Eine Schraube kann teuer werden......

Diskutiere Eine Schraube kann teuer werden...... im Automobiles Allerlei Forum im Bereich Rund ums Auto; ....zumindest wenn sie in einem Autoreifen steckt. :rolleyes: Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit stellte ich ein metallisches Klackern fest,...

  1. #1 teddy7500, 26.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    ....zumindest wenn sie in einem Autoreifen steckt. :rolleyes:

    Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit stellte ich ein metallisches Klackern fest, das eindeutig von meinm Fahrzeug kam.

    Also alle Fenster auf, und gehorcht aus welcher Richtung es kommt. Es war sofort klar, es kam von hinten Rechts.

    Kurz angehalten, und schon blinkte mich eine silberne Schraube samt unterlegscheibe an, die mitten im Pofil steckte.

    Nun habe ich mir überlegt, ob man das reparieren kann, oder lieber einen neuen Reifen nimmt. Ein kurzer Anruf bei MB und man sagte mir: "Kommen Sie kurz vorbei, wir werfen erstmal einen Blick drauf".
    Gesagt getan.
    Eingespüht mit einem Spüligemisch, warf es erstmal keine Blasen. Darauf rief der freundliche bei einem Reifenhändler in der Nähe an, und fragte nach einer Reparatur.
    Dieser sagte dann, das er an einem Reifen mit einer Y Decke keine Reparatur macht wegen der Geschwindigkeit.
    Ehrlich gesagt, hatte ich auch schon so meine Zweifel, ob das die richtigen Entscheidung gewesen wäre. Denn bei einem raparierten Reifen, hätte ich nicht mehr mit gutem Gewissen schnell fahren können.

    Nun machten wir den Test, ob die Schraube nur so kurz war, das sie den Reifen nicht beschädigt hätte.Die Schraube wurde kurz ein wenig herausgedreht, und schon kamen Blasen aus der Stelle.7
    Also nix mit unbeschädigt. :s15:

    So mußte ich leider einen Neuen bestellen. :s6:

    Gottseidank ist das Profil noch nicht so weit runter, das man unbedingt hätte 2 Neue nehmen müßen.

    Die gute Nachricht ist, das der Freundlich in der Lage war, heute noch einen Reifen zu besorgen und diesen aufzuziehen, sodas ich mein Auto schon wieder friedlich in der Garage habe.

    Billig war das ganze nicht, die Rechnung beträgt 230,32€. Die 245er sind wohl nicht gerage billig.
    Da ich aber den gleichen haben wollte, und das am besten auch noch in Mercedes Version, habe ich mich mit dem Preis abgefunden.

    Das war dannn mal wieder ein Tag, wie man ihn am besten nicht erlebt. :sauer:

    Nun kann ich aber wieder guten Gewissens in mein Auto steigen, und brauche mir kein Sorgen um die Sicherheit meindes Fahrzeuges machen.

    So das mußte ich mal loswerden. :wink:
     
  2. DylanS

    DylanS

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    3.865
    Zustimmungen:
    343
    Auto:
    Skoda Superb Kombi
    Verbrauch:
    Servus teddy,

    diesen ärger hatte ein Freund von mir auch vor ca 3 Wochen an seinem E.
    Es steckte ein Torxschraubendreher drinnen.

    Das ärgerliche war das er die Reifen erst ende März gekauft hat.
    Der Reifenhändler meinte eine Reparatur wäre kein Problem da das Loch nicht im Profil war sondern in einer Rille, obwohl die Reifen bis 270km/h freigegeben sind.

    Ich bin eigentlich auch kann Fan von solchen Reparaturen, aber ok, das ganze hat anstatt 170€ für nen neuen Reifen, nur 40€ gekostet. Hoffe mal das es auch hält

    Gruß
     
  3. dirkrs

    dirkrs

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    50
    Auto:
    C-180 Limo Avantgarde
    Das Problem was ich dabei hätte wäre das ich evtl. für 40 € meinen Benze in die Planken setze und einen Totalschaden ( von Personenschaden mal abgesehen) riskiere wenn der Reifen dann doch nicht hält! Ist zwar schmerzlich aber ich würde immer den neuen Reifen vorziehen!

    Gruß

    Dirk
     
  4. #4 Copperhead, 27.06.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.046
    Zustimmungen:
    1.046
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hallo teddy7500,

    wirklich sehr ärgerlich.

    Bei einem Fahrzeug dieser Geschwindigkeitsklasse würde ich die Reifen niemals reparieren lassen.

    Einige Reifenhöcker bieten für ein paar Euro eine Versicherung an. Da bezahlt man nur die Arbeit.
    Ist mir selbst schon passiert. Zwei Wochen nach dem Kauf war eine Schraube drin. Lohn ca. 45,- €.

    Gruß,

    Copperhead :wink:
     
  5. #5 teddy7500, 27.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Nach einer Reifenversicherung, habe ich bei MB auch gerfragt. Die gibt es aber nur in Verbindung mit dem Kauf eines Satzes Michelin Reifen, nicht für andere Marken.


    Hast Du evtl. eine Adresse für eine günstige und gute Versicherung, die so etwas anbietet?
     
  6. #6 Copperhead, 27.06.2009
    Copperhead

    Copperhead

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    3.046
    Zustimmungen:
    1.046
    Auto:
    Oo=*=oO
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    h h
    hh
    * * * * *
    Hallo teddy7500,

    ich habe damals die Versicherung bei Reifenkauf mit dazu gekauft.

    Hier ein paar Beispiele:
    Gruß,

    Copperhead :wink:
     
  7. #7 teddy7500, 27.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Dank Dir für die Links.

    Leider sind das alles nur Angebote, die mit dem Kauf der Reifen geltung haben.
    Bei der nächsten Neuanschaffung, ist das aber auf jeden Fall eine Option.
     
  8. #8 GrossmeisterB, 27.06.2009
    GrossmeisterB

    GrossmeisterB

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mercedes-Benz
    Hatten wir am smart meiner Frau kürzlich auch, nach einem Besuch der Waschstraße (bin mir 100%ig sicher das die Schraube da eingefangen wurde, aber kann man ja nicht beweisen), wurde dann bei Reifen-Tanski in Bochum repariert...gut, die Reifen waren keine 2000km alt, und der Wagen hat ja auch keinen Balast auf den Achsen, und fährt max. 145 km/h...bei meinem Benz war mal eine im Winterreifen, mit denen fahre ich eh nicht so schnell, also hab ich den auch reparieren lassen, hält seitdem auch, habe keine Probleme oder dergleichen...muss also jeder selber wissen, ich denke wenn die Beschädigung nicht all zu groß ist (wie bei meinem Benz), kann man es ruhig reparieren lassen, bei größeren Defekten würde ich auch lieber austauschen...
     
  9. #9 teddy7500, 27.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Wie gesagt beim WR habe ich es auch reparieren lassen.

    Vergölst hat gleich gesagt eine Y Deke reparieren wir nicht. Damit war das Thema für mich erledigt.
     
  10. #10 only-automatic, 28.06.2009
    only-automatic

    only-automatic

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C208
    Ein leidiges Thema, dass seit Jahren durch die Foren geistert!

    Vor gut einigen Jahren war es leider durchaus schwierig einen Reifenhändler zu finden der von der Sache eine Ahnung hatte!
    Mittlerweile sollte es sich aber herum gesprochen haben, zudem die Methode - Heißvulkanisieren - absolut sicher und auch für alle Geschwindigkeitsklassen zulässig ist:

    http://www.kabeleins.de/auto/videos/sonstiges/artikel/12576/

    Übrigens: Nicht zu verwechseln mit der 70er Jahre Gummipilz/Heißluftfön-Methode, welche wirklich nur für "T"- oder sogar nur "Q"-Reifen zulässig ist.

    Ich habe übrigens seit 2004 zwei Sätze "Y"-Reifen gefahren bei denen jeweils ein Hinterreifen heißvulkanisiert wurde - ein 17" auf meinem C230K und bis letzten Herbst einen 18" auf meinem CLK320...

    Wenn du übrigens das richtige Wort (Heißvulkanisieren) beim Reifenhändler nennst, werden sie dir gleich richtig antworten.
    Entweder: "Ja, klar ist das möglich und zulässig - kommen sie vorbei!" oder "Können wir leider nicht anbieten, da wir das entsprechende Werkzeug nicht haben!"

    Wer heute noch die Geschichte vom neuen Reifen erzählt, ist in meinen Augen mittlerweile ein BETRÜGER oder zumindest einer, der von seinem Job keine Ahnung hat!

    und btw:

    Ich bin übrigens durchaus kein gewissenloser "Freak", der heilfroh ist sich die Kohle für einen neuen Reifen gespart zu haben!
    Da ich im täglichen Wechsel eine Fahrgemeinschaft zur Arbeit, mit 4 Personen im Auto habe, hätte ich sicher keinen Reifen auf einem 200PS Auto "flicken" lassen, wenn ich nicht vorher zu 100% davon überzeugt gewesen wäre, das diese Methode absolut sicher ist.
    Und... ich hab die Reifen nach jeweils 20-30000km von innen gesehen (als sie dann abgefahren waren) - die reparierte Stelle sah aus wie am ersten Tag...
     
  11. #11 teddy7500, 28.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Das mag alles stimmen. Aber das gute Gefühl, einen nicht reparierten Reifen zu fahren, kann es nicht ersetzen. ;)

    Wie gesagt, bei WR würde ich auch eher zum reparieren tendieren. Das habe ich auch schon machen lassen.
     
  12. #12 only-automatic, 28.06.2009
    only-automatic

    only-automatic

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C208
    Wenn es dir nur um dein Gewissen geht:

    Denkst du, es spielt irgend eine Rolle ob sich bei Geschwindigkeiten von über 100km/h ein Sommer- oder Winterreifen von der Hinterachse (der überigens weit aus wichtiger für die Spurstabilität ist als ein Vorderreifen) verabschiedet?

    Oder bewegst du dein Auto im Winter nur im Stadtverkehr? :rolleyes:
     
  13. #13 teddy7500, 28.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Nein da hast du was falsch verstanden.

    Die WR sind in einer anderen Geschw. Kategorie. Sprich max. 210 km/h, und selbst die fahre ich im Winter eigentlich fast nie.
    Der Sommerreifen hingegen, wird anders beansprucht, und läuft auch schonmal 240km/h.
    Das macht für mich sehr wohl einen Unterschied bei der Beanspruchung des Ganzen.

    Das es bei 200km/h keinen unterschied macht, ob es Sommer oder Winterräder sind, ist mir schon klar. ;)
     
  14. #14 only-automatic, 28.06.2009
    only-automatic

    only-automatic

    Dabei seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C208
    Ach so... noch `ne kleine Geschichte:

    Bei meinem C230K (damals) machte ich die seltsame Entdeckung, dass sich der Tempomat bei Geschwindigkeiten um die 130 km/h nicht aktivieren ließ (darüber jedoch wieder), bzw. beim automatischen Beschleunigen über den Tempomat, dieser bei der o.g. Geschwindigkeit abschaltete...

    Bei MB wurde der Fehlerspeicher ausgelesen, gelöscht, `ne Probefahrt gemacht... NIX! Kein Fehler gefunden. Große Verwunderung in der Werkstatt.

    Nach tagelanger Recherche in diversen Foren meinte ein User, er hätte dieses Problem auch, und zwar bedingt durch Mischbereifung, also unterschiedlichen Größen VA/HA - bei seinen Winterreifen bestünde das Problem folglich auch nicht.

    Grund: Durch minimalste Unterschiede im Reifenumfang kann es bei bestimmten Geschwindigkeiten zu "unplausiblen" Werten an den Radsensoren (Drehzahl) kommen - dadurch wird dann der Tempomat deaktiviert...

    Nun hatte ich damals ebenfalls Mischbereifung in 17" - allerdings war der o.g. Fehler jahrelang nicht aufgetreten.

    Es dauerte dann jedoch nochmals 1-2 Tage, bis der Groschen bei mir gefallen ist:

    Ich hatte hinten links nur noch ca. 0,8 Bar Druck im Reifen - bei einem Reifen mit 40er Querschnitt siehst du das nicht, wenn du nicht wirklich darauf achtest.
    War natürlich auch bedingt durch eine eingefahrene Schraube :rolleyes: - Reifen also erstmal wieder auf 2,7 Bar befüllt, und siehe da: der Tempomat ging plötzlich wieder. (natürlich wurde der Reifen am nächsten Tag repariert).

    Was will ich damit sagen:

    Schon häufig wurde in den Medien darüber berichtet, dass der häufigste Grund für einen Reifendefekt, ein zu niedriger Luftdruck ist. Dies wird ahnungslosen Autofahrern bei Überprüfungen (TÜV, ADAC, usw...) an Tankstellen, gerade jetzt in der Urlaubszeit, häufig vor Augen gehalten - siehe TV Berichte ;)

    Aus diesem Grund zog ich es in Erwägung mir heuer mit den neuen Reifen sowas anzuschaffen:

    http://shop.tiremoni.com/

    Hab`s dann jedoch doch nicht gekauft, da ich vorgewarnt bin und auch regelmäßig den Luftdruck teste.

    btw:

    Ich hab 8 Jahre an der Tanke gejobbt - da prüft nicht wirklich jemand seinen Luftdruck bei jedem Tanken :wink:

    Fazit:

    Mit 0,8 Bar 200 km/h schnell auf der AB ist mit Sicherheit riskanter als ein heißvulkanisierter Y-Reifen
     
  15. #15 teddy7500, 28.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Ja das stimmt wohl.

    Ich habe ja die RDW, aber die reagiert eigentlich ein wenig zu spät.
    Ich persönlich fahre immer mit mehr Luftdruck als vom Werk angegeben. ;)
     
  16. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    welche rdw hast Du denn? die mit Sensoren im Rad oder die, die lediglich die Abrollumfänge überwacht?
     
  17. #17 teddy7500, 28.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Nur die Serienmäßige, ohne Sensoren.
     
  18. C240T

    C240T Moderator

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    21.845
    Zustimmungen:
    3.479
    Auto:
    E350T Bluetec
    Kennzeichen:
    b b
    bw
    w f * * *
    b b
    bw
    e f * * *
    b b
    bw
    j o * * *
    b b
    bw
    m f * * *
    okay.. das heisst die erkennt lediglich Druckabfall in EINEM Reifen.. wenn an beiden Reifen der betreffenden Achse Luft fehlt, dann reagiert sie sehr spät.. Nur als Hinweis. EIn bissl mehr LUft als angegeben schadet dennoch nie.

    Zum Reifenpreis: in Deiner Größe kostet ein Reifen als MO 150-170€. dazu 15€ Montage...230€ sind doch etwas sehr heftig.
     
  19. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.422
    Zustimmungen:
    927
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    stimmt, aber in den Vertragswerkstätten/Niederlassungen von MB normal
     
  20. #20 teddy7500, 28.06.2009
    teddy7500

    teddy7500 Moderator

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    586
    Auto:
    BMW X3 Xdrive 20d
    Kennzeichen:
    b o
    nw
    * * * * *
    Reifen kostet 169,xx + Montage ca. 20 + Mwst. dann sind wir bei 230.

    Klar ist das nicht billig, das ist mir klar. ;)
     
Thema: Eine Schraube kann teuer werden......
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie kommt eine schraube in meinen vorderreifen

Die Seite wird geladen...

Eine Schraube kann teuer werden...... - Ähnliche Themen

  1. 208 Türgriff aussen Schraube zu weit ausgederht

    Türgriff aussen Schraube zu weit ausgederht: CLK 320 W208 Cabrio Bj.2000 Hallo Leute Habe beim Türgriff aussen ausbauen diese 4er Imbusschraube zu weit rausgedehrt. Wie bekomme ich diese...
  2. Günstigen Schrauber Hamburg

    Günstigen Schrauber Hamburg: Hallo Community, suche einen günstigen schrauber im Raum Hamburg der Erfahrungen mit bringt und etwas Geld verdienen möchte. Es sollen ein paar...
  3. Schrauben Stabi abgerissen

    Schrauben Stabi abgerissen: Moin bei meinem Sportcoupe sind zwei Schrauben vom Stabi abgerissen. Hat jemand einen Tipp wie ich die Reste heraus bekomme?
  4. Versicherung zu teuer..

    Versicherung zu teuer..: hallo Freunde :) Mal was ganz anderes... ich hab seit 1 Jahr und 3 Monaten mein Führerschein alles ist bis jetzt super aber ich finde dass ich zu...
  5. Koblenz - Suche Werkstatt / erfahrenen Mercedes Schrauber Raum Koblenz

    Koblenz - Suche Werkstatt / erfahrenen Mercedes Schrauber Raum Koblenz: Hallo bin auf der Suche nach nem erfahrenen Mercedes Schrauber oder ner Werkstatt in oder so 30 km um Koblenz! Es handelt sich aktuell um nen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden