Die CarGarantie...

Diskutiere Die CarGarantie... im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Servus! Viele von uns kaufen das geliebte Stück Blech gebraucht. Natürlich will man da nicht dumm da stehn wenn mal was kaputt geht. Ich hab beim...

  1. #1 Robiwan, 06.02.2004
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Servus!

    Viele von uns kaufen das geliebte Stück Blech gebraucht. Natürlich will man da nicht dumm da stehn wenn mal was kaputt geht. Ich hab beim Kauf meines Gebrauchten die "CarGarantie" für 2 Jahre abgeschlossen (1. Jahr war im Kaufpreis dabei, Verlängerung auf 2 Jahre wurde mir vom Händler angeboten). Aufpreis ca. 200€ für einen ca. 4,5 Jahre alten A160CDI mit ca. 93tkm auf der Uhr.

    Nähere Informationen gibt es auf CarGarantie.com > Der Spezialist für Gebrauchtwagen-, Neuwagen- und Motorrad-Garantie
    Da auf der Homepage der Leistungsumfang nicht angeführt ist poste ich ihn hier rein.

    Anmerkung: NEIN, ich arbeite nicht für diese Firma!


    Motor:
    Zylinderblock, Kurbelgehäuse, Zylinderkopf, Zylinderkopfdichtung, Gehäuse von Kreiskolbenmotoren, alle im Ölkreislauf in Verbindung stehenden Innenteile, Zahnriemen mit Spannrolle, Zahnriemenräder, Nockenwellenräder, Ölkühler, Ölwanne, Öldruckschalter, Ölfiltergehäuse und Schwung- / Antriebsscheibe mit Zahnkranz.

    Schalt- und Automatikgetriebe:
    Getriebegehäuse, alle Innenteile einschließlich Drehmomentwandler und Steuergerät des Automatikgetriebes, Kupplungsdruckplatte, Ausrückgabel, Ausrücklager, Spurzapfenlager, Kupplungszylinder, durch Ölverschmutzung verursachte Schäden sund eingeschlossen (ausgenommen sind äußerliche Gestänge, Betätigung, Seilzug, verbrannte Teile und allgemeiner Verschleiß). Während der Laufzeit ist nur eine Kupplungsreparatur gedeckt.

    Achs- / Verteilergetriebe:
    Getriebegehäuse (Front- und Heckantrieb) einschließlich alle Innenteile.

    Kraftübertragungswellen:
    Kardanwellen, Achsantriebswellen, Antriebsgelenke, vom Radlager: Lagerung und Lagereinheit (ausgenommen Radnabe), von der Antriebsschlupfregelung (ASR, ASC, EDS, 4matic): Drehzahlsensoren, elektronisches Steuergerät, Hydraulikeinheit, Druckspeicher und Ladepumpe und von der Federung: Stabilisator, Büchsen, Schraubenfedern und Niveauregulierung.

    Lenkung:
    Das mechanische, elektrische oder hydraulische Lenkgetriebe mit allen Innenteilen, Lenkzwischenhebel, Hydraulikpumpe mit allen Innenteilen, Druckleitungen, Vorratsbehälter mit Anzeige und die elektronischen Bauteile (aisgenommen Keilriemen für Servopumpe, außenliegende Gestänge, Gelenke, Gummibuchsen und Achsschenkelbolzen)

    Bremsen:
    Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker, Hydropneumatik (Druckspeicher und Druckregler), Vakuumpumpe, Bremssattel, Radbremszylinder der Trommelbremsen, Bremskraftregler, Bremskraftbegrenzer und vom Antiblockiersystem: das elektronische Steuergerät, Hydraulikeinheit, Drehzahlfühler, innere Kontroll- und Anzeigefehler.

    Kraftstoffanlage:
    Kraftstoffpumpe, Einspritzpumpe, elektronische Bauteile der Einspritzanlage, Vergaser, Abgas-Turbolader, Tankuhr und Tauchrohrgeber.

    Elektrische Anlage:
    Lichtmaschine mit Regler, elektronische Bauteile der Zündanläge und Zündkabel, Anlasser, elektrische Leitungen der elektronischen Einspritzanlage, Bordcomputer, Vorwiderstände, Scheibenwischermotor vorne und hinten, Scheinwerferwischermotor, Heizungslüftermotor, Zusatzlüftermotor, Hupe, von der Komfort-Elektrik: Schäden am Steuerungscomputer, Relais und Schalter, Fensterhebermotor (ausgenommen Bruchschäden), Heckscheiben-Heizungselement (ausgenommen Bruchschäden), Schiebedachmotor, von der Zentralverriegelung: Schalter, Magnetspulen, Sperrmotoren, Türschhlösser, Steuergeräte (ausgenommen Kabelbäume und Leitungen).

    Kühlsystem:
    Kühler, Heizungskühler, Thermostat, Thermostatgehäuse, Wasserpumpe, Kühler für Automatikgetriebe, Visco- / Thermolüfter, Lüfterkupplung und Thermoschaltung.

    Abgasanlage:
    Lambda-Sonde, Hosenrohr und Befestigungsteile in Verbindung mit dem Ersatz der Lambda-Sonde.

    Sicherheitssysteme:
    Kontrollsysteme für Airbag und Gurtstraffer.

    Klimaanlage:
    Kompressor, Kondensator, Lüfter und Verdampfer.

    Kostenerstattung:
    bis 50.000km: volle Erstattung der Lohn- und Materialkosten.
    bis 60.000km: Material 90%, Lohn 100%
    bis 70.000km: Material 80%, Lohn 100%
    bis 80.000km: Material 70%, Lohn 100%
    bis 90.000km: Material 60%, Lohn 100%
    bis 100.000km: Material 50%, Lohn 100%
    ab 100.000km: Material 40%, Lohn 100%

    Alle Angaben ohne Gewähr
     
  2. #2 Schrauber-Jack, 06.02.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Die sachen die exakt aufgeführt sind wergen gezahlt, mehr nicht.


    fehlersuche, lange diagnosezeiten, etliche kurztests bleiben auf die selber sitzen.

    auch die %uale erstattung ist lediglich ein kleines trostpflaster, das man nicht alles selber zahlen muss.

    fehlersuche in kabelbäumen usw gehört auch nicht dazu.
    undichte ölleitungen an der lenkung auch nicht.

    normalerweise musste der verkäufer den rest übernehmen-tut er aber nicht !

    wenn dir ein injektor verreckt zahlszt du immer noch 200€ selber, ok besser als 400 selber zahlen...

    den einbau rechne ich nicht unbedingt, weil ich das ja selber machen könnte.....


    -> die bedingungne lesen sich hervorragend, aber im schadenfall stellst du fest, das die hälfte nicht übernommen wird.....
     
  3. #3 Robiwan, 06.02.2004
    Robiwan

    Robiwan

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.574
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    VW Touran: Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Besser als garkeine Garantie ises allemal
     
  4. #4 Schrauber-Jack, 06.02.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    auf jeden fall.

    wird die garantie weggelassen, erhält man einen nachlass von ca. 300€, bei einem defekten injektor innerhalb eines jahres oder einer wasserpumpe lohnt es sich schon.

    aber wennz umz zahlen geht, sind auch diese versicherungen immer die ersten die sich drücken, ausser bei genau aufgehührten artikeln, die werden gezahlt ohne wenn und aber
     
  5. Killit

    Killit

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200K
    Hehehe ich hab bei meinem die Zylinderkopfdichtung 2 Tage vor Ablauf der Garantie gemacht, ich hatte auch diese Garantie. Hat mich paarundsechzig Euro Zuzahlung gekostet (10%).
    Da war die Garantie Ruck-Zuck rein.... ;)
     
  6. #6 Schrauber-Jack, 12.02.2004
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade die Bedingeunen der beiden GW-garantien unserer 202´s gelesen, die sind bis auf wenige worte nahezu identisch, auch mit dem hier beren im thread.

    was mir auffällt:

    Injektoren sind nicht aufgeführt !!!

    Dann wird es schwer werden, oder sogar unmöglich, da etwas zu bekommen. So eine Sauerei :motz: Die Garantiebedingeungen lesen sich ja nciht schlecht, aber von den teilen, die da aufgeführt sind, geht in den ersten 6 jahren eines autolebens eh fast kaum was kaputt

    Und bei KM leistungen ab 100TKM muss man die hälfte selber zahlen....

    Ist halt wie bei allen versicherungen, wenns ums zahlen geht, schreien alle "HIER"
     
Thema: Die CarGarantie...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. car garantie injektoren

    ,
  2. cargarantie

    ,
  3. injektoren in car garantie

    ,
  4. car garantie ausrücklager,
  5. injektoren car garantie
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden