Drehzahl sackt beim Anfahren (kalt) kurz ab - Vibrationen

Diskutiere Drehzahl sackt beim Anfahren (kalt) kurz ab - Vibrationen im W212 / S212 Forum im Bereich E-Klasse; Das hat etwas mit dem Wandler zu tun und mit dem ATF. Ob Spülung oder ATF-Tausch ist gelinde gesagt ziemlich wurscht. Wenn Du den ATF-/Filter -...

  1. #21 jpebert, 21.05.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Das hat etwas mit dem Wandler zu tun und mit dem ATF.

    Ob Spülung oder ATF-Tausch ist gelinde gesagt ziemlich wurscht. Wenn Du den ATF-/Filter - Tausch günstig in einer Werkstatt machen lassen kannst, etwa 300€ (bei MB ab 500€), dann mach es. Bringt wahrscheinlich nichts, wenn nicht gerade zu wenig ATF im Getriebe ist (Leck oder Fehler beim Richtigstellen des ATF - Spiegels).

    Meine Empfehlung ist, wenn Tausch, dann auch gleich Wandler tauschen. Ansonsten hast Du die Kosten für den ATF-Tausch ggf. 2x. Den ATF-Stand überprüfen / richtigstellen kann man natürlich machen, ist nicht aufwendig und sollte sehr preiswert sein.
     
  2. #22 PhilWei87, 23.05.2022
    PhilWei87

    PhilWei87

    Dabei seit:
    26.04.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du jetzt mit die Vibrationen oder das Zucken des Drehzahlmessers?

    ATF Tausch ziehe ich auf jeden Fall in Erwägung, aber ob ich direkt den Wandler mit tauschen soll bin ich mir unsicher. Ist ja auch eine Frage des Preises und bis auf das genannte Verhalten macht das Getriebe ja keine Probleme und schaltet soweit wie es sein soll.
    Gibt es denn eine Möglichkeit bzw. gibt es noch andere Symptome auf die ich achten könnte um den zu sehen ob der Wandler wirklich eine Macke hat und der Tausch erforderlich ist?
     
  3. #23 jpebert, 23.05.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Beides. Du kannst nichts machen. Nur jemand, der sich auskennt, kann das beurteilen ggf. unter Zuhilfenahme einer Diagnose. Lies‘ bitte noch einmal, was ich Dir zuvor geschrieben habe!!!
    Ein purer ATF - Tausch wird nichts bringen. Du ärgerst Dich über nutzlos spendiertes Geld und Zeit. Es gibt halt einen substantiellen Unterschied zw. einer Wartung und Reparatur. Du brauchst letzteres 8)
     
  4. #24 PhilWei87, 23.05.2022
    PhilWei87

    PhilWei87

    Dabei seit:
    26.04.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort.
    Ich würde halt nur gerne die Ursache verstehen wenn es an einem defekten Wandler liegt.
    Liest man sich dazu die Symptome im Internet durch, so habe ich diese eigentlich nicht, sprich kein durchrutschen der Gänge, keine erhöhte Drehzahl bzw. erhöhter Schlupf beim Anfahren. Das Getriebe schaltet alle Gänge ohne Probleme und soweit Ruckfrei durch, Drehzahl steigt nicht unproportional zur Geschwindelt an und auch Kickdown Befehle führt es ohne Probelme aus.
    Also was spricht bei dem Verhalten meines Getriebes/Autos für einen defekten Wandler, wenn ich die oben genannten Symptome nicht habe? Und können die Vibrationen die im kalten Zustand auftreten nicht evtl. doch von defekten Lagern kommen? Diese wären wahrscheinlich kostengünstiger in der Reparatur/Austausch als der Wandler.

    Ich habe nächste Woche einen Termin zum Service B, evtl. spreche ich den Meister dann mal darauf an. Fürchte nur, die haben nicht wirklich die Zeit sich damit zu beschäftigen, da ich den Servicetermin schon nur mit Biegen und Brechen bekommen habe :-(

    Ich habe bei Youtube folgendes Video gefunden () darauf sieht man ebenfalls solch ein Zucken des Drehzahlmessers. Bei mir ist das aber wie gesagt nur wenn ich vom Gas gehen, bzw. wieder aufs Gas gehe.
    Bei konstanter Fahrt, mit gleicher Gaspedalstellung bewegt sich die Nadel des Drehzahlmessers nicht und bleibt konstant.
     
  5. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    336
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Ich weiß nicht..man kann auch Flöhe husten hören..bin da als Typ nicht viel anders, beim Motorrad z.bsp. muss ich manches einfach ignorieren und Spass haben..auch der Oldie lebt und es läuft unter dem Motto weiter beobachten und Ruhe bewahren
     
  6. #26 jpebert, 23.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Zuckungen und Brummen liegen sehr wahrscheinlich an einem defekten Wandler. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Evtl. auch an einem defekten WÜK-Ventil bzw. verschmutztem Schaltschieberkasten, also genau an dem Kanal, wo das WÜK-Ventil sitzt. Wenn die Drehzahlanzeige innerhalb eines Gangs wackelt bei leichtem Gasgeben oder Last, dann sind abgenutzte Lamellen auch möglich.

    Die obigen Argumente aus dem Internet, die Du für einen Wandlerdefekt aufgeführt hast, stimmen nur teilweise.

    Gehe zu einem Fachmann und lass' dich dort beraten, wenn es Dich stört. Ansonsten erstmal fahren bis es auffälliger wird. Lasse Dir keine Nur-Spülung aufschwatzen. Das bringt in den allermeisten Fällen genau Null. Wie gesagt, es gibt einen substantiellen Unterschied zwischen Wartung und Reparatur.
     
  7. #27 PhilWei87, 23.05.2022
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2022
    PhilWei87

    PhilWei87

    Dabei seit:
    26.04.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @Nemo78 ja ich bin da auch etwas eigen :-D meiner Lebensgefährtin fällt das z.B. gar nicht auf wenn Sie mal mit dem Auto fährt und somit macht Sie sich natürlich auch keine Gedanken darüber.
    Manchmal wäre es also einfacher, wenn man nicht versucht ständig so genau auf alles zu achten.

    @jpebert okay, die Überbrückungskupplung war in verschiedenen anderen Threads auch schonmal im Gespräch bei ähnlichen Symptomen.
    Wenn ich konstant leicht Gasgebe, wackelt die Drehzahlnadel nicht, dann steigt sie ganz normal an.
    Dieses wackeln was bei mir auftritt fühlt sich eher wie eine Reaktion des Drehzahlmessers auf die Gasbefehl an.
    Sprich vom Gas gehen lässt die Nadel fallen und sie pendelt sich dann bei der richtigen Drehzahl ein, aufs Gas geben lässt die Nadel kurz ein paar mm ansteigen und pendelt sich dann ebenfalls auf die richtige Drehzahl ein.
    Dachte auch schon an ein Mögliches Anzeige Problem, oder einfach die Programmierung des KIs.

    Hast du denn noch weitere bzw. andere Argumente für einen Wandlerdefekt wenn die obigen nur teilweise stimmen?

    Spülung wird hier im Umkreis eh schwierig, auch gibt es keinen wirklichen Getriebespezialisten hier. Wenn bin ich wahrscheinlich auf die Mercedes Niederlassung angewiesen und die werden wahrscheinlich eher tauschen, anstatt wirklich zu reparieren. Sofern dies überhaupt nötig ist.

    Es stört mich jetzt ja nicht extrem, es ist mir halt nur aufgefallen. Das Auto fährt ansonsten wie gesagt ohne Probleme.
    Daher sollte ich es vielleicht einfach noch etwas beobachten und werde bei meinem Service Termin ansprechen wenn es passt und im Zuge der Inspektion auch vorsorglich, wie ebenfalls von dir vorgeschlagen, die Motor-/Getriebelager prüfen lassen.
     
  8. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    336
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Gibt s bei dir keine Taxi Bude? Die sind oft erstaunlich firm in vielen Dingen.
     
  9. #29 jpebert, 23.05.2022
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    4.094
    Zustimmungen:
    948
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Das wichtigste ist bereits gesagt. Jetzt steht verstehen an und dann eine Entscheidung.
     
  10. #30 PhilWei87, 11.06.2022
    PhilWei87

    PhilWei87

    Dabei seit:
    26.04.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zwischenzeitlich war ich mal in einer freien Werkstatt und habe den dortigen Meister eine Probefahrt machen lassen, dem ist nichts ungewöhnliches aufgefallen. Allerdings waren draußen auch 25 Grad und durch die Fahrt zur Werkstatt waren Motor-/Getriebe auch schon warm.
    Habe nun für übernächste Woche nochmal einen Termin wo ich das Auto morgens abstelle und er sich das ganze dann nochmal anschaut und die Lager prüft.

    Was mir aber noch aufgefallen ist, ist das diese besagte Vibration kurz vor dem Stillstand genau in dem Moment eintritt wenn die Momentverbrauchsanzeige während des ausrollens/anbremsens an die Ampel von Null Verbrauch (sprich Balken zeigt nichts an) wieder anspringt und der Balken einen Momentverbrauch anzeigt.
    Könnt ihr euch daraus einen Reim machen und war das bei dir @MB-S212 evtl. auch zu beobachten?
     
Thema:

Drehzahl sackt beim Anfahren (kalt) kurz ab - Vibrationen

Die Seite wird geladen...

Drehzahl sackt beim Anfahren (kalt) kurz ab - Vibrationen - Ähnliche Themen

  1. Motor ruckelt bei kaltem Motor und gleicher Drehzahl

    Motor ruckelt bei kaltem Motor und gleicher Drehzahl: Hallo an alle und vielen lieben Dank falls mir hier jemand helfen kann. In der Suche findet man zwar sehr viel zum Thema Motorruckeln aber leider...
  2. Motor ruckelt heftig bei niedriger Drehzahl

    Motor ruckelt heftig bei niedriger Drehzahl: Ein herzliches Hallo an Euch hier im Forum. Dies ist meine erste Frage, da ich lediglich 2 Beiträge in der Suche gefunden habe, die leider wohl...
  3. Komisches Pfeifen/ Summen bei jeder Drehzahl

    Komisches Pfeifen/ Summen bei jeder Drehzahl: Hallo zusammen, ich habe beim Fahren ständig ein Pfeifen bzw. Summen, je höher die Drehzahl ist, desto schneller wird der Ton, wenn ich die...
  4. Drehzahl begrenzt

    Drehzahl begrenzt: Schön guten Tag ich hoffe ich bin hier richtig, ich benötige hilfe bei meinem e200 w210. Baujahr:1997 Erstzulassung 1998 knapp 220.000km runter....
  5. CLK 230K - Drehzahl schwankt im Stand

    CLK 230K - Drehzahl schwankt im Stand: Liebe Gemeinde, mir fielen Drehzahlschwankungen beim 230K auf, am Stand schwankt er mit einer Gleichmäßigkeit von 850 bis runter ca. 550...