ELV oder Zündschloss???

Diskutiere ELV oder Zündschloss??? im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Hallöchen ihr Fleißigen ... ich bin neu hier und habe bereits viele Foren durchsucht aber nicht das richtige gefunden. Falls mein Thema bereits...

  1. #1 Chagallfan, 09.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    Hallöchen ihr Fleißigen ... ich bin neu hier und habe bereits viele Foren durchsucht aber nicht das richtige gefunden. Falls mein Thema bereits iwo steht, her damit ... dann frage ich dort ... ansonsten würde ich mich sehr über Hinweise/Ratschläge freuen.

    Mein geliebter W204 (reichlich 300Tkm auf den Tacho, Bj. 2009) sagt heute nix mehr. Schlüssel rein, kein freundliches schnurren, das zur Freigabe der Zündung führt. Alle Geräusche und Symptome mir bereits bekannt, da im letzten Jahr (Dezember) das gleiche schon einmal war. Da war aber zusätzlich noch die Lenkradsperre drin ... heidewitzka war das ein stolzer Preis beim Freundlichen von guten 1.500€. Da war das ELV kaputt. Also alles gewechselt, beide Schlüssel neu programmiert und er fuhr wieder ...

    Gestern nun das Auto in die Garage ... heute wollten wir los ... nix ... schon hundert mal den Schlüssel brav rein, wieder raus ... aus an ... den anderen Schlüssel genommen ... nix ...

    Ich bin todtraurig, es war ein Hammer Geld und ich will ihn nicht verkaufen .. meine Frage wäre, habe ich denn Garantie beim Freundlichen? Ich trau mich nicht mal den Lenker großartig zu bewegen, weil ich Angst habe, dass das Schloss dann einrastet und dann wird es noch teurer ... Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Was könnt ihr mir empfehlen? ...
     
  2. #2 gentlelike0675, 10.06.2019
    gentlelike0675

    gentlelike0675

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    194
    Hmmm….das ist seltsam !!! Also generell hast Du natürlich Ersatzteilgarantie inklusive Arbeitszeit aber nur dann, wenn es erneut an der ELV hängt - was beim 204 wie du es ja bereits beschrieben hast, zu 99,9 % das verursachende Bauteil bei derartigen Ausfällen ist !!! In deinem Fall jedoch, wenn die ELV erst kürzlich getauscht wurde...liegt es vermutlich jetzt am EZS oder doch an den Schlüsseln ! Bleibt dir nichts anderes übrig, als den Wagen zu deinem freundlichen schleppen zu lassen (bist im ADAC oder anderem Automobilclub dann lass es über die Einschleppen)….und lass die Fahrberechtigung überprüfen - beide Schlüssel dort abgeben !!!!
     
    Chagallfan gefällt das.
  3. #3 Chagallfan, 10.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    oh je ... na das macht mir ja Hoffnung X( ... habe heute morgen noch mal probiert, beide schlüssel .. nix ... ist echt komisch. die Geräusche (das leichte Klackern wenn man den Schlüssel rausgezogen hat) ist aber genauso wie letzten Dezember Nicht mal das Radio springt an ... wenn man den Schlüssel reinsteckt, schnurrt für gewöhnlich die Sperre und löst sich ... dann kann man starten ... geht nicht ... zieht man den Schlüssel raus, klackert es drei vier Mal und nix ... das Auto lässt sich völlig normal öffnen und schließen ... nur starten halt nicht. ...

    wenn der Freundliche das ausliest, dürfte doch eine Fehlermeldung kommen ...weißt Du, was dieser 'Spass' kosten wird? langsam reicht es ... neue Lamda Sonde, Abgasfilter, ELV ... und jetzt noch womöglich das Zündschloss ... :wand

    achso: kann man als Laie differenzieren - anhand der Geräusche - ob es die ELV oder das Zündschloss ist? da muss es doch Unterschiede geben :rolleyes:
     
  4. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.996
    Zustimmungen:
    1.985
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Da denkst du falsch. Das Schloss im herkömmlichen Sinn ist längst angerastet. Das macht der E-Motor mit seinem Summen (Beim Abziehen). Und wenn der nicht mehr ausrastet, wenn man den Schlüssel rein steckt, dann ist es die ELV. In so fern, versuche es mit Wackeln. Das kann helfen, muss aber nicht. Sofern es aber hilft, ab in die Werkstatt und lass den Schlüssel stecken. Ausgefahren wird es deutlich billiger, wenn man den Schlüssel erst mal wieder zieht, der Motor es schafft einzufahren und dann aber nicht wieder schafft auszufahren ... dann wird es teuer.
     
  5. #5 Chagallfan, 11.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    Hallo Jupp, also bisher sind kleine Lenkmöglichkeiten noch drin. Haben ihn gestern (als der Schlepper kam) gerade, rückwärtig rausgeschoben. Da konnte ich noch ein wenig links und rechts lenken. Ich habe strikt darauf geachtet, dass das Lenkrad nicht einrastet. Der vom Pannaneservice kommt heute mit Kran, damit genau das mit dem Lenker nicht passiert! Wenn es tatsächlich die ELV ist, bin ich einigermaßen froh, da genau diese der Freundliche im Dezember bereits repariert hat. Da habe ich das gesamt Szenario schon mal durchgelebt! Nur war da das Lenkrad eingerastet ... konnte dann aber nach Tagen glücklicherweise gelöst werden ... da hat der Schlüssel wie von Wunder freigegeben ... Trotzdem war es teuer ...

    Heute um 8 gehts in die Werkstatt zum Freundlichen ... ich bin mächtig gespannt ...
     
  6. #6 Chagallfan, 11.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    ... dann dürfte es sinnlos sein, ihn via Kran heben zu lassen? 8o
     
  7. #7 conny-r, 11.06.2019
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.086
    Zustimmungen:
    771
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Lade mal die Batterie optimal voll
     
  8. #8 Chagallfan, 11.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    So: nach über einer Stunde (!) Wartezeit das Ergebnis: ELV!!!!
    Meine Güte, mit welcher Qualität stellt MB die Ersatzteile her? Ich bin zwar heilfroh, dass ich keine Kosten haben werde, es war jedoch echt ärgerlich, die Termine absagen zu müssen ... Wie kann das passieren, dass das Bauteil nur ein halbes Jahr hält? ... made in China???? :rolleyes:
     
  9. #9 Chagallfan, 11.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    @ Conny
    das war schon zu spät ... der Schlepper war schon da ... wüsste gar nicht, wie ich das machen könnte :(
     
  10. #10 conny-r, 11.06.2019
    conny-r

    conny-r

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5.086
    Zustimmungen:
    771
    Auto:
    S 205 C 220 T d 02 / 2017 . SLK 320 . 04 / 2003
    Das gibt es auch > Made in Germany immer häufiger !
     
  11. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.996
    Zustimmungen:
    1.985
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das Bauteil an sich hat sicher eine schlechte Qualität, deshalb ist das ja auch ein typischer Fehler am 204. Aber dass es nur ein halbes Jahr hält, ist wiederum untypisch kurz. Hier gehe ich davon aus, dass auch die Montage seinen Teil dazu beigetragen hat. Wenn das z.B. jedes mal leicht unter Spannung steht, weil es nicht richtig justiert ist, dann lebt das Bauteil halt noch viel kürzer.
     
    Chagallfan gefällt das.
  12. #12 Chagallfan, 11.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    das spricht ja nicht gerade für eine FACHWERKSTATT ... und ist doppelt ärgerlich! denn woanders hingehen geht ja leider nicht ... oder doch? na jedenfalls kann ich es morgen wieder abholen. wie gerarbeitet wurde, kann ich leider nicht feststellen :( ... ich wünsche mir einfach nur, dass es funktioniert, und da man es nicht wirklich beeinflussen kann (seit Dezember immer gerade Radstellung, keine Belastung, vorher ausrollen, das Lenkrad nicht als 'Ziehhilfe beim Aussteigen usw.) kann es immer und überall einfach so passieren ... da kann ich ja froh sein, dass es nicht im Südengland UR passiert ist ... da hat er geschnurrt wie ein Kätzchen :]:wink:
     
  13. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.996
    Zustimmungen:
    1.985
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    So oder so, da arbeiten Menschen.
    Ich schätze die Ausfallwahrscheinlichkeit bei einem Teil, welches in der (Fach)Werkstatt repariert wurde gegenüber der Werkslösung auf Faktor 10 bis 100 höher ein.
    Es ist leider so, dass reparieren qualitativ mit Werkslösungen nicht mitkommt. Selbst gute Werkstätten bekommen das bei weitem nicht hin.
     
    Chagallfan gefällt das.
  14. #14 Chagallfan, 11.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    Gerade 'Faktor' Mensch ist kreativ und bekommt Dinge hin, von denen eine Maschine nur träumen kann. Ich meine, dass gegenwärtig nur noch ausgetauscht anstatt repariert wird. ... das ELV wird sicher nur ausgetauscht und nicht in Friemelarbeit nur der Motor ... :rolleyes:
     
  15. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.996
    Zustimmungen:
    1.985
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Das ist ja richtig, nur geht es hier nicht um kreative Lösungen, sondern darum einen definierten Prozess möglichst genau abzuarbeiten und da sind Maschinen einfach besser als der Mensch, vor allem wenn die Maschinen gut überwacht durch den Menschen das machen.
    Und klar, tauschen ist einfacher als reparieren, aber immer noch eine Herausforderung.
     
    Chagallfan gefällt das.
  16. #16 Chagallfan, 11.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    Ich komme selbst auch aus einem handwerklichen Beruf und weiß, dass man jeden Tag, mit jedem neuen Projekt, auf´s Neue gefordert ist. Da stimme ich Dir selbstverfreilich zu ... abe das KnowHow sollte man drauf haben ...

    als ich heute morgen in der Werkstatt beim Freundlichen (kleine Stadt/B Niederlassung) war, war noch nicht mal das Radio an ... nur zwei Leute :O ... na super ... die richtig großen (A) Niederlassungen sind ja wie riesige Hotelketten und alles auf Hochglanz ... mega nicegeil ... aber nicht mehr für mich... mein treues Wägelchen ist nun 10 Jahre und hat satte 332Tkm auf dem Blech, ich bin stolz auf ihn aber zum Freundlichen gehe ich nur noch wegen solcher 'Knacknüsse', dort wird aus meiner Sicht nur noch 'gewirtschaftet' ... mir ist meine Werkstatt des Vertrauens viel lieber, vertrauensvoller Dialog ist möglich da hat mir letztens der Azubi nen tollen Vortrag gehalten in Sachen Lamdasonde und Partikelfilter ... der Freundliche wollte tauschen ... gute 800 Mäuse ... der Azubi hat dazu nur mild gelächelt und die Alternative angeboten ... seit dem ist die gelbe Kontrollleuchte auch Geschichte ...

    P.S. .. ich weiß, A und B Händler gibt es schon einige Zeit nicht mehr :D
     
  17. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.996
    Zustimmungen:
    1.985
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Aber selbst wenn man das drauf hat, bei einem klar definierten Prozess, kommt kein Mensch an eine Maschine heran. Ist leider so. Nur bei Abweichungen, da ist der Mensch besser.

    Und wohin man mit welchem Problem geht, da bin ich bei dir, das mache ich nicht anders. Wobei der 204 mir extrem treu ist und ich außer zwei mal Steinschlag und einmal Bremsen rundrum auf 150tkm keine Werkstatt aufgesucht habe.
     
  18. #18 Chagallfan, 11.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    stimmt ...
    das freut mich ... und ich hoffe, dass es auch so weiter gehen wird ...

    war bei mir auch ... als ich an die 300Tkm ran kam, meldete sich die gelbe Kontrollleuchte: Partikelfilter aufgehübscht und die Lamda neu und jetzt - also letzten Dezember und vorgestern - die ELV ... mehr dann bitte erst mal nicht ... ;)
     
  19. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    7.996
    Zustimmungen:
    1.985
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Mach dir nichts vor, bei dem Kilometerstand kommen Defekte und die reißen auch nicht mehr ab. Ein "Durchrepariert" wird es da auch nicht mehr geben. So ein Auto ist lt. Lastenheft für 250.000km gemacht und konstruiert. Wer nicht alles selbst macht, für den ist dann irgendwann Schluss.
     
  20. #20 Chagallfan, 11.06.2019
    Chagallfan

    Chagallfan

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    W204
    darüber bin ich mir im Klaren ... ich denke mal noch ein halb-dreiviertel Jahr ... und dann wird es ernst ... meinen letzten habe ich mit 420Tkm 'entlassen' ... ich mag Abschiede nicht :( ... und ich habe null Ahnung, welches ich mir dann holen soll ... vielleicht schwenke ich sogar um ... ein Volvo ... aber bis dahin ...
     
Thema:

ELV oder Zündschloss???

Die Seite wird geladen...

ELV oder Zündschloss??? - Ähnliche Themen

  1. 246 Zündschloss funktioniert Sporadisch nicht mehr??

    Zündschloss funktioniert Sporadisch nicht mehr??: Hallo es geht um eine B Klasse W246 1,5 CDI Automatic Bj. 07/2014 WDD246212 1J 277842 Seit kurzem spinnt das Zündschloss gelegentlich, es ist mir...
  2. Zündschloss-Zylinder ausbohren

    Zündschloss-Zylinder ausbohren: guten abend! Ich habe mir vergangene Woche einen 190e Bj 1991 gekauft. Der Vorbesitzer hat vor kurzem einen neuen Zündschloss-Zylinder verbaut,...
  3. Mercedes w203 zündschloss tauschen

    Mercedes w203 zündschloss tauschen: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem Zündschloss beim W203. Bei Kälte oder bei längerem stehen geht mit dem Schlüssel gar nichts mehr....
  4. Erneute Startprobleme nach Austausch ELV Steuergerät

    Erneute Startprobleme nach Austausch ELV Steuergerät: Guten Abend! Leider benötige ich mal eure Hilfe bitte. Bei meinem S204 C220 CDI Bj 2009 hatte ich seit etwa 2014 / 2015 Probleme beim Starten....
  5. 168 A160 w168 - Schlüssel im Zündschloss abgebrochen

    A160 w168 - Schlüssel im Zündschloss abgebrochen: hallo ich habe heute Die Zündschlüssel im Zündschloss abgebrochen ich müsst die Zündschloss ,ausbauen ich brauche Helfer was jemand ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden