Der große Sommerreifenthread für den Sommer 07/08

Diskutiere Der große Sommerreifenthread für den Sommer 07/08 im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; ...aber trotzdem brauche ich mal euren Rat. Im Sommer müssen vier neue Pneus her und wollte mal wissen welche Reifen wohl den Kompromiss zwischen...

  1. #1 dante_1969, 19.12.2006
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    ...aber trotzdem brauche ich mal euren Rat. Im Sommer müssen vier neue Pneus her und wollte mal wissen welche Reifen wohl den Kompromiss zwischen Spurtreue, Laufruhe und gute Naßlaufeigenschaften besitzen?
     
  2. #2 123licht, 19.12.2006
    123licht

    123licht

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Skoda
  3. Zion

    Zion

    Dabei seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    W203 CDI, W202 C180T
    Welche Größe ist es denn. Die Fahreigenschaften eines Pnèu`s hängen stark von der Reifengröße ab.
     
  4. #4 dante_1969, 19.12.2006
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    ...ist für einen W203 Sportcoupé Mopf. Vorne 225er und hinten 245er...
     
  5. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi,

    der Titel ist leider nicht sehr aussagekräftig, außerdem ist der Thread im falschen Forum.

    Ich richte mal wieder den altbekannten Sammelthread für Reifenfragen an, fangen wir dieses Jahr früh mit Sommerreifen an:)

    MfG,
    Olli
     
  6. #6 dante_1969, 19.12.2006
    dante_1969

    dante_1969

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    W203, Bj.05, C200K Sportcoupé Evolution
    Verbrauch:
    sorry zu eins und sorry zu zwei...werde demnächst daruf besser achten
     
  7. FabJo

    FabJo

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mercedes Benz
    Ich muss im Frühjahr meinem E240 V6 ein paar neue Reifen spendieren.
    Abmessungen: 235/45 R17.
    Was könnt ihr empfehlen.
    Mit welcher Marke habt ihr die besten Erfahrungen gemacht.
    Verschleiß, Lautstärke, Bremseigenschaften, Griffigkeit, usw.
     
  8. opela

    opela

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre gerne den Toyo Proxes der ist super griffig, hat ne spezielle lauflinie auf dem profil was ihn sehr ruhig macht, ist auf nässe Prima, und ein echter Kurven Gummi, für nen guten Preis.

    Etwas Teurer ist der Pirelli Pzero Nero, ebenfalls sehr leise und ist ein bischen besser auf nässe wie der toyo. aber auf trockener bahn ist der toyo vorne
     
  9. Olli84

    Olli84

    Dabei seit:
    06.07.2003
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Toyota Landcruiser FZJ 80
    Verbrauch:
    Hi Fabjo,

    wir haben dafür schon einen Thread, habe Dich nun in den verschoben.

    Ich habe ganz hervorragende Erfahrungen mit den SP 9000 (225/45/17) gemacht, was Grip in allen Lebenslagen betrifft.

    MfG,
    Olli
     
  10. #10 XChecker, 07.02.2007
    XChecker

    XChecker

    Dabei seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich bin gerade dabei, mich um neue Sommerreifen für meinen E240 zu kümmern.
    Preislich ist der ADAC Testsieger Bridgestone Potenza RE 050 A sehr attraktiv.
    Der letzte Reifenhändler hat mir aber versucht glaubhaft zu machen, dass dieser Reifen für die E-Klasse völlig ungeeignet ist und wollte mir Michelin oder Conti verkaufen. Das kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
    (zur Info: Conti will ich nicht wg.hohem Verschleiss, Michelin ist mir zu teuer.)

    Was meint denn Ihr dazu? Ist der Bridgestone wirklich so schlecht?

    Gruß
    XChecker
     
  11. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.273
    Zustimmungen:
    2.036
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Was ich dazu mein?

    Einmal Michelin immer Michelin :] Ich fahr nix anderes! Ich geh zum Reifenhändler im Dorf, stell mein Auto hin und sag einmal runum Michelin. Da wird net gefragt was es kostet das passt dann schon so :tup

    Aber bei den Großen Herstellern wirst wohl ohnehin nie Probleme haben.

    Und ich bin mir zu 99% daß Dir keiner hier nen Reifen aus dem gleichen Modelljahr auf dem gleichen Auto direkt vergleichen kann.

    Deshalb vergiss die E-Klasse und such mal ein bissel nach Reifenmarken.

    Aber Du wirst das oben genannte immer wieder lesen. Michelin, Goodyear und Bridgestone.

    Ich hatte allerdings bisher 2x Uniroyal und beides mal waren es ganz schlechte Reifen. Aber jedesmal waren sie halt auf der Felge schon drauf.

    Ach ja Testergebnisse finde ich immer wieder geil. Ich geb nix drauf. Obwohl ich jetzt ja ne Anekdote dazu erzählen könnte. Aber genau deshalb haltenich von keinem Test was.

    EDIT:

    Zu teuer? Es geht hier um eine E-Klasse und um ein Sicherheitsrelevantes Teil und Dir ist ein normaler Markenreifen zu teuer??? 8o
     
  12. Lurch

    Lurch

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    CLK 200k A209
    guckst Du - 17" auf CLK

    Ich bin noch immer sehr zufrieden mit der 050 - auch wenn sich die Hinteren nach 2 Sommern der Verschleißgrenze nähern ....
     
  13. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.396
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    entweder hat er den Bridgestone nicht auf Lager oder er hat schlechtere Einkaufsbedingungen für den Reifen, d.h. seine Marge ist bei diesem Produkt geringer als bei Conti oder Michelin.
    Möglicherweise ist auch sein Lagerbestand an Conti und Michelin so hoch, dass er diesen erstmal abbauen will.
    Wenn Du die Reifenwahl von einem Testergebnis abhängig machst, solltest Du sicher sein, dass der Test mit Deinem Fahrzeugtyp und auch in Deiner Reifengröße gemacht wurde.

    schau mal hier nach Reifen :wink:
     
  14. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    wenn ich hier was von Maxxis nenne :D *duckundweg*
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.500
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    maxxis kenn ich von Rollern... das ist so ziemlich der lausigste Gummi den es gibt.
    Die sind regelmäßig nach 2 Jahren rissig.
    Conti kommt mir auch nicht mehr aufs Auto.
    Bridgestone wird auch schon ab Werk montiert, also so weit her kanns nicht sein mit dem passen...

    Ist jedenfalls ein guter Reifern..zweifellos.

    Ich persönlich bin Dunlop Fan... aber da hat jeder seine Geschmäcker.
    Der Sp9000 war der beste Sommerreifen den ich kenne.
    Der SPortmaxx kommt jetzt auf den 210er drauf.
     
  16. #16 avantgarde, 07.02.2007
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    also man sagt in der Tat das man auf einem rel. weichen gefederten Mercedes keine harte Decke fahren sollte. Von daher kann ich den Reifenhändler schon verstehen, denn der Michelin passt mit einer weichen Mischung eher zum Mercedes.

    Michelin passt daher auch schlecht zu einem BMW, der grundsätzlich härter ist und durch den Michelin schwammig wird.

    Ich habe mir dieses ganze bla bla auch schon mal anhören dürfen, persönlich merke ich da keine deutlichen Unterschiede.

    Im Sommer sind Goodyear drauf, im Winter Conti. Passt alles bestens, wobei die Winterreifen in (in gleicher Dimension wie die Sommereifen) einen wirklich deutlich besseren geradeauslauf haben.

    Ava
     
  17. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Maxxis macht aber gute Sommerreifen für PKWs.
    Winterreifen kann man knicken, die sind sehr unkomfortabel.
    Ich hab 17" Zöller Maxxis drauf und kann mich nicht beschweren.
    Leise, hohe Haltbarkeit und gute Eigenschaften (für meinen schnellen Diesel reichen sie).
    Das Ganze gepaart mit einem guten Preis... finde ich in Ordnung.
     
  18. #18 Nachtkrapp, 08.02.2007
    Nachtkrapp

    Nachtkrapp

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 C270 CDI
    Hallo miteinander,

    ich bin dabei, mir über Sommerreifen Gedanken zu machen.
    Reifengröße: 205/60 R15 91 H

    Ich tendiere ja zum Bridgestone Turanza ER 300 (70€ bei Reifen.com)
    Was meint ihr? Ist der Empfehlenswert? Welchen würdet Ihr nehmen?

    Lohnt sich die MO-Version? Auto, Motor & Sport hatte den MO ja schlechter als den originalen bewertet.

    Gruß Nachtkrapp
     
  19. #19 spookie, 08.02.2007
    spookie

    spookie Guest

    Was ist eine MO-Version?

    Ich habe den Touranza als aktuellen Sommerreifen (17", 225er). Lautstärke ist ok, Regeneigenschaften sind schlechter als bei meinen Fulda´s und Dunlop´s
     
  20. #20 Nachtkrapp, 08.02.2007
    Nachtkrapp

    Nachtkrapp

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    S203 C270 CDI
    die "optimierte" "Mercedes Original" Version.

    Stiftung Warentest:
     
Thema:

Der große Sommerreifenthread für den Sommer 07/08

Die Seite wird geladen...

Der große Sommerreifenthread für den Sommer 07/08 - Ähnliche Themen

  1. w203 c220 cdi große Elektrikprobleme

    w203 c220 cdi große Elektrikprobleme: Hallo, ich bin neu hier. mein C220 CDI w203 aus 2000 zickt rum. Erst ist ABS ausgefallen, ok weiter gefahren. 3 wochen später ging der wischer...
  2. W205 - Großes Navi Nachrüsten

    W205 - Großes Navi Nachrüsten: Guten Tag meine liebe Mercedes Community, Ich wollte euch mal Fragen ob jemand bei seinem W205 ein größeres Navi nachgerüstet hat. Ich habe das...
  3. AHK an Viano 639.813 nachrüsten- großer Aufwand ???

    AHK an Viano 639.813 nachrüsten- großer Aufwand ???: Servus Großraumlimousinen - Gemeinde: hat jemand von Euch Erfahrung im Nachrüsten einer abnehmbaren Anhängerkupplung an nen Viano 639 Bj.2012 ???...
  4. Hohe Geschwindigkeit = große Belastung?

    Hohe Geschwindigkeit = große Belastung?: Hallo Leute! Habe eine Frage: Wie gut bzw. wie schädlich ist es für das Auto wenn ich mit 200+km/h auf der Autobahn über einen längeren Zeitraum...
  5. W211 E420 CDI Baujahr 2006/08 DPF und KAT raus

    W211 E420 CDI Baujahr 2006/08 DPF und KAT raus: Hallo, habe vor bei meinem W211 E420 CDI den DPF und den KAT zu entfernen. Weiß jemand ob das Auto in den Notlauf geht? Auf längere Sicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden