E 55 Limo

Diskutiere E 55 Limo im AMG Bereich Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Hallo liebe DB Freunde, ich beabsichtige mir einen gebrauchten E55 zu kaufen. BJ 2003, 79.000 km, nur bei DB gewartet, Vollausstattung, vom Freak...

  1. #1 C 240 T, 14.04.2009
    C 240 T

    C 240 T

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kennzeichen:
    p a f
    by
    g t
    Hallo liebe DB Freunde,

    ich beabsichtige mir einen gebrauchten E55 zu kaufen. BJ 2003, 79.000 km, nur bei DB gewartet, Vollausstattung, vom Freak gefahren, alle 3000 km neues Öl. Könnt Ihr mir Eure Erfahrungen über das Auto schildern. Gab es Probleme, Rückrufe? Wie sieht es mit dem Verbrauch aus ?

    Bin über jede Info dankbar.

    Gruß Tom :wink:
     
  2. #2 avantgarde, 14.04.2009
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    würde bei einem "freak" immer vorsichtig sein, da der den Wagen ggf. auch ordentlich gescheucht hat.

    Verbrauch zwischen 14 und 25 Litern, evtl. Rostgefahr an Türschwellern, Kofferraumdeckel oder Aufhängungen.

    Möglicherweise ist ein moderneres KFZ ohne AMG Aufpreisfaktor günstiger und in Sachen speed auf Augenhöhe. Denk auch dran das es in 2003 noch keine 7 Gtronik gab, also nur 5 Gänge. Die verwendete 3 Ventiltechnik mit zwei Zündkerzen pro Zylinder macht den Tausch recht teuer, aber wenn DU einen AMG fährst, muss Dir das eh bewußt sein, da sind sicher Bremsanlage und andere Bauteile in der Wartung teurer.

    Ava
     
  3. #3 Brettfahrer, 14.04.2009
    Brettfahrer

    Brettfahrer

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    14
    Auto:
    W176 A 250 Sport
    Verbrauch:
    Was genau heißt "Freak"? :D

    Also, was mich an dem Wagen stört:

    Gebraucht-AMG (wie Ava schon schrieb: der wird sicher nicht zum Sonntags Oma durch die Gegen kutschieren gekauft worden sein)
    Bj. 2003 - da wäre genaue Auskunft imho wichtig. Mj. '04 ist ein deutlicher Sprung zum Mj. '03 (Bj. bis 06/03). Mj. '03 ist quasi der erste W211, die Probleme dabei sind ja nicht überhörbar. Auf der anderen Seite - du schreibst Ölwechsel alle 3.000km. Spricht für eine pflegliche Behandlung, der Vorbesitzer hat wohl versucht, sein Baby gut zu behandeln.

    Ansonsten:
    der Motor ist imho allererste Sahne - ich dreh mich gern zu dem E 55 um und hör gerne zu :) Die 7G scheint mir bei dem Drehmoment eh unnötig, ich habe damals einen E 500 m. 7G gewählt, aber ich denke, ohne wäre ich verbrauchs- und spurtmäßig im ähnlichen Bereich.
    Klar, Wartung ist beim AMG teurer, dafür fährt man exklusiver. Da der Vorbesitzer sich anscheinend gut ums Auto gekümmert hat, werden auch alle Services und "Rückrufe" bzgl. SBC und Co. erfüllt worden sein.


    Achja: eine Runde aufm Rundkurs und die Anzeige im 211er leuchtet rot auf - SBC heißgelaufen ;) Nur als Info, falls du solche Ambitionen hast.
     
  4. #4 Dome///AMG, 14.04.2009
    Dome///AMG

    Dome///AMG

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    1.972
    Kennzeichen:
    d o
    nw
    * * *
    d o
    nw
    * * *
    Ich nehme an das er damit meint das der Vorbesitzer wahrscheinlich pfleglicher damit umgegangen ist als der Durchschnittsfahrer ;)

    Die Wartung sowie Verschleißteile sind sicherlich teurer, mal abgesehen von der Versicherung aber wenn du das Geld für sowas über hast dann mach es. Wird sich sicher lohnen sowas sein eigen zu nennen :driver
    Ich bin dafür :tup

    gruß Dome
     
  5. jensl

    jensl

    Dabei seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C43 AMG, ML320 CDI, Corvette Stingray C3, Smart Cabrio 451,
    Hallo,

    wie "Dome" schon geschrieben hat, wenn das Finanzielle passt mach es auf jedenfall :tup
    Ein AMG bleibt ein AMG und ist mit nichts anderem zu vergleichen.
    Der größere Finanzielle aufwand wird Dir nach der ersten fahrt dann egal sein,
    da Dir der Wagen alles wieder zurück gibt. ;)
    Desweiteren kannst Du in der Regel bei diesem Wagen nichts falsch machen,
    da er durch Laufleistung und nicht durch Werkstattaufenthalte auffällt.

    Gruß
    Jens
     
  6. #6 SLGeneration, 15.04.2009
    SLGeneration

    SLGeneration

    Dabei seit:
    28.01.2003
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Sportcoupe 200 K Evolution AMG
    Wir reden über eine E-Klasse aus 2003, das ist schon klar oder??
     
  7. jboo7

    jboo7 Administrator

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    16.092
    Zustimmungen:
    2.056
    Auto:
    212.225 - E 350 CDI T BE + 207.401- E 220d BlueTec Cabrio
    Kennzeichen:
    m o
    nw
    * * * *
    Beim 211? Eher nicht so das Risiko...

    Auch bei einem 211 aus 2003 sollten die Probleme mittlerweile im Griff seien. Dafür hat der Vorbesitzer genug Werkstattaufenthalte mitgemacht, wenn er alle Kundendienstmaßnahmen und sonstige Services mitgemacht hat.
     
  8. jensl

    jensl

    Dabei seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    C43 AMG, ML320 CDI, Corvette Stingray C3, Smart Cabrio 451,
    Ich glaube schon das ich des lesens mächtig bin!
    Ja wir reden über eine E-Klasse aus 2003 mit 79000 Tkm.
    Meine Aussage bezieht sich da eher auf den Motor der wohl auch einen AMG ausmacht!
    Wenn Du die anfänglichen Probleme meinst wie Elektrik und Karosserie sind die mittlerweile wohl schon behoben.

    Ansonsten wäre es nicht schlecht wenn Du auch schreiben würdest was Du meinst und nicht nur
    meine Aussage in Frage stellen würdest :(

    Gruß
    Jens
     
  9. #9 avantgarde, 15.04.2009
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    ich muss mich korrigieren, ich ging von einem W210er aus, hatte nicht im Hinterkopf, dass 2003 ja die ersten W211er in Benutzung waren. Damit kann man mein Posting bzgl. Rost komplett vergessen und durch das Thema Elektronik ersetzen.

    Sofern alle anfänglichen Probleme damit behoben wurden dürfte der Wagen gut sein, es ist eben ein Vormopf W211er, also mit den alten Rückleuchten und anderen kleinen optischen Details, die später verändert wurden. Dann bekommst Du auch kein anderes, moderneres Auto auf gleichem Leistungsniveaus, da musste tatsächlich schon zum AMG greifen.

    Gruß

    Ava

    PS. Was soll der Spaß denn KOsten?
     
  10. #10 C 240 T, 15.04.2009
    C 240 T

    C 240 T

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kennzeichen:
    p a f
    by
    g t
    Hallo zusammen,

    danke erstmal für Eure Info, beim stöbern bin ich auf einen C55 T gestoßen, BJ 2005, 53.000 km, 1. Hand, für 27.500.

    Wie sieht es hier mit Mängeln, Verbrauch, Rückrufe aus. Das Verschleißteile bei AMG teurer sind werde ich schlucken, ich hoffe ich habe dafür Fahrspaß wie mit meinem 911´er, den ich wegen Platzmangel für Kindersitz und Kinderwagen leider verkaufen mußte. Jetzt brauche ich ein Renn-Kombi. :]

    Danke vorerst für weitere Info.

    Gruß Tom
     
  11. #11 avantgarde, 15.04.2009
    avantgarde

    avantgarde

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    5.604
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    matik
    bitte tue uns allen einen Gefallen und gehe jetzt nicht jeden AMG durch, der für unter 30.000 € zu haben ist. Andere Frage: Wie kann man einen 911er verkaufen wegen Kindern? Das ist eine Wertanlage "für" die Kinder.

    Warum eigentlich C 240 T als Username? Wäre 911er nicht sinnvoller gewesen, vor allem wegen der Nähe zu einem bekannten User hier?

    Ava
     
  12. #12 C 240 T, 24.04.2009
    C 240 T

    C 240 T

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kennzeichen:
    p a f
    by
    g t
    Hallo zusammen,

    nein ich nerve Euch jetzt nicht mehr mit den AMG´s. Habe mich nach reiflichem Überlegen für einen dreijährigen 320 T CDI Avantgarde mit Sportpaket entschieden. Da wir viel unterwegs sind war das wohl die sinnvollere Entscheidung. Den Kauf habe ich nicht bereut. Ein klasse Wagen mit annehmlichen Fahrleistungen. Und ich denke ab dem Modelljahr 2006 siind die Kisten auch Mängelfrei. Warum ich meinen 911 verkauft habe, tja, es ist sehr umständlich das ständige Anschnallen meiner Tochter auf dem Rücksitz, hinzu kommt das wir den Kinderwagen schlecht unterbringen, der Hund wollte auch mal wieder mit und eine Anhängerkupplung sieht wohl an einem 911ér sehr unsportlich aus. Warum mein Username noch c 240 T ist, den hatte ich mal vor 2 Jahren, dann kam der Splin mit dem 911ér und von einer Wertanlage bei diesem Auto kann man in der jetzigen Zeit wohl nicht mehr die Rede sein. Gebraucht stehen die Kisten sich die Reifen platt, und eine Besserung ist aus meiner Sicht die nächsten Jahre nicht in Sicht.

    Gruß Tom :wink:
     
Thema:

E 55 Limo

Die Seite wird geladen...

E 55 Limo - Ähnliche Themen

  1. Wir suchen E-Klassen für Filmprojekt

    Wir suchen E-Klassen für Filmprojekt: Hallo zusammen, mein Name ist Olli. Habt ihr Lust auf ein cooles Filmprojekt, indem ihr und eure E-Klasse die Stars seid? Unser Ziel ist es,...
  2. Wert"schätzung" , 190 E , 2,6

    Wert"schätzung" , 190 E , 2,6: Hallo MB Freunde, ich habe einen 190er, 2,6 , der jetzt in die Jahre gekommen ist (30 J.) und hin und wieder Problemchen hat (das ist ja...
  3. Coupe Sitze in Limo

    Coupe Sitze in Limo: Passen die C Klasse Coupe Sitze auch in eine C Klasse Limo?
  4. A207 E Cabrio Navi Update

    A207 E Cabrio Navi Update: Hallo zusammen, habe ja jetzt ein A207 E Cabrio Baujahr 2010 mit einem Audio 50 APS und der Naviversion 2013... Was für Optionen gibt es denn für...
  5. E 350 CGI /M 272 /292 PS Probleme

    E 350 CGI /M 272 /292 PS Probleme: Hallo zusammen, Bei mir ist das Problem das Motor Leuchte an geht und das Fahrzeug geht von alleine aus beim fahren.Fehler ausgelesen : Fehler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden