Einseitiger Bremsklotz Verschleiss an ML270CDI

Diskutiere Einseitiger Bremsklotz Verschleiss an ML270CDI im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Nach 46.600 km ist der innere Bremsklotz (hinten rechts) kpl. verbraucht, während alle anderen Bremsklötze noch ca. 3 mm Belag aufweisen. Nach...

  1. #1 Gerhard ML270, 07.09.2004
    Gerhard ML270

    Gerhard ML270

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Nach 46.600 km ist der innere Bremsklotz (hinten rechts) kpl. verbraucht, während alle anderen Bremsklötze noch ca. 3 mm Belag aufweisen.
    Nach Besuch in der MB Werkstatt bekam ich die Auskunft, dass die Bremsklötze UND die Bremsscheiben erneuert werden müssten, da man aber keine Bremsscheiben auf Lager hätte, sollte ich doch bis zur nächsten Inspektion so weiterfahren. Diese Antwort ist m.E. unverantwortlich, da die Bremswirkung doch beeinflusst wird!

    Fragen:
    Ist ähnlicher Sachverhalt am ML270CDI bekannt?
    Welcher Fehler liegt bei einseitigem Veschleiß eines Bremsklotzes vor?
    Ist mit einer Kulanzregelung von MB zu rechnen?
    Welche Laufleistung erreichen Bremsscheiben im Normalfall und gibt es eine Vorgabe für eine Mindestdicke der Bremsscheibe?
     
  2. idk

    idk alias TranceMellow

    Dabei seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Renault Clio 1.2
    Also warum ausgerechnet hinten rechts ein erhöhter Verschleiß statt gefunden hat, kann ich mir nicht direkt erklären. Das Bremsen einseitig abgefahren werden aber sehr wohl. Wenn du zb regelmäßig (zb auf deiner Arbeitswegstrecke) eine bestimmte Kurve, oder mehrere Kurven stark anbremst, wird ein großteil der Energie im Kurvenäußeren Rad umgesetzt, das heißt auch stärkerer Mehrverschleiß. So muss es zb bei Leuten, die ihr Auto öfter auf der Nordschleife bewegen einen übermäßigen Verschleiß auf der rechten Seite geben. Allerdings dann wohl vorne (grossteil) UND hinten... weshalb das bei dir nur hinten ist?? Hmm?
    Die Bremsen waren richtig eingestellt, auch wurden die Bremsblöcke komplett zurückgestellt? Nicht das da etwas festgesessen hat, bzw die ganze Zeit geschliffen hat usw?
     
  3. Mark23

    Mark23

    Dabei seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    1
    1. Keine Ahnung ob ML spezifisch

    2. Einseitiger Verschleiß der Bremsklötze kommt bei Schwimmsattelbremsen öfter mal vor wenn selbiger Sattel hängen bleibt, besonders wenn immer nur sehr zaghaft gebremst wird. Durch dieses zaghafte Bremsen erreicht man meistens genau das Gegenteil. Öfter mal richtig zusammenbremsen tut den Bremsen besser.

    3. Kaum, Bremsen sind Verschleißteile

    4. Hintere Scheiben sollten so zwischen 50 - 100 tkm halten. Kommt aber aufs Fahrzeug an, Gewicht Bremsverhalten etc.
    Mindestdicke der Scheiben ist vorgeschrieben. Kann man auch selber mit einer Schieblehre nachmessen.

    Bremsscheiben sollen sicher nicht wg. Verschleiß erneuert werden sondern weil sich die, mit dem hängenden Sattel, evtl. verzogen hat und mit neuen Klötzen dann vielleicht rubbelt.

    Das sie dich weiterfahren lassen ist m. E. in Ordnung, da die Bremswirkung hinten eh nicht sonderlich hoch ist.

    Gruß

    Holger
     
  4. #4 ulli1969, 18.09.2004
    ulli1969

    ulli1969

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    3.451
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Jagdpanther
    Wenn nun wirklich nur ein einzelner Bremsklotz komplett runter ist, dann muß der Kolben von dem Sattel ja irgendwann mal fest gewesen sein. Das Auto scheint ja auch nicht alt zu sein, da würde ich flott mit zu einem unabhängigen Sachverständigen oder zum TÜV, dann geht vielleicht was auf Kulanz. Die Scheiben müssen neu, weill die eine Scheibe an der betroffenen Seite garantiert riefig und eingelaufen ist.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass was passiert ist zwar gering, aber durchaus gegeben, gerade, wenn viel mit Hänger gefahren werden muß.....
    Wenn das Metall vom Klotz gegen die Scheibe schubbert, wirds ja richtig heiß, und dadurch kann die DOT4 reagieren und Blasen, bzw. Wasser bilden, und das ist schlecht für ein geschlossenes Bremssytrem, weils wirklich die Bremswirkung beeinträchtigen kann.
     
Thema: Einseitiger Bremsklotz Verschleiss an ML270CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ML bremse hinten einseitig abgefahren

    ,
  2. Einseitiger Verschleiß Bremsen

Die Seite wird geladen...

Einseitiger Bremsklotz Verschleiss an ML270CDI - Ähnliche Themen

  1. Bremsbelag-Verschleiss-Kabel für S203

    Bremsbelag-Verschleiss-Kabel für S203: Hallo Forum , ich möchte meine Bremsen vorne erneuern und habe eine Frage : Im Mercedes Online-Katalog wird für die Vorderachse nur 1...
  2. Bremse hinten Links bremst nur "einseitig"

    Bremse hinten Links bremst nur "einseitig": Hallo, mein Problem war, dass meine Bremsscheibe hinten links "etwas" rostig war. Also neuen Bremssattel, Scheiben und Beläge gekauft. Heute hab...
  3. W140 Coupé CL500: ZV und Softclose funktionieren nur einseitig

    Coupé CL500: ZV und Softclose funktionieren nur einseitig: Hallo zusammen, nachdem mein Auto etwa 2 Wochen stand und nicht bewegt wurde, habe ich folgende Probleme: 1. Die Zentralverriegelung (ZV) auf der...
  4. Automatik: höherer Verschleiß des 2.Ganges im C-Modus?

    Automatik: höherer Verschleiß des 2.Ganges im C-Modus?: Hi, Der Titel sagt ja an sich schon alles. Mir wurde von einem Mercedes Mechaniker gesagt, man solle möglichst im S-Modus fahren um den zweiten...
  5. S211 hängt hinten einseitig herunter - Airmatic?

    S211 hängt hinten einseitig herunter - Airmatic?: Hallo Forum, ich habe mir vor ein paar Wochen einen S211 Bj. 2003 gebraucht gekauft. Nun stelle ich fest, dass der Wagen morgens auf der rechten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden