Einseitige Bremsscheibenabnutzung... wie kommt das?

Diskutiere Einseitige Bremsscheibenabnutzung... wie kommt das? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik und Zubehör; Hallo! Hab gerade den Renault meiner Mutter aus der Werkstadt abgeholt... die Bremsanlage war komplett im Eimer, was sich mit einem fürchterlichen...

  1. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Hallo! Hab gerade den Renault meiner Mutter aus der Werkstadt abgeholt... die Bremsanlage war komplett im Eimer, was sich mit einem fürchterlichen Knirschen beim Bremsen geäußert hat (Bremsklötze wohl abgefahren, Eisen auf Eisen)... und das obwohl die letzte Inspektion nicht mal so lang zurückliegt (8000km) und es wurde kein Wort gesagt, das man demnächst auch mal was an den Bremsen machen müsste :wand .
    Naja, jedenfalls hab ich mir die alten Bremsscheiben aus Interesse mal angeguckt... und nun frag ich mich wie es zu so einer extremen Einseitigen Abnutzung kommen kann!
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die so furchtbar zerkratzte mit tiefen Kratern war rechts, die, die sich noch glatt anfühlt und auch (einigermaßen) aussieht war links...
    ALso ich denk normal müsste der Verschleiß doch beidseitig gleich sein oder? ;(
    Weiß jemand von euch, wie das kommen kann?
     
  2. #2 Martin R, 28.04.2004
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich ist der Bremssattel fest/schwergängig.
     
  3. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Hmm, dh die Bremse hat die ganze zeit rechts irgendwie "geschliffen" ?
     
  4. bv33

    bv33

    Dabei seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    1
    .. Bremsscheiben sind wohl ein typisches Renault-Problem (der Twingo meiner Frau braucht alle drei Jahre welche, weil sie rosten und ungleich abnutzen).

    Bei dir war wohl ein Bremsbelag geringfügig vor dem anderen 'fertig' und fing an mit diesen Riefen. Das geht dann sehr schnell, eine einzige Fahrt mit Stahl auf Stahl kann diese Riefen verursachen.

    Gruß, Bernhard
     
  5. #5 Martin R, 28.04.2004
    Martin R

    Martin R

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Wurde denn die Felge auf der "defekten" Seite wärmer?
     
  6. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Ich glaub ja... noch während ich irgendwohin fahren wollte hab ichs mir wegen dem schleifend/schabenden Geräusch anders überlegt und bin umgedreht... zuahause angekommen hab ich mir dann mal das ganze von rechts vorne angeguckt, und ich hatte schon das gefühl das mir da warme Luft entgegen kam...
    Wie gesagt, da hätte man keinen Meter mehr damit fahren dürften :(
     
  7. #7 hämmerchen, 27.04.2006
    hämmerchen

    hämmerchen

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mal diesen Thread rausgekramt, weil ich momentan fast das gleiche Problem habe. Nur mit dem Unterschied, dass ich hinten eine normal abgenutzte Bremsscheibe und eine auf der Aussenseite völlig verrostete habe.

    Auf dem Bremenprüfstand zeigte sich aber eine optimale Bremsleistung auf allen Rädern... woran kanns liegen und was soll ich machen lassen? Einfch Scheiben und Klötze wechseln lassen und hoffen, dass gut is?

    Mein Verhältnis zur Vertragswerkstatt ist momentan ohnehin etwas unentspannt und als ich "Hauptbremszylinder" hörte, dachte ich, ich sollte erst mal hier um Rat fragen.

    Grüsse
     
  8. #8 Pappas Linz, 27.04.2006
    Pappas Linz

    Pappas Linz

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!!!

    Gründe für das genannte Problem können sein:



    1.: Festsitzenter Bremskolben durch Schmutz oder Rost(z.B. bei defekter Staubmanschette)!!!!!!heisser Tipp!!!!!!

    2.: Sportliches Fahrverhalten mit öfterem Eingriff von ABS und der Gleichen "Sicherheitseinrichtungen" beeinflussen die einseitige Abnützung sehr.

    3.: Fahrzeuge mit SBC (Sensortronic Break Control) wie z.B. bei W211 sind auch von ungleicher Abnützung betroffen was sich aber durch die unterschiedlichen Bremsdrücke auf jeden einzelne Rad(Drücke werden vom Steuergerät berechnet) nicht verhindern lässt.

    4.: Bremsklötze die auf den Auflageflächen am Bremssattel fest rosten schleifen sich ab und werden ebenfalls ungleich abgenutzt.


    Der Benutzer "Martin R" stellte die sehr gute Frage ob die Felge auf der defekten Seite wärmer wird.
    Sollte sich das bestätigen, kann man zu 99,9% davon ausgehen, das entweder der Bremskolben steckt oder die Bremsklötze am Sattel angerostet sind. Die 0,1% hebe ich mir für die Feststell- bzw. der Handbremse auf ;)

    Auch der Benutzer "bv33" hat mit seiner Ausage vollkommen recht. Wie wir mittlerweile schon wissen, sind die Bremsklötze nicht zu 100% gleich abgefahren. Sollte nun ein Klotz schon seinen Belag vollkommen abgenutzt haben, hätte das den Effekt, das Bremsscheibe und die Grundplatte aus Eisen aufeinanderen Reiben. Natürlich reichen da einige Meter Bremsweg schon aus um tiefe Rielen in der Bremsscheibe zu hinterlassen.

    Den Benutzer "hämmerchen" kann ich beruhigen!!!! Dein Hauptbremszylinder ist mit SICHERHEIT nicht das Problem für deine verrostete Bremsscheibe. Dein Fahrzeugtyp ist ein W210. Bei dieser Baureihen ist das ein schon seit Jahren bekanntes Problem das die Scheiben auf der Hinterachse auch bei häufiger Fahrt verrosten. Es handelt sich hierbei nur um einen Materialfehler!!!

    Mein persönlicher Tipp für Dich wäre:

    Nimm das Rad ab und kontrolliere die Stärke der Scheibe. Das Sollmaß ist in der Scheibe eingestanzt. Sollte sie noch gut sein, kannst du sie ja mal mit Schleifpapier reinigen.
    Im Falle das sie schon stark rupft oder Untermaß hat, besorge dir am besten neue Scheiben und Klötze.

    Im übrigen würde mich sehr interessieren, was für eine MB- Vertragswerkstätte dir diesen Pullshit mit dem Hauptbremszylinder erzählt hat. Ich rate dir dringenst, eine neue Werkstatt aufzusuchen.


    Mfg Pappas Linz
     
  9. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Hab die Bilder ma nochma eingefügt...

    Da war übrigens nix festgesessen sondern nur die Beläge runter bis zum geht nicht mehr...
    Aber eben auf der einen Seite stärker als auf der anderen... warum weiß ich bis heut nich...
     
  10. #10 hämmerchen, 27.04.2006
    hämmerchen

    hämmerchen

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, die Staubmanschette werd ich nochmal unter die Lupe nehmen lassen. Bei wieviel Kilometer sind die denn üblicherweise hinüber?

    Ich hab heut noch die Scheiben und Klötze austauschen lassen, es war so ähnlich wie von idk beschrieben, Klötze ziemlich weit runter, aber ungleichmässig, ohne weitere Erklärung. Hat mich auch überrascht. Dabei lass ich jede Inspektion bei Mercedes machen und eigentlich bremse ich doch sowieso nicht^^ :D

    Nun werd ich ja sehen, ob das Problem mit neuen Scheiben und Klötzen auch wieder auftritt. :rolleyes:

    Grüsse

    -----------
    edit 28.04.

    Hoppla, Pappas Linz - da hast Du ja nochmal kräftig nachgelegt, waren wir wohl gestern gleichzeitig. Du hast Recht, ich nehm dann 4. aus der Liste und bin beruhigt. :D

    Herzlichen Dank und Gruss

    ich geh dann mal meinen Hauptbremszylinder polieren^^ :motz:
     
  11. #11 Pappas Linz, 30.04.2006
    Pappas Linz

    Pappas Linz

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!

    Bei wieviel Kilometer die Staubmanschette nachgibt lässt sich sehr schwer sagen. Mein Fahrzeug hat 210.000 Kilometer und sind noch immer gut.
    Kommt auch sehr auf die Beanspruchung und den äußeren Bedingungen an.

    Ich fahre meinen Mazda Xedos 6 V6 nur im Sommer und hauptsächlich auf der Autobahn. Natürlich werden in diesem Fall die Bremsen nicht so stark belastet als bei einer Stadtfahrt im morgentlichen Stop- and- Go- Verkehr. Zudem kommt im Winter auch noch das Streusalz hinzu was in Österreich sehr stark eingesetzt wird.

    Für den Winter habe ich einen 190er der aber beinahe wie ein Neuwagen aus sieht. Der wird nach dem Winter handgereinigt, Unterbodenschutz neu aufgetragen, 5 Dosen Hohlraumkonservierung in Rahmen und sonstige tragende Teile versprüht und schlussendlich poliert, auf Holzträger aufgebockt und in der Garage verstaut.

    Das ist Liebe!!!! =)

    Mfg
    Pappas Linz
     
Thema: Einseitige Bremsscheibenabnutzung... wie kommt das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsscheibe einseitig abgenutzt

    ,
  2. bremsscheibe einseitig abgefahren

    ,
  3. bremsbeläge einseitig abgenutzt

    ,
  4. bremse einseitig abgefahren was machen,
  5. scheibenbremse einseitig,
  6. bremsscheiben einseitig abgenutzt,
  7. bremsklötze einseitig abgefahren,
  8. Bremsbeläge einseitig abgefahren,
  9. einseitig abgenutzte inenbelüftetee Bremsscehibe,
  10. bremse einseitig verschlissen,
  11. warum kwitschen die bremsen bei mercedes sprinter,
  12. bremse einseitig abgefahren,
  13. bremsen einseitig abgefahren,
  14. bremse einseitig abgefahren was machen viano,
  15. bremsscheibe ungleich abgenutzt,
  16. w211 bremsbeläge einseitig abgenutzt,
  17. w211 bremsen einseitig abgenutzt,
  18. w211 bremst ungleich,
  19. mercedes w245 bremsbeläge einseitig Verschleiß,
  20. auto Bremse nutzt einseitig ab,
  21. bremsscheibe nutzt sich einseitig ab,
  22. w 203 bremsattel einseitig abgefahren,
  23. bremsscheibe einseirig verrostet,
  24. bremsklötze Auto einseitig abgefahren,
  25. ml bremse hinten einseitig
Die Seite wird geladen...

Einseitige Bremsscheibenabnutzung... wie kommt das? - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder W203 kühlt/heizt einseitig. Ohne Klacken.

    Schon wieder W203 kühlt/heizt einseitig. Ohne Klacken.: Hallihallo. Ich habe natürlich vor dem Erstellen dieses Beitrags gegoogelt, dennoch blieben alle bisher gelesenen Beiträge zu dem Thema...
  2. Es kommt keine Luft aus den mittleren Lüftungsauslässen

    Es kommt keine Luft aus den mittleren Lüftungsauslässen: Hallo zusammen, ich habe einen CLA 220d Shooting Brake. Wenn ich mit dem Auto fahre und die "Climatronic" auf "Auto" stelle kommt Luft aus dem...
  3. Reifen ohne Kennzeichnung gekauft... wohin kommt welcher?

    Reifen ohne Kennzeichnung gekauft... wohin kommt welcher?: Hallo und einen schönen Abend für Euch Alle. Ich habe vor einiger Zeit 4 Winterreifen auf 17-Zoll-Felgen gebraucht über ****Kleinanzeigen...
  4. Bremse hinten Links bremst nur "einseitig"

    Bremse hinten Links bremst nur "einseitig": Hallo, mein Problem war, dass meine Bremsscheibe hinten links "etwas" rostig war. Also neuen Bremssattel, Scheiben und Beläge gekauft. Heute hab...
  5. W164 4Matic kommt nicht von der Stelle

    W164 4Matic kommt nicht von der Stelle: Hallo zusammen, mein ML kommt schon bei nur leicht verschneiter Straße nicht mehr von der Stelle. Trotz leichtem Gasfuß und guten Winterreifen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden