Distronic PLUS - starkes stottern im 7. Gang

Diskutiere Distronic PLUS - starkes stottern im 7. Gang im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hi Forum, bin gestern im dichtem Verkehr mit Distronic gefahren wegen ständigem schneller und langsamer. Eingestellt war 100kmh. Als er auf 80...

  1. #1 iNorman, 23.03.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Hi Forum,
    bin gestern im dichtem Verkehr mit Distronic gefahren wegen ständigem schneller und langsamer.
    Eingestellt war 100kmh. Als er auf 80 runter ging und dann wieder hoch auf 100 hatte ich während dem Beschleunigen ein starkes Ruckeln das man im ganzem Fahrzeug gespürt hat. Was kann das sein? Habe ja noch Garantie.

    Grüße
     
  2. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Hast Du mal manuell ohne aktive Distronic versucht im 7. Gang mit der gleichen Beschleunigung Fahrt aufzunehmen? Dann könnte man schnell feststellen, ob es die Distronic ist oder nicht. Denn: Ich würde jetzt erst mal spontan auf Wandler/Getriebe oder Motor tippen. Hohe Last bei niedrigen Drehzahlen...
     
  3. #3 conny-r, 23.03.2013
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.282
    Zustimmungen:
    793
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Wenn es das sein soll dann > Fehler Motor-/ Getriebe-Steuerung.
     
  4. #4 iNorman, 26.03.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Also war die letzten Tage nochmal auf der AB und hatte das Probelm wieder mit dem Stottern.
    Selber kann ich den 7. Gang aber nicht auswählen. Nur den 6. Gang. Danach kommt im Display "D", aber selbst im manuell gewählten 6. Gang schaltet die Automatik runter, wenn ich Vollgas gebe.

    Mir ist aber auch noch folgendes aufgefallen:
    Wenn der Motor noch kalt ist (also noch keine 90°C) und ich auf die AB fahre - die nur rund 3 KM entfernt ist - und ich "gut" Gas gebe (kein Kick-Down), dann gibt er so eine Art Zwischengas! Wenn er dann schaltet, geht die Drehzahl geschätzt um 500 upm hoch. Also wie im Leerlauf und kuppelt dann ein.
    Bei Überholvorgängen mit Vollgas ist mir aufgefallen, dass er dann vom 7. Gang 2 Gänge runter schaltet - sobald ich vom Gas mit dem Fuß gehe, schaltet er hoch und ich verspüre manchmal ein "Schaltruckeln".

    Es fühlt sich einfach bei den Problemen immer an als wäre ein "Fremdkörper" zwischen zwei Platten die sich verschrieben. Daher dieses gefühlte "Stottern/Rubbeln"

    Ich werde die Tage mal zum Händer fahren und das Problem schildern.
    Der Wagen soll ja immerhin die 400.000 KM Marke sehen :driver
     
  5. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Das ist leider korrekt bei nicht vorhandenem manuellen Modus.

    Das ist nicht normal. Das Getriebe rutscht durch! Auf gut Deutsch: Die Lamellenkupplungen greifen nicht richtig und verschleißen dadurch exorbitant. An Deiner Stelle wäre ich zügig beim Sternenhändler!

    Deine angepeilten 400.000km kannst Du mit dem Getriebe mMn schon fast vergessen. Bei jedem Durchrutschen verschleißt da so viel... Vielleicht ist auch einfach nur der Wandler fritte - und öffnet weshalb es zu der Drehzahlerhöhung und dem Stottern kommt. Auf jeden Fall stimmt da was arg nicht.
     
    iNorman gefällt das.
  6. #6 iNorman, 27.03.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Okay vielen liebe Dank für deinen Post.
    Ich werde den Wagen morgen beim Händler abgeben und meine Probleme dort schildern. Da ja Mercedes die Nr.1 ist in Sachen Service, werde ich bestimmt auch ein Ersatzfahrzeug bekommen :tup

    Ich melde mich wieder
     
  7. #7 iNorman, 28.03.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Also ich war heute Nachmittag beim Sternhändler.
    Der Meister hat mich nach der Schilderung gleich nach meiner KM-Leistung gefragt und ich habe mit meinen ~13.000 KM geantwortet.
    Erstaunlicherweise berichtete mir der Meister, das es z.Z. bei den neuen 7-G-Tronic (!)PLUS Getrieben eine neue "Macke" sei' und er schon viele Kunden mit dem selben Problem hatte. Dieses Phänomen tritt manchmal zwischen 10.000 und 15.000 KM auf. Was in der Niederlassung dann gemacht wurde bzw. auch bei mir gemacht wird - eine Neuanlernung der Getriebesensoren und des Getriebes an sich. Da durch Toleranzen aller Bauteile, der Sensorik und der Bremsbänder in diesem KM-Bereich Programmtechnisch "Unstimmigkeiten" entsehen können. Laut seiner Aussage ist bisher nach dieser Neueinstellung kein Fahrzeug mit den selben Problemen wieder gekommen.

    In ein und einhalb Wochen habe ich meinen Termin.
    Schauen wir was bei raus kommt.
     
    leon der profi gefällt das.
  8. #8 gentlelike0675, 29.03.2013
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    215
    Servus ! Also alle Vortexter hier sowie der Meister dem Du deine Fehlerumgebungsdaten vorgetragen hast haben recht. Das hat absolut nichts mit der Distronic zu tun sondern vielmehr liegt der Hund im Zusammenspiel zwischen Motor und Automatikgetriebe begraben - wohl mehr mit der Tendenz zum Automatikgetriebe. Dieses ist in einem permanenten Lern- und Anpassungsprozess (Adaption) und darum bemüht, je nach deiner Fahrweise und unter der Berücksichtigung des inneren Verschleißes den idealen Schaltpunkt & Gang zu wählen. Es kann also dementsprechend vorkommen, das bei bestimmten Drehzahlen/Last/Gaspedalstellung/Drehmomentanforderung etc. der optimale Schaltvorgang nicht korrekt berechnet werden kann...was oft auch Temperatur- oder Softwaretechnische gründe hat. Bei deinem Werkstattermin werden die Fachkräfte dort also auf Grund der ausgelesenen Adaptionsdaten, eventuell einer Sichtprüfung des Automatiköls (das Öl vermischt sich mit Abrieb im Automatikgetriebe und lässt so Rückschlüsse auf den Verschleiß zu) und ggf.eines Glykoltest´s (chemischer Test des Automatiköl´s auf Anteile von Kühlwasser im ÖL durch eventuell undichten Automatikölkühler) dein Getriebe neu anlernen, sozusagen eine Werksprogrammierung bzw. Ursprungsdaten/Idealdaten für jeden gang während einer Adaptionsfahrt mit Testcomputer durchführen. In der Regel wird zuvor die aktuellste Firmeware auf Getriebe und Motorsteuergerät aufgespielt....

    Wichtiger Tipp: In einer Werkstatt, je größer desto schlimmer, spielt manchmal die "Stille Post" eine nicht unwichtige Rolle - je mehr Mitarbeiter desto ungünstiger kann das oft sein. Du erzählst dem Serviceberater / Meister deine Beobachtungen und Beanstandung, der wiederherum filtert das für Ihn wichtige heraus und schreib davon aber nur die Hälfte auf den Werkstattauftrag. Der ausschlaggebende Hinweis, das bestimmte Schlagwort nach dem der Automatikgetriebe-Monteur sofort weiß, um welchen Fehler es sich handelt weil er den schon mehrfach hatte und aus seiner persönlichen Erfahrung heraus sofort weiß was nun zu tun ist....geht dabei vielleicht verloren. Darum am besten in Word oder auch Handschriftlich deine Beobachtungen an die Werkstatt gerichtet ausführlich niederschreiben und auf dem Beifahrersitz liegen lassen....dann kommen alle wichtigen Informationen zu wann, wo, wie, wie lange, wie oft...etc. auch dort an, wo sie hin sollen - ohne den Serviceberatern im allgemeinen etwas von Ihrer Kompetenz aberkennen zu wollen - aber sicher ist sicher !!!
     
    conny-r und zappa gefällt das.
  9. #9 iNorman, 30.03.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Na aber Hallo - Vielen Dank für den guten Tipp!

    Genau so werde ich das machen und so ein "Info-Blättchen" einfach liegen lassen. Meine Niederlassung macht mir einen sehr guten Eindruck (auch vom W204 damals). Die machen einen guten Job! Aber besser selber aufgepasst als verpasst!

    Schöne Ostern noch :D
     
  10. #10 iNorman, 12.04.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Hallo Forum!

    War heute nach der Arbeit beim Händler und habe mein Fahrzeug abgeholt.
    Das Problem war eine "Öl-Verdünnung" die durch den Klopfsensor entstand. Am Getriebe lag es nicht! Alle betroffenen Teile wurden - natürlich kostenlos - ausgetauscht und die neueste Motor- und Getriebesoftware ist aufgespielt worden. Der Motor hat komplett neues Motor Öl bekommen.

    Mit dem Meister habe ich auch kurz gesprochen und er meinte, das dieses Problem teilweise vorkommen kann. Aber ich solle den Wagen nochmals kritisch unter die Lupe nehmen ob jetzt alles okay ist. Wenn etwas wäre, solle ich nochmal vorbei kommen, da durch dieses verdünnte Öl die Leistung reduziert werden würde.

    Da heute schönes Wetter war, bin ich natürlich gleich ein wenig rumgefahren - mit offenem Schiebedach! Das geilste Extra überhaupt :tup
    Die Schüssel zieht jetzt ohne "Runterschalten" Hölle durch und es gibt ab 2000upm nochmals einen Schub ohne Ende :D
     
  11. #11 The real Deal, 13.04.2013
    The real Deal

    The real Deal

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    S600, Bj. 04.2005 / Toyota RAV4 Bj. 09. 2010 / BMW 335i Bj. 03.2007
    Wie kann eine Ölverdünnung durch einen Klopfsensor entstehen ? Da hat man Dir ein Märchen aufgetischt.

    MfG
     
  12. J.M.G.

    J.M.G.

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    340
    Ich sehe hier zwei Möglichkeiten:

    1. Norman hat den Serviceberater falsch verstanden.
    2. Oder die Werkstatt hat mal wieder was vom Pferd erzählt.
     
    The real Deal gefällt das.
  13. #13 iNorman, 22.04.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Ja da bin ich auch noch am Überlegen.
    Das passt nicht ganz so zusammen. Manchmal habe ich immernoch einen "harten Gangwechsel" wo man einen Ruck spürt.
    Wenn ich übernächste Woche Urlaub habe, werde ich das nochmals reklamieren.
    Es kommt mir manchmal so vor, das wenn der nächst höhere Gang eingelegt wird, der Wagen einen "Satz" nach vorne macht oder "Springt"
     
  14. #14 Nero Augustus Germanicus, 22.04.2013
    Nero Augustus Germanicus

    Nero Augustus Germanicus

    Dabei seit:
    04.07.2012
    Beiträge:
    2.002
    Zustimmungen:
    641
    Auto:
    S204 200 CGI (Mopf und neu :-) )
    Ich glaube das ist das gleiche Phänomen welches oftmals als "schieben" bezeichnet wird - lässt sich so in der Form auch andernsorts lesen.
     
  15. #15 iNorman, 24.04.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Ja so könnte ich es auch beschreiben
     
  16. #16 iNorman, 25.05.2013
    iNorman

    iNorman

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    E200 Coupe
    Hallo liebe C-Fans :wink:

    Wollte keinen neuen Thread aufmachen.
    Mein Auto war vor zwei Wochen nochmals wegen gelegentlichen "Ruckeln" der Gänge beim Freundlichen.
    Dort wurde mir die neueste Getriebesoftware aufgespielt. Der Meister sagte zu mir "Jetzt fahren, fahren, fahren....!"

    So ganz richtig zufrieden bin ich damit immer noch nicht. Ich glaube langsam ich bin für sowas einfach zu feinfühlig :rolleyes:

    Wie ist das denn bei euch? Ich sage jetzt mal - zu 95% - schaltet die Automatik butterweich! Aber manchmal stockt und hackelt es etwas. Das habe ich nun auch
    in verschiedenen Autozeitschriften gelesen. Wenn man eine Handschaltung fährt, kuppelt man ja auch mal nicht richtig ein ^^
    Sorgen macht mir nur das mir aufgefallen ist, das wenn ich außerorts runter auf ~50 KM/H gehe in der Stadt immer der 6. Gang drin bleibt. Dann gammelt der Motor
    immer so bei 1.000 upm rum und "knurrt" wenn ich leicht Gas gebe. Wenn ich etwas mehr Gas gebe, schaltet er in den 5. Gang runter mit 1.300 upm
     
  17. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Warum macht es Dir Sorgen?
     
  18. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.505
    Zustimmungen:
    3.364
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    völlig normal. Das niedertourige fahren resultiert aus dem versuch den Verbrauch zu minimieren;)
    Ab und zu eine veragelte Schaltung wirst Du bei jedem Automat finden. Meist, wenn man Pedalsprünge vorgibt , während das Getriebe gerade eine Schaltung einleitet.
     
  19. #19 Charlie, 26.05.2013
    Charlie

    Charlie

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    739
    Auto:
    W213 - E220d
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    s t d
    ni
    * * * * *
    Alles was du schreibst ist völlig normal, war bei meinen C-Coupe auch.
    Ab und zu einen "minimalen" Schlag gibt es immer.

    1.000 Umdrehung, wat ist das denn :D
     
  20. #20 westberliner, 26.05.2013
    westberliner

    westberliner

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    3.281
    Zustimmungen:
    352
    Auto:
    -
    Konnte auch schon ruckeln beobachten - egal bei welchem Automat. Zum einen kommt es auf die Getriebeöltemperatur an zum anderen in welcher Phase das Getriebe, der Motor und dein Gaspedal sich befindet.

    Wenn man beim Schalten vom Gaspedal geht und gleich wieder drauf gibts auch manchmal Ruckler - ist wohl physikalisch bedingt, wenn zwischenzeitig mal etwas Druck abfällt oder wie auch immer.

    Mach dir einfach keine Sorgen bzw. denk da nicht zu viel nach ;)
     
Thema: Distronic PLUS - starkes stottern im 7. Gang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. test7gangimsprintermercedes

Die Seite wird geladen...

Distronic PLUS - starkes stottern im 7. Gang - Ähnliche Themen

  1. w212 - Vibrationen im 7. Gang

    w212 - Vibrationen im 7. Gang: Hallo zusammen, mein Bekannter (im Netz nicht sehr aktiv) hat neben einem Problem mit seiner Airmatic (sep. Fred) festgestellt, dass er im 7. Gang...
  2. Biete AMG 7-Doppelspeichen Alufelge 8,5J R19 ET48 silber

    AMG 7-Doppelspeichen Alufelge 8,5J R19 ET48 silber: [ATTACH] Biete: Die Original AMG 7-Doppelspeichen Alufelge 19 Zoll in der Farbe Silber für Ihre Mercedes-Benz E-Klasse Limousine W212 & T-Modell...
  3. Biete Winterradsatz AMG 19" 7-Doppelspeichen Silber W/S 212

    Winterradsatz AMG 19" 7-Doppelspeichen Silber W/S 212: [ATTACH] Biete: Die Original AMG 7-Doppelspeichen Alufelgen 19 Zoll in der Farbe Silber für Ihre Mercedes-Benz E-Klasse Limousine W212 &...
  4. 2005 S211 E 240 6-Gang zum E 320 umbauen

    2005 S211 E 240 6-Gang zum E 320 umbauen: Moin Leute. Mein Name ist Mike, ich bin seitens Hobby-KFZ eher in der US-Car Szene unterwegs aber wir bewegen als Daily zwei W211. Und der E240...
  5. 5 Gang Automatgetriebe

    5 Gang Automatgetriebe: Moin Leute, Bin neu hier, also bitte verzeiht mir falls ich mich in einem anderen Beitrag verirre, denn ich bin gerade die Seite am einstudieren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden