch bis er voll loslegt ist normal.
    Aber deine anderen Phänomene, sind wohl auf den Aus und Einbau der Mittelkonsole zurück zu führen.
    Irgend Etwas ist da scheinbar schief gelaufen.

    Gruß Gunar
     
  3. north

    north

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200K
    Hallo Gunar, :wink:

    sorry, dass ich mich so später zurück melde. Deinen Beitrag hatte ich unterwegs auf die Schnelle gelesen, kam aber nicht zum antworten. Momentan so viel um die Ohren...

    Also ist das nicht normal, dass nach kurzem Abstellen beim Wiederstarten des Fahrzeugs die Klimaanlage (Thermatic) / der Defroster für ca. 1 min plötzlich volles Power gibt? Dabei wird es natürlich ganz schön warm im Fahrzeug :rolleyes: :D

    Könnte es evtl. trotzdem an dem Stellhebel liegen? Die Leuchtorgie hört ja bei mir - genau wie bei denen, wo der Stellhebel defekt sein soll -, auch nicht auf.

    Gibt es evtl. eine zweite Stelle / einen zweiten Stellhebel, was kaputt sein kann, denn der Fußraum wird bei mir schon warm (soll ja nicht warm werden, wenn der Stellhebel der Klimatronic einen Riss/Defekt haben soll)?

    Evtl. hilft es ja, wenn ich die Luftdüsen in der Mitte des Armaturenbretts aus- und wieder nach etwas rumfummel am Hebel dahinter einbaue, was aber mit einem Riesenglück verbunden ist, wovon ich leider kaum mein Eigen nennen kann :)

    Von diesen Luftdüsen kam aber auch schon vor dem Ausbau (für den Einbau der APS30) wenig Luft. Nur der Defroster, der war stärker, was jetzt eben nach dem Aus- und Einbau der Mittelkonsole zwecks APS30-Einbau nicht mehr der Fall ist / erst sehr verzögert der Fall wird. Und aus dem Lüftungsgitter auf dem Armaturenbrett direkt unter der Scheibe kommt halt auch wenig Luft, auch wenn der Defroster irgendwann stärker wird, sodass in dem Bereich darüber die Scheibe mittlerweile beschlagen bleibt bzw. sehr sehr spät frei wird.


    Werde die mittleren Luftdüsen an der Kante oben in der Mittelkonsole trotzdem mal aus- und einbauen und berichte dann.

    Gruß
    north
     
  4. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    21.082
    Zustimmungen:
    3.230
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    ich habe das Thema gerade erst entdeckt.

    ja

    Das ist wohl ein sicheres Zeichen für einen oder zwei defekte Stellhebel. Je nach Klimaanlage.

    Das war bei meinem auch so, und ich habe den Stellhebel mit jboo7 zusammen gewechselt, und seit dem ist wieder alles im Lot.

    Was für eine Klimaanlage hast du denn?
     
  5. #5 thommyfarmer, 15.01.2010
    thommyfarmer

    thommyfarmer

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    CL203 - 230K
    Verbrauch:
    Was genau ist denn ein Indiz für die Stellhebel?

    Meine Defroster-Funktion läßt sich auch ein paar Sekunden Zeit und daß die Scheibe in der Mitte über der großen Auslassdüse relativ lange einen Bereich hat, der nur sehr zögerlich frei wird, dachte ich, wäre auch normal?

    Muß ich mir jetzt auch Sorgen machen?


    Gruß

    Thommy
     
  6. #6 BeRo901, 15.01.2010
    BeRo901

    BeRo901

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    W203.006
    ein Indiz für einen DEFEKTEN Stellhebel ist eine nicht richtige Verteilung der Luft an deren Austrittsdüsen, d.h. wenn du die Luftverteilung auf "manuel" umstellst,
    und die Luft nicht da rauskommt wo sie eigentlich sollte. Ein weiteres (sicheres) Zeichen ist, wenn die Kalibration am Klimabedienteil nicht aufhören will...die Klappenkalibration dauert ca bei intakten Stellhebel 20-60 sec., hört die Luftorgie nicht auf ist definitiv ein Hebel gebrochen.
    Kalibration: defrost und umluft gleichzeitig gedrückt halten
    scheint unter diesen Bedingungen so zu sein, Tipp: im Handbuch sind die Auswirkungen der einzeln Rädchen der Luftverteilung beschrieben.

    nö, es besteht keine akute Gefahr für Gesundheit und Leben. Ist halt lästig.


    gruss

    bero901
     
Thema: Defroster startet verzögert und ist schwach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w211 lüftung kalibrieren

    ,
  2. defroster stellhebel

    ,
  3. w204 kompressor klimaanlage zu schwach

    ,
  4. mb frontscheibe defroster cla,
  5. W203 entfroster geht nicht,
  6. mercedes c klasse w203 defrost taste,
  7. w211 entfroster geht nicht,
  8. w203 defroster,
  9. w203 defrost ohne funktion
Die Seite wird geladen...

Defroster startet verzögert und ist schwach - Ähnliche Themen

  1. 209 Clk270 cdi startet nur noch mit Startpilot

    Clk270 cdi startet nur noch mit Startpilot: Hallo Mercedes Freunde, habe Ein Problem mit meinem clk270cdi und wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen in der Richtung hat. Es geht um...
  2. Motor startet nicht nach Batteriewechsel

    Motor startet nicht nach Batteriewechsel: Hallo liebes Forum! Ich bin neu und habe ein Problem. Da ich meinen W203/C200Kompressor momentan nicht sehr viel fahre ist meine Batterie...
  3. W204 - Fahrzeug startet nicht nach Anzeige MKL

    W204 - Fahrzeug startet nicht nach Anzeige MKL: Habe da auch so ein Problem mit meinem W204 220 dci Bauj 2008. Mkl ging auf der Autobahn an.Wagen sprang nach abstellen nicht mehr an.Freundlich...
  4. Defrost-Lüftungsgitter entfernen [erledigt]

    Defrost-Lüftungsgitter entfernen [erledigt]: Hallo Kann mir jemand sagen, wie man das große Defrost-Lüftungsgitter auf dem Armaturenbrett herausbekommt ohne etwas zu beschädigen ? Gruß...
  5. Funktionsweise der "Defroster"-Taste - ist das bei Euch auch so...?

    Funktionsweise der "Defroster"-Taste - ist das bei Euch auch so...?: Hallo zusammen, ich hätte mal ne Frage zur Defroster-Funktion bei der Klima im W203 Coupe... Wenn ich diese drücke, schaltet das Gebläse doch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden