Die neue Mercedes-Benz X-Klasse

Diskutiere Die neue Mercedes-Benz X-Klasse im Neuigkeiten Forum im Bereich Neuigkeiten von und über Mercedes; Diese Woche wurde die neue X-Klasse vorgestellt: [IMG] [IMG] Vielerorts wird er fälschlicherweise als "der erste Pick-Up von Mercedes"...

?

Wie gefällt euch die neue X-Klasse?

  1. Super! Wo kann ich bestellen?

    2 Stimme(n)
    8,0%
  2. Geht so

    7 Stimme(n)
    28,0%
  3. Nicht gut / Nichts für mich

    7 Stimme(n)
    28,0%
  4. Ein eigenständige(re)s Auto hätte mir besser gefallen

    13 Stimme(n)
    52,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Daniel 7, 20.07.2017
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Diese Woche wurde die neue X-Klasse vorgestellt:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Vielerorts wird er fälschlicherweise als "der erste Pick-Up von Mercedes" angekündigt, was nicht korrekt ist angesichts historischer Vorgänger wie den 170 als Pickup in den 1930er Jahren, der Strichacht als Pickup für Lateinamerika, oder auch den jüngsten G 63 AMG 6x6. Vielmehr ist es der erste in Großserie produzierte Pick-Up von Mercedes. Oder eher zum Teil von Mercedes, denn unter dem Blechkleid steckt die Technik des Nissan Navara, wie anhand der Silhouette nicht zu verkennen ist:

    [​IMG]
    Quelle: nissan.de

    Aber was steckt dahinter, wieviel Mercedes steckt in der X-Klasse, wieviel Nissan?

    Von vorne erkennt man das typische Mercedes Gesicht, LED Scheinwerfer gibt es ebenfalls, welche in dieser Fahrzeugklasse zwar kein Novum mehr darstellen, aber zumindest eine positive Ausnahme darstellen. Die Seitenansicht wirkt dem Nissan zum verwechseln ähnlich, konzeptbedingt waren hier wohl keine umfangreichen Änderungen möglich. Sei es der Knick in der Seitenlinie, die optische Trennung von Ladefläche und Fahrgastzelle oder die Seitenspiegel - alles gleich. Am Heck wirkt die X-Klasse mit eigenen Rücklichtern zwar eigenständiger, eine Ähnlichkeit zu anderen Mercedes Modellen sucht man jedoch vergeblich. Ob man das angesichts der vielen gleich aussehenden Mercedes-Modelle nun positiv oder negativ sehen möchte, obliegt jedem selbst.

    Der Blick in den Innenraum überrascht mit einem bunten Bauteile-Mix:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Lenkrad, Lüftungsdüsen und der vielfach diskutierte aufgesetzte COMAND Bildschirm kommen einem gleich bekannt vor. Sitze und Klimabedienung dagegen nicht, zumindest einem Mercedes Fahrer sind diese unbekannt. Der Navara Fahrer dagegen fühlt sich heimisch. Aber was ist das, ein klassischer Handbremshebel? Stammt ebenso von Renault/ Nissan wie auch sämtliche Getriebe für die 4-Zylinder Motoren. Auch der Allradantrieb heißt zwar 4matic, es handelt sich jedoch nicht um gewohnte Mercedes Technik, sondern um einen zuschaltbaren Allrad.

    Damit sind wir auch schon bei der Technik und den Motoren. Der Antriebsstrang stammt vom Kooperationspartner, 2018 soll jedoch der allseits bekannte V6 CDI OM642 folgen. Dieser wird dann auch mit der 7G-Tronic und "echter" 4matic ausgestattet. Warum hier weder der neue R6 Motor, noch die 9G-Tronic zum Einsatz kommt, bleibt unbekannt. Aber auch hier gilt, nicht alles muss negativ gesehen werden, die alte, bekannte Technik bietet sicher auch Vorteile. Warum diese relativ alte Technik jedoch nicht gleich zum Verkaufsstart verfügbar ist, bleibt offen.

    Was gibt es noch zu sagen - Produktionsstandort des Mercedes ist für Europa, Südafrika und Australien das Nissan Werk in Barcelona, für Lateinamerika ein Renault Werk in Argentinien.

    Dem Markt mit dem man Pick-Ups in der Regel als erstes verbindet, nämlich dem amerikanischen, bleibt die X-Klasse dagegen verwehrt - für den dortigen Markt schätzt man den gut 5,30m langen Pick-Up als zu klein ein, zudem sind die kleinen Dieselmotoren dort nicht wirklich beliebt.
    Bessere Chancen erhofft man sich in Lateinamerika, Südafrika und Australien.

    Was kostet der Spaß? Ab rund 37.000 Euro ist man dabei. Natürlich ist das erst der Anfang, und der sieht mau aus:

    [​IMG]

    Viele unlackierte Plastikteile und Stahlfelgen lassen den Blick schnell in die Aufpreisliste wandern. Ein Blick in die Nissan Preisliste dagegen zeigt einen Basispreis von etwa 27.000 EUR. Hier müsste man fairerweise noch ausrechnen, wie hoch der Preisunterschied ausstattungsbereinigt noch ausfällt. Da die Preislisten noch nicht verfügbar sind ist das zurzeit nicht möglich, dennoch zeigen diese 10.000 EUR Differenz schon die Richtung.
     
  2. zappa

    zappa

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    204.202
    Was für ein Schwachsinn...
    Mercedes tut ALLES um die eigene Reputation zu zerstören.
    Der Slogan "Das Beste oder Nichts" wird ad absurdum geführt. Da bleibt ja Nichts..
    Wenn schon der Einbau von Scheinwerfern im aktuellen MB Design ausreicht, um aus einem fremdproduziertem Fahrzeug einen Mercedes zu machen, dann bleibt von der Marke Mercedes NICHTS mehr übrig.
    Mit kopfschüttelnden Grüßen
    Zappa :driver
     
    Benz.was.sonst, (murcielago) und Albrecht5080 gefällt das.
  3. #3 (murcielago), 20.07.2017
    (murcielago)

    (murcielago)

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    180
    Auto:
    GL350 BT (X166)
    Verbrauch:
    @zappa da gibts viiiiel mehr als nur die scheinwerfer.. du hast das aufgesetzte "iPad" vergessen:p

    Ich bin aber gespannt wie er sich machen wird. In Europa vermute ich keine gute Resonanz, denn da gibts andere billigere Alternativen und für die Staaten weil er wohl zu klein ist.
     
  4. #4 Daniel 7, 20.07.2017
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.415
    Zustimmungen:
    2.547
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Ich bin auch gespannt wie er sich entwickelt. Beim Amarok war man anfangs auch skeptisch ob der sich gegen die starke Konkurrenz aus Fernost in diesem Bereich durchsetzen könne. Bislang läuft dieser jedoch sehr gut, allerdings startet der auch preislich mehr als 10.000 EUR unterhalb der X-Klasse. Dem Premium Zuschlag den Mercedes mit diesem recht hohen Einstiegspreis fordert steht für meinen Geschmack zu wenig Leistung gegenüber.

    Vom US Markt halten sich sowohl VW als auch Mercedes mit ihren Pickups vornehm zurück - wenn man sich Dodge RAM, Ford F und Chevrolet Silverado mal ansieht, ist das aber auch nachvollziehbar. Die sind ganz anders positioniert.

    Der Amarok läuft in Lateinamerika sehr gut, ob das bei der X-Klasse auch so wird - mal schauen :prost
     
  5. togo05

    togo05

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180 Kompressor W203, E200 Kompressor W211
    Kennzeichen:
    s
    bw
    * * * * *
    Vorab find ich es gut das Mercedes auch ein Pickup suf dem Markt bringt, aber warum stellt Mercedes nichts eigenes auf die Beine ?
    Das Zeug und die Erfahrung hat Mercedes doch dazu.
    Auch wenn es um Geländegängigkeit geht um Lastentransport hat Mercedes sich doch schon in den Geschichtsbüchern verewigt ( Unimog, G-Klasse)

    P.S. Nur so am Rande
    Aber mal ein ein Motorrad von Mercedes auf den Straßen zusehen ?:s3:
    Wär ein ungewohntes Bild.
    Dafür sind schon die Bayern prädestiniert
     
  6. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.249
    Zustimmungen:
    3.303
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Warum für eine Nische etwas neues machen, Wenn es in der Verwandtschaft etwas Gutes gibt? Der navara ist ja recht gut und genießt ein hohes ansehen.
    Ob einem der X gefällt...muss jeder selbst wissen. Meinen Geschmack trifft noch am ehesten die basisausstattung...begeistert bin ich nicht.
     
  7. togo05

    togo05

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180 Kompressor W203, E200 Kompressor W211
    Kennzeichen:
    s
    bw
    * * * * *
    Das stimmt auch wieder da hast du Recht.
    In erster Linie wäre es auch mehr Status als nutzen. Wer auf Mercedes schwört und am Status hängt ( Premium-Hersteller ) und z.B. Pickup Fan ist, der denke ich würde auch ein Stern im Grill haben wollen.

    Z.B. Tuning-Szene: Alle ( die meisten ) wollen ein Kühlergrill ohne Markenemblem da es sportlicher und cleaner aussieht, bei Mercedes ist es umgedreht.
    Da sieht das Emblem wiederum schöner und sportlicher aus wenn es im Grill verbaut ist.

    Aber dies ist aber nur mein empfinden bitte nicht falsch verstehen.
     
  8. #8 (murcielago), 23.07.2017
    (murcielago)

    (murcielago)

    Dabei seit:
    23.08.2011
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    180
    Auto:
    GL350 BT (X166)
    Verbrauch:
    Die Gedanken gab es schon. Kooperation zwischen AMG und Ducati; Diavel-AMG und Streetfighter-AMG. Wobei es bei der Marketing Kooperation geblieben ist, zwischenzeitlich hat sich AUDI Ducati gekrallt. Vllt. ergreift Daimler bzw. AMG jetzt die Gelegenheit und kauft Ducati nach dem grossen VW-Skandal.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. togo05

    togo05

    Dabei seit:
    08.08.2009
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    C180 Kompressor W203, E200 Kompressor W211
    Kennzeichen:
    s
    bw
    * * * * *
    Das würde ja heißen Audi hatte auch schon mal mit dem Gedanken gespielt ein Motorrad zu entwickeln.
     
  10. zappa

    zappa

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    204.202
    Warum dann auf Teufel komm raus jede Nische krampfhaft bedienen? Gerade wenn es "in der Verwandtschaft" etwas Gutes gibt.
    Ein paar Modifikationen und schon wird aus dem "hässlichen Entlein" ein "eleganter Schwan"
    Da bekommt dieses Unwort "Fake" eine neue, zusätzliche, fahrzeugorientierte. Bedeutung.
    Mir erschließt sich jedenfalls diese Strategie nicht. Das ist dann meines Erachtens maximal ein Produkt für Markenfetischisten.
     
    (murcielago) gefällt das.
  11. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.249
    Zustimmungen:
    3.303
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Ob es sich dir erschließt, Ist doch egal. Ich halte auch nix davon, dazu bin ich zu viel Techniker und kenne die Fakten.
    Wenn ein paar Euro damit zu verdienen sind, wirds halt gemacht.
    Sieht man doch an den renault-mercedes, dass es wunderbar funktioniert...der Kunde kauft es.
    Markentreue und Loyalität ist heute beim Kunden ohnehin kaum mehr vorhanden, Da ein Auto heute mehr aus Lifestyle, Emotion und multimedia/connectivity(...) besteht als aus den klassischen Werten wie Fahrwerk, Bremse, Antrieb etc.
     
  12. zappa

    zappa

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    204.202
    Da hast du natürlich vollkommen recht.
    Und natürlich gilt: jedem Tierchen sein Plaisierchen ...... wem der X gefällt, soll ihn sich auch kaufen.
    Das so ein Projekt einzig zur Gewinnmaximierung ausgerichtet ist erschließt sich mir ebenfalls.
    Mit diesen Strategien verliert die Marke Mercedes-Benz in meiner Wahrnehmung aber eminent an Corporate Identity.
    Aber wie du schreibst, ist dies wohl dem sogenannten Zeitgeist zuzuordnen. Meine Sozialisierung mit der Marke Mercedes Benz erfolgte in den 80ziger und 90ziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Und da war die Firmenphilosophie eindeutig anderst ausgerichtet. Dieser Wandel zeigt sich auch im geänderten gesellschaftlichen Stellenwert: Autos werden geleast, finanziert und ähnlich dem Smartphone in immer kürzeren Zeitintervallen durch ein neueres Modell erstetzt.
    Nichtsdestotrotz fahre ich weiter Mercedes, denn diese Strategie betrifft letztendlich sämtlich Fahrzeughersteller.
    Und bis jetzt bin ich mit meinem (echten) Mercedes vollkommen zufrieden.
    Grüßle
    Zappa :driver
     
  13. #13 Khun Hans, 24.07.2017
    Khun Hans

    Khun Hans

    Dabei seit:
    24.07.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    20 Jahre bin ich Nissan gefahren, (unter anderem) dies vorallem in Thailand, wenn ich dann dort war. im 2014 habe ich mir den neuen Navara gegönnt, und den ein Jahr später gefrustet wieder verkauft! So ein Karre, nein, ich glaubs nicht, :motz:und jetzt kommt ausgerechnet meine Lieblingsmarke mit Stern mit einem PU von Nissan, ich kann nur den Kopf schütteln, so ne Schei...:tdw ich fahre jetzt ein PU von Ford, Welten besser!! =) nun ich kanns nicht ändern,:wand werde mir aber in Sachen PU sicher keinen Benz zulegen ( auch kein Nissan) :motz:

    Gruss aus der Wärme
     
    Benz.was.sonst gefällt das.
  14. #14 Barbababa, 20.08.2018
    Barbababa

    Barbababa

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    E 200 CGI Avantgard Blue Efficiency (S212/M271)
    Verbrauch:
    Ein PU mit so'ner Miniladefläche, ganz egal von wem gebaut, war schon seit jeher eine Lachnummer. Wer leistet sich so was? Jemand der im Sommer an der Tanke in zerissenen Designerjeans einen überteuerten Sack Grillkohle kauft und dann für jedermann sichtbar auf das Ladeflächelchen schmeißt. Klar könnte man damit ein paar Säcke Zement im Baumarkt abholen, aber die Käufer von so einer überteuerten Schubkarre rühren doch selbst keinen Mörtel an. =)
     
  15. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.254
    Zustimmungen:
    2.028
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Für mich: Motorsägen, Freischneider, Rasenmäher, Holz... Also ich hab Verwendung dafür :)
     
  16. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.254
    Zustimmungen:
    2.028
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
  17. #17 Bytemaster, 13.07.2019
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    530
    Auto:
    204.223 (C350CDI T)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    m c 3 5 0
    Kannst ja immer noch. Musst halt nur bei Nissan bestellen und hast sogar noch rund 10k€ gespart. ;-)
     
  18. #18 stud_rer_nat, 14.07.2019
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    4.501
    Zustimmungen:
    1.259
    Auto:
    2015er Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & 2018er Jeep Grand Cherokee 3,0 CRD Summit & 2016er Dodge Challenger R/T 5,7l Hemi :-) & 1997er Mercedes-Benz C180 Classic
    Ich frag mich immer für was diese ganzen überteuerten Manager ihr Geld bekommen... Haben die wirklich geglaubt, man kann an einen Nissan einen Stern rankleben und einen Haufen mehr Geld verlangen? Genau so eine Totgeburt wie der Renault Citan... So blöd sind die Kunden dann anscheinend doch nicht. Wer soll Renault/Nissan-Qualität zu Daimler-Preisen kaufen?
    Ein Sargnagel nach dem anderen...
     
    conny-r gefällt das.
Thema: Die neue Mercedes-Benz X-Klasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes x klasse v6 verkaufsstart

    ,
  2. forum x klasse

    ,
  3. x klasse forum

    ,
  4. mercedes x klasse forum,
  5. x klasse erfahrungen,
  6. erfahrungen mercedes x klasse,
  7. mercedes x-Klasse forum,
  8. x-klssse forum,
  9. mercedes x forum,
  10. mercedes benz x klasse erfahrungen,
  11. mercedes x klasse ist ein navara,
  12. Mercedes x,
  13. mercedes lastentransporter,
  14. x-klasse forum,
  15. x klasse verkaufsstart,
  16. bestellung x klasse mercedes forum,
  17. mercedes benz x klasse forum,
  18. verkaufsstart x-klasse
Die Seite wird geladen...

Die neue Mercedes-Benz X-Klasse - Ähnliche Themen

  1. Mercedes E-Klasse Baujahr 2013 W212 motorkontrolle leuchtet

    Mercedes E-Klasse Baujahr 2013 W212 motorkontrolle leuchtet: Motorkontrollleuchte leuchtet Motor hat keine Leistung mehr was ist das Fehlercode p24 63 was muss ich tun
  2. Biete Multitool und Fernglas (10x25) von Mercedes

    Multitool und Fernglas (10x25) von Mercedes: Neues, unbenutztes Multitool und Fernglas von Mercedes. Jeweils inkl. Tasche. Multitool mit Bitsatz. Tool und Glas ideal für Hobby oder Sammler....
  3. C220CDI OM651 2011 undicht Ventildeckel muss neu

    C220CDI OM651 2011 undicht Ventildeckel muss neu: Moin, habe gestern meinen Luftfilter gewechselt, dabei ist mir am hinteren Ende des Ventildeckels ein massives Ölleck aufgefallen. Bin Heute...
  4. Rostfreie V Klasse

    Rostfreie V Klasse: Wer kann mir sagen wann die Rostfreien V Klassen gebaut wurden ? Bin Dankbar für jede Antwort
  5. ,,Diesel-Skandal“ Mercedes Rückruf, Klage?

    ,,Diesel-Skandal“ Mercedes Rückruf, Klage?: Hallo zusammen, Gestern bekam ich Post vom Kraftfahrt-Bundesamt mit den Hinweis das wohl mit meiner Software des Mercedes etwas nicht stimme. Im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden