Elektronikprobleme beim C200T CDI

Diskutiere Elektronikprobleme beim C200T CDI im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo, ich fahre einen S204 C200 T CDI (EZ 11/2011) mit Schaltgetriebe und habe zwei Probleme, die mich seit längerer Zeit beschäftigen: 1. Die...

  1. #1 w123erfan, 16.08.2021
    w123erfan

    w123erfan

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    ich fahre einen S204 C200 T CDI (EZ 11/2011) mit Schaltgetriebe und habe zwei Probleme, die mich seit längerer Zeit beschäftigen:

    1. Die Start-Stop-Automatik funktioniert seit mehreren Monaten nicht mehr. Beide Batterien (große Batterie vorn im Motorraum und kleine Batterie hinten im Laderaum) wurden geprüft und sind absolut in Ordnung.

    2. Wenn ich aus dem Fahrzeug aussteige, entriegeln sich normalerweise alle Türen automatisch, sobald man an der Fahrertür den Türgriff betätigt. Sehr häufig kommt es vor, dass sich nur die Fahrertür entriegelt und alle anderen Türen verschlossen bleiben.

    Kann es sein, dass diese beiden Probleme eventuell zusammenhängen? Falls nicht, wie kann ich die Fehlersuche eingrenzen? Ich habe bereits in meiner freien Werkstatt den Fehlerspeicher auslesen lassen, jedoch lieferte dies keine konkreten Hinweise.

    Liebe Grüße,
    w123erfan
     
  2. #2 conny-r, 16.08.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    8.099
    Zustimmungen:
    1.274
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 316 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Ja bei Unterspannung. Wie wurden die Batterien geprüft.
     
  3. #3 w123erfan, 16.08.2021
    w123erfan

    w123erfan

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Ich war in meiner Werkstatt des Vertrauens, der hatte dort so einen großen Kasten, an den die Batterie gehängt wurde und einem Belastungstest unterzogen wurde. Ergebnis bei beiden Batterien
    „Sehr gut“. Normalerweise weiß mein Meister des Vertrauens dort, was er tut… Nur von moderner Elektronik hat er keinen Plan…
     
  4. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    318
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Mal anzeigen lassen was die Spannung beim starten macht? Unterspannung schaltet schon mal die komfortfunktionen weg..Benutzt du beide Schlüssel?
     
  5. #5 w123erfan, 16.08.2021
    w123erfan

    w123erfan

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Nein, das habe ich mir leider bisher nicht anzeigen lassen. Welche Komfortfunktionen schaltet eine mögliche Unterspannung denn noch weg? Bis auf die zwei Dinge funktioniert alles an meinem Auto tadellos.

    Und nein, ich benutze im Regelfall nur einen Schlüssel. Der andere liegt als Ersatzschlüssel zu Hause.
     
  6. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    318
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Mein 204 hat dann nicht mehr geblinkt beim Öffnen.. Radio ging nicht mehr an...sowas
    Dann war immer lange Strecke oder Ladegerät angesagt.. Batterie ist erfahrungsgemäß auch gerne mal müde trotz Test bestanden..waren die Batterien ausgebaut oder wurde so gemessen?
     
  7. #7 w123erfan, 16.08.2021
    w123erfan

    w123erfan

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Die Batterien wurden nicht ausgebaut.
     
  8. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    318
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Dann würde ich dem Ergebnis nur bedingt glauben..ich hab zwar nur bedingt mit autobatterie zu tun..wir testen unsere ausgebaut und selbst dann ist es nur ein Hinweis..wie alt sind die Batterien?hast du mal Ladegerät am Auto angehängt? Was der anzeigt wie lange er wie stark versucht zu laden ? Was ist endspannung ?
     
  9. #9 w123erfan, 16.08.2021
    w123erfan

    w123erfan

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Vermutlich sind es noch die ersten Batterien seit Erstzulassung (Ende 2011)... Habe leider keinerlei Lade-/Messgeräte zu Hause, sodass ich das nicht mal eben schnell nachmessen kann...
     
  10. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    318
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Aktuelle spannung/ startspannung kannst dir im kombiinstrument anzeigen lassen..gibt's bei YouTube Video.. geheimmenü w204 ödet so ähnlich..ich persönlich würde bei dem alter die Teile wechseln, das ist aber nur meine Meinung
     
  11. #11 w123erfan, 16.08.2021
    w123erfan

    w123erfan

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    OK, ich weiß, wie ich in das "Geheimmenü" komme. Soll ich das dann bei laufendem Motor ablesen?
     
  12. Nemo78

    Nemo78

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    318
    Auto:
    W246/ S205/ div
    Vorm Start siehst du die Batterie Spannung in Ruhe.. sollten locker 12,7v sein.. beim starten eigentlich nicht wirklich unter 11 ( meiner war im Winter bei unter 10..da hätte mein Motorrad schon abgeschaltet)..mit bisl Gas geben sind dann deutlich mehr ( wenn die Lima i.o. ist).. Indiz wäre auch nach längerer Strecke und dann nach bisl Standzeit..sind aber alles nur Indizien für einen groben vorab check.. an die grosse Batterie müsstest du ja ran kommen, da steht meist ne Zahl drauf von wann sie ist
     
  13. #13 conny-r, 16.08.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    8.099
    Zustimmungen:
    1.274
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 316 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
  14. #14 jpebert, 16.08.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Hammer, mittlerweile wöchentlich Start/Stopp funktioniert nicht. Ohne substantiell andere Antworten als in Google-weit 100erten Threads zum selben Thema.
     
  15. #15 w123erfan, 16.08.2021
    w123erfan

    w123erfan

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Okay, vielen Dank erstmal. Vielleicht schaffe ich es am Wochenende, mich mal in Ruhe ins "Geheimmenü" einzuwählen. Ich berichte, sobald ich es geschafft habe!
     
  16. #16 jpebert, 17.08.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Das Alter der Batterien bestimmst Du, indem Du auf einen der Pole schaust. Dort ist produktionsmonat und Jahr fast immer eingestanzt.
    Jeder vernünftige Werkstatt hat heutzutage einen (temperaturkompensierten) Batterietester, der unter anderem den Innenwiderstand der Batterie misst und aus den Werten die Funktionstüchtigkeit der Batterie bestimmt. Für den Hausgebrauch gibt es vernünftige Tester ab 60€, bspw. von Ancel. Liefert leicht pessimistische Aussagen, aber ansonsten top. Verglichen mit Peofigeräten ab 200€ aufwärts.
     
  17. #17 w123erfan, 17.08.2021
    w123erfan

    w123erfan

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    So, bin heute mal ins "Geheimmenü" gekommen:

    Nach Abstellen des warmgefahrenen Motors wird folgendes angezeigt:

    batterie1.jpg

    Nach Start des betriebswarmen Motors wird folgendes angezeigt:

    batterie2.jpg

    LG
     
  18. #18 jpebert, 18.08.2021
    jpebert

    jpebert

    Dabei seit:
    07.11.2018
    Beiträge:
    3.988
    Zustimmungen:
    936
    Auto:
    W211 E280 CDI T vorMopf, W211 E350 Mopf, VW LT 28 (1988), BMW X5 E70 - alles 6 Zylinder
    Der Generator funktioniert. Aber der Zustand der Batterie ist damit immer noch nicht bestimmt. Um es mit anderen Worten auszudrücken, sich eine alterschwache Batterie bekommst Du auf 14V geladen.
     
  19. #19 conny-r, 18.08.2021
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    8.099
    Zustimmungen:
    1.274
    Auto:
    S 205 220d T 02 / 2017 9G / -/// SL 350 Sportmotor 316 PS, Bj.04 / 08
    Kennzeichen:
    f d
    he
    c r 7 7
    f d
    he
    c r 6 6 6
    Genau und je schneller die Batteriespannung auf 14,8 Volt steigt, um so schlechter ist die Batterie weil diese schon einen hohen Innnewiderstand hat.
     
  20. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    2.345
    Auto:
    E300de
    Verbrauch:
    Anhand der Spannung hier auf den Zustand der Batterien zu schließen, ist einfach kein geeignetes Mittel.
     
Thema:

Elektronikprobleme beim C200T CDI

Die Seite wird geladen...

Elektronikprobleme beim C200T CDI - Ähnliche Themen

  1. W204 Bj 2013 Automatik Elektronikprobleme

    W204 Bj 2013 Automatik Elektronikprobleme: Hallo liebes Mercedesforum, Ich habe folgendes Problem bei meinem W204 Bj 2013 Benziner Automatk... Seit Spätsommer letzten Jahres tauchen...
  2. 208 Clk230 Kompressor Elektronikprobleme

    Clk230 Kompressor Elektronikprobleme: Gute Tag zusammen. Im habe mir im Sommer einen Clk 230 Kompressor Baulahr 2/2001 zugelegt und habe nun das Problem, dass die Zündung teilweise...
  3. Elektronikprobleme beim G

    Elektronikprobleme beim G: Hallo Ich bin habe folgendes Problem bei meinem Puch 230GE der slowenischen Armee BJ 1992 funktioniert der Heckscheibenwischer, Blinker rechts...
  4. C215 Auf Dauer teure und ärgerliche Elektronikprobleme beim CL 500 z. Zt. Lambdasonde u.a.

    Auf Dauer teure und ärgerliche Elektronikprobleme beim CL 500 z. Zt. Lambdasonde u.a.: Hallo Forenmitglieder, fahre z. Zt. einen CL 500, Bj.2001. Der Tachostand liegt gegenwärtig bei rund 65.000 KM. Zwischenzeitlich war die...
  5. Elektronikprobleme beim CL 600 W215

    Elektronikprobleme beim CL 600 W215: Hallo leute bin neu hier und begrüße euch mit einem HALLLOOOO!! habe mir am wochenende einen cl 600 w215 gekauft und habe schon folgendes problem...