Dimmbare Funksteckdosen - gut oder schlecht für Leuchten?

Diskutiere Dimmbare Funksteckdosen - gut oder schlecht für Leuchten? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo, habe mal eine Frage an die Elektriker hier. Habe heute dimmbare Funk-Steckdosen im Baumarkt gekauft. Meine Frage: Ist es für Leuchten, die...

  1. #1 Daniel 7, 06.12.2011
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Hallo,
    habe mal eine Frage an die Elektriker hier. Habe heute dimmbare Funk-Steckdosen im Baumarkt gekauft. Meine Frage: Ist es für Leuchten, die man einfach ein- und ausschalten kann problematisch, wenn man sie über die Steckdose dimmt? Nehmen die davon schaden?
    Falls ja - ist es dann nicht schädlich, wenn ich die Steckdosen einfach auf höchster Stufe nutze, also ohne Dimmung?
     
  2. #2 teddy7500, 06.12.2011
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Also bei normalen Glühbirnen sollte es kein Problem geben. Viel was anderes macht in Dimmerschalter auch nicht.

    Allrerdings wirds bei Halogen nicht gehen, weil dort ja Trafos vorgeschaltet sind, die die normale Grundspannung brauchen. Dafür gibt es bei Schaltern sogenannten Digitale Schalter, die auch sehr viel teurer sind und an die Menge der Vrabraucher, bzw. die geleistete Wattzahl angepasst sein müßen.

    Bei Energiesparleuchten weiß ich es leider nicht wirklich, da kann ich nichts zu sagen.
     
  3. #3 Daniel 7, 06.12.2011
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.421
    Zustimmungen:
    2.549
    Auto:
    S202 C180, Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Danke erstmal für deine Antwort :tup

    Also konkret geht es um eine ganz normale Schreibtischleuchte mit Glühleuchtmittel (6V, 15W). Die ist schon recht alt und hat eben im (über die Steckdose) leicht gedimmten Zustand angefangen selbstständig heller und dunkler zu werden. Da die Leuchte schon recht alt ist, kann das natürlich Zufall sein. Habe sie vorsichtshalber aber erstmal ausgesteckt.
     
  4. #4 teddy7500, 06.12.2011
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.449
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Wenn das eine 6V Lampe ist, muß ja auch schon ein Trafo dazwischen sein, sonst wären es ja 220. Von daher würde ich das jetzt nicht mit einer Dimmersteckdose betreiben wollen.;)
     
  5. HomerS

    HomerS

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    W211
    Prinzipiell ist es erstmal egal ob es sich um ein normales Leuchtmittel ("Glühbirne") oder um ein Halogen-Leuchtmittel handelt. Denn es gibt auch 230V Halogen Leuchtmittel.
    Entscheident ist, wie schon richtig gesagt wurde, ob es mit oder ohne Trafo betrieben wird.

    Die meisten günstigen Dimmer sind rein für ohmsche Last ("Glühbirne", Hochvolt Halogen) ausgelegt. Für spezielle Anwendungen sollte man dann einen Phasenan-/abschnittsdimmer verwenden.

    In deinem Fall würde ich das auch nicht über diesen Dimmer laufen lassen. Wenn die Lampe schon selbstständig ihre Helligkeit verändert, kann was nicht stimmen ;)


    Energiesparlampen kann man nur dimmen, wenn sie speziell dafür ausgelegt sind. Habe hier z.B. eine von Megaman die das kann. War allerdings auch etwas teurer als eine normale.
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.406
    Zustimmungen:
    924
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Je nach Anwendungsfall gibt es verschiedene Arten von Dimmern.
    - zum Schalten ohmscher Lasten (normale Glühlampen/Halogenlampen ohne Transformator)
    - zum Schalten induktiver Lasten (Halogenlampen mit vorgeschaltetem gewickeltem in Eisen gepackten Transformator, grosse schwere Bauform)
    - zum Schalten kapazitiver Lasten (Halogenlampen mit elektronischem Transformator, kleine, leichte Bauform)
    Die Dimmer tragen einen Buchstaben zur Kennzeichnung des Einsatzgebietes:
    - Kennzeichen "C" für kapazitive Last
    - Kennzeichen "L" für induktive Last
    - Kennzeichen "R" für ohmsche Last

    Vor deiner Lampe ist ein Trafo (induktive Last) verbaut, der die 220 V Spannung auf 6 V Niederspannung transformiert.
    Also brauchst du einen Dimmer für induktive Last.
     
    123licht gefällt das.
Thema:

Dimmbare Funksteckdosen - gut oder schlecht für Leuchten?

Die Seite wird geladen...

Dimmbare Funksteckdosen - gut oder schlecht für Leuchten? - Ähnliche Themen

  1. W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen

    W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen: Guten Tag ich habe seit Oktober 2019 einen Problem unzwar wenn der Motor kalt ist und ich es morgens starte (kaltstart) habe ich folgendes...
  2. CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!

    CLK 200 springt schlecht an, stottert und geht wieder aus!: Der CLK 200 ( W208 ) meines Großvaters wurde letztes Jahr über den Winter in der Garage eingelagert. Nachdem wir ihn im März wieder aufwecken...
  3. Suche mit meine Freunde ein paar gute Casino Spiele?

    Suche mit meine Freunde ein paar gute Casino Spiele?: Ich und ein paar meine Freunde sind auf der Suche nach eine gute Seite wo man heute jede menge interessante Casino Spiele Online zocken kann. Uns...
  4. 280 clk springt auf Benzin und LPG schlecht an

    280 clk springt auf Benzin und LPG schlecht an: Mein Clk springt immer schlecht an, wenn er etwas gestanden hat, läuft dann aber normal. Ist egal ob ich auf Benzin oder mit Gas starte. Habe 2...
  5. Motor springt schlecht an und rasselt am Anfang

    Motor springt schlecht an und rasselt am Anfang: Hallo alle zusammen. Ich brauche eure Hilfe und zwar hab ich folgendes Problem mit meinem Mercedes E 300, W212, V6, Kombi, Diesel, 231PS, bj Ende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden