E-rfahren - Ein BMW-Fahrer f?hrt E-Klasse

Diskutiere E-rfahren - Ein BMW-Fahrer f?hrt E-Klasse im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Soderla, nun hatte ich für ein WE bzw. 750km eine Mercedes E-Klasse E200 Kompressor zur Verfügung. Die Daten hierzu: 163 PS bei 5500upm, 240 NM...

  1. #1 Hubernatz, 09.06.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Soderla, nun hatte ich für ein WE bzw. 750km eine Mercedes E-Klasse E200 Kompressor zur Verfügung.

    Die Daten hierzu: 163 PS bei 5500upm, 240 NM bei 3500 upm, 9,6 Sekunden, 230 km/h Topspeed, 6-Gang-Getriebe, 482 cm lang und 1570 kg schwer.

    Nun mal zu meinen Einzeleindrücken.

    Innenraum: Sehr gut verarbeitet, sehr leise, man hörte zwar den Motor teilweise relativ deutlich, was aber am Motor lag und nicht am Fahrzeug. Dazu später mehr. Etliche nette Gimmicks wie Ablagefächer und Getränkehalter waren sehr pfiffig untergebracht. Innenbeleuchtung gab es auch zur Genüge, nur nicht am Schminkspiegel. Platz hat man in der E-Klasse ohne Ende. Der E39 ist wahrlich klein dagegen. Hinten hatte ich mit meinen 192 cm trotzdem noch jede Menge Beinfreiheit.

    Motor: In dieses Auto gehört ein 6-Zylinder (mindestens). Der E200 Komp. ist zwar durchaus nicht untermotorisiert, aber der 1796ccm-Motor passt einfach nicht zum Konzept einer Oberklasse-Limosine. Das Fahren war zwar angenehm und der Motor ist ansich auch ausreichend zum Dahingleiten, aber begeistern tut er nicht. Zu laut wird der Motor in höheren Drehzahlbereich, teilweise hört er sich an wie ein Diesel und stört so den Gesamteindruck der Oberklasse. Der Verbrauch war mit 8,6 Litern mit Klimaanlage im Dauereinsatz und Stadtverkehr (250 km) sowie Autobahn (300km) und Landstrasse (200km) annehmbar. Der Verbrauch auf der Hinfahrt nach Heidelberg war niedriger mit 8,1 Litern, aber auf der Rückfahrt habe ich die Kiste auf der Autobahn ordentlich laufen lassen. Die 230 km/h Spitze erreicht das Auto erstaunlich mühelos, laut Tacho sogar bis ca. 245. Hier allerdings setzt der lange 6.Gang dem Treiben ein Ende, da dann einfach die Kraft fehlt.

    Fahrwerk: Hier war das Serienfahrwerk verbaut, das dem Durchschnittfahrer durchaus ausreichen sollte. Mit 230 durch die S-Kurve vor Ellwangen (wer sie kennt:D ) war kein Problem. Allenfalls schnelle Wechsel bringt das Auto in Schräglagen, aber hier greift dann wohl ESP ein ein. Man hängt dann zwar wie ein Schluck Wasser in der Autobahneinfahrt, aber man kommt sicher rum. Warum schnelle AB-Kurven keine Probleme bereiten, dagegen aber bei den Einfahrtskurven solchen Schräglagen zustande kommen ist mir irgendwie schleierhaft.

    Zum Design sage ich jetzt mal nichts, mir gefällt die E-Klasse aussen. Aber Geschmack ist bekanntlich Geschmackssache.

    Fazit: Alles in allem ein schönes Auto, das leider mit einem rauhen 4-Zylinder ausgeliefert wird, der das Gesamtkonzept stört. Hier täte MB sicher besser daran, sich an BMW zu halten, die ja beim 5er bekanntlich mit einem Sechzylinder starten. Als BMW-Fan bleibe ich natürlich bei BMW, aber die E-Klasse ist sicher eine gute Alternative zum 5er.
     
  2. #2 Nokia7650MMS, 09.06.2003
    Nokia7650MMS

    Nokia7650MMS

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    0
    Schade Hubi, dass noch nicht der neue 5er verfügbar war !!!!

    :prost

    :wink:
     
  3. #3 rousseau, 09.06.2003
    rousseau

    rousseau Guest

    Ich habe beim ersten mal als ich von diesen Werten hörte an einen Druckfehler gedacht. Von daher stimme ich dir voll zu, 1,8 Liter sind lächerlich für eine E-Klasse
     
  4. #4 Nokia7650MMS, 09.06.2003
    Nokia7650MMS

    Nokia7650MMS

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    0
    Find ich zwar auch aber MB muss das machen ==> denn nicht umsonst ist Mercedes einer der sehr wenigen Hersteller die in jeder Modellreihe die umfangreichsten Motorenpalette haben !!!

    Und es gibt viele Leute ( vor allem Ältere ) die sich eine E Klasse nur wegem dem "Häusl" drauf kaufen und nur einen kleinen Motor wollen.

    :wink:
     
  5. #5 rousseau, 09.06.2003
    rousseau

    rousseau Guest

    Ich finde aber den Weg den Mercedes geht falsch. Turbolader, Kompressor, etc. Aber das hatten wir ja neulich schon.
     
  6. #6 Nokia7650MMS, 09.06.2003
    Nokia7650MMS

    Nokia7650MMS

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    0
    Ist eben Ansichtssache.

    Daher gibts ja eh net nur einen Motor sondern viele und jeder soll den nehmen der einem am Meisten gefällt.

    :wink:
     
  7. #7 rousseau, 09.06.2003
    rousseau

    rousseau Guest

    Ja natürlich, wobei Turbo und Kompressor irgendwie besser zu BMW als zu Mercedes passen würden.
    Naja ist ja auch egal, wenn ich mir irgendwann mal ne E-Klasse kauf, dann halt eine mit Hubraum :-)
     
  8. #8 Nokia7650MMS, 09.06.2003
    Nokia7650MMS

    Nokia7650MMS

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    0
    Genau denn Hubraum ist durcht nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Hubraum !

    :wink:
     
  9. #9 rousseau, 09.06.2003
    rousseau

    rousseau Guest

    Du sprichst mir aus der Seele :prost
     
  10. #10 Schrauber-Jack, 09.06.2003
    Schrauber-Jack

    Schrauber-Jack

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    2.892
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es denn keinen 518er mehr für die kniggrigen BMW Fahrer ? oder hat der 518er jetzt auch schon 6 zylinder....der 520er ist ja schon ein "schreihals"....

    Möglicherweise gehört in eine E Klasse ein 300er Motr rein, aber ich währe auch einer derjenigen, der die e klasse mit einem der schwächsten (200er CDI??) kaufen würde.

    Leistung muss nicht unbedingt sein, wie gesagt, das Raumgefühl und die Sicherheit währen schon ausreichend....

    Von innen find ich die BMW eh viel zu klein. Binletztens auch in enem Aktuellen 5er als Beifahrer mitgefahren, und bin mit dem Kopf oben angestossen. An den Knien Wars auch recht eng, weil hinten noch 3 Leute gesessen sind....

    Was mstest du dir denn von deinen Kumpels anhren, wenn du nen BENZ als Urlaubsauto mietest??
     
  11. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.124
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    CLS 500, X5 35d, 335d
    Wie bei uns im Cabrio *gg*.

    Aber ein "kleiner" Motor in einem "großen" Wagen ist wirklich sehr beliebt. Und sowas wird ja auch schon lange mit Erfolg von Audi gemacht. Der A6 mit dem 1.8T (150PS)...
    ... also warum auf potenzielle Kunden verzichten, wenn der Motor sowieso gebaut wird!
     
  12. #12 rousseau, 09.06.2003
    rousseau

    rousseau Guest

    Wie wärs den mit nem 1.4er in der S-Klasse? Als Ausgleich vielleicht mit 2 Turboladern :D
     
  13. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.124
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    CLS 500, X5 35d, 335d
    rousseau, du übertreibst ein bisschen, aber nur ein bisschen :))
     
  14. #14 Hubernatz, 09.06.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Den 518i gibt es schon lange nicht mehr.

    Aber die Volumenmodelle mit den verdient wird sind eben die kleinen Motoren wie E200K, E200CDI, C180 etc. Ist bei BMW nicht anders.

    Naja, meine Wahl wäre es nicht. Wenn dann 320 oder aufwärts.
    Mit dem E200 wurde ich von einer Frau in einem A4 1.8 abgeledert. Ich hab mich sowas von geschämt. :rolleyes:
     
  15. #15 Nokia7650MMS, 09.06.2003
    Nokia7650MMS

    Nokia7650MMS

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich steh auf große und starke Ölbrenner !

    :wink:
     
  16. #16 rousseau, 09.06.2003
    rousseau

    rousseau Guest

    Ist auch nur ein bisschen Ironie dabei, aber nur ein bisschen :-)
     
  17. #17 Hubernatz, 09.06.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Die hätten auch den E220 CDI gehabt, wäre mir persönlich lieber gewesen als der Benziner. Aber der war net frei.
     
  18. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.124
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    CLS 500, X5 35d, 335d
    Hmm... wars ein Turbo oder der Sauger? Oder evtl. Typschildunderstatement ? der 1.8 hat doch 125 PS, der 1.8 T150 PS. Vielleicht wars ein ein gechippter 1.8T oder ein 2.8...
     
  19. #19 Hubernatz, 09.06.2003
    Hubernatz

    Hubernatz

    Dabei seit:
    23.10.2002
    Beiträge:
    7.993
    Zustimmungen:
    104
    Auto:
    BMW 540iA - T3 turboD
    Verbrauch:
    Das war ein alter A4 mit 125 PS. Drum hab ich mich ja geärgert.
    Beim 1.8T wäre das für mich schon klar gewesen, aber so....

    Naja, zumindest konnte ich entspannt 220 fahren, während in dem Audi vermutlich ab 180 die grosse Zitterei losgeht.
     
  20. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.124
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    CLS 500, X5 35d, 335d
    hmm...
    das kann nicht sein! 125 SaugerStuten gegen 163 Kompressorhengste... Da MUSS der Benz gewinnen. wir haben noch einen Passat 3B mit dem 1.8 Motörchen stehen... Eine echte Wanderdüne!
     
Thema:

E-rfahren - Ein BMW-Fahrer f?hrt E-Klasse

Die Seite wird geladen...

E-rfahren - Ein BMW-Fahrer f?hrt E-Klasse - Ähnliche Themen

  1. BMW K 1200 R

    BMW K 1200 R: Hallo, da ja hier auch einige Motorrad-Fahrer unterwegs sind, die sich vielleicht diese Saison was neues holen wollen oder jemanden kennen, der...
  2. Bye bye Kia Niro Hybrid - welcome BMW X3

    Bye bye Kia Niro Hybrid - welcome BMW X3: Hallo zusammen. Nun also mein vierter BMW - der Niro stand zur Disposition, der SL bleibt sowieso. Lange schon mobile.de im oberen Drittel der...
  3. Würdigung Dieter Zetsche - durch BMW.

    Würdigung Dieter Zetsche - durch BMW.: So geht Respekt ! [MEDIA]
  4. BMW Erfahrungsbericht BMW 740 xd

    Erfahrungsbericht BMW 740 xd: Hallo Mercedes Fans. Nach knapp 4000 Km im 7 er BMW muss ich schon sagen, die Bayern können auch sehr gute Autos bauen. Das hat schon Spass...
  5. BMW BMW 530 xd , Erfahrungsbericht

    BMW 530 xd , Erfahrungsbericht: BMW 530 xd Als ich fuhr nach Rostock hin, saß ich in nem 530 x mit Diesel drin. 258 PS die sind ganz gut, zum Überholen macht diese Zahl dir Mut....