Eco Anzeige

Diskutiere Eco Anzeige im 190er Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Habe da ein komisches Prob. Werend dem Warmlauf geht meine Eco Anzeige in die mitte, und der Motor läuft unrund. Habe noch kein KLR System drin,...

  1. #1 skystar, 30.12.2004
    skystar

    skystar

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Habe da ein komisches Prob.
    Werend dem Warmlauf geht meine Eco Anzeige in die mitte, und der Motor läuft unrund.
    Habe noch kein KLR System drin, also kann man das mal ausschliesen.
    Hat es was mit dem Systemdruck zu tun ?
    Die drehzahl bleibt normal auf 600 Stabil.
    Elektohydraulisches Stellglied ist neu wie auch alle Tempfühler.
    Zündkertzen Kabel Verteilerdose und finger neu.
    Alle Druckschläuche neu.
    Bin im moment etwas Ratlos was es sein könnte.
    Bleibt nur Druckregler, aber da es nur im Kaltlauf ist eher nicht.
    Der Zusatzluftschieber Eventuell.
    Was meint ihr ?
     
  2. #2 MB22016V, 05.01.2005
    MB22016V

    MB22016V

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK A208
    Kennzeichen:
    b m
    nw
    * * * * *
    Hi,
    die Eco Anzeige arbeitet ja rein nur über den Unterdruck...
    Bleibt sie denn genau in der Mitte stehen oder schwankt sie auch ?
    Wenn der Wagen unruhig läuft ist es klar das sie darauf reagiert.

    Gruss
    Sebastian
     
  3. #3 skystar, 06.01.2005
    skystar

    skystar

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    sie schwankt bischen. wenn ich dann gas gebe, geht sie wieder auf null, und dann langsam wieder auf 1/4 oder 1/2.
     
  4. #4 MB22016V, 06.01.2005
    MB22016V

    MB22016V

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK A208
    Kennzeichen:
    b m
    nw
    * * * * *
    Dann ist sie doch vollkommen i.O. wenn das Standgas erhöht ist geht sie auch weg vom endausschlag...

    Gruss
    Sebastian
     
  5. #5 skystar, 06.01.2005
    skystar

    skystar

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    nene, im leerlauf ist sie auf null.
    Wenn ich gas gebe, geht sie bis in den roten bereich.
    Aber im leerlauf sollte sie auf null sein, und da geht sie dann auch hoch, als ob ich gas gebe.
     
  6. #6 MB22016V, 08.01.2005
    MB22016V

    MB22016V

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CLK A208
    Kennzeichen:
    b m
    nw
    * * * * *
    Vielleicht ist ja auch eine undichtigkeit im Schlauch.
    Sie wir ja quasi über Unterdruck auf "null" gezogen. Wenn dieser Unterdruck abreisst, dann geht sie richtung voll Ausschlag.
     
  7. #7 skystar, 08.01.2005
    skystar

    skystar

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    genau, aber was mich irre macht, ist ja das es nicht immer ist. sondern nur ab und zu.
    Also muß es was sein was nur mal ab und zu undicht wird hehehe
    Ab und an nimmt er dann auch mal ne weile kein Gas an, dann is es wieder tagelang weg.
    Das Auto macht mich echt irre.
    Aber aufgeben tu ich mit sicherheit nicht !
    Er geht jetzt erstmal in die Werkstatt, und dann mal schauen.
     
  8. gwisy

    gwisy

    Dabei seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Die Eco-anzeige ist definitiv in ordnung. Auch der schlauch ist in ordnung, weil das anzeige-verhalten auf der eco-anzeige richtig ist(es sei den, es pendelt unregelmäßig). Nur darf sie nicht soweit ausschlagen. Im kaltstart-zeitraum darf die eco-anzeige nur höchstens 28sek. ausschlagen. Und zwar von links(null) nach recht, aber nur ein viertel des anzeige-bereiches. Ein drittel-ausschlag der eco-anzeige geht auch noch, aber es sollte dann immer beim kaltstart gleichmäßig ausschlagen(ohne gas zugeben).
    Es passiert folgendes.
    Im kaltstart-zeitraum setzt nach dem starten für knapp 30sek. das kaltstartventil mit zu(geht mit an). Die lambda-sonde erkennt dieses, das steuergerät durch den temperaturwert am zylinderkopf auch,
    und es wird über den leerlaufregler luft in die ansaugspinne gegeben.
    Und schon schlägt die eco-anzeige aus.
    Die eco-anzeige misst also den unterdruck-abfall in der ansaugspinne, durch das hinzufügen von der luft. Auch beim gasgeben, da ja die drosselklappe durch das fußpedal öffnet und luft hinein läßt. Unterdruck fällt ab und die eco-anzeige geht nach rechts.
    Durch meine etwas längere beschreibung kann man vielleicht jetzt den fehler finden.
     
  9. #9 Karl 2.6 L, 20.01.2005
    Karl 2.6 L

    Karl 2.6 L

    Dabei seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w201/2,6 L
    Hallo,

    @Gwisy,

    vielleicht hat er ein spannungs problem und er läuft ab und an im Notlauf.

    Könnte am Überspannungsschutz liegen.

    Gruß Karl
     
  10. gwisy

    gwisy

    Dabei seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kann möglich sein, aber er sagte auch:
    "Ab und an nimmt er dann auch mal ne weile kein Gas an".
    Das spricht nicht gerade für den notlauf des motors, oder?

    gwisy
     
  11. #11 Karl 2.6 L, 21.01.2005
    Karl 2.6 L

    Karl 2.6 L

    Dabei seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w201/2,6 L
    Hi,

    doch kann schon sein,kann aber auch am Drosselklappenschalter (schwergänig)liegen.

    Gruß Karl
     
  12. #12 skystar, 21.01.2005
    skystar

    skystar

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Denke auch an Spannung und Notprogramm.
    Habe den Membrandruckregler ausgebaut und mal bischen dran rumgefummelt, und das brachte mir ca. 20 Ps zurück.
    Die entlüftung war mit Öl voll.
    Denke das der das Leistungs Problem ist.
    Jetzt muss ich nur noch den Spannungs fehler finden, und ich bin Glücklich.
     
  13. gwisy

    gwisy

    Dabei seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Könnte auch möglich sein.
    Auf meinen drosselklappenschalter bin ich erst gekommen, nachdem ich beim starten immer vorher einmal das gaspedal durchdrücken musste. Sonst hätt ich ewig orgeln müssen.

    @skystar: Musst du vorm starten einmal das pedal durchdrücken, damit er zügig anspringt??
    Dann schaltet der drosselklappenschalter nicht in den leerlauf( oder nur manchmal).

    drosselklappenschalter wo??
    Der Gaszug geht an eine "Kulisse"(bewegte metallfläche), von dort geht eine verstellbare stange wieder an eine etwas kleinere "Kulisse".
    Das ist die drosselklappe. Von dort geht auch eine rückholfeder weg(in richtung motor).
    Die klappe muß im leerlauf auf anschlag "zu" stehen.
    Zum prüfen kann man die verbindungsstange abmachen. Dann sieht man, ob die klappe noch weiter zugeht, als wie durch den gaszug möglich ist. Auch die vorhin genannte feder muß die klappe zu ziehen.

    Schreib mal, welcher fehler es nun war.
     
  14. #14 skystar, 21.01.2005
    skystar

    skystar

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Gut die Feder is ein Wenig ausgeleiert.
    Könnte natürlich auch sein, das er schwergänig ist, aber das müsste man mal Messen.
    Es bleibt nicht mehr viel, aber bin mir sicher das der Leerlaufsteller nicht immer die Spannung bekommt die er bekommen soll.
    Der Leerlauf ist in Nullstellung des Leerlaufstellers, das heisst, das wenn ich ihn ausstecke das auto FAST nicht drauf reagiert.
    Wenn ich nun Gas Gebe, soll der Natürlich zu machen, damit der Volle Unterdruck an der Drosselklappe ist, und somit die Stauscheibe voll runterziehen kann.
    Ist das nicht der Fall, habe ich Nie Vollgas, und so kommt mir es auch vor.

    Kann also nurnoch ne Falsche Steuerung des Leerlaufstellers sein, die Über das Benzienpumppenrelai kommt, und das Stromausfall haben kann durch Spannungsschutz.
    Das ist die erste Variante.

    Nr. 2 Wie du sagtest der Droselklappen Poti Meldet manchmal Falsche Signale, weil er hängt.

    Nr.3 Membrandruckregler der ab und an Extrem hängt und allgemein undicht ist.


    Jetzt brauche ich nur noch Zeit und ne Werkstadt oder Garage wo ich wieder Fummeln kann.

    Wobei wenn ich so Überlege, Membrandruckregler Prüfen ist nicht Möglich ohne Spezi Werkzeug.
    Sowie Aussetzer im Benzinrelai und Überspannschutz sind fast nicht zu Prüfen, da die Natürlich wenn sie aussetzer haben, nur dann aussetzen wenn der Sky fährt und nicht wenn er Misst ! ;-)

    Also bleibt nur noch der Poti, und den werde ich mal messen.

    Wenn euch noch was einfällt, bin ganz Ohr heheh

    Achso, ja wenn ich Gas gebe, Springt er Besser an, aber nur oberhalb von 5 Grad ! Sonst brauche ich kein Gas, dann springt er sofort an.
     
  15. #15 Karl 2.6 L, 21.01.2005
    Karl 2.6 L

    Karl 2.6 L

    Dabei seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    w201/2,6 L
    Hallo,

    Kann also nurnoch ne Falsche Steuerung des Leerlaufstellers sein, die Über das Benzienpumppenrelai kommt,

    Nein ! Denn der LLS wird über den Drosselklappen Schalter geschaltet.

    Wenn nicht ist Notlauf.

    Der Drosselklappenschalter hat 2funktionen einmal Leerlauf und einmal Volllast.

    Nr.3 Membrandruckregler der ab und an Extrem hängt und allgemein undicht ist.

    Wenn der hängt, stimmt dein Systemdruck nicht mehr.

    Wenn er undicht ist,kommt aus dem kleinen gummi Schlauch Benzin,den dann ist die Membrane defekt und er säuft ab.

    Beim MDR kannst du nur denn System druck messen.

    Gruß Karl
     
  16. gwisy

    gwisy

    Dabei seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich will auch noch was sagen :wink:

    Wenn ich bei mir den leerlaufstecker abziehe, dann geht der motor ca. 200 U/min höher. Wegen der spritmenge, die ja noch vorhanden ist, schnellt er hoch und zieht dabei die stauscheibe ein stück mit.
    Steck ich den stecker wieder rauf, dann regelt er wieder runter.

    Zu deinem leerlaufsteller würd ich meinen, daß evtl. jemand schon vielleicht dran rumgedreht hat. Es gibt zwei verschiedene leerlaufsteller. Einer hat solch schwarzes plastikrad und der andere eine imbus-schraube. Beide dienen zur voreinstellung der leerlaufluftzufuhr. Beim leerlaufsteller mit der imbus-schraube, ist die schraube verklebt. Aus gutem grund.
    Testen kann man ihn auch, durch kurzes spannung anlegen.
    Am besten die WIS-cd dazu lesen. Dort steht auch, wieviel strom zum leerlaufsteller fliessen sollte.

    gwisy
     
  17. gwisy

    gwisy

    Dabei seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Die strom-angaben hab ich leider nich gefunden. Meine notitzen waren:
    Der leerlaufsteller hat, frühestens 28sek. nach dem start, egal ob warm oder kalt, bei ca. 700 - 800U/min, einen strom von 580mA + - 50mA.
    Dies gilt für einen 102.910er motor. Vielleicht ist es ähnlich bei dir.
    Diagnose aus WIS:
    http://www.thgwiasda.de/_private/LLst1.jpg
    thgwiasda.de
    thgwiasda.de
     
  18. #18 skystar, 22.01.2005
    skystar

    skystar

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Danke, laut meinen schaltplänen geht ein Kabel in das Bentinrelai und eines in das KE Steuergerät.
    Aber ich schau mal weiter. Dank euch.
     
  19. gwisy

    gwisy

    Dabei seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Das kabel vom steuergerät(pin 3) an den leerlaufsteller ist das massekabel für den leerlaufsteller. Darüber wird auch das signal gesteuert (negativ).
    Plus bekommt der leerlaufsteller ständig, und eigentlich vom Überspannungsrelais (an "87L"). Es kann sein, daß dort eine brücke zum kraftstoffpumpen-relais ist. Zur mitversorgung der spannung.
     
  20. #20 skystar, 23.01.2005
    skystar

    skystar

    Dabei seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich deinen Schaltplan mal haben bitte ?
     
Thema: Eco Anzeige
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes eco anzeige

    ,
  2. a169 eco anzeige

Die Seite wird geladen...

Eco Anzeige - Ähnliche Themen

  1. Software( Anzeige) spielt verückt w213 220d (2018)

    Software( Anzeige) spielt verückt w213 220d (2018): Hallo, habe seit 3 Monaten einen w213 220s. Das Baby ist gerade 1 Jahr als geworden und hat 14.000km oben. Bisher super , einfach Klasse. Seit...
  2. W211 280 cdi vorglüh anzeige

    W211 280 cdi vorglüh anzeige: Hallo vorglüh anzeige bei der kalte Motor während der Fahrt leuchtet aber nach ca. 10 sekunde geht wieder aus weisst jemand woran liet das? Danke
  3. Service Anzeige

    Service Anzeige: Ich habe den Service vorgezogen, da das Fahrzeug lange stand. Laut Anzeige noch 7000 km. Wie läßt sich die Anzeige resetten? Der übliche Tip...
  4. Anzeige im CD Wechsler "Magazin wird gescannt"

    Anzeige im CD Wechsler "Magazin wird gescannt": Hallo.... ich habe mir kürzlich in der Bucht einen MP3 fähigen CD Wechsler ersteigert. Das Gerät läuft soweit einwandfrei. Nun habe ich aber...
  5. W211 Cockpit Anzeige hat sich aufgehangen

    W211 Cockpit Anzeige hat sich aufgehangen: W211 Cockpit Anzeige hat sich aufgegangen jemand damit Erfahrung?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden