Elektronikprobleme

Diskutiere Elektronikprobleme im G-, M-,R-, GLK-, GLC-, GLE-, GL/GLS- und X-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Fahrzeuge; Ich habe seit einigen Tagen das Problem, dass bei meinem ML die Innenraumbeleuchtung hinten angeht, dann wieder aus, manchmal geht's auch nicht...

  1. #1 MBFahrer, 09.01.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe seit einigen Tagen das Problem, dass bei meinem ML die Innenraumbeleuchtung hinten angeht, dann wieder aus, manchmal geht's auch nicht wieder aus (muss dann vorne am Schalter an-/aus betätigen). Auch geht seit gestern häufiger die Alarmanlage an, ohne dass etwas am Auto manipuliert wird.

    Kennt jemand dieses Problem? Ist echt nervig...
     
  2. avalex

    avalex Guest

    Verriegelt die Tür hinten überhaupt? Wenn nicht ist das Heckschloß kaputt

    Es kann auch sein das sich die Schrauben des Heckschloßes lösen, oder die Hecktür rastet nicht ganz ins Schloß ein, dann kann der Schloß eingestellt werden

    Eigentlich eine blöde Frage, aber kann sein das die Hecktür nicht richtig zu ist ;)

    Gruß
    alex
     
  3. #3 MBFahrer, 10.01.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Tja , was auch immer das war/ist, jetzt steht das Auto in der Werkstatt, da es sich heute über Nacht nicht mehr verriegeln ließ und stets die Alarmanlage losging (cooler 24-Stunden-Service, Hut ab!).

    Der Werkstattmeister hat mir soeben erklärt, dass die Elektronik neu syncronisiert werden muß. Allerdings haben die jetzt das Problem, dass die Beifahrerscheibe ohne jeglichen Grund aufgeht. Irgendwas spinnt da...
     
  4. #4 MBFahrer, 15.01.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Nur so zur Info (falls es überhaupt jemanden interessiert):

    MB hat bisher sämtliche Schlösser getauscht, die Elektronik mehrmals 'synchronisiert', x-mal irgendwelche System-Protokolle drucken lassen, etc. etc. etc. Das Problem ist aber nach wie vor immer noch da und der Wagen steht immer noch in der Werkstatt.

    Z.Zt geben die auch etwas ungern Auskünfte, aber heute nachmittag wird dann mal ernsthaft geredet, wie's weitergeht. :motz:
     
  5. #5 teddy f., 15.01.2004
    teddy f.

    teddy f.

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Doch, doch, ist schon interessant. Aber keine Überraschung.

    Beileid.

    Teddy F.
     
  6. #6 teddy f., 19.01.2004
    teddy f.

    teddy f.

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MB-Fahrer:
    Doch, wäre schon interessant, was Ihnen MB schließlich als Begründung nennen wird.

    Könnte mir gut vorstellen: Ein 'wackeliger' Türschließungssensor.
    Die Dinger greifen sehr tief in die Zentralelektronik ein: Zentralverriegelung geht nicht mehr, Innenraumbeleuchtung auch nicht, Alarmanlage meldet, dauerndes Intervallpiepsen und blutrotes Warndisplay, und wahrscheinlich noch Dutzende anderer Dinge. Und das alles, wohlgemerkt, bei mechanisch einwandfrei geschlossener und verriegelter Tür.

    Ein defekt werdender Sensor an kann sogar das abgestellte Auto selbsttätig aufschließen.

    Hier im Forum mögen aber Einige nicht darauf verzichten.

    MfG
    Teddy F.
     
  7. #7 MBFahrer, 27.01.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich den ML dann endlich nach über 1 Woche zurück bekommen habe, wollte ich natürlich auch den Grund für die lange Wartezeit wissen.

    Der Werkstattmeister hat mir dann erklärt, dass im Motorraum ein elektronisches Interface eingebaut sei, welches von einer Art Kunststoffbox ummantel ist. Diese Ummantelung sei nicht wasserdicht gewesen und somit wäre Feuchtigkeit in das elektronische Interface eingedrungen, was die Fehlfunktionen verursacht haben soll.

    Tatsache ist aber, dass das Auto jetzt wieder in Ordnung ist und ich bisher keine weiteren Mängel feststellen konnte.
     
  8. #8 StefansCLK, 27.01.2004
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    Mein Glueckwunsch! :tup
    Dann pack diese ominoese Box lieber gleich in Folie ein, damit es nicht wieder passiert! (wer kann Dir garantieren, dass die neue Box Wasserdicht ist...)
     
  9. #9 MBFahrer, 27.01.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe natürlich nachgefragt, ob wieder Feuchtigkeit eindringen kann, aber das wurde gleich verneint. Zudem weiss ich noch nicht einmal, wo im Motorraum diese Box sitzen soll...
     
  10. #10 StefansCLK, 27.01.2004
    StefansCLK

    StefansCLK

    Dabei seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    Dann bleibt nur eins: hoffen...

    (aber wenn die 1 Woche den Fehler gesucht haben, scheint es noch nicht so oft aufgetreten zu sein, was schliessen laesst, dass es wohl keine Modifikation an dieser Box gegeben haben kann... Hoffentlich wars ein Fertigungsfehler und nicht die Regel.)
     
  11. #11 teddy f., 27.01.2004
    teddy f.

    teddy f.

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Feuchtigkeit im Interface!?
    Abdeckung undicht!?
    Bei einem Geländewagen!?
    Komisch!

    Teddy F.
     
  12. #12 MBFahrer, 28.01.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich eigentlich auch so gedacht, aber solange es jetzt wieder funktioniert, kann ich gut damit leben.
     
  13. #13 MBFahrer, 14.02.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Tja, seit heute morgen hat der Wagen wieder die gleichen Fehler. Das war wohl nichts mit Feuchtigkeit in einer Interface-Box (ganz wie Teddy F. schon skeptisch bemerkt hat).

    Dann werde ich am Montag mal wieder bei MB aufschlagen und mich mal nach dieser bewusten 'feuchten Stelle' erkundigen... Shit!!! :wand
     
  14. hogr

    hogr

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CLS 63, C350, CLK 230
    Hallo MBFahrer,

    das ist ja wirklich eine nervige Geschichte die du da am "Bein kleben" hast.
    Bei meinem CLK ging nach ca. 2Monaten die Easy-Entry-Funktion beim Fahrersitz nicht mehr. Nur noch wenn der Sitz ganz nach hinten gefahren war, fuhr er ein wenig nach vorne, ansonsten nichts.
    Da wollte mir der MB Mitarbeiter, nachdem ich 2x in der Werkstatt deswegen war, weiß machen, das wäre normal (und bestand auch noch auf seiner Meinung). Ich habe mich dann über die Service-Hotline direkt an MB gewandt, den Fall geschildert, Service-Niederlassung etc., den Namen vom MB Mitarbeiter habe ich weggelassen, muß ja nicht sein, dann gings plötzlich. Erneuter Anruf zum Service-Termin, früh hingebracht, Nachmittag abholt, geht. Seitdem ist das in Ordnung.
    Ich will jetzt kein Buch darüber schreiben, wollte damit nur zum Ausdruck bringen, am Ball bleiben, nichts einfach so hinnehmen und immer wieder nachhacken.

    Viel Erfolg und daß es bald funktioniert. Laß uns mal wissen wie es weitergeht, mit deiner "feuchten Interfacebox".

    Gruß
     
  15. #15 Walter.fr, 16.02.2004
    Walter.fr

    Walter.fr

    Dabei seit:
    16.09.2002
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    1
    DIESE Frage ist absolut NICHT Blöd !! DENN, wenn man die Hecktüre nicht ordnungsgemäß schließt, danach das Fahrzeug mittels Fernbedienung verriegelt - DANN geht die Alarmanlage los.

    Ein weiteres Indiz dafür ist, daß die Innenraumbeleuchtung hinten angeht.

    Ich bin leider kein Techniker - aber diese Merkmale lassen meinen logischen Verstand sagt mir, daß es augenscheinlich an der Hecktüre liegen sollte. Wurde dies schon mal überprüft ?

    Liebe Grüße aus France

    Walter
     
  16. #16 MBFahrer, 16.02.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Die Türen sind definitiv verriegelt, es wurden auch bereits die Türschliesser ausgetauscht, leider alles ohne Erfolg.

    Der Hammer war dann heute morgen die Frage des MB-Meisters: "Kommen Sie alleine nach Hause oder sollen wir Ihnen ein Taxi rufen?" Pftt.... so ein Depp! Langsam wird's echt nervig!
     
  17. #17 MBFahrer, 18.02.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Der ML steht wieder bei mir auf'm Hof, diesmal soll lt. MB-Techniker eine 'Fehlpolierung' im Kabelbaum schuld an dieser Misere gewesen sein. :O

    Die wissen selber nicht, was das ist. Soviel zu meiner Meinung!
     
  18. hogr

    hogr

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    CLS 63, C350, CLK 230
    Wundert mich nur daß er mit der falschen Polung im Kabelbaum doch ein paar Tag einwandfrei lief. Hat sich warscheinlich nicht gleich im ganzen Kabelbaum rumgesprochen, daß da was falsch gepolt war.
    Vielleicht war's auch gar nicht der Kabelbaum der da falsch gepolt war ?

    Ich hoffe für dich, daß sich dieser Thread nicht noch in die Länge zieht, sondern jetzt Ruhe ist.

    Gruß
     
  19. #19 jkohlbacher, 22.02.2004
    jkohlbacher

    jkohlbacher

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und ob ich das Spiel kenne. Am Anfang habe ich noch gedacht, ich wäre an die Innenbeleuchtung gekommen ... aber als dann die Alarmanlage zu spinnen begann ( ... nachts ...). Angeblich lag es an defekten Türschaltern hinten; keine Ahnung ob diese banale Erklärung der Wahrheit entspricht, aber immerhin ist jetzt seit vier Wochen Ruhe!

    Viele Grüße
    Jörg
     
  20. #20 MBFahrer, 23.02.2004
    MBFahrer

    MBFahrer

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    09
    Die Aussagen von MB sind schon wirlich etwas merkwürdig. Irgendwie hatte ich das Heckschloß in Verdacht, war's aber wohl nicht. Bin mal gespannt, ob jetzt Ruhe eingekehrt ist. Die Kiste ist ständig für einige Tage in der Werkstatt - das alleine ist schon nervig genug.
     
Thema: Elektronikprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glk elektronikprobleme

    ,
  2. mercedes ml 270 forum elektronik

    ,
  3. mercedes w163 elektronik spinnt

    ,
  4. mercedes w210 Türschließer,
  5. mercedes ml 320 elektronik probleme,
  6. mercedes glk elektronikprobleme,
  7. elektronikprobleme glk,
  8. mercedes ml elektronik probleme,
  9. mercedes g klasse elektrik probleme
Die Seite wird geladen...

Elektronikprobleme - Ähnliche Themen

  1. Elektronikprobleme beim G

    Elektronikprobleme beim G: Hallo Ich bin habe folgendes Problem bei meinem Puch 230GE der slowenischen Armee BJ 1992 funktioniert der Heckscheibenwischer, Blinker rechts...
  2. Elektronikprobleme - Ursachenforschung

    Elektronikprobleme - Ursachenforschung: Hallo in die Runde, mein Traumauto (S212 E250 CGI aus 2010) macht mir leider im Moment Sorgen. Es begann damit, dass die ZV bei beiden...
  3. Elektronikprobleme W 639

    Elektronikprobleme W 639: Hallo, Einer unserer Vitos macht immer wieder Schwierigkeiten mit der Elektronik (Ez 01/2008 116 Ps Cdi) Unter dem fahren kann es sein das die...
  4. 209 CLK W209 Elektronikprobleme

    CLK W209 Elektronikprobleme: Hallo, Ich bitte euch um Hilfe... vielleicht hatte jemand mal die selben probleme wie ich gehabt. Ich habe seit mehreren Monaten Elektronische...
  5. W202 Elektronikprobleme

    W202 Elektronikprobleme: Grüß euch! Anfang letzten Jahres habe ich mir einen 250er TD mit 146k KM und nur einem Vorbesitzer für einen günstigen Kurs geholt. Mittlerweile...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden