E500 spezifische Kaufberatung

Diskutiere E500 spezifische Kaufberatung im W211 / S211 Forum im Bereich E-Klasse; Hallo erstmal. Ich fahre zur Zeit einen C200 K (Bj. 07). Jedoch zieht es mich zu etwas brachialerem. Wie der Titel des Themas bereits verrät,...

  1. Marl

    Marl

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204 C200K Bj.07
    Verbrauch:
    Hallo erstmal.

    Ich fahre zur Zeit einen C200 K (Bj. 07). Jedoch zieht es mich zu etwas brachialerem.
    Wie der Titel des Themas bereits verrät, handelt es sich bei der Neuanschaffung um einen E500.
    Jetzt habe ich im Netz bereits die Angebote durchgesiebt, jedoch stecke ich in einem Dilemma.
    Ich habe mich bereits intensivst mit den zahlreichen Foren auseinander gesetzt, welche die Disparitäten zwischen Vormopf und Mopf klar genannt hatten.
    Jetzte zu meinem Dilemma:
    Zwei Angebote sind übrig. Ein Mopf mit 145.000km und ein Vormopf mit 66.000km.
    Beide haben Vollausstattung und sehen praktisch identisch aus.
    Ebenfalls sind beide nahtlos scheckheftgepflegt.

    Jetzt ist meine Frage: Würdet ihr mir den Vormopf empfehlen, da er so wenig Kilometer runter hat, oder würdet ihr an dieser Stelle trotzdem zu dem Mopf tendieren.

    Links:
    Mercedes-Benz E 500 V8 Avantgarde Vollausstattung! Gebrauchtwagen, Benzin, € 14.990,- in Fuhrberg
    Mercedes-Benz E 500 E-Klasse Lim E 500 AMG *AUT*LEDR*NAV*XEN*PANO Gebrauchtwagen, Benzin, € 15.900,- in Dortmund


    Ich danke schonmal für hilfreiche Antworten und begrüße recht herzlich die User mit Kommentaren wie:
    "such im Forum"
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amdpc

    amdpc

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    W204 C250CDI MoPf 7G+
    Moin,
    Wenn ich mir die Angebote so angucke möchte ich nicht in deiner Haut stecken.

    Ich persönlich finde den Vor-Mopf schicker und auch die Kilometer sprechen für ihn.
    Aber auf der anderen Seite würde ich nicht auf die 80PS verzichten wollen die der Mopf mehr hat.

    Würde es an deiner Stelle davon Abhänig machen wie viel du fährst und wie lange du das Auto noch fahren willst. Der Vor-Mopf hat Kilometer Technisch natürlich erstmal mehr Potential.

    Wenn es nur darum geht mal Sonntag schön spazieren zu fahren, würde ich persönlich lieber den Mopf nehmen.

    Prinzipiell würde ich mir aber erstmal beide ansehen.

    Grüße
    amdpc
     
  4. Marl

    Marl

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204 C200K Bj.07
    Verbrauch:
    Wie genau ist "Wenn ich mir die Angebote so angucke möchte ich nicht in deiner Haut stecken." gemeint? :question

    Das Kfz ist für den alltäglichen Gebrauch gedacht, wobei nur 9.000 km im Jahr zurückgelegt werden.

    Zwei Gründe habe ich, warum ich am Vormopf noch zögere:
    Airmatik und das Getriebe.

    amdpc, ich danke dir für deine Antwort!
     
  5. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.536
    Zustimmungen:
    172
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Was genau meinst Du damit? Gut, das mit Getriebe kann ich verstehen - mir wäre ein 7-Gang Getriebe auch lieber.
    Was meinst Du mit Airmatik? Du weisst schon, dass Airmatik beim 500er sowohl VoMopf als auch MOPF Serie ist?

    Bei dem Mopf muss Du Dir die Motornummer heraussuchen lassen und nachfragen, ob dieser noch von der Kettenradproblematik betroffen ist. Ansonsten MoPF nehmen.
     
  6. Marl

    Marl

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204 C200K Bj.07
    Verbrauch:
    Ach sorry. Ich meinte die SBC. Diese soll doch ebenfalls problematisch sein.

    Der Punkt ist:
    Mir gehts darum, dass ich nicht unnötig Geld ausgeben muss. Bei 9.000 km wäre ich erst in 10 Jahren beim Vormopf bei ~150.000 km.
    Beim Mopf jedoch schon bei ~230.000km. Gehst du also davon aus, dass das 7-G das problemloser meistern kann trotz der brachialen Motorleistung, als das 5-G?

    Bezüglich des Motors und dem Kettenradproblem:
    Ich wollte so oder so mit dem KFZ in eine MB-Werkstatt fahren, damit die den kurz durch schauen.
    Aber das ist ein sehr guter Tipp, für den ich dir sehr dankbar bin!
     
  7. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.609
    Zustimmungen:
    304
    Auto:
    Keins
    Was soll dir eine Mercedes Werkstatt dazu sagen ohne Erfahrung mit dem Thema Kettenrad.
    Erkundige dich nach der Motornummer und dann "google" in Foren (in diesem stehts auch irgendwo geschrieben) ob der Motor noch betroffen ist oder nicht.
    Und vom Gefühl her würde ich nicht zum Mopf greifen da (wenn keine Winterräder) er nicht auf Serienräder bzw. Rändern da steht die so garnicht zum 500er passen....Vermittelt mir den Eindruck das gespart wurde.
    Und ich find ihn etwas zu tief....ist das der Fall dann scheidet er aus für mich.

    Beim VorMopf würde ich aufpassen ob das Getriebe gut schaltet und welcher Wasserkühler drin ist. Die Valeokühler haben ja Probleme gehabt. Mischten Kühlwasser ins Getriebeöl. Wenn der Valeo drin ist dann den Kühler prophylaktisch tauschen und gleich das Getriebeöl mit.
     
  8. #7 gruffti, 09.12.2016
    gruffti

    gruffti

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    W211 E350 2005
    Wer sich solch ein Fahrzeug kauft, sollte mit Folgekosten kein Problem haben.
    Dass die enorm sind, zeigt schon der Preisverfall dieser Fahrzeuge.
    Ich persönlich neige auch zu solchen Fahrzeugen (mit 9000km/Jahr sind die Kraftstoffkosten vernachlässigbar), weiss aber auch,
    dass bei einem gewissen Reparaturbetrag die Kiste auf dem Schrottplatz steht.
    Also kaufe Dir den, der Dir besser gefällt.
     
  9. Marl

    Marl

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204 C200K Bj.07
    Verbrauch:
    Ich habe kein Problem mit den laufenden Kosten sowohl bezüglich Sprit als auch Reparaturen.
    Für mich ist es wichtig das KFZ zu kaufen, welches die nächsten 4-5 Jahre übersteht ohne das ich sinnlos Geld verbrenne. (außer in Form von Reifen und Benzin ;) )
     
  10. #9 Daniel 7, 09.12.2016
    Daniel 7

    Daniel 7 Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    12.289
    Zustimmungen:
    2.511
    Auto:
    Renault Grand Espace 2.0 dCi
    Mir gefällt der Vormopf besser, dem Fahrersitz sieht man beim Mopf seine Laufleistung schon gut an, der sieht mir etwas speckig/faltig aus. Vergleich mal Fahrer- und Beifahrersitz.

    Andererseits ist der Vormopf laut Text mit Allrad, also 4matic, wenn man's braucht gut, ansonsten nicht wirklich nötig und eine zusätzliche Verschleißteile-Option.
     
  11. Tewego

    Tewego Sieger F1 Tippspiel 2016

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    18.653
    Zustimmungen:
    2.731
    Auto:
    211.292 E280 4matic 208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    k l e
    nw
    a w * * *
    k l e
    nw
    t w * * *
    Deswegen hat er auch nur die 5 Gang Automatik. ;)

    Ist auf jedem Fall Reifenschonender zu fahren mit Allrad.:]
     
  12. #11 stud_rer_nat, 10.12.2016
    stud_rer_nat

    stud_rer_nat

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    3.804
    Zustimmungen:
    1.029
    Auto:
    Citroen C5 Tourer HDI 200 Exclusive & Citroen C4 Cactus PureTech 82 S&S ETG Shine
    Den E500 hatte ich auch mal auf den Schirm...

    VorMopf:
    + 5G-Automatik standfester als 7G (wurde deshalb auch lange bei den starken Maschinen eingebaut)
    - SBC (die Hydraulikeinheit hat eine gewisse Lebensdauer und muss dann für ~2.000 € gewechselt werden - wäre wichtig ob das schon gemacht wurde)
    - eher Elektronikprobleme
    - weniger Leistung und technisch älterer Motor (was ja aber nicht schlechter sein muss)
    - Airmatik im Alter...

    Mopf:
    - ggf. Kettenradproblematik
    - 7G ggf. ziemlich ruppig
    - Airmatik
    + modernerer Motor mit mehr Leistung
    + keine SBC

    Wenn die SBC-Bremse schon gemacht wurde, würde ich dennoch eher zum VorMopf mit deutlich weniger km und nur 1 Vorbesitzer tendieren - wenn es denn stimmt. Genau checken.
     
  13. dimm25

    dimm25

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    1.536
    Zustimmungen:
    172
    Auto:
    C208 430 (ex), W211 500 (MOPF) und A207 500 (MOPF)
    Zum Thema NAG2 7G sowohl in unserem 211e als auch in meinem 207er funktioniert die Automatik einwandfrei und ist nicht ruppig.
     
  14. #13 Modell T, 10.12.2016
    Modell T

    Modell T

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    C220 CDI T 4 Matic
    Kennzeichen:
    * *
    by
    y r 3 4 3 3
    Vormopf nur ein Vorbesitzer und eine seriöse Verkaufsanzeige mit allen technischen Angaben.

    Wäre ein Grund mir den zuerst anzusehen.

    Gruß Frank
     
  15. Marl

    Marl

    Dabei seit:
    25.07.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204 C200K Bj.07
    Verbrauch:
    Ich habe nun mit dem Händler geredet, der den Vormopf verkauft.
    Seinen Angaben nach ist der Wagen (wie vom Kilometerstand zu erwarten) einwandfrei.
    Jedoch gab es große Disparitäten bei der Inzahlung meines KFZ´s.
    Ich versuch jetzte mein Auto privat zu veräußern.

    Ich danke allen, die mir mit ihrer Meinung und Erfahrung geholfen haben!
    Einen schönen Sonntag noch.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 E500M273, 11.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2016
    E500M273

    E500M273

    Dabei seit:
    17.10.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E500 Mopf EZ 10/2006 388 PS
    Also, ich fahre seit 2 Monate einen E500 Mopf (7G mit Heckantrieb, 140.000 KM) und bin bis jetzt SEHR zufrieden :-) E500 VorMopf gibt es reichlich, E500 Mopf (mit super Ausstattung) nur sehr wenig. Beim Wiederverkauf(swert und Chancen) gibt es da schon mal einen Vorsprung. Und stolze 82 Mehr-PS sind deutlich spürbar. Kettenradproblematik hat mich nicht erschreckt. Mein Kettenrad steht laut Werkstatt genau wie es sein soll also fahren und geniessen. Nicht álle Autos mit "falscher Motornummer" sollen ja ünbedingt davon betroffen werden. Viel wichtiger war es für mich das das Fz komplett von MB gewartet worden ist. Das Auto lässt sich bei ausreichend Langstrecke mit nur 10-11L im Durchschnitt fahren, einfach genial finde ich.

    7G ruppig .... wieso/wann das denn? Mein Getriebe schaltet wirklich butterweich/1A.

    Achten auf:
    - verschlissene Bremsen und Reifen (Michelins kosten einiges und YingYang Reifen willst du wirklich nicht)
    - Radlager/Querlenker unsw
    - Auto auslesen lassen (so kann mann zum Beispiel defekte Drahlklappen aufmerken)
    - Unfallfrei?
     
  18. #16 swisstop, 10.01.2017
    swisstop

    swisstop

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mercedes E500 4Matic (W211 Mopf)
    Ich würde ein Mopf-Modell kaufen, denn bei diesem ist der neuere Motor mit 388 PS eingebaut und zudem sind alle vom Vor-Mopf bekannten Probleme gelöst worden. Allerdings würde ich mir ein Modell mit möglichst wenig km suchen. Ich habe mir in der Schweiz ein Mopf-Modell E500 4Matic mit Jahrgang 2007, nur 55'000 km und Top-Ausstattung für Fr. 13'000.- gekauft. Zwei Radsätze mit nahezu neuen Sommer- und Winterreifen gab es dazu: Incenio Mehrspeichen-Rad MARKAB mit Sommerpneus und das normale Elegance 11-Speichenrad mit Winterpneus. Wirklich gediegen finde ich das KEYLESS-GO
    Hier noch zwei Fotos:
    img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2940p7ekwl1pqjg.jpg
    img5.fotos-hochladen.net/uploads/img3014p21wqox0v6e.jpg

    Gruss aus der Schweiz
     
Thema:

E500 spezifische Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

E500 spezifische Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - S 600 lang V12 - Bj. '97 - W140

    Kaufberatung - S 600 lang V12 - Bj. '97 - W140: Guten Abend, schon lange Zeit bin ich auf der Suche nach einem schönen W140 S 600 L. Nun habe ich einen mit nur 49.000 km für 24.900 Euro...
  2. W211 E500 Reifenwahl

    W211 E500 Reifenwahl: Hallo zusammen Eine neue Frage an die Fahrer vom E500. Mein letzter Versuch beim E350 mit Mischbereifung waren die Hankook Reifen. Davon war ich...
  3. Kaufberatung W213 T vs. CLS Shootingbrake

    Kaufberatung W213 T vs. CLS Shootingbrake: Nabend zusammen, fahre momentan einen W212 T (Mopf). Möchte mir was neues zulegen, entweder einen W213 T oder aber einen CLS Shootingbrake BJ...
  4. W211 320CDI Kaufberatung

    W211 320CDI Kaufberatung: Hallo liebe Mercedesfreunde! Zuerst darf ich mich vorstellen, ich heiße Patrick und bin aktuell Audi A4 Fahrer. Mein 2.0TDI ist toll, nur die...
  5. Kaufberatung CL500/CL63 W216

    Kaufberatung CL500/CL63 W216: Servus, plane derzeit von meinem BMW e63 auf den CL "umzusteigen". Der AMG wäre wohl das non plus ultra, bin mir allerdings nicht sicher ob sowas...