E320CDI vs E320 benzin

Diskutiere E320CDI vs E320 benzin im W211 / S211 Forum im Bereich E-Klasse; HALLO zusammen! Ich möchte mir einen w211 zulegen, bin mir aber über die Motorisierung noch nocht ganz im klaren................. Deshalb...

  1. #1 flocki_E250, 15.01.2010
    flocki_E250

    flocki_E250

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    W124 E 250 Diesel
    HALLO zusammen!



    Ich möchte mir einen w211 zulegen, bin mir aber über die Motorisierung noch nocht ganz im klaren.................



    Deshalb meine Frage, was kaufen Doesel oder benziner???



    Wie sieht es mit der Leistungsausbeute aus, Verbrauch, Wartungskosten..........................





    mfg

    flockiE250
     
  2. hotw

    hotw

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    16.642
    Zustimmungen:
    2.213
    Auto:
    1x Benz, 2x VW
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x * * *
    r a
    bw
    f x 9 1 1 H
    Ist doch eindeutig!

    1. Gedanken machen wie viel man fährt
    2. Beide probefahren

    :wink: :prost
     
  3. #3 El Ninjo, 15.01.2010
    El Ninjo

    El Ninjo

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    5.559
    Zustimmungen:
    258
    Auto:
    W204 Avantgarde C 200 Kompressor
    Genau dies sollte die erste und wichtigste Frage sein. :]

    :wink:
     
  4. mugl

    mugl

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    s203 cdi
    und mal nachschauen, wie viel Steuer/Versicherung bei beiden Kosten, mit nem gemittelten Spritpreis dann monatliche oder jährliche Kosten ausrechnen und gucken, ab wann sich der Diesel "amortisiert" wie es so schön heißt! ich persönlich würde immer den diesel vorziehen, der 270cdi z.B. schiebt über ein breites Drehzahlspektrum sehr schön :)
     
  5. #5 hijacker123, 15.01.2010
    hijacker123

    hijacker123

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    575
    Auto:
    Model S 90D 2017 - KIA E-Niro 64kWh
    Beim 320CDI wäre noch zu erwähnen, dass 320CDI nicht gleich 320CDI ist.

    Bis 2005 wurde der 320CDI als Reihensechszylinder (OM 648) angeboten. Danach wurde er durch durch einen moderneren V6 (OM 642) ersetzt.

    Das alles kannst Du aber auch in der Kaufberatung W211/S211 - eine Zusammenfassung nachlesen. :wink:
     
  6. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.440
    Zustimmungen:
    941
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    Die Rechnung ist dann aber nur die halbe Wahrheit, denn die unterschiedlichen Anschaffungskosten, Wartungskosten, Wiederverkaufswert etc. sollte man nicht vernachlässigen.
     
  7. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    22.586
    Zustimmungen:
    3.769
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    In eine Amortisationsrechnung gehör alles rein, Anschaffung, Wertverfall, Wartung, Steuer, Versucherung, Kraftstoffkosten ...
    Der Wiederverkauf lässt sich natürlich nur schätzen.
    Die Benziner sind eher robuster und unproblematischer als die Diesel heutzutage.
    Ob einem EIn 220/270er gefällt ist Geschmacksache.. Für mich sinds Trekker.
    Der 320CDI (R6 wie V6 ) läuft hingegen durchweg weich, leise und vibrationsarm.

    Je nach Jahreslaufleistung würde ich wählen.
    Der 320CDI fühlt sich durch die füllige Drehmomentkurve solider motorisiert an, die Nennfahrleistungen schenken sich nicht viel, wobei der DIesel tendentiell besser geht.
     
  8. #8 Mäuseturm, 15.01.2010
    Mäuseturm

    Mäuseturm

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    E420 V8 (W124)
    Vor dieser Frage stand ich auch schon - auch wenn beide Varianten in meinem Fall noch mit dem E500 konkurrieren mussten. In Zeiten von Finanzkrise, Abwrackprämie und hohen Spritpreisen kriegt man ja gerade Letztere sehr günstig nachgeworfen.

    Die Sache ist ja eigentlich so simpel wie einfach: für Vielfahrer mit langen täglichen Strecken führt am E320 CDI kein Weg vorbei. Auch nicht, wenn der finanzielle Aspekt eher eine untergeordnete Rolle spielt, dafür - wie bei mir - aber der Wunsch nach bulligem Schub und massig Drehmoment alle wirtschaftlichen Überlegungen und die Vernunft in den Hintergrund drängt.

    Wer nicht so sehr den Drang nach besonders gewaltigem Schub hat und eben nicht hohe jährliche Laufleistungen hat (< 20.000 km, um mal einen groben Richtwert zu nehmen), sollte besser den E320 Benziner nehmen. Für ihn sprechen etwas geringere Wartungskosten, etwas geringere Versicherungsprämieren, deutlich geringere KFZ-Steuer und der Benziner ist sicher kurzstreckentauglicher als ein Diesel. Und selbstverständlich ist ein feiner Sechszylinder-Benziner immer um Welten laufruhiger und kultivierter als ein Diesel - daran kann auch der tollste Entwicklungs-Fortschritt beim Diesel nichts ändern.

    Auch wenn der E320 CDI, hier insbesondere der modernere V6 ab Modelljahr 2005, ein sensationell guter Motor und für einen Diesel erstaunlich kultiviert zu Werke geht, kann er doch nie verheimlichen, dass er ein Selbstzünder ist.

    Wenn man die Überlegung rein auf den Aspekt Motorleistung, Kraft und Fahrspaß reduziert, ist der Vergleich E320 und E320 CDI absolut unfair: ein klassischer Benzin-Saugrohreinspritzer hat gegen einen hochmodernen, zwangsbeatmeten, direkteinspritzenden Dampfhammer-Diesel schlicht und einfach keine Chance. Wenn ich bei mir nur sehe, wie mein Dreiliter-V6 CDI noch bei Tempo 200 beim dezenten Tritt aufs Gaspedal vehement davon stürmt, dann kann ich mir zuweilen ein breites Grinsen nicht verkneifen. Und das Ganze gerne mal mit weniger als 7 Liter Diesel auf 100 km.
     
Thema: E320CDI vs E320 benzin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w211 e320 benziner probleme

    ,
  2. w211 e 320 benzin

    ,
  3. w210 e320 cdi oder e320 Benzin

    ,
  4. Probleme e 320 Benzin,
  5. e320 benzin vs e320 cdi,
  6. mercedes w211 320 benzin verbrauch,
  7. e320 oder diesel,
  8. e320 w211 verbrauch,
  9. w211 kaufberatung 320 benzin,
  10. drehmomentkurve mb 320cdi,
  11. e 320 benzin,
  12. mercedes e320 verbrauch diesel,
  13. mercedes e 320 benzin,
  14. E 320 S211 benzin,
  15. mercedes 320 benziner kaufberatung,
  16. mercedes e32ot 1998 welcher kraftstoff,
  17. mercedes 320 benziner w211 bericht,
  18. Wieviele Nockenwellensensor hat der W211 E320 T Benzin ?,
  19. w211 e 320 t benzin,
  20. e320 Benziner verbrauch,
  21. w211 Benziner langzeittest,
  22. mercedes benz e w211 benzin oder diesel,
  23. mercedes benz e 320 benzin,
  24. 320cdi vs 320 benzin,
  25. test mercedes e 250 benziner vs diesel
Die Seite wird geladen...

E320CDI vs E320 benzin - Ähnliche Themen

  1. E320cdi V6 - Fehlercode P1400 Abgasrückführungsendstufe y12

    E320cdi V6 - Fehlercode P1400 Abgasrückführungsendstufe y12: Hallo Leute, ich habe seit 4 Tagen die MKL an und der Fehlerspeicher hat gesagt Differenzdrucksensor defekt und Spannungsfehler im...
  2. W211 Kombi, E320CDI, Bj. 2004, Leuchtweitenregulierung

    W211 Kombi, E320CDI, Bj. 2004, Leuchtweitenregulierung: Hallo, ich habe seit 2 Jahren folgendes Problem mit meiner Leuchtweitenregulierung: Angefangen hat es wie gesagt vor ca. 2 Jahren. Nach dem Start...
  3. W/S211 Mopf Verteilergetriebe für E280CDI E320CDI E500 gesucht

    W/S211 Mopf Verteilergetriebe für E280CDI E320CDI E500 gesucht: W/S211 Mopf Verteilergetriebe für E280CDI E320CDI E500 gesucht OE Numern: A2112801000 A2112800800 A2112800500 A2112800400 :wink: :wink: :wink:
  4. Verbrauch W211 E320CDI T-Modell

    Verbrauch W211 E320CDI T-Modell: Hallo zusammen, ich habe in letzter Zeit irgendwie das Gefühl, dass meine E-Klasse zu viel verbraucht... Als ich ihn vor 100.000 km gekauft habe,...
  5. Gutachten für TwinTec Rußpartikelfilter für S210 / E320CDi

    Gutachten für TwinTec Rußpartikelfilter für S210 / E320CDi: Hi, hab mir einen E320CDi zugelegt und wollte nun in diesem Zuge gleich einen Partikelfilter einbauen. Habe auch einen passenden von TwinTec...