Elektrostecker Automatikgetriebe undicht

Diskutiere Elektrostecker Automatikgetriebe undicht im W203 / S203 Forum im Bereich C-Klasse; Hallo Fan-Gemeinde, auf Grund meines letzten TÜV-Besuches (der hatte leichte Undichtigkeiten an der Unterseite festgestellt), bin ich zur...

  1. #1 Silver Sportive, 12.02.2007
    Silver Sportive

    Silver Sportive

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Fan-Gemeinde,

    auf Grund meines letzten TÜV-Besuches (der hatte leichte Undichtigkeiten an der Unterseite festgestellt), bin ich zur DC-Niederlassung gefahren. Nach kurzer Betrachtung ist wohl der Übertäter gefunden worden. Angeblich soll am Getriebe ein elektronischer Stecker sein aus dem Öl austritt, Reparatur würde zu 75 % auf Kulanz gehen, bleiben für mich ca. 100 € übrig wenn es noch keine Folgeschäden gab.
    Hab das Auto gleich da gelassen und mir einen Leihwagen geben lassen. Auto soll morgen Nachmittag fertig sein.

    Ist dies ein bekanntes Problem bzw. haben schon andere ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Es handelt sich um einen 220 CDI mit Automatik, 3 Jahre alt und erst 27.000 km runter (keine Bange, nur Langstrecke, ansonsten Fahrgemeinschaft) !

    Gruß
    Chris
     
  2. #2 he2lmuth, 12.02.2007
    he2lmuth

    he2lmuth

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    175
    Ja, ist ein bekanntes Problem.

    Hellmuth
     
  3. #3 andreasstudent, 12.02.2007
    andreasstudent

    andreasstudent

    Dabei seit:
    12.09.2002
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    E 280 CDI (S 211)
    Dann lass mal nachschauen, ob das Öl durch den Stecker nicht schon bis zum Steuergerät im Motorraum vorgedrungen ist. Durch den sog. Kapilareffekt sind schon zahlreiche Steuergeräte über den Jordan gegangen.

    gruß
    andreasstudent
     
    ml-victim gefällt das.
  4. #4 Silver Sportive, 12.02.2007
    Silver Sportive

    Silver Sportive

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2

    Dies müsste sich doch fahrtechnisch bemerkbar machen, oder nicht?

    Ich habe zumindest nichts diesbezüglich festgestellt. Auto fährt/fuhr wie immer.

    Gruß
    Chris
     
  5. #5 micha-deluxe, 12.02.2007
    micha-deluxe

    micha-deluxe

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    C350 CDI T (204.223) + CLK 230K Cabrio (208.448)
    ich arbeite in einer DC Werkstatt und ich weíß schon gar nicht wie viele von den Steckern ich schon erneuert hab! Aber Folgeschäden daraus hatten wir noch keine!
     
    ml-victim gefällt das.
  6. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    100€ bei 75% Kulanz? Wow...
    Der Stecker kostet 6€ und der Austausch ne Viertelstunde.
     
    ml-victim gefällt das.
  7. #7 C-Sportcoupe, 12.02.2007
    C-Sportcoupe

    C-Sportcoupe

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Sportcoupe
    22 Monate / 39000 Km

    Kostenlos ausgetauscht.

     

    Anhänge:

    ml-victim gefällt das.
  8. Gerry_

    Gerry_

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C270CDI`04
    Kenne ich. Folgendes habe ich hier schon gepostet:

    Beim ersten Assyst B (bei knapp über 2 Jahre, 52tkm) wurde auch dieses Leck festgestellt (Stecker war ein wenig feucht, sonst noch nirgends Öl). Scheint ein Schwachpunkt des Automatikgetriebes zu sein.

    Bei mir war es ein Teil der elektrohydraulischen Steuereinheit vom Automatikgetriebe.

    Mir wurde damals auf Nachfrage mitgeteilt:
    Preis Material ca. € 120-150.
    Ein- und Ausbau: 24 AW
    Schaltplatte vom Automatikgetriebe zerlegt und zusammengebaut: 12 AW

    Volle Kostenübernahme bei mir:
    25% Anteil Garantie (EuropaGarante) und 75% Anteil Kulanz.

    In der Europagarantie steht unter Ausschluss-Punkt 2. r: "Dichtungen und Abdichtarbeiten jeglicher (Ausnahme ZKD)"

    Im Fall des wohl nicht selten auftretenden Lecks an diesem Stecker bzw. diesem Teilstück der Automatikgetriebesteuerung geht es aber nicht um eine Dichtung im Sinne von 2.r., sondern um einen internen Defekt des Elektronikbauteils (dieses elektronische Bauteil ist ein "plug-and-playl"-Einzelteil vom gesamten Automatikgetriebesteuergerät). OK, auch hier muss innerhalb von diesem Teil (ca. 20x15x3cm) eine Dichtung defekt sein (vielleicht jedoch nur ein Plastikstück abgebrochen o.ä.), aber das Teil kann man nur komplett als Elektronikteil auswechseln. Also meiner Meinung nach kein typischer Fall einer "Dichtung" im Sinne von 2.r.

    In meinem Fall war mir die Aufteilung zwischen Garanie und Kulanz egal. Wäre ich aber in diesem Fall komplett auf die EuropaGarantie angewiesen gewesen, dann hätte ich mich sicher nicht mit 25% abspeisen lassen.

    Zur Technik:
    Für mich ist es als Laie sowieso unvorstellbar, dass dieses Teil bzw. das gesamte Steuergerät im Getriebe sitzt, also wohl vom Getriebeöl umspült oder durchspült wird. Vielleicht kennt sich hier jemand gut aus.
     
  9. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    Hallo,
    also das Steuergerät sitzt im Motorraum und die Steuereinheit sitzt im Getriebe.
    Die Steuereinheit führt die Befehle vom Steuergerät aus und hat auch geber für z.B. Ölstand und Öltemperatur usw.
    Gruß Rod
     
    ml-victim gefällt das.
  10. #10 Silver Sportive, 13.02.2007
    Silver Sportive

    Silver Sportive

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    So, Auto habe ich heute Nachmittag abgeholt.

    Kosten: Eigenanteil bei 25 % 45,50 €

    Ich denke damit kann ich leben.

    Fehlerbeschreibung wie folgt:
    Führungsbuchse an der elektrohydraulischen Steuereinheit aus- und einbauen, abdichten, N. B. erneuern (nach Prüfung) und Ölstand prüfen ggf. richtigstellen.

    Ersatzteile:
    Sicherungsstift 1x (netto 0,41 €)
    &
    Abstandstück 1x (netto 4,19 €)

    Arbeitslohn:
    netto 148,40 €

    Gruß
    Chris

    Übrigens, danke für Eure zahlreichen Antworten!
     
  11. #11 Swingtime, 13.02.2007
    Swingtime

    Swingtime

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Ist dieser komische Stecker nur bei den CDI 220 Autom. defekt oder gibt es den auch bei den CDI 200 Autom.?
     
  12. #12 Silver Sportive, 13.02.2007
    Silver Sportive

    Silver Sportive

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    2
    Das hat mit der Motorisierung nichts zu tun. Ist eine generelle Schwachstelle am Automaten.

    Gruß
    Chris
     
    ml-victim gefällt das.
  13. rodion

    rodion

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    E36T AMG
    ist ne Schwachstelle an allen Fahrzeugen mit 5 Gang Automatik ab Baujahr 1996
     
    ml-victim gefällt das.
  14. #14 Stuntbum, 14.02.2007
    Stuntbum

    Stuntbum

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    C200K T
    Morgen!

    Das ist richtig, ich hatte bis vor 3 Monaten eine E-Klasse W210 mit 5-Gang-Automat. Da war der Stecker undicht und das Öl wurde durch das Kabel bis hoch ins Steuergerät gedrückt, Kabel, Stecker alles voller schwarzem Öl. Hat aber noch alles Funktioniert, fürs Abdichten und gleich einen Ölwechsel (bei 83tsnd) hab ich 250.- bezahlt.

    Das Steuergerät war beim W210 wenn ich vorm Auto steh ganz links oben bei den 2 Magnetventilen für die Klima. Wo sitzt das beim W203? Und sollte man da auch bei ca. 70tsnd einen ATF-Wechsel machen?

    Grüsse
     
  15. Gerry_

    Gerry_

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    C270CDI`04
    DC (wie lange noch das "C"? ;) ) hat vor ca. einem Jahr die Lebensfüllung gestrichen und einen einmaligen Wechsel bei 60tkm eingeführt. Allerdings nur ab einer bestimmten FIN/VIN und demnach nur bei Baujahren ab ca. 2006 (dann gibt es auch wieder eine AG-Ölablass-Schraube).

    Aber ein Wechsel des AG-Öls (evtl. sogar eine Spülung) dürfte immer vorteilhaft sein. Ich werde dies beim nächsten Assyst wohl auch beauftragen (momentan 69tkm, nächster Assyst = A in ca. 10tkm).
    Hoffe nur, dass sauber gearbeitet wird (nicht wie z.B. bei emmac).
     
  16. floe

    floe

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich greife das Thema auf, weil ich es per suchfunktion gefunden habe und wahrscheinlich betroffen bin. Kurzgeschichte: 200K Automat aus 2003. 114Tkm. Ruckelige Schaltvorgänge, insgesamt beim Fahren zwischen 80 und 120 kmh ziemliches gewackel vom getriebe ausgehend. heute beim freundlichen gewesen. Ergebnis angeblich getriebe defekt. oben beschriebener stecker verölt. wollen getriebe wechseln: kosten ab 3000 Euro. Kulanzanfrage stellen die wohl, ich bekomme morgen bescheid. Gehe aber davon aus, dass das abgelehnt wird wg. kmleistung und alter.

    frage: kann der ölaustritt am stecker über die leitungen an irgendeinem steuergerät schaden verursachen, der beschriebene symptome hervorrufen kann? ich hab leider keinen dukatenesel zu hause und mir wäre mehr geholfen, wenn man vlt nur das entsprechende bauteil und den stecker tauschen könnte. wenn, wie ihr hier schreibt, das ganze sowieso ein bekanntes problem ist, muss es ja auch auswirkungen haben die man bemerkt. ruckeln wackeln was weiss ich....kann mir nicht vorstellen, dass man bei jedem assyst sämtliche stecker oder so checkt.

    würde mich über feedback freuen.

    danke
    floe.
     
  17. floe

    floe

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hat keiner eine idee?
     
  18. #18 BeRo901, 10.11.2007
    BeRo901

    BeRo901

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    W203.006
    hallo floe, was ist schlussendlich mit dem Getriebe geschehen??
    hast du (zufällig) die seite automatikoelwechselsystem.de gelesen?

    bin gespannt...
    mfg
     
  19. #19 freehold01, 10.11.2007
    freehold01

    freehold01

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Bis 03/2008: S203 C200TK Ab 03/2008: Passat Variant 2.0TDI (170PS)
    Mir wird schlecht wenn ich nur noch so ne Kacke lesen muß.

    Ich lese hier viel zu oft über Probs jeder Art.

    Einem Premium Produkt nicht würdig!
     
    ml-victim gefällt das.
  20. Joerg1

    Joerg1

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7.397
    Zustimmungen:
    914
    Auto:
    W212 CDI Mopf
    Kennzeichen:
    erwartest Du etwa Grimms Märchenstunde? :s3:
     
Thema: Elektrostecker Automatikgetriebe undicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w203 getriebestecker wechseln

    ,
  2. steuereincheit automatikgetribe w163 ausbauen

    ,
  3. suche elektrostecker steuereinheit automatikgetriebe w 210

    ,
  4. mercedes benz w203 automatikgetriebe elektronik anschluss undicht,
  5. w203 stecker automatikgetriebe,
  6. getriebestecker w203,
  7. viano verliert getriebeöl,
  8. mercedes w203 automatikgetriebe mechatronik stecker ausbauen,
  9. elektrik automatikgetriebe w210,
  10. elektrohydraulische steuereinheit mercedes,
  11. dichtung elektrostecker Automatikgetriebe mb c270cdi,
  12. w203 c270cdi Automatikgetriebe kabelbaum trocknen,
  13. w203 getriebestecker undicht,
  14. w211 getriebestecker,
  15. w203 automatikgetriebe undicht,
  16. DB Automatikgetriebe Elektronik ,
  17. w210 getriebestecker abdichten ,
  18. stecker automatikgetriebe w209,
  19. w210 getriebestecker feucht,
  20. Getriebestecker mercedes w203,
  21. getriebe undicht slk 320,
  22. db w202 oelverlust automatik,
  23. r171 Getriebe leck,
  24. der stecker der mecatronic am automatikgetriebe mercedes clk 200 undicht,
  25. automatikgetriebe w163 ölverlust forum
Die Seite wird geladen...

Elektrostecker Automatikgetriebe undicht - Ähnliche Themen

  1. Ölwanne undicht S204

    Ölwanne undicht S204: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu im Forum und bitte euch um Hilfe. Als Hobbyschrauber stehe ich vor einem Problem denn der MB 200 CDI meiner...
  2. Viano Servolenkung an Manschetten undicht

    Viano Servolenkung an Manschetten undicht: Vor vier Wochen bemerkte ich an meinem Viano 2.2 CDI, Bj: 2011, an der Lenkmannschette li. eine Undichtigkeit. Fuhr dann in Urlaub mit Reserveöl,...
  3. E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht

    E 280 T CDI/2009 Automatikgetriebe schaltet nicht korrekt/zieht nicht: Hallo zusammen! Ich bin Neubesitzerin eines MB E 280 T CDI Bj. 052009. Es ist mein erstes Automatik-Fahrzeug, daher bitte ich im Vorfeld, meine...
  4. Das Automatikgetriebe des 200 CDI schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück.

    Das Automatikgetriebe des 200 CDI schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück.: Das Automatikgetrieb meines 200 CDI, Baujahr 2010 schaltet beim Beschleunigen manchmal nicht zurück und die Motordrehzahl sowie die Leistung sind...
  5. C220CDI OM651 2011 undicht Ventildeckel muss neu

    C220CDI OM651 2011 undicht Ventildeckel muss neu: Moin, habe gestern meinen Luftfilter gewechselt, dabei ist mir am hinteren Ende des Ventildeckels ein massives Ölleck aufgefallen. Bin Heute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden