Der etwas andere Neue

Diskutiere Der etwas andere Neue im Userkurzvorstellung Forum im Bereich Allgemeines; Hallo. Mein Name ist Tobias, Ich komme aus der Nähe von Fulda, habe eine kleine Familie und bin Maschinenverantwortlicher in einem großen...

  1. #1 Sir Drift-a-lot, 09.04.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Hallo.

    Mein Name ist Tobias, Ich komme aus der Nähe von Fulda, habe eine kleine Familie und bin Maschinenverantwortlicher in einem großen Produktionsbetrieb.

    Das alles hält mich aber nicht von meinen Hobbys ab, weshalb Ich unerwartet doch wieder Richtung Mercedes schiele.
    Unerwartet deshalb, weil Ich schonmal einen W202 hatte und Ich emotional gesehen mit Mercedes fertig war. Ich brauch sicher nicht das Thema Rost und Kulanz erwähnen, es macht mich heute noch wütend.
    Aber Schwamm drüber, Pobodys Nerfect oder wie war das?

    Nun hatte Ich mehrere FWD Autos und unbewusst fehlte mir immer was im Vergleich zu früher, trotz das sie schön hergerichtet waren etc. Das Fass zum überlaufen brachte dann ein Diesel mit DPF.
    Das führte mich direkt in die Arme von BMW. Ein mittlerweile sehr seltener, optisch originaler E36 328i mit originalem M-Paket und diversen rein fahrdynamischen Umbauen ist mein aktuelles Spaßgerät (Spax Racing Fahrwerk, Motorsport Sperrdifferential 45%, geänderte Achsgeometrie für mehr Sturz und Nachlauf, FIA Vollschale auf Drift Veranstaltungen usw).
    Er ist nicht bockhart oder so, weshalb Ich auch keine Eile habe. Aber er wird mir bald zu schade um ihn im Winter und Alltag zu bewegen, weil er rostfrei ist und mit seinen 20 Jahren Top da steht.

    Nun Suche Ich nach einem bequemen Alltagswagen. Ein V8 soll es sein, kein AMG oder M, aber definitiv ein V8. ;)
    Ich will was bequemes und haltbares mit Sound und Schub. Das Thema V8 bringt mich nun doch wieder iwie zum Stern. Ich bin mir noch über das Modell (Generation) unsicher, aber es soll eine E Klasse werden.
    Ich brauch auf jeden Fall was mit Charakter.
    Alternativ kommen natürlich auch E34 und e39 als 540i in Frage. Diese will Ich aber nur als Handschaltung und das ist selten.
    Budget ist nicht unbedingt mein Problem, eher technische Fakten.
    Ich hab schon fleißig gelesen. Aber für einige meiner Fragen werde Ich nochmal eure Hilfe brauchen.

    Dann vielen Dank fürs lesen und auf eine schöne Zeit zusammen. :wink:

    Anbei noch ein kleiner Schnappschuss.
     

    Anhänge:

    • berg.jpg
      berg.jpg
      Dateigröße:
      1,7 MB
      Aufrufe:
      210
  2. -CROW-

    -CROW-

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    S203 C200K / CBR1000RR
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    by
    c r o w
    Servus und herzlich Willkommen hier bei uns :wink:

    Ein paar mehr Fotos vom E36 wären noch schön :)

    Hat die Fahrzeugsuche schon was ergeben?
     
  3. #3 Sir Drift-a-lot, 24.05.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Hallo.
    Die Fahrzeugsuche ist nicht eilig, sondern für nächstes Jahr. Erstmal bekommt meine Frau ein neues Auto, dann bin Ich erst mit Spaßmobilen an der Reihe.
    Ich will ehrlich sein, mein absoluter Favorit ist ein E34 540i mit Schaltgetriebe. Aber das ist nicht so einfach und im guten Zustand noch viel weniger zu finden. Wenn mir sowas vor die Füße fällt ist die Suche eh beendet.
    Da Ich das aber zurecht für unwahrscheinlich halte, entscheidet es sich wohl zwischen E39 540i und E500.
    Das Budget, Baujahr oder sowas ist nicht so das Thema für mich. Das Auto muss mir gefallen, der Motor sich schön anhören, der Blechzustand sehr gut und um den Rest kümmere Ich mich dann schon....
    Aber das wirst du jetzt am E36 schon sehen wo die Reise hin geht. OEM+ und die krasseren Änderungen eher unsichtbar. Den Vollschalensitz fahr Ich NICHT im Alltag, sondern den werfe ich immer nur rein, wenn Ich auf irgendeine Aktion fahre.


    Eins vorraus, Ich bin allergisch gegen Bastelbuden, ATU, Stanceworks Sturzkarren, unfahrbar tief, Poser und Rost. Das alles wirst du nicht an und in meinem Auto finden. Mehr sein als schein.

    Also die Daten:
    E36 328i - erste Hand, Scheckheft, 20 Jahre alt. KEIN ROST!!! Mittlerweile schwimmt er in Mike Sanders Fett.
    Gekauft mit knapp 170tkm, nun 215tkm
    -optisch komplett original ohne Nachrüstungen, außer schwarzen Nieren.
    -M Paket außen und innen original ab Werk, sprich verspoilerung, gute Sitze, schwarzer Himmel etc pp.
    -Alle Streben die möglich sind ohne nen Käfig
    -Sperrdiff 45% 80-100NM Vorspannung mit 3.15 Übersetzung (original 2.93)
    -Spax Racing Gewindefahrwerk mit 28 Fach Härteverstellung
    -Achsgeometrie abgeändert: Viel negativer Sturz und mehr Nachlauf vorne. Auswirkung: Brutales einlenken und ein Lenkrad was im Drift alleine wandert. :)
    -Alles, aber wirklich alles was aus Gummi ist Oder ausschlagen kann neu. Also sämtliche Buchsen, Lager, Querlenker, Spurstangen usw.
    -Wasserpumpe, Ventildeckeldichtung usw alles neu gemacht (freiwillig, nicht weils mir um die Ohren geflogen ist.
    -Gewicht entfernt wie zb Kofferraum leer 1310kg auf der Waage.

    So nun ein paar Bilder...
    Ich hoffe er gefällt...
     

    Anhänge:

    -CROW-, Albrecht5080, Sandhas und einer weiteren Person gefällt das.
  4. -CROW-

    -CROW-

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    S203 C200K / CBR1000RR
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    by
    c r o w
    Oh man, ich hab keine Benachrichtigung erhaltung das du geschrieben hast :sauer:

    Sehr schick der Bimmer, BMW hats einfach auch schon immer drauf :tup

    Ein bekannter von mir hat auch einen 328 Coupe E36, schön tief und schön
    breit in diesem schönen Blau. Keine Ahnung wie das heißt. Jedes mal wenn ich
    bei ihm vorbei schau und seh das Auto bleib ich immer mit einem leichten
    grinsen daneben stehen und schau ihn mir einfahc nur an. Sehr schön :tup
     
    Sir Drift-a-lot gefällt das.
  5. Leaby

    Leaby

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    142
    Auto:
    Mercedes Cl203,Mercedes B180 Diesel
    Cooles Teil :)
    Ein Freund von mir hat auch einen E36 nur er baut die dinge immer Komplett auf Strecke um :D Zum Driften halt :)

    Er hat auch einen einen e30 mit dem 4L Motor auch zum Quer Fliegen natürlich besitzen alle Fahrzeuge die Straßen zulassung :D Wenn ich so lese suchst ein Spaß mobil ist ein 340 nichts für dich ?
     
    Sir Drift-a-lot gefällt das.
  6. #6 Sir Drift-a-lot, 13.12.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Danke danke.

    Du meinst BMW Avusblau Metallic. Echt eine super Farbe.
    Mercedes Designo Mysticblau ist ähnlich genial. ;)

    V8 im E36 ist nicht so einfach wie im E30. Im E36 passt die Motorhaube nicht mehr drauf, es sei denn man hat ein Haufen Alpina Teile die eigentlich unmöglich zu bekommen sind. Damit kommt der Motor tiefer, die Ölwanne macht Platz usw. Selbst umwurschteln ist mir definitiv zu viel gebastel. ;)
    Mit nicht mehr Aufwand könnte man auch einen M50 oder M52 Guss aufblasen auf 400PS+.
    Das ist aber nicht wirklich mein Ziel. Mein Auto ist fahrdynamisch optimiert genug. Der Motor drückt die gut 1,3t schon gut durch die Gegend und vor allem ist alles stabil, robust und ggf günstig. In Kurven kommt mir so schnell keiner bei. Ob da M, AMG oder sonstwas auf dem Heck steht. Mein Vorderachsgrip ist unermüdlich. Auf der Geraden ist immer irgendwer schneller zu unseren Turboverseuchten Zeiten, aber das stört mich absolut nicht.
    Driften ist nicht gleich Rennen fahren. Beim Rennen hast du mit nur etwas zu wenig PS schon keine Chancen mehr. Beim driften ist mehr PS irgendwann nur noch mehr Qualm und der bessere Drifter wird trotzdem gewinnen, auch mit 300PS gegen 600PS.
    Zudem mach Ich es ja nicht wettbewerbsmäßig, sondern nur zum Hobby. Aber Ich freue mich immer wie Bolle, wenn mal so ein irrer mit driftet wo Ich auch bin. Ist ja meist nur bewässert um die gute Tante Emma zu schonen. Die ganz Irren lassen auf Trockenevents ja teilweise 30 nagelneue Satz Reifen durch. Da muss Ich echt passen, selbst wenn Ich wollte. ;)

    Ein E30 mit M62B44 wäre definitiv ein feines Spielzeug für mich. Aber das ist mittlerweile wie beim 190er. Es ist schon schwer und vergleichsweise teuer eine gute Basis zu finden, dann werden sie Teile seltener und du musst ein Haufen dran machen. Am Ende bist du bei 20tsd für ein Spaßgerät. Spaß wird dann zwar ganz groß geschrieben, aber so war nicht mein Plan.
    Ein reines TrackTool mag Ich nicht haben, sondern es muss zugelassen und vom Fahrwerk her Trackready sein, das reicht mir vollkommen um den größten Spaß der Welt zu haben. Da wird der Alltag auch gleich viel lustiger.

    Trotzdem dem ganzen Spaß und das ohne Probleme im Alltag wird es langsam mal Zeit für was bequemeres im Alltag. Wie gesagt hat mich das zu euch getrieben. Mal schauen was 2016/17 bei raus kommt. Ich suche nicht dringend, aber iwann finde den idealen V8 um durch den Alltag zu blubbern. Den E36 aber verkauf Ich niemals, darüber würde ich mich lebenslang ärgern. ;)
     
  7. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Denkst Du über die reine E-Klasse oder auch über ein Coupe nach? Welche Generationen kommen denn in Frage? Von dem 211er kann ich nicht viel negatives berichten. Auf den geraden kann er schon sehr ordentlich beschleunigen. In den Kurven ist er definitiv keine Rennkiste. Dagegen ist mein alter CLK viel agiler :D der User JMG hatte mal seine Erfahrung beim Umstieg von 211 auf 212 gepostet. Kann auch für dich interessant sein zum lesen.
     
  8. #8 Sir Drift-a-lot, 14.12.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Für Kurven hab Ich schon was, siehe oben.

    Die Wahl besteht im Bereich Mercedes aus E-Klasse W211 oder CLK W209, jeweils als 500er mit 306PS. Ich weiß, Facelift, 7 Gänge und hastenichgesehen. Ich will 5 Gänge und dem stabilen Motor. Navi juckt mich nicht.
    Platz soll er haben, aber das was der CLK bietet ist auch schon genug.
    Eigentlich will Ich ja nen Handschalter, aber ein guter, ausgereifter Motor und ein gutes Auto drumrum lassen mich schon mit AT klar kommen, zumal Mercedes die robustesten AT Getriebe hat im Vergleich.
    Außerdem ist das optisch schon so das was Ich suche. Dezent und nicht aufdringlich, mit versteckten aber handfesten Qualitäten. ;)

    Bei BMW mag Ich halt die alten sehr und die neuen nicht so. So gut der E60 sein mag, Ich kann da nicht mit rum fahren.
    Traum und Nadel im Heuhaufen ist der E34 540i Handschalter. E39 540i MT wäre auch gut, aber den mag ich schon wieder weniger.

    Bei Audi kommt so nebenbei der S4 B6 in Frage, der ist aber eher so Notoption. Aber er ist ein Handschalter und klingt auch gut. Außerdem hat er noch nicht diesen fiesen Einheitsgrill und ist optisch zurückhaltend (positiv).

    Ich will kein Raserauto, das soll echt nur schön blubbern und technisch halten. Ob der jetzt 286PS (540i), 306PS (MB) oder 344PS (S4) hat ist mir ziemlich egal. Wann er gebaut wurde ebenso, so lange der Zustand passt.
    Schöne Austattung und gute Sitze als Voraussetzung, ein paar schöne Felgen drauf und ggf ne dezente AGA drunter und fertig.
    Beratung eigentlich zwecklos, Ich weiß haargenau was Ich will und was nicht. ;)
     
  9. #9 Daniel 7, 14.12.2015
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    In deinen Überlegungen finde ich mich gut wieder ;) Wollte auch unbedingt mal einen Handschalter mit V8, einfach um das mal zu erleben...Bei Mercedes gibt es da leider gar nix in der Kombi, so kam ich auch auf BMW (E60 540i/545i/550i) und Audi (S5 Vorfacelift), da die das noch bis vor (relativ) kurzem angeboten haben. Aber Soundmässig brauchen die ab Werk noch viel Nachhilfe, so bin ich dann in die US-Schiene gerutscht. Da ist V8 und Handschaltung noch ohne Probleme in vielen Modellen verfügbar ;)
     
  10. #10 Sir Drift-a-lot, 14.12.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Ja die Kombi mit Handschaltung ist schwer zu finden. Aber Ich glaub, Ich nehm lieber AT als nen Turbo mit weniger Zylindern zb.
    V8 Sauger muss jetzt mal sein, bevor es zu spät ist.

    Ich weiß, bei den Ammis gibt es was für mich. Der Challenger würde mir auch gefallen. Nur irgendwie sagt mein Bauchgefühl noch Nein. Aber Ich muss mir das wohl mal live angucken ob das für mich passt.
    Der Challenger ist zwar auch klassisch und hübsch, dort klebt dir aber wieder jeder ab 100PS am Heck und wartet drauf das du Hellcat mäßig abziehst. Das wäre ein kleiner Störfaktor, aber da könnte Ich mit Leben. Muss halt mal live gucken.
    Technisch müsste er ja gut (im Sinne von Haltbarkeit) sein, oder? So weit Ich weiß steckt da ein W210 drunter und der Hemi sollte auch halten?
     
  11. #11 Daniel 7, 14.12.2015
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Ganz genau so sieht es aus :D :tup

    Nein, ein Turbo 6- oder 4-Zylinder ist da keine Alternative, wenn es eben nicht NUR um die reine Performance geht.
    Live sehen hilft auf jeden Fall! Ich hab damals im Rahmen der Suche einfach mal ein paar US-Treffen abgeklappert, und mir die verschiedenen Autos mal angesehen. Entweder springt dann der Funke über oder nicht, klar ist das eine andere Welt in mancherlei Hinsicht als die deutschen "Premium"-Hersteller, aber das kommt auch auf die eigene Einstellung und Erwartungshaltung an ein Auto an. Ich sag mal etwas überspitzt formuliert, wer sich am Wochenende gerne mit Lineal ins Auto setzt und Spaltmaße misst, für den sind die US-Autos nichts ;) Wer sich aber an einem ehrlichen Motorklang, nicht aus der Büchse oder Lautsprecher, sondern aus Hubraum und Auspuff erfreuen kann, der sollte mal darüber nachdenken ;) ;)

    Es sind da aber auch immer noch viele Klischees im Umlauf, angefangen beim Verbrauch >20 Liter, vieles davon stimmt auch gar nicht.

    Ganz klassisch in der Liga sind ja Mustang, Camaro und Challenger. Relativ schnell habe ich mich dann für den Challenger entschieden, ganz subjektiv bewertet. Aber das kommt auf die eigenen Bedürfnisse an. Auf der Autobahn hab ich es bislang in den drei Jahren jetzt noch keine Drängler Probleme gehabt. Eher muss man sich daran gewöhnen, dass gerade Autos mit Kindern drin mal länger auf gleicher Höhe nebenher fahren und wild gestikulieren :tup :D

    Technisch baut der auf dem W210 Chassis auf, nur Motor und Getriebe kommen von Dodge/Chrysler. Meiner ist fünf Jahre alt, gute 80Tkm gelaufen, ganzjährig im Alltag im Einsatz und bislang null Probleme. Auch von vielen anderen Challenger Fahrern kenne ich das nicht anders. Elektronische Spielereien sind kaum vorhanden, für die einen ist das Steinzeit, für die anderen der Grund für wenige Probleme und Ausfälle im Alltag ;)
     
  12. #12 Sir Drift-a-lot, 14.12.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Mein Auto muss nicht "up to date" sein. Sieht man ja schon dran, das Ich gerne einen E34 hätte. ;)
    Premium heißt für mich, das es nicht alle Furz lang kaputt ist. Deswegen wird meine Wahl zusätzlich beschwert. Die Geschichte mit Kettentrieb und Gleitschienen beim 540i oder das ganze Motor raus wenn was ist beim S4 (zb Zahnriemenwechsel) nerven mich schon jetzt kolossal.
    Das Ich dort in die typischen Fallen tappe versuche Ich zu vermeiden und dann muss.noch die Optik und Ausstattung noch passen. Alles wirklich nicht einfach.
    Ich befummel das Armaturenbrett nicht. Solange nicht alles klappert, sich hohl anhört und von alleine zerfällt ist alles gut für mich. Beim Mustang hab Ich aber genau dieses Gefühl/Vermutung.

    Das die V8 alle so um die 15L brauchen, ist mir klar. Ebenfalls ist mir bewusst das ein Hemi auch nicht mehr säuft als ein V8 Quattro, eher weniger. Sprit ist nicht mein Thema. Das ist mir sogar egal, selbst wenn es 20L sind. Sooo viel fahre Ich auch nicht.
    Nur halten muss die Karre, sonst ist sie schneller wieder inseriert als es repariert ist.

    Mustang, Camaro oder Challenger.
    -Der Mustang gefällt mir nicht, den kenn Ich auch live. Zu ausgelutscht, zu Mainstream. Ich bin kein Innenraumfetischist, aber der ist echt billig gemacht.
    -Der Camaro ist extrem breit und optisch vulgär. So wie ne Corvette. Brauch Ich auch nicht im Alltag.
    -Der Challenger hat schon am ehesten den gediegenen Limousinenlook, den Ich suche. Die Basis passt, solange sie anderes Blech genommen haben. ^^
    Vom Motor hab Ich auch nur gutes gehört bisher.
    Ich muss wohl auch mal auf einem Treffen gucken gehen. Da kann man auch mal fragen ohne Verkäuferantworten zu bekommen. Ist denn was interessantes in Hessen und Umgebung?
     
  13. #13 hijacker123, 14.12.2015
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    542
    Oder halt einen S65B40. :D Der soll ja auch bis auf die VANOS auch relativ pflegeleicht sein.
    Ist halt kein klassischer V8 was die Leistungsentfaltung angeht.
    Als Limosine und Haltschalter aber ein echter Exot.
     
  14. #14 Sir Drift-a-lot, 14.12.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Ich will keinen M5. M steht für Mehrkosten. Genauso wie das M in AMG. ;)
    Mal im Ernst, ein M5 kostet mit allem drum und dran (Versicherung, Ersatzteile, Service, Durst) am Ende des Jahres rund doppelt so viel wie der 540i. Großes Thema Pleuellagerschalen, Kettentrieb und Vanos. Ja ne, kaum Sorgen. Ich kann nicht von ausgehen, das Ich von allem verschont bleibe. Ist nicht so, das Ich mir Reparaturen nicht leisten könnte, Ich hab aber auch noch andere Hobbys und ne Familie.
    Dafür das er nur flott cruisen soll, sehe Ich das nicht ein und da ist mir auch der Stress zu groß. Mit rund 300PS ist man nicht wirklich untermotorisiert und Ich hab wirklich keine Lust auf Motor ausbauen/auf machen.
    Deswegen hab ich gedanklich den E39 schon fast abgehakt, obwohl es ein Schalter + ein BMW ist.
    Zugunsten der haltbaren Technik nehme Ich lieber den Automatik 500er, auch wenn mir der linke Fuß dabei einschläft.


    PS: Jetzt erst gecheckt. Du meinst E9x M3. Nein da kauf Ich lieber einen E36 oder E46 M3.
     
  15. #15 Daniel 7, 16.12.2015
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Ich persönlich habe den Mustang auch sehr weit hinten gesehen im Vergleich, aus den von dir genannten Gründen. Im Innenraum ist er wirklich unterdurchschnittlich, noch dazu mit anderen Macken ausgestattet (Motorhauben flattern), sodass der für mich nie zur Debatte stand.
    Was mich beim Camaro gestört hat war die eingeschränkte Alltagstauglichkeit, Kofferraum ist nur sehr schwer nutzbar (Öffnung sehr hoch und sehr klein) und im Innenraum ist er trotz der üppigen Aussenmaße eher klein. Noch dazu gefiel mir die Innenraumgestaltung (Mittelkonsole und Tacho) nicht, ok, Geschmackssache ;)

    Treffen in und um Hessen, da bin ich überfragt. Aber es gibt eigentlich überall in D eine gute Auswahl an Treffen, ab Frühjahr spätestens wieder.
     
  16. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Warum unbedingt einen mit M113 und nicht einen M273? Bei dem letzten muss man ganz klar auf das Herstellungsdatum wegen Kettenrad achten. Ansonsten ist der M273 leistungsmässig ganz anderes als der M113.
     
  17. #17 Sir Drift-a-lot, 16.12.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Weil der M113 der bessere Motor ist. Mir ist egal wie viel PS der M273 hat, beim M113 und Getriebe muss Ich aufs Scheckheft und Vorbesitzer achten und aus die Maus. ;)
    Ich weiß, meine Meinung teilt nicht jeder. Aber Ich fahre nur Autos die laufen und laufen. Zumindest ist das mein Ziel. Bei der Kettenradgeschichte hätte Ich schon kein Bock mehr. Verschleiß, Service, alles kein Thema. Aber bei sowas kotz Ich.




    Beim Camaro fällt mir sehr der Tacho ins Auge. Unschön und iwie billig, aber man kann ihn mal live anschauen.
    Mir fällt auch grade ein, das Ich schonmal nen Schnappschuss gemacht habe, weil mir ein Camaro so derb groß vor kam. :)
    Das meine Ich halt. Das Ding ist zu viel. Irgendwie eins drüber. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll.
     

    Anhänge:

  18. #18 Zarrooo, 17.12.2015
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Im Winter ist natürlich für so ein Vorhaben die denkbar schlechteste Zeit. ;) Ab April/Mai geht die Saison wieder los.

    Was mir da in Hessen spontan einfallen würde, wäre z.B. die Saisoneröffnung des PEP Cars Frankfurt e.V. (ist immer am 1. Mai), die "Garbage Hill" Treffen der V8-Drivers Groß-Gerau in Flösheim oder die monatlichen Treffen der StreetRats Frankfurt bei der Harley-Factory (ab Mai). In Richtung Sommer kommen dann die größeren Treffen wie die "Thunderdome Internationals" in Dolgesheim oder die "American Car and Bike Days" in Wetterau. Gute Anlaufstellen für Termine sind z.B. http://www.americar.de/, http://www.uscartreffen.de/ oder die Seiten der o.g. Clubs.

    cu ulf
     
    Vau-Sechs und Sir Drift-a-lot gefällt das.
  19. #19 Sir Drift-a-lot, 17.12.2015
    Sir Drift-a-lot

    Sir Drift-a-lot

    Dabei seit:
    29.03.2015
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    518
    Auto:
    BMW 328i E36, aktuell im Neuaufbau. Audi A3 1.8 und Mercedes C200 (BMW Ersatz)
    Dankeschön.

    Das es zur Zeit nicht so doll ist mit Treffen ist klar. Ich hab aber auch keine Eile. Der früheste Zeitpunkt für die Aktion Autokauf ist Sommer '16. Ich hab grade erst nen "neuen" Zweitwagen gekauft fürs Fräulein.
    Das am 1 Mai in FFM hört sich schonmal gut an. Auf jeden Fall besser als betrunken nen Bollerwagen durch die Rhön zu ziehen. :D
     
    Vau-Sechs und Zarrooo gefällt das.
  20. W210E

    W210E

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    213
    Auto:
    MB Elegance W 210 T Modell BJ 1998 Maserati Biturbo 422 1988
    Wenns Budget nicht so die Rolle spielt nimm einen Maserati Quattroporte da hast was fürs drift a lot . :wink: acht Zyl ordentlich Power und Spass ohne ende. glaubs mir ich weiss wovon ich rede. Mercedes ist der Alltag Maserati fürs Vergnügen :driver
     
Thema: Der etwas andere Neue
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche übersetzung ist besser 3.15 oder 2.93 beim 328i beim driften

Die Seite wird geladen...

Der etwas andere Neue - Ähnliche Themen

  1. Abzocksteuern für Neue Umweltbewusste Fahrzeuge

    Abzocksteuern für Neue Umweltbewusste Fahrzeuge: Hallo Mein Vater und ich haben ja einen Schock bekommen, als er den Steuerbescheid für sein neues Auto bekommen hat. Ich habe ihm extra einen...
  2. Neuer Besitzer eines SL 500 R230 RHD

    Neuer Besitzer eines SL 500 R230 RHD: Hallo guten Abend hier alle Zusammen, ich heiße Georg, bin neu hier und brauche ein bissel Hilfe von euch. Ich habe mir Anfang August an der...
  3. Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102

    Klappern trotz neuem Riemenspanner beim M102: Hallo zusammen! Ich hatte bei meinem 2,0 Automaten beim einlegen einer Fahrstufe ein blechernes Klapper-Geräusch. Sobald die Drehzahl lediglich um...
  4. Neue Felgen / welche Radschrauben?

    Neue Felgen / welche Radschrauben?: Hallo, Beabsichtige mir neue Felgen zu kaufen. Nun meine Frage wie bekomme ich raus welche Radschrauben ich dafür benötige. Vielleicht kann mir...
  5. V-Klasse mein neuer Firmen Pkw

    V-Klasse mein neuer Firmen Pkw: Hallo, Ich habe vor ca. 4 Jahren eine C-Klasse gefahren, und war mit dem Wagen mehr als zufrieden. Nun hat sich unsere Familien Situation ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden