Den neuen 230er schon gefahren?

Diskutiere Den neuen 230er schon gefahren? im Motor Bereich Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hi! Wollte mal fragen, ob hier schon jemand mal mit dem neuen 230er Motor (M272?) gefahren ist. Wir bekommen wahrscheinlich noch im Laufe dieses...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 TheViperMan, 08.06.2005
    TheViperMan

    TheViperMan

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Skoda Octavia RS
    Hi!

    Wollte mal fragen, ob hier schon jemand mal mit dem neuen 230er Motor (M272?) gefahren ist. Wir bekommen wahrscheinlich noch im Laufe dieses Jahre einen C230, würde mich mal interessieren, wie der Motor so läuft. Im Moment fahren wir noch einen C200K. Auch nicht schlecht, aber der 6-Zylinder bringt hoffentlich bissl mehr auf die Strasse :-)

    Gruß Viper
     
  2. #2 BMW-POWER, 11.06.2005
    BMW-POWER

    BMW-POWER Guest

    wenn du einen vernünftigen 6-zylinder fahren möchtest, würde ich mir an deiner stelle einen bmw reihen 6er besorgen. diese motoren sind laufruhiger, technisch viel weiter entwickelt und machen deutlich mehr spass/bringen bei gleichem hubraum wie ein benz motor mehr leistung! :D
     
  3. #3 speedfreak, 11.06.2005
    speedfreak

    speedfreak

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Opel Astra J OPC
    Verbrauch:
    .... und brauchen aber im gegensatz zum Benz-Motor teures Super-Plus.
    Ausserdem hält ein Z4 3.0i nicht mit einem SLK 350 mit.
    Das wars also mit der BMW-Power.... :D
    Und der 350er hört sich auch noch 3x besser an als ein Reihen-Sechser....
    Aber Geschmäcker sind verschieden......... :]
    Viele Grüße
    Benjamin :wink:
     
  4. #4 manuel-E320, 11.06.2005
    manuel-E320

    manuel-E320

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    @ BMW-POWER

    Haste das Forum verwechselt???

    Und ich finde auch, dass sich ein richtiger (also alles über 5 Zylinder) Mercedesmotor um einiges besser anhört als so ein popliger BMWmotor.
    Ist der V6 von dem 230er nicht auch erst rausgekommen??? (Bitte verbessert mich)
     
  5. #5 speedfreak, 11.06.2005
    speedfreak

    speedfreak

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Opel Astra J OPC
    Verbrauch:
    Richtig, der 230 V6 ist gerade erst rausgekommen und löst den 1,8L R4-Kompressor ab.
    Viele Grüße
    Benjamin :wink:
     
  6. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    Ich denke auch dass Du im falschen Forum bist. Es könnten sich einige Leute provoziert fühlen. Falls Du diese Absicht hast, unterlasse es bitte.
     
  7. #7 TheViperMan, 12.06.2005
    TheViperMan

    TheViperMan

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Skoda Octavia RS
    Moin!

    Dass die BMW-6-Zylinder vielleicht spritziger sind als die von DC kann ja sein, aber wer hier im Forum schon ne Weile liest, weiß evtl, dass das Auto ein Dienstwagen von meinem Vater ist, der bei DC arbeitet, also fällt da BMW schonmal weg. Der 230er-V6 ist gerade erst rausgekommen, deswegen frage ich ja, ob ihn schon jemand gefahren hat. Weiß nicht, wann wir unseren C230 bekommen, kann noch bissl dauern...
    Also ob BMW oder Mercedes steht gar nicht zu Debatte.
    Wie sich der V6 anhört bin ich auch mal gespannt, zumal unser C230 mit Sportpaket kommt, also einem etwas anderen Auspuff als in Serie.

    Gruß Viper
     
  8. #8 avantgarde, 12.06.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    die aktuelle Autobild bescheinigt dem BMW 330i schlechte Durchzugswerte, welche beim neuen C350, so der Autor, deutlich besser sind.

    Dort steht dann auch so etwas wie: Die Freude am Fahren kommt in diesem Fall klar aus Stuttgart - nicht aus München.

    Die Zeiten in denen die BMW schneller waren sind längst vorbei...

    Ava
     
  9. #9 CrazyKay, 12.06.2005
    CrazyKay

    CrazyKay

    Dabei seit:
    22.09.2003
    Beiträge:
    2.006
    Zustimmungen:
    1
    Wobei man sich jetzt streiten kann ob die Zeitung nicht Äpfel mit Birnen verglichen hat. Den 330i hätte man eher mit dem C280 vergleichen sollen. Erstens ist der Unterschied beim Preis wesentlich geringer (1684€) und zweitens hat der Motor ebenfalls 3l. Für mich ist der C350 in dieser Klasse momentan Konkurenzlos. Mehr Hubraum, mehr Leistung und mehr Drehmoment. Wenn man die Topmodelle (außer AMG, M Gmbh) miteinander vergleicht muss man den C350 nehmen. Möchte man aber in einer Liga vergleichen den C280.

    Ich weis jetzt nicht welche Zeitung das war aber irgendeine hat den 535d mit dem neuen E420 CDi verglichen. 3l R6 gegen 4l V8. Den Vergleich gewinnt der BMW wegen des besseren Handlings (weniger Gewicht auf der VA), der geringeren Anschaffung (49.400€ gegen geschätzte 62.000€), der geringeren Steuer usw.

    Solche Artikel sind nicht viel mehr als unterhaltsame Zeitverschwendung.

    Ciao
    Chris :wink: :rolleyes:
     
  10. #10 claus0707, 12.06.2005
    claus0707

    claus0707

    Dabei seit:
    28.05.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich muss einigen Leuten hier mal Recht geben, hab ja noch den 750 i und meine Frau den 740,, allerdings hat ich in einem anderenThreat ja bereits gepostet, demnächst kpl. auf DC umzusteigen. Der E 200 ist eigentlich nur ne Zwischenlösung, bleibt aber im Haus!!
    Also was die Laufkultur angeht, so ist der 10 Zyl.Benz meines Bruders, um Längen kultivierter und m.E. auch durchzugsstärker als mein 12 Zylinder!! Auch in pcto. Verbrauch, kommt der BMW nicht an den Benz ran.
    Also, meine Entscheidung wird wohl spätestens nächstes Jahr fallen. :rolleyes:

    LG. Claus :wink:
     
  11. #11 avantgarde, 12.06.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    naja ich kann ja nichts für die Vergleiche der Autobild, habe das hier nur gepostet.

    Daimler geht eben den Weg des Mehr an Hubraums bei weniger Drehzahl. Außerdem muss ich auch sagen, dass es mir besser gefällt, meinem Daimler Super Bleifrei zu spendieren, als einem gleichwertigen 540i super plus zu verabreichen, und auch nicht schneller zu sein.

    Und ich bleibe dabei, die Daten die BMW in der Beschleunigung für seine Modelle angibt, sind kaum realistisch.

    Ava
     
  12. #12 Daniel 7, 12.06.2005
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.445
    Zustimmungen:
    2.564
    Auto:
    Renault Talisman Grandtour TCe225 Initiale Paris
    Hm mercedes-10zylinder?? Da fällt mir spontan nur Formel 1 V10 zu ein, aber ich glaube den meinst du nicht ;)


    Vllt. sollten wir auch langsam aber sicher zur ursprungsfrage zurückkommen, ob den schon mal jmd. den neuen 230er gefahren ist :]
     
  13. #13 TheViperMan, 12.06.2005
    TheViperMan

    TheViperMan

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Skoda Octavia RS
    Hätt ich eigentlich nix dagegen, danke ;-)
    Wobei Diskussion BMW oder Mercedes auch interessant ist, nur ist wohl abzusehen, dass in einem DC-Forum diese Diskussion eher zu gunsten von Mercedes ausgeht.
     
  14. #14 avantgarde, 12.06.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    also ich erwarte vom neuen 230er mit 2,5 Litern Hubraum (??) eigentlich eine ordentliche Durchzugskraft, die gerade in der C Klasse für gute Werte sorgen sollte.

    Thema BMW. Ich finde sie bauen sehr gute Motoren, teilweise besser als Daimler. In Sachen Design hingegen mochte ich die früheren BMWs lieber. Heute fehlt denen jeglichre Charakter und jegliches Gesicht.

    Beim neuen 3er ist das Heck von einem Nissan Primera kaum zu unterscheiden. Musste letztens auf der A7 zweimal hinschauen.

    Ava
     
  15. #15 TheViperMan, 12.06.2005
    TheViperMan

    TheViperMan

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Skoda Octavia RS
    Ja, der neue 230er hat 2,5 Liter. Allerdings find ich 204PS dafür schon recht viel, wenn man bedenkt, dass vor nicht allzulanger Zeit noch 2,8 Liter mit 193PS gebaut wurden. Bin mal gespannt wie er sich fahren lässt, die Daten alleine versprechen schonmal ein bischen was.
    Zum neuen 3er muss ich dir leider zustimmen, BMW hat mir bisher eigentlich immer gefallen, aber das Heck ist irgendwie einfach nur langweilig. Da waren der E36 und der E46 doch für meinen Geschmack wesentlich besser gestylt und eindeutig zu erkennen.
     
  16. #16 BMW-POWER, 12.06.2005
    BMW-POWER

    BMW-POWER Guest

    lustig, wie ihr euch gleich alle aufregt! :D

    @speedfreak: toller vergleich - 3,5 gegen 3 liter hubraum.

    test aus sport auto:
    0-100
    slk350: 5,9s
    z4 3.0: 6,4s
    ne halbe sekunde schneller, bei einem halben liter mehr hubraum?? schwache leistung! :D

    kleine runde hockenheim:
    slk350: 1.18,9
    z4 3.0: 1.18,4
    da hast du deinen sportwagen. :D auf gerader strecke vollgas geben ist nunmal nicht alles. nicht auszudenken, wenn es den z4 als 3.5er geben würde. wie das ergebnis dann aussehen würde wäre euch allen (auch wenn es schwer fällt) ja wohl klar, gell?

    @manuel-e320:
    ein r6 klingt IMMER besser, als ein v6. das kannst du drehen wie du willst.

    @conan:
    wenn sich hier jemand provoziert fühlt, weil er probleme mit der realität hat, bzw. es nicht verkraftet, dass andere hersteller weitaus bessere motoren bauen, als dc, dann sollte sich dieser jemand überlegen, ob ein inet forum überhaupt das richtige für ihn wäre! ;)

    @avantgarde: ROFL, liest du auch computerbild?? :D
    die daten die bmw für die autos angibt sind, wie man in der letzten zeit beobachten durfte VIEL realistischer, als die daten von dc. ausserdem geht es hier nicht nach werksangaben, sonder nach testberichten. und diese sollten nicht aus einer teletubbie zeitschrift wie autobild kommen.
    nimm bitte seriöse quellen, wie ams, sport auto etc.
    wieso zieht ihr immer hubraum stärkere wagen zum vergleich her?
    wie wäre es mit einem c320 gegen einen 330er??

    c320
    0-100: 7,8s
    vmax: 245

    330i
    0-100: 6,6
    vmax: 250

    und der 330er hat 0,2l weniger hubraum!

    wir können ja auch ein e350 zum vergleich nehmen:
    0-100: 6,9
    vmax: 250

    die e-klasse hat 40ps mehr, bei 250kg mehr gewicht...

    @crazykay:
    ja, eigentlich müsste man einen c280 zum vergleich nehmen, der sieht aber gegen einen 330er ÜBERHAUPT kein land mehr! :D

    @claus0707:
    guck dir nochmal ganz genau an, was du da geschrieben hast... irgendwas stimmt da nicht! und dass ein 750i kein sportwagen ist, sollte eigentlich jeder wissen.
    aber wenn es dir um die "grossen" geht, dann vergleich dochmal einen s500 mit einem 750er. dir wird schlecht werden.
    oder wenn du einen reinen 12-zylinder vergleich brauchst, dann nimm doch ein 850csi gegen einen cl600. von der fahrleistung her hat der cl nicht viel zu melden, obwohl er 10 jahre neuer ist. :D

    @avantgarde, zum 2.
    was möchtest du mit einem 540i vergleichen???
    wie wäre es mit einem e500? hier test aus ams:

    e500, 5l hubraum:
    0-100: 6,5s
    0-160: 15s
    100-0: 42m
    verbrauch: 14,3l

    540i, 4,4l hubraum:
    0-100: 6,4s
    0-160: 15s
    100-0: 40,4m
    verbrauch: 13,2l

    @theviperman:
    dieses diskussion geht aber nur zugunsten von mercedes aus, da ihr versucht, hier ergebnisse schön zu reden, dc motoren mit mehr hubraum und ps mit bmw motoren vergleicht, und wenn dann der bmw doch mehr leistung bringt, dann ist er schlecht, weil er sich super plus gönnt... lol!
    muss dir aber recht geben, dass mir e36 + e46 optisch viel besser gefallen, als der e90.


    @all:
    auch wenn sich das jetzt so anhört, ich habe nichts gegen mercedes. ich komme aus einer reinen mercedes familie, in der ich der einzige bmw fahrer bin. es gibt auch super schöne autos von mercedes, bin letztens den sl500 von meiner mom gefahren - macht super spass und ist ein wirklich tolles auto.
    was mich einfach stört ist die preispolitik bei mercedes. die motoren sind technisch veraltet, und bringen im vergleich zu anderen marken einfach kaum leistung.
    wenn die leistung dann mal nicht reicht, wird der motor halt aufgeladen. von den entwicklungskosten her ist das ein absoluter witz. trotzdem zieht mercedes den käufern das geld aus der tasche, "weil der wagen ja immerhin 400ps hat". in wirklichkeit ist es jedoch ein schwacher saugmotor, der mit einem minimum an kostenaufwand durch aufladung aufgeplustert wurde.
    es kommt natürlich immer darauf an, was der käufer gerne möchte. aber für jedes sportlich ausgelegte auto von mercedes gibt es eine bmw alternative, die bei weniger grundpreis mehr leistung / bessere fahrleistung bringt.

    wer ein bisschen googlet, kann sich ja mal den bericht durchlesen, wie der SLR, der absolute supersportwagen, der eine halbe million euro kostet von einem m3 csl auf der rennstrecke verblasen wurde. (grundpreis m3 csl 85000 euro)
    da kommt man sich als slr fahrer doch verarscht vor?? und nebenbei: der m3 csl ist, wie jeder bmw benziner, ein reiner saugmotor. der slr ist natürlich aufgeladen.

    wie gesagt, mercedes baut luxuriöse, edle autos, aber mit sportlichkeit hat das einfach nichts zu tun. weder von der leistung, noch vom sound! :)
     
  17. #17 sleepwalker, 12.06.2005
    sleepwalker

    sleepwalker

    Dabei seit:
    23.09.2004
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    3
    Tolle Werte, eben die können nicht wirklich stimmen.

    Ich habe schon einmal in einem anderen Thread das hier geschrieben




    so, da ich ja zwischenzeitlich noch öfters mit ihm sprach und auch bei ihm war. Die Übersetzung ist fast identisch mit der vom Benz, er ist bei 235 km/h bereits im Begrenzer bei 6500 U/Min, ich schalte bei 215 km/h bei gut 600 U/Min in den 6. Gang.

    Und vom Fahren her, der BMW zieht halt ab 5500 schön in den roten rein, da fängt der 200 Kompressor halt an zu schwächeln.

    Beide müssen wir bei 80-90 oder so in den dritten gang schalten. Die Werte die für den BMW angegeben sind, sind schlicht und ergreifend utopisch.

    Und wenn wir den 230 haben, werd ich als erstes zu ihm fahren und mal schauen wie's dann aussieht!

    Und wegen Vergleich, ist doch perfekt!!!

    beide 2,5 Liter und 6 Zylinder.

    Und 192 zu 204 ps, och, so schlecht können die Mercedes-Motoren doch nicht sein, oder?

    Entwickelst du etwa mit denen die Motoren, dass du dir erlauben kannst zu behaupten, die seien schlecht und hätten keine Leistung? Denn irgendwie haben sie wohl doch Leistung.
     
  18. George

    George

    Dabei seit:
    09.10.2002
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    BMW ist DER weltweit führende Hersteller von Ottomotoren, dies beweisen sie insbesondere mit ihren hervorragenden Reihensechsern und den technischen Innovationen. Bei den Dieselmotoren ist der Abstand zwischen MB und BMW zu gering, als das ich mir hier eine eindeutige Aussage zutrauen würde.

    Allerdings ist der M272 (230/280/350) der zweifellos beste Sechszylinder-Benziner, den Mercedes je gebaut hat. Auch technisch ist er mit BMWs neuesten Aggregaten fast auf Augenhöhe. Ähnlich wie bei BMW wird jedoch erfahrungsgemäß für gehörigen Abstand zu den großen Geschwistern gesorgt, der 230er wird sicherlich bedeutend kraftärmer wie der 280/350.

    Was MB (auch bei den Benzinern) im Motorenbau aus der technischen Oberklasse herausragen lässt, ist die Haltbarkeit der Motoren. Selbst/gerade die in ihren Laufeigenschaften nicht optimalen Deiventiler weisen eine von der Konkurrenz nicht erreichte Haltbarkeit auf!

    Der einzige MB-Benziner, den ich ohne jeglichen Zweifel (trotz seines Dreiventiler-Irrweges) als absolute Referenz in Sachen Leistung, Kraft, Hlatbarkeit und Laufruhe bezeichne und verteidige ist der M275/285 (der Biturbo-V12).
    Man könne jetzt argumentieren, dass der BMW-V12 einen besseren Ventiltrieb und die Direkteinspritzung voraus hätte, dafür glänzt der M285 mit anderen technischen Finessen (welche sich nicht auf irgendwelchen Datenblättern manifestieren) und der Aufladung. Diese ist doch kein fauler Trick oder ein billige Lösung - ganz im Gegenteil, das Know-How und der Kostenaufwand für eine Konstruktion auf Niveau des M285 ist äußerst aufwändig!
    In seinen Eigenschaften kann diesem V12 kein mir bekanntes Aggregat das Wasser reichen - irrwitzig stark, praktisch völlig vibrationsfrei, extrem leise und auch nach mehreren 100tkm in extrem beanspruchten 3t-Limos wie problemarm!
     
  19. Conan

    Conan

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    4.742
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    vorhanden
    @BMW:

    In diesem Theard geht es um den C230, und um nichts anderes.
    Komm zum Topic zurück, oder schreib hier nichts mehr rein...so einfach ist das. :wink:
     
  20. #20 avantgarde, 12.06.2005
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    @ BMW Power :rolleyes:

    Also die Werte die Du da angibst sind leider aus der Luft gegriffen - denn der 540i benötigte von der ams getestete 7,1 sek - ich habe den Test hier vorliegen. Und nein - ich lese keine Auto Bild - und ja, ich habe auf der Online Seite diesen Test gefunden - na und?

    Die haben damals den 540i gegen meinen 430er antreten lassen, und trotz des mehr an Hubraums beim BMW (sind nämlich 4,4 liter gegen echte 4,3 beim Daimler) konnte der BMW lange nicht an die 6,4 sek., die von BMW angegeben waren, herankommen - wie gesagt - 7,1 sek - schwache leistung.

    Aber dieses Stammtischniveau geht mr schon wieder ordentlich auf den Sack - mach mal lieber zu Conan - ich denke nicht das noch etwas zum 230er Motor kommt. Ich persönlich kann mich nur noch über den typischen BMW Mann hier aufregen.

    Ava
     
Thema:

Den neuen 230er schon gefahren?

Die Seite wird geladen...

Den neuen 230er schon gefahren? - Ähnliche Themen

  1. einmal neue Stoßdämpfer - oder die unendliche Geschichte [Monroe]

    einmal neue Stoßdämpfer - oder die unendliche Geschichte [Monroe]: Hey Leute, ich möchte euch mal an meiner never Ending Story teilhaben lassen. Bei meinem S204 sind jetzt bei ca 245k km schlagende Geräusche...
  2. 208 Komponenten neu anlernen nachdem Batterie abgeklemmt war

    Komponenten neu anlernen nachdem Batterie abgeklemmt war: Ich fahre einen 208er vMopf 320 . Zum Schweißen wurde bei mir für einige Tage die Batterie abgeklemmt. Zunächst habe ich das nur daran gemerkt,...
  3. Comand NTG2 im Jahr 2020 - Gibt es "neue" Adapter (iPhone)?

    Comand NTG2 im Jahr 2020 - Gibt es "neue" Adapter (iPhone)?: Hallo zusammen, ich bin neuer Besitzer eines "alten" CLK A209 mit Comand NTG2 (Bj. 03/2007). Verbaut ist der Code 386 und derzeit ist noch ein...
  4. Ab vergangenen Dienstag gilt der neue Bußgeld-Katalog

    Ab vergangenen Dienstag gilt der neue Bußgeld-Katalog: Ab vergangenen Dienstag gilt der neue Bußgeld-Katalog. Link zum BMVI = https://www.bmvi.de/SharedDocs…le-sachinformationen.html Vieles daraus...
  5. Fahrwerkteile kaputt trotz neuem TÜV?

    Fahrwerkteile kaputt trotz neuem TÜV?: Hallo, schon wieder ich! War in der Werkstatt, da meine Reifen an der HA sich außen mehr abfahren: logo: Sturz/Spur einstellen, denn ein paar...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden