Ein gepflegter E 220 T CDI von 2015, 1. Hd, für unter 17.000 Euro. Verrückt!

Diskutiere Ein gepflegter E 220 T CDI von 2015, 1. Hd, für unter 17.000 Euro. Verrückt! im Diskussion Forum im Bereich Allgemeines; Grad gesehen bei einer MB Niederlassung in Stuttgart. Jetzt gehen die Preise aber richtig in den Keller. 8o Mit Sicherheit wurden das Thema...

  1. #1 Barbababa, 27.07.2018
    Barbababa

    Barbababa

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    E 200 CGI Avantgard Blue Efficiency (S212/M271)
    Verbrauch:
    Grad gesehen bei einer MB Niederlassung in Stuttgart. Jetzt gehen die Preise aber richtig in den Keller. 8o Mit Sicherheit wurden das Thema Diesel Wahnsinn hier schon zur Genüge diskutiert, deshalb werde ich auch kein weiteres Fass aufmachen, aber trotz aller schlechter Prognosen hätte ich persönlich nie mit so einem extremen Preisverfall gerechnet? :(
     
  2. #2 Dirt_C'T, 27.07.2018
    Dirt_C'T

    Dirt_C'T

    Dabei seit:
    03.07.2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Kaufen, auf Benzin umbauen, Glücklich sein. ;)
     
  3. Fitch

    Fitch

    Dabei seit:
    05.12.2017
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    C300 cdi 4matic amg 2013 mopf
    Oder da wohnen, wo dieselgate egal ist.
     
    stud_rer_nat gefällt das.
  4. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    389
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Super Idee.
    Die Benzin-Motoren liegen ja auch überall kostenlos in der Gegend herum.

    Tausch auch kein Problem, nur 4 Schrauben der Motorhalterung abdrehen und ab dafür.
    Papiere, Zulassung, TÜV, Bauteile, Komponenten, alles kein Problem.

    Funktioniert bei Gas Monkeys schließlich auch.
    Dass da noch keiner drauf gekommen ist.....
     
    player1 und Bytemaster gefällt das.
  5. #5 Dirt_C'T, 30.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2018
    Dirt_C'T

    Dirt_C'T

    Dabei seit:
    03.07.2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Wer nicht weiß das es geht, wird es auch nicht bedenken das es geht. Wo allerdings dein Problem liegt verstehst auch nur Du. Kannst auch was anderes außer rum motzen und deinen dämlichen Frust hier abladen?
    Ah übrigends, 10 Seiten Mercedes Benz Benzin Motoren;
    Mercedes-Benz mit Benzin-Kraftstoff-Versorgung Motoren & Getriebe fürs Auto | eBay
    Oft komplett und Getriebe zu bekommen auch kein großes Geheimnis. Aber Motz mal ruhig weiter..
     
  6. Tewego

    Tewego Moderator

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    20.979
    Zustimmungen:
    3.191
    Auto:
    208.465 CLK 320 Cabrio
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    k l e
    nw
    * * * * *
    Hallo,

    ich :verschieb das mal in die Diskussion.
     
  7. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    389
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Sorry, aber alleine dass du hier so einen Riesen-Bullshit schreibst, zeugt von deiner Unwissenheit.
    Daher gehe ich da nicht weiter drauf ein. Das hat nichts mit Frust zu tun.
    Ist einfach absoluter Stuss.

    Alleine schon mit dem Kauf des Autos plus Motors bist du weit über der Anschaffung eines Benziners.
    Vom Einbau und der anschliessenden Erkenntnis dass das Vorhaben von Vornherein völliger Quatsch ist, mal ganz abgesehen...
     
    DylanS, Bytemaster und player1 gefällt das.
  8. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.501
    Zustimmungen:
    2.134
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Und was hat der auf der Uhr bzw. wie alt ist er genau?

    Zum Vergleich: Für meinen C250 CDI, 2,5 Jahre alt, 132tkm habe ich im Jahr 2012 17.300€ bezahlt und hier ist noch ein Modellwechsel durch.

    Klar ist das nicht komplett vergleichbar und der Wertverlust für Euro 5 Diesel ist schon ordentlich, aber bei solchen Daten war der Wertverlust auch vor der ganzen Dieselgeschichte nicht unerheblich.
     
  9. #9 Barbababa, 31.07.2018
    Barbababa

    Barbababa

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    E 200 CGI Avantgard Blue Efficiency (S212/M271)
    Verbrauch:
    120t km, ist also etwa 40t pro Jahr gefahren. Entspricht auch meinem Pensum. Aber ich hatte das in den letzten Monaten relativ genau verfolgt. Bisher lagen die 2015er Modelle mit wenigen Km eher knapp unter 20t. Hoffe dass eine Ende des Drama bald in Sicht ist, denn die meisten Euro5er Diesel sind es doch echt wert mit einem SCR Kat nachgerüstet zu werden, statt jung beim Autoverwerter zu landen wegen diese völlig hirnlosen AW Prämie.
     
  10. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Wie kommst du auf die Idee dass sich sowas in oe-qualität einfach nachrüsten läßt?
     
  11. #11 Barbababa, 31.07.2018
    Barbababa

    Barbababa

    Dabei seit:
    14.07.2018
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    E 200 CGI Avantgard Blue Efficiency (S212/M271)
    Verbrauch:
    Ich denke das Thema ist durch. Niemand der auch nur halbwegs Ahnung hat denkt an einem Umbau von Diesel auf Benzin. Hab den Kommentar als Scherz verstanden. Locker bleiben!
     
  12. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.501
    Zustimmungen:
    2.134
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Ist es einer von denen hier:
    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=265522090&categories=EstateCar&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&gn=Stuttgart,+Baden-Württemberg&isSearchRequest=true&ll=48.7771056,9.1807688&makeModelVariant1.makeId=17200&makeModelVariant1.modelId=48&maxFirstRegistrationDate=2015&minFirstRegistrationDate=2015&pageNumber=1&rd=100&scopeId=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&fnai=prev&searchId=8910dc3e-20b3-84f0-9305-af2137b23a03
    17t€ = 127tkm bis
    22t€ = 47tkm
    Neun Fahrzeuge, alle praktisch gleiche Ausstattung, alle EZ 02/2015 und alles Einsatzfahrzeuge (wohl der Polizei vermute ich). Letzteres ist natürlich nicht unbedingt bedingungslos positiv.
    Naja, die 2015 Fahrzeuge sind in einem Alter, da findet noch echter Wertverlust statt. Da macht es einen Unterschied ob so ein Auto 2 Jahre oder 3 Jahre alt ist. Dazu kommt, dass 2015 Euro 6 schon normal bei der E-Klasse war. EZ 2015 und Euro 5 sind eher seltene Lagerfahrzeuge. Wenn du vergleichst, dann schaue genau hin, mit was für einem 2015er Fahrzeug du vergleichst.
    Euro 5 Fahrzeuge sind bislang zu keinem Zeitpunkt von der AW Prämie überhaupt erfasst gewesen. Selbst wenn jemand so doof gewesen wäre sein Auto verschrotten zu wollen, das hätte nicht funktioniert. Das klappte nur bei Euro 4 und älter.
    Davon abgesehen hast du mit dieser E-Klasse sicher ein Extrembeispiel heraus gesucht.
    Recht durchschnittlich ist meine aktuelle C-Klasse für einen Euro 5 Diesel. 11/2011 gebaut, gute 150tkm auf der Uhr. Wert? Vielleicht noch 10t€.
    Sorry, aber da lohnt ein Nachrüsten einfach nicht mehr, denn das wird ganz sicher nicht billig. Am Ende fährt man (jemand) so ein Fahrzeug die nächsten paar Jahre, der nicht in die paar betroffenen Innenstädte muss und dann geht die Karre in den Export ... so wie immer.
    Grade bei der hier angesprochene E-Klasse, wo der OM651 zum Zeitpunkt der EZ des Fahrzeugs schon seitens Daimler auf Euro 6 "umgerüstet" wurde, ist sicher eines der wenigen Euro 5 Modelle, wo das relativ einfach möglich wäre (natürlich immer noch im Bereich von mehreren tausend Euro bewegen würde).
     
    Barbababa gefällt das.
  13. G-Star

    G-Star

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    389
    Auto:
    CL 500 Brabus Design
    Gibt wohl bereits 2 Anbieter die für die meisten PKW problemlose Umrüstung auf Euro 6 entwickelt haben.
    Kostenpunkt um die 2.000 €.

    Am Ende sollen die sogar deutlich sauberer sein als werksseitige Euro 6 Fahrzeuge.

    Größter Knackpunkt ist eher, wer diese Kosten übernimmt und die Bürokratie, weil die Anpassung der Fahrzeugpapiere
    angeblich nicht so ganz problemlos ist. Steuergeschichten usw...

    Aber warum war das damals, vor 10-12 jahren kein Problem, als die Kat-Nachrüstung ebenfalls vom Staat gefördert wurde?
     
  14. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.501
    Zustimmungen:
    2.134
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Sorry, aber fertig entwickelt ist da gar nichts (sieht man auch daran, dass es nichts zu kaufen gibt). Natürlich gibt es potentielle Hersteller dafür, die massiv ihre Interessen vertreten. Dazu gehört dann auch die ganze Geschichte als unproblematisch, total sauber und günstig darzustellen. Überprüfen kann das niemand und so werden die Behauptungen seitens der Journaille einfach übernommen. Allein die Behauptung, dass sie sauberer sind als werksseitige Lösungen ist ganz sicher falsch (die eine werksseitige Lösung existiert übrigens nicht)
    Wie gesagt, eine Chance sehe ich nur bei Modellen mit Motoren, die es als Euro 5 Ausführung gab und die werksseitig hoch zu Euro 6 entwickelt wurden.
    Das sollte in vielen Fällen relativ günstig gehen (da wären wir dann bei den vielleicht angedachten 2000-3000€).

    Weil das technisch wesentlich unkomplizierter zu lösen war. Und damit auch die Kostenseite überschaubar war. Wäre es für tausend Euro machbar, würden wir nicht reden, sondern umrüsten. Aber drei, vier, fünf tausend Euro in ein Fahrzeug investieren, welches keine 10t€ mehr wert ist ... das macht kaum einer. Ohne Stückzahlen aber gehen die Kosten pro Stück durch die Decke ... ein Teufelskreis.
     
  15. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    Genau...und bevor hier fzge. mit Ammoniakschlupf herumgurken bevorzuge ich klar die Serie...da steckt wesentlich mehr Aufwand und Hirnschmalz drin:)
     
Thema:

Ein gepflegter E 220 T CDI von 2015, 1. Hd, für unter 17.000 Euro. Verrückt!

Die Seite wird geladen...

Ein gepflegter E 220 T CDI von 2015, 1. Hd, für unter 17.000 Euro. Verrückt! - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Mercedes G Klasse 270 CDI, BJ 2004; 144.000 km

    Kaufberatung Mercedes G Klasse 270 CDI, BJ 2004; 144.000 km: Hallo Zusammen, ich suche schon sehr lange eine G Klasse und bin nun auf einen gestoßen. Nun die Frage an die erfahrenen G- KLasse Fahrer und...
  2. S210 - Kraftstoffregelung , Zylinderreihe 1 - Fehlfunktion

    S210 - Kraftstoffregelung , Zylinderreihe 1 - Fehlfunktion: S210, Bj. 2000 (Mopf), E200 Kompressor (4 Zylinder, 163 PS), 210TKm Hallo zusammen, bei meinem S210 leuchtet in unregelmäßigen Abständen...
  3. W210 E220 CDI Verbrauch...

    W210 E220 CDI Verbrauch...: Hallöchen, ich schonwieder ;) Nachdem ich hier im Forum recht herzlich empfangen wurde berichte ich gleich mal von meiner nächsten Sorge. Ich hab...
  4. 209 Clk270 cdi startet nur noch mit Startpilot

    Clk270 cdi startet nur noch mit Startpilot: Hallo Mercedes Freunde, habe Ein Problem mit meinem clk270cdi und wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen in der Richtung hat. Es geht um...
  5. ML 420 CDI W164 Ölkühler reparatur

    ML 420 CDI W164 Ölkühler reparatur: Hallo zusammen, bei meinem Wagen (ML 420 CDI W164) wurde ein undichter Ölkühler festgestellt. Die Reparatur möchte ich selbstständig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden