Dieselfahrverbote, oder wie man die Bürger für dumm verkauft...

Diskutiere Dieselfahrverbote, oder wie man die Bürger für dumm verkauft... im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Hab ich doch schon n paar mal hier in diesem Thread gemacht. Ich bin es ein bißchen müde, dafür erneut zu suchen. Vllt. versuchst Du es selber einmal.

  1. maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Hab ich doch schon n paar mal hier in diesem Thread gemacht. Ich bin es ein bißchen müde, dafür erneut zu suchen. Vllt. versuchst Du es selber einmal.
     
  2. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.189
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ist schon ok, so daneben sind die Angaben wahrscheinlich nicht. Lass es die E-Klasse und die M-Klasse gewesen sein, dann noch in jeweils zwei Varianten und schon bist du nahe dran.

    Aber da sind wir eben am Ende nur bei 5-10% der Modelle/Motorisierungen. Daraus abzuleiten, dass eine Nachrüstung rundrum sich einfach und kostengünstig darstellt, ist nach wie vor falsch. Und das hatten wir auch schon, aber diesbezüglich bist du lernresistent.
     
  3. maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
  4. maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Oh man, immer wieder Deine komischen Vorhaltungen. Von einfach und kostengünstig sind nur Deine Formulierungen. Ich mich meine nur, da es in Amerika geht, why not in Deutschland ??
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.189
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Weil der Gesetzgeber hier einen anderen Fokus hatte. In den USA ist mehr wert auf die Schadstoffe gelegt worden, in der EU mehr wert auf den CO2 Ausstoß. Zwei Ziele die sich widersprechen. Gute Argumente gibt es für beide, aber beides gleichzeitig gab es weder hier noch da, erst recht nicht erschwinglich für den Verbraucher, was dann das dritte Ziel ist.
     
  6. maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Deine Wägung mag so stimmen.

    Aber wenn die Käufer die geschätzten 1.500 Euro Mehrpreis für das AdBlue ab Werk bei den Mercedesen ob der hierigen (positiven) Konsequenzen gewußt hätten, wären womöglich viele bereit gewesen, den Mehrpreis in Kauf zu nehmen. Da denen das aber überhaupt nicht angeboten wurde, konnten sie sich nicht dafür entscheiden.
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.189
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Aber das mit den "Konsequenzen gewusst", ist ja ein hätte, wäre, wenn ... selbst heute in 2019 ist unklar, was die Konsequenzen eigentlich sind bzw. sein werden. Nach aktuellem Stand wären z.B. auch die Fahrzeuge von damals mit AdBlue von den Fahrverboten betroffen.
     
  8. maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Aus der neuen MTZ 09/2019 herausgeschrieben, ein Kommentar des Herausgebers Dr. Johannes Liebl =

    "Heiliger Sankt Florian ...

    Politiker und selbsternannte Umweltschützer steuern unsere Gesellschaft mit Scheuklappen in die Elektromobilität. BEVs gelten als CO²-frei - egal woher der Strom kommt. Plug-in-Fahrzeugee dürfen ein maßgeschneidertes Zulassungsverfahren absolvieren. Das "E" auf dem Autokennzeichen garantiert OEMs in den kommenden Jahren CO²-Supercredits für jedes verkaufte Neufahrzeug, wodurch sie Strafzahlungen vermeiden können.
    Herzstück der Elektromobilität ist die Batterie, für die als Schlüsselelemente Lithium und Kobalt zu Einsatz kommen. Im Dreiländereck Chile, Bolivien, Argentinien befindet sich das weltgrößte Lithiumvorkommen. Die Gegend ist unwirtlich und extrem trocken, trotzdem leben dort (seit Äonen) Menschen und Tiere. Der Grundwasserspiegel hat sich über Jahrtausende gebildet, doch die Quellen für die Bevölkerung versiegen. Um Lithium zu gewinnen, werden heute pro Tag über 20 Millionen Liter Wasser verbraucht. Für die Batterie jedes BEVs verschwinden so etwa 80.000 Liter. Eine jahrhundertalte Kultur und ein einzigartiges Ökosystem werden zerstört. Im Kongo gibt es das weltweit größte Kobaltvorkommen. Die Förderung geschieht unter sklavereiähnlichen und menschenunwürdigen Bedingungen - sogar Kinderarbeit ist an der Tagesordnung.
    Paßt das zum menschen- und umweltfreundlichen Image der Eleektromobilität ? Elektromobilität darf nicht allein die Lösung für den Klimaschutz sein, sondern kann nur ein Teil der Lösung sein. Ohne errgänzende Maßnahmen, technologieoffen und gleichwertig vorangetrieben, lösen wir an anderer Stelle Bedrohungen aus, deren Auswirkungen wir heute nicht abschätzen können (immer wieder : der Mensch als Zauberlehrling). Der Votivtafel-Spruch "Heiliger Sankt Florian, verschon' mein Haus, zünd' and're an" darf nicht zum Kern unseres Handelns werden."
     
  9. #1069 hijacker123, 22.08.2019
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    540
    Wirklich neue Fakten bringt Du ja auch nicht mehr. Was steht denn in Deinem herausgeschriebenen Artikel Neues drin, was Du noch nicht auf den letzten 5 Seiten dieses Threads geäußert hast?
    Wenn Du weiterhin über die E-Mobilität und deren kathastrophalen Konsequenzen für die Menschheit diskutieren willst, mach doch einfach einen neuen Thread auf.
    Dein unermütlicher Einsatz für die Menschen im Lithiumdreieck und im Kongo passt hier nicht in den Dieselfahrverbote Thread.
     
    Sven Rülke C300 T gefällt das.
  10. maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Genau das wollte ich solchen "Leuten" wie Dir eigentlich nicht "zumuten", nen neuen Thread, deswg. dachte ich, daß das Hierschreiben eine "Schadensminimierung" für Dich und Gleichgesinnte wäre. Wie man´s macht, man macht es immer falsch.
     
  11. #1071 hijacker123, 22.08.2019
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    540
    Also mir mutest Du mit einem separaten Thread nichts zu. =)
    Wenn Du aber immer nur die Schäden im Lithiumdreieck, und die Kinderarbeit im Kongo als Gegenargument in Bezug auf die E-Mobilität bringst, könnte es halt im neuen Thread etwas eintönig zugehen. :D
     
    W210E gefällt das.
  12. Floschi

    Floschi

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Renault Twizy Sport Edition / Mitsubishi iMiev
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    nw
    z e * * *
    * *
    nw
    * * * * *
  13. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.503
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Sind doch alle nagelneu...egal, ob diesel oder Otto...und die Weiterentwicklungen sind auch schon in der mache...
     
    conny-r gefällt das.
  14. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.189
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Einfach einmal mehr eine Schlagzeile, die die Wahrheit nicht ganz richtig darstellt. Und damit ist es auch kein Paukenschlag.
     
  15. #1075 Bytemaster, 12.09.2019
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    553
    Auto:
    204.223 (C350CDI T)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    m c 3 5 0
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.503
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    naja... als diese EU6 entwickelt wurden, gabs das Thema noch nicht in der Öffentlichkeit.
    Das ist ja ewig her.
    Meinen EU6 (das Projekt) beispielsweise hatten wir ungefähr 2011 in der Entwicklung in der Mache...
     
  17. maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.189
    Zustimmungen:
    2.033
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    "Er ersetzt das Mineral Graphit, das stark gefragt und dadurch teuer ist."
    Grafit (die übrigens richtige Rechtschreibung) ist reiner Kohlenstoff. Beste Steinkohle sozusagen. Und von der ist eigentlich nicht bekannt, dass sie besonders teuer ist. In Reinstform wird es natürlich etwas teurer, aber absolut gesehen, ist Grafit ganz sicher alles andere als ein teurer Stoff.

    Davon abgesehen wurden Akkus, die unglaublich schnell geladen werden können, schon sehr oft versprochen. Meist keine seriösen "Buden". So wohl auch hier.
     
  19. maulkorb

    maulkorb

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    292
    Auto:
    mitsubishi lancer evo 9 sport
    Ein kleiner Hinweis : rechnet doch mal die Wattzahl aus, um beispielsweise eine 65 kWh-Batterie (65 kWh ist ja nicht super groß) in 6 Minuten zu laden und wie dick dann das dafür benötigte Kabel sein müßte !!
     
  20. #1080 Bytemaster, 12.09.2019
    Bytemaster

    Bytemaster

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    553
    Auto:
    204.223 (C350CDI T)
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    u l
    bw
    m c 3 5 0
    Das kommt drauf an, mit wieviel Volt die "Geschichte" läuft. Ein 65 Kw/h Akku in einer Stunde Voll laden braucht also 65kw. Bei 400 Volt sind das rund 162 Ampere. Um das also in 6 Minuten zu erledigen brauchts dann schon 1620 Ampere. Ja, da braucht man richtig dicke Kabel. Steigt man jedoch zb auf ne 4000 Volt Technik um, dann wären wir wieder bei erträglichen 162 Ampere und schon bräuchte man keine solchen fetten Kabel mehr.
     
    Floschi gefällt das.
Thema: Dieselfahrverbote, oder wie man die Bürger für dumm verkauft...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dieselfahrverbote

    ,
  2. dieselfahrverbote weltweit

    ,
  3. weltweite dieselfahrverbote

    ,
  4. dieselfahrverbote für renault,
  5. fahrverbote euro 6 diesel,
  6. probleme durch dieselfahrverbote,
  7. EQC DEUTSCH,
  8. dieselfahrverbote diskussion,
  9. volksverdummung dieselfahrverbote,
  10. mercedes w204 forum dieselfahrverbot,
  11. definition emmisionsziele,
  12. stickoxid zeit,
  13. gelten dieselfahrverbote auch ausländische fahrzeuge,
  14. dieselfahrverbote foren,
  15. dieselfahrverbote sind eine frechheit,
  16. wie sicher sind dieselfahrverbote,
  17. warum ist diesel zur zeit so teuer,
  18. dieselfahrverbot euro 6,
  19. volvo xc60 erfahrung,
  20. dieselfahrverbote euro 6,
  21. landkreis bekommt geld für dieselfahrverbote,
  22. in wieviel ländern gibt des dieselfahrverbote,
  23. Wer bewirkt in Deutschland die Dieselfahrverbote,
  24. was halten die menschen über dieselfahrverbote,
  25. ludolf zitate
Die Seite wird geladen...

Dieselfahrverbote, oder wie man die Bürger für dumm verkauft... - Ähnliche Themen

  1. Ein paar dumme fragen

    Ein paar dumme fragen: Guten Morgen Habe mir letzte Woche einen E320T 4 Matic Benziner als Winterauto gekauft. Das Fahrzeug ist Ez. 2004 mein Sommerauto ist ein E320T...
  2. AMG 18 Zoll Original !!!!VERKAUFT!!!!

    AMG 18 Zoll Original !!!!VERKAUFT!!!!: Artikelbezeichnung:AMG 18 Zoll Original 7,5 und 8,5x18 22540R18/255/35R18 Preis:1100€ Zahlungsmöglichkeiten: Bar Versandkosten: Abholung...
  3. bitte löschen. wurde verkauft. danke

    bitte löschen. wurde verkauft. danke: Verkauft. Erledigt
  4. Verkauft

    Verkauft: Verkauft
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden