Der rasende Blitzwagen

Diskutiere Der rasende Blitzwagen im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; Hallo Leute:) Heute morgen auf der B235 erreichte mich ein Bericht unseres Lokalsenders über einen Hörer, der sich an den Kreiseigenen...

  1. #1 Barbara, 20.05.2011
    Barbara

    Barbara

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 230 Kompressor
    Hallo Leute:)

    Heute morgen auf der B235 erreichte mich ein Bericht unseres Lokalsenders über einen Hörer,
    der sich an den Kreiseigenen Blitzwagen gehängt und denselben eine Viertelstunde mit der Handykamera verfolgt hatte.
    Ergebnis: Der Blitzwagenführer fuhr ständig zu schnell.
    Das Video ging an unsere Kreisbehörde, die nichts dazu sagen wollte,
    ausser dass man den Mitarbeitern dort natürlich ins Gewissen reden möchte...

    Der besagte Verfolger ist sich natürlich klar darüber, dass auch er sich strafbar gemacht hat.
    Wenn man aber bedenkt, dass gerade diese Ordnungshüter Vorbildfunktion haben,
    sie uns mit mehr als 3 kmh zu schnell blitzen, hat er schon Recht, finde ich, indem er sagt: " Der Zweck heiligt die Mittel ... "

    Hab das Video mal rausgesucht und hier ist es nun..

    Proudly presents....
    Der rasende Blitzwagen

    Ich wollte, man würde mir auch mal nur ins Gewissen reden, wenn ich zu schnell bin.. :rolleyes:
     
    ms240901 gefällt das.
  2. #2 ms240901, 20.05.2011
    ms240901

    ms240901

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    C180 T 1998
    tja. bei sowas brauch man einen beifahrer...
     
  3. #3 spookie, 20.05.2011
    spookie

    spookie Guest

    Als ob ein normaler Autofahrer nicht auch oft 10 km/h zu schnell fährt, meine Güte. Sich hier wegen sowas aufzuregen.
    Handy am Steuer und Abstand stetig zu gering gehalten - der soll lieber mal aufpassen, dass er selber nicht noch ein Ticket bekommt.
     
  4. #4 Dome///AMG, 20.05.2011
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.972
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Lustig ist es allemal, aber teilweise auch etwas übertrieben von der Reaktion her.

    Die Argumentation mit "Unfallschwerpunkt" finde ich aber auch immer nen Witz, da hat er nicht ganz unrecht ;)
     
    MrShadow gefällt das.
  5. #5 maremonte157, 20.05.2011
    maremonte157

    maremonte157

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180K T 2004 Mopf Cubanitsilber
    Ein Bekannter von mir ist Polizist. Er sagt selbst, er muss sich ja ans Tempo halten, was manchmal recht lästig ist, denn dass man nicht immer genau nach Tacho fährt weiss ja jeder. Wenn auf der Autobahn mit seinem Polizei-Auto z.B. bei Tempolimit 120 auch genau 120 fährt, bildet sich oft eine Schlange hinter ihm, logisch, es traut sich ja keiner zu überholen. Je nachdem wie lange die Schlange ist, hat er 2 Methoden, die Fahrer hinter ihm zu erlösen:
    1. Er wagt es, auch "minimal" schneller zu fahren, so wie alle anderen es auch täten, wenn kein Polizeifahrzeug in der Kolonne wäre. Also auch in diesem Rahmen bis zu 10 km/h (mehr kann er nicht verantworten - und es gibt auch zu viele "Hobby-Staatsanwälte" (oder Radiosender?? ;-) )).
    2. Er fährt minimal langsamer, auf dass sich der erste traut, im Schleichtempo vorbei zu ziehen und es die anderen hoffentlich nachmachen, um die Kolonne aufzulösen.
     
  6. #6 hijacker123, 20.05.2011
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    555
    Das ist doch absolutes BILD-Zeitungs-Niveau, auch die Kommentare des Hobby-Zivilfahnders. :rolleyes:
     
  7. ToWa

    ToWa alias General

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    1.411
    Auto:
    Jetzt oder bald? - Hauptsache angeschnallt!
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    * * * * * *
    Hat der nix besseres zu tun?
    Ich würd ihn mal gern sehen, wenn er hinter dem Blitzwagen hängt und der stupide 45-50 fährt,
    damit er ja nicht zu schnell unterwegs ist :D
    Da würde er sich noch wesentlich tierischer drüber aufregen.

    Also ich finds absolut überzogen, ist auch nur nen Mensch der da fährt, egal ob der dann nun irgendwo
    steht zum Blitzen oder nicht....
     
  8. #8 spookie, 20.05.2011
    spookie

    spookie Guest

    @maremonte157
    Das ist leider der Alltag. Alle schleichen hinterher. Es hat in all den Jahren nie einen Polizisten gestört, wenn man auf der ausgebauten Bundesstraße oder Autobahn mit höchstens 20 mehr km/h vorbeigefahren ist. Mache ich immer so, warum soll man sich fürchten? Lustig ist dann das Nachmachen wie so oft. Erst nichts trauen und dann sieht man es geht doch.

    Ich finds unangenehmer, wenn die Streife zufällig hinter einem fährt und eigentlich nichts von einem will. Da machen sich auch die meisten dermaßen ins Hemd, anstatt man einfach normal flott weiterfährt.
     
  9. #9 strinzer, 20.05.2011
    strinzer

    strinzer

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    KIA Sorento, W169 A170
    Kennzeichen:
    * *
    he
    * * * * *
    Was ist denn an 10 - 20 km/h schneller (laut Tacho!) als erlaubt so schlimm? Mache ich immer, mit dem Mopped sowieso (Bandit Lügentacho). Und hier auf der A3 oder A5 hättest du keine Chance, wenn du genau nach Limit fährst.
    Ich freue mich dann immer, weil es links dann so schön frei ist.
     
  10. H.F

    H.F Guest

    Vor allem finde ich es immer schön wenn gesagt wird, sie würden "abkassiert". Wer immer noch nicht begriffen hat, dass es Regeln gibt, um das gesellschaftliche Zusammenleben zu ermöglichen, für den tut es mir leid. Und 10km/h über erlaubtem Wert finde ich völlig unproblematisch, weil das Tacho eh voreilt. Dafür ist der Blitzwagen recht zivil gefahren.
     
  11. #11 Barbara, 20.05.2011
    Barbara

    Barbara

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 230 Kompressor
    Na ja... ich sehe die Sache von vielen Seiten:

    Einmal denke ich wirklich, dass hier eine Vorbildfunktion nicht so sehr geklappt hat.
    Wenn ein Polizist klaut oder wie ihr schon sagtet, zu schnell fährt, ohne einen Einsatz zu haben, muß er auch büßen.
    Wenn ich bei Patienten die Hygiene nicht beachte, möchte ich nicht den (berechtigten) Donner von oben oder von seinem Umfeld hören..
    In jedem Beruf ist das so. Besonders dann, wenn ich ihn in der Öffentlichkeit verkörpere oder besondere Verantwortung trage.

    10 - 20 kmh zu schnell sehe ich als "normaler" Fahrer auch nicht so arg an.. Passiert schon jedem wohl mal, denke ich..
    Nach einiger Überlegung aber ( ..hmm.. Schande über mich, ich arbeite mit Rettungsdienstlern zusammen) dachte ich... wo ist die Grenze?
    Manchmal können 10 kmh zuuu schnell sein, um rechtzeitig reagieren zu können. Mancher Mensch müßte die Folgen eines Unfalls nicht tragen müßen..
    ( Wir werden ja wirklich schon mit 35 geblitzt, da wo 30 ist und ( begründet) zur Kasse gebeten.

    Der beschriebene "Unfallschwerpunkt" ist übrigens wirklich als einer bekannt.. Als Motorradrennstrecke sehr beliebt und bei Rettungskräften berühmt berüchtigt.
    Fast jeder, der hier wohnt, kennt die Ecke und Kreuze zieren ab und an den Strassenrand.

    Dann sehe ich auch den Witz an der Sache.
    Der Mann wollte sicher nichts anderes, als mal aus Jux den "Blitzwagen" verfolgen.
    Ich hatte ihn ja auch im Radio gehört und er findet das ganze auch mehr als lustig, was sich während dieser Fahrt ergeben hat.

    Im übrigen ist er ein eingefleischter "Ruhrpöttler". Da kommt die Aussprache für manchen für euch sicher etwas zu "direkt" und "BILD war auch dort" rüber.
    Ich kenne es nicht anders von hier, liebe diese etwas na ja.. flappsige Art und selbst in Münster( nur ca. 60 km weit weg von hier) outete man mich selbst mal als Pöttler.
    " Sie sind aber nicht aus dieser Gegend. Das hört man aber.. oooder?" :D

    Aber eines hat der gute Mann geschafft: Alle diskutieren darüber.. ;)
     
  12. #12 Brabuspower, 22.05.2011
    Brabuspower

    Brabuspower

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Blauer Löwe
    Das man mal ein paar km/h mehr auf dem Tacho hat, das passiert sicher jedem von uns. Ob das jetzt mit oder ohne Absicht geschieht finde ich aber schon wichtig. Und da sehe ich bei dem Radarwagen das Problem. Jeder hat mal einen schlechten Tag und dann achtet man halt nicht so sehr darauf, trotzdem ist das in dem Moment ein Fehler und für mich nicht in Ordnung. Wenn schon Vorbildfunktion, dann auch richtig und anständig. Das man da jetzt aber noch Konsequenzen aufziehen soll, halte ich für überzogen. Der Fahrer kriegt eins auf die Kappe und im besten Fall fährt die Truppe dann zumindest die nächsten Wochen nach Vorschrift. Viel schlimmer finde ich die Polizisten, die wirklich permanent mit 70km/h durch Ortschaften fahren (oft genug gesehen...) und dann Jemandem wegen eines abgelaufenen Verbandskastens ein Ticket verschreiben. Da sollte man ne Mängelkarte erhalten, den Kasten auf der nächsten Wache vorzeigen und dann hat sich die Sache.


    MfG
     
    Barbara gefällt das.
  13. #13 Barbara, 22.05.2011
    Barbara

    Barbara

    Dabei seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C 230 Kompressor
    Das Problem der Blitzwagen. die hier in der Gegend unterwegs sind, ist meist, dass sie an Ecken stehen, die überhaupt keine Unfallsschwerpunkte sind.
    Das ist in der Bevölkerung hier bekannt. Es geschieht echt selten, dass man sie vor Schulen oder in Siedlungen sieht,
    die meist von Rasern frequentiert werden und als "Umgehnungsstrassen " genutztwerden.
    Ich denke mal, dass der gute Mann deshalb auch mal mit Argusaugen hinterhergefahren ist.

    Das mit der Polizei - da kann ich Dir nur beipflichten.. Man sollte doch immer die Kirche im Dorf lassen..
     
  14. #14 der_dude, 22.05.2011
    der_dude

    der_dude

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    151
    Auto:
    S203 200K + CLK 200 K
    Kennzeichen:
    war das schon jemals anders? es geht in den meissten fällen nicht um die verkehrssicherheit von menschen an schulen, kindergärten und wohngebieten, sondern ums reine kohle scheffeln.
     
Thema: Der rasende Blitzwagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wie sieht ein Blitzwagen aus

Die Seite wird geladen...

Der rasende Blitzwagen - Ähnliche Themen

  1. SPIEGEL.DE Bericht: Mercedes SLR Speedster: Rasender Restposten

    SPIEGEL.DE Bericht: Mercedes SLR Speedster: Rasender Restposten: ---------- MERCEDES SLR SPEEDSTER Rasender Restposten Von Tom Grünweg 650 PS und 337 km/h waren offenbar nicht genug: Der Mercedes SLR wurde...
  2. SPIEGEL.DE Bericht: Isdera Autobahnkurier 116i: Rasende Rarität

    SPIEGEL.DE Bericht: Isdera Autobahnkurier 116i: Rasende Rarität: ---------- ISDERA AUTOBAHNKURIER 116I Rasende Rarität Von Tom Grünweg Große Stückzahlen waren nie sein Ding. Doch jetzt treibt Isdera-Chef...
  3. Rasende Zwillinge

    Rasende Zwillinge: Rasende Zwillinge: Der Lamborghini Gallardo: [IMG] Deutsch-italienisches Produkt: Das Design des kleinen Lambo bewahrt die typische...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden