Erfahrung / Informationsaustausch S204 Gebrauchtkauf

Diskutiere Erfahrung / Informationsaustausch S204 Gebrauchtkauf im W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse; Moin, fahre jetzt seit ca. 8 Jahren und 130.000km (Ges. 233.000km) einen Passat 3BG Bj 2002/2003 1,9 TDI mit 5 Gang Automatikgetriebe und bin echt...

  1. scrdel

    scrdel

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .... noch Passat Variant 3BG Bj 2002 Automatik 1,9 TDI, hoffentlich bald S 204 :-)
    Moin, fahre jetzt seit ca. 8 Jahren und 130.000km (Ges. 233.000km) einen Passat 3BG Bj 2002/2003 1,9 TDI mit 5 Gang Automatikgetriebe und bin echt zufrieden mit dem Fahrzeug. Ich hatte in der Zeit fast nur kleinere Verschleißreparaturen. Zahnriemen Wechsel (alle 90.000km) und ATF Wechsel (alle 60.000km (laut VW Life Time Füllung .... muharhar :motz: ) hab ich selbst gemacht, so hielten sich die Kosten in Grenzen.

    Nun steht in 2014 wahrscheinlich ein neues Fahrzeug an.
    Der Passat schnurrt noch wie ein Kätzchen, aber es wird Zeit sich zu trennen, soll man ja bekanntlich machen wenns am schönsten ist :prost .
    Bin im Oktober mal wieder ohne Mängel durch die HU gekommen, astrein!


    Es soll ein S 204 CDI werden, aus Budget Gründen ein vor Mopf Modell.


    Ich würde gern bei Automatik bleiben, der Wagen hätte dann ja auch ein 5 Gang Automatikgetriebe..... richtig?
    Ist das zu empfehlen? Sind es welten zum 7 Gang Automaten? Wie ist der Verbrauch so bei einem C 220 CDI ? Sind die Automaten unauffällig, oder gibts bekannte Probleme? ATF Wechselintervalle? Ich gehe davon aus das ich mich vom Passat Automatikgetriebe (mit dem ich sehr zufrieden bin) zum Mercedes Automatikgetriebe hin nochmal weit verbessere?

    Wie sind die Schaltgetriebe so? Ich fahre dienstlich einen 2012er Vito mit 6 Gang Schaltgetriebe, dass ist nicht sehr schön, kann VW besser!




    Als Motorisierung hatte ich mir den C 220 CDI vorgestellt (OM 651), guter Motor? .... oder gibts eine andere Empfehlung von Euch Erfahrungsträgern?
    Wie kann ich erkennen, ob er schonmal neue Injektoren bekommen hat? Wenn die schonmal neu sind, sind die neuen dann problemfrei?
    Mercedes arbeitet doch mit Steuerkette statt Zahnriemen, richtig? Gibts da auch Wechselintervalle?
    Bei welchen Laufleistungen/Intervallen sind größere Aktionen durchzuführen, bzw. kommen evtl. größere Kosten auf mich zu?
    Nicht das ich den Wagen kaufe und nach 5.000km steht irgendeine teure Wartung/Reparatur an!

    Was für Partikelfilter hat Mercedes? Wechselintervalle oder wartungsfrei? Probleme? Regenerationsfahrten?


    Welche Ausstattungsvariante ist empfehlenswert? Bischen Ausstattung darf er schon haben?
    Gibt es Unterschiede bei den Klimaautomatiken?
    Welches Navi ist Empfehlenswert? Im Vito hab ich das APS 50 :motz: :sauer:


    Mir fallen bestimmt noch tausend Fragen ein, aber tobt Euch erstmal aus :D ..... hab bis jetzt nur VW Fahrzeuge gefahren, bin was Merza angeht völlig ahnungslos, aber schraubertechnisch einigermaßen begabt....

    Mit dem 2012er Vito bin ich sehr zufrieden, daher interessiere ich mich für die C Klasse und wäre nach 20 Jahren VW Fahrerei bereit für einen Umstieg, überzeugt mich!


    Gruß, Sven.
     
  2. #2 derdietmar, 09.02.2014
    derdietmar

    derdietmar Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    3.518
    Zustimmungen:
    1.717
    Auto:
    C63S
    Verbrauch:
    Hallo,

    hier ein wenig Lektüre zu den Hardfacts:
    Baureihe 204 Kaufberatung - W204 / S204 / C204 - Mercedes-Forum.com

    Die VorMopf Vierzylindermodelle haben das 5G-Tronic Automatikgetriebe. Ich kenne nur die 7G-Tronic daher kann ich nicht viel beitragen, man hört im Gegensatz zur 7G-Tronic eher selten was von Problemen. Die Schaltgetriebe in der Baureihe 204 sind gut, kein Vergleich mehr zu früheren Mercedes-Schaltern.

    Beim Navi gilt: Je größer desto besser, das COMAND als Topvariante ist empfehlenswert damit du auch die nächsten Jahre Freude am Fahrzeug hast. Klimaautomatik mit zwei Zonen ist Serie, es gibt eine aufpreispflichtige Klimaanlage mit drei Zonen und einigen Zusatzfunktionen.

    Viele Grüße :wink:
     
  3. scrdel

    scrdel

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .... noch Passat Variant 3BG Bj 2002 Automatik 1,9 TDI, hoffentlich bald S 204 :-)
    Hallo Dietmar, die Kaufberatung hatte ich als erstes "inhaliert", trotzdem Danke.


    Sven
     
  4. #4 Hagi_C200K, 09.02.2014
    Hagi_C200K

    Hagi_C200K

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    324
    Auto:
    BENZ-s205, MINI-r56,
    Kennzeichen:
    c r
    bw
    * * * * *
    c r
    bw
    * * * * *
    Kommt natürlich etwas auf den Geldbeutel und Zweck an,,,

    mein s204 (v6 benziner) hat die wegklappbare AHK dran. Vorteil nix von hinten zu sehen.
    die elektrische Heckklappe ist hilfreich (aber kein Beinbruch wenn ohne)
    Empfehle Xenon,,, die H7 im 204er finde ich total unterbelichtet (hatte es im w203, fehlt mir im 204, fehler würde ich nie wieder tun!)

    Fahre beruflich hin und wieder unseren s204 220 cdi aber als schalter. Vom Durchzug macht er Laune... topspeed ist er mir zu langsam (öfter A7/9/72)

    übrigens haben wir identisch motorisierten Passat, A4, Benz. Der Benz ist ständig reserviert, eng gefolgt vom Passat. Audi P3
     
  5. #5 S204Jack, 09.02.2014
    S204Jack

    S204Jack

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    S204 AMG-Paket
    Hi, also ich habe auch nen Vormopf mit 5G-Automatik. Allerdings als Benziner. Das Getriebe schaltet sehr gut. Für mich ausreichende Fahrstufen. Ich möchte allerdings die Parameterlenkung nicht mehr missen. Super direkt und präzise. Macht in Kombination mit meinem AMG-Paket echt Spaß zu fahren.
     
  6. #6 CLC 350, 09.02.2014
    CLC 350

    CLC 350

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    CLC 350
    Hi,

    wenn`s hin und wieder auch mal sportlich zugehen soll, kann ich Jack nur beipflichten. Die Sport-Parameterlenkung i. v. m. dem Sportfahrwerk ist in dieser Klasse m. E. Bench! Man sollte aber schon für Fahrdynamik zu begeistern sein, sonst könnte man das Sportfahrwerk auch als zu straff empfinden.

    Ansonsten würde ich in jedem Fall auch zu Xenon/ILS und Command raten. Wobei Becker MapPilot auch nicht schlecht ist.

    Gruß

    S.
     
  7. scrdel

    scrdel

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .... noch Passat Variant 3BG Bj 2002 Automatik 1,9 TDI, hoffentlich bald S 204 :-)
    .... apropos Ahk, was gibts denn da? Brauch ich definitiv!
    Wegklapbar, abnehmbar und starr?

    Gibt es (optisch) annehmbare Nachrüstlösungen?

    Eine starre kommt mir nicht ins Haus, wenn ich nachrüste, dann nur abnehmbar oder wegklappbar!
    Sind die abnehmbaren nach Einbau nicht zu sehen, oder muss da wohlmöglich was an der Stoßstange weggesägt werden?


    Woran erkenne ich die Parameterlenkung, oder gibts die nur mit AMG Paket?

    Sportfahrwerk wäre O.K., jetzt fahre ich 19" mit Gewindefahrwerk, soll aber nicht mehr sooooo sportlich (hart) werden!
    Mann wird älter!

    Ein Benziner kommt mir nicht ins Haus, ich bin Dieselfan, obwohl von der Fahrleistung her absoluter Quatsch!

    Xenon wäre echt schön..... :rolleyes: !


    Sind schon gute Infos, weiter so! Was ist mit Wartungsinterallen?



    Danke und Gruß, Sven
     
  8. #8 Zarrooo, 09.02.2014
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Die Schaltgetriebe sind im W204 erheblich besser als die unsäglichen Rührwerke, die Mercedes früher eingebaut hat. VW/Audi/Seat können das aber immer noch einen Ticken besser.

    Die Mercedes 5-Gang-Automatik ist an sich haltbar und zuverlässig, im meinem W203 (C220CDI) haben mich allerdings die Schaltprogramme völlig genervt. Kann aber gut sein, dass das beim W204 schon wieder anders ist (meine beiden W210 haben sich definiv auch nicht so ein Kraut zusammengeschaltet wie der W203).

    cu ulf
     
  9. #9 CLC 350, 09.02.2014
    CLC 350

    CLC 350

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    CLC 350
    Parameterlenkung gab es m. E. auch einzeln als separater Ausstattungscode. Macht jedoch aus meiner Sicht erst mit Sportfahrwerk, Fahrdynamikpaket oder AMG-Paket richtig Sinn. Dann hat sie ein spitzeres Kennfeld und harmoniert einfach prima mit dem Sportfahrwerk. Das Auto wirkt dadurch für eine Limo erfrischend agil.:driver Ich glaube beim AMG-Paket ist sie schon mit dabei- bin mir da aber nicht sicher. Vielleicht kann dazu noch irgendwer etwas genaueres sagen. Wir haben sie im W204 nur mit dem normalen Sportfahrwerk.

    Gruß

    S.
     
  10. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.203
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Ich würde vor allem an einer solchen Stelle einen Leasingrückläufer mit vergleichsweiser hoher Laufleistung und geringem Alter immer vorziehen. Ob nun Mopf oder Pre-Mopf ... da würde ich mich gar nicht festlegen. Wie sieht denn das Budget aus?

    Richtig, gönnt sich wohl etwas mehr mehr als das 7-Gang Getriebe, aber ist sehr haltbar.

    An sich, denke ich schon. Bis auf die anfängliche Injektorproblematik. Beherzigst du aber erstes ganz oben, bist du da schon raus ;). Einmal getauscht, liest man keine Probleme mehr davon (soll nicht bedeuten, dass noch nie einer der Magnetinjektoren den Geist aufgegeben hat).

    Steuerkette, lebenslang und das funktioniert normalerweise auch lebenslang ;).

    Lebenslang und wenn keine extreme Kurzstrecke laufend gefahren wird, dann funktioniert das in aller Regel auch sehr lange (keine Probleme bekannt)

    Ich kenne es auch aus dem Vito und fand es grauenhaft. Nimm das Comand. Das mag auch nicht mehr ganz Up-to-Date sein, aber es bietet einfach einen ganz anderen Bedienkomfort. Ich möchte es jedenfalls nicht missen.

    Ansonsten für mich absolutes Muss: Xenon (besser ILS).
    Die 2-Zonen Serienklimaautomatik ist absolut ausreichend (die 3 Zonen braucht, meinen Meinung, echt praktisch niemand).

    gruss
     
    scrdel gefällt das.
  11. #11 Zarrooo, 09.02.2014
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    @CLC 350: Das "Sport-Paket AMG" (Code 950) und das "Fahrdynamik-Paket" (Code 483) umfassen eine "Sport-Parameterlenkung" mit "verkürzter Lenkübersetzung". Einzeln ließ sich die Parameterlenkung ohne den Zusatz "Sport" bestellen (Code 213), die auch beim "Sportfahrwerk mit Tieferlegung" für die 4Matic-Modelle (Code 486) enthalten ist, für die es Code 483 nicht gibt. Alles laut Preisliste von 2008.

    cu ulf
     
  12. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Motor ist jetzt nicht der MegaBurner, verrichtet sein Werk aber solide.
    Die 5Gang-Automatik ist in Ordnung, die 7G aber nochmal 2 Ecken besser, wobei die beide defintiv besser sind als die Automatik-Getriebe die VW/Seat/audi so verbaut.
    Die Schalter sind dagegen nach meinem empfinden schlechter, von daher wäre bei mir ein Mercedes (speziell als diesel) definitiv immer mit Automatik.

    Pflicht für mich wäre Sitzheizung (findest aber ohnehin kaum ohne), Xenon oder ILS und beim VorMopf in jedem Fall ein Avantgarde. AMG-Paket und der ganze Schnickschnack ist Einstellungssache, inzwischen bist du ohne AMG-Paket in jedem Fall besonderer als mit, also würd ichs weglassen und mir stattdessen das Geld in die Ausstattung oder gescheite Felgen packen.
    Die Standardbereifung ist 17" beim Avantgarde, die reicht vollkommen aus und damit kann mehr sehr wohl sportlich unterwegs sein (wobei das bei nem 170PS-Motor ohnehin nicht das Ziel sein kann).

    Wenns ein VorMopf werden soll, könntest du sogar überlegen, einen 350cdi zu nehmen, die sind aufm Gebrauchtwagenmarkt günstiger als beispielsweise ein 250cdi und ob die Kiste jetzt nen halben Liter mehr schluckt oder nicht wäre mir persönlich egal, wenn ich dafür von Haus jede Ausstattung nehmen könnte, weils die ohne ILS und Automat eigentlich gar nicht gibt und an Fahrspaß und Laufruhe ist das dann auch kaum zu überbieten.
    Das einzige was da ein wenig ins Gewicht fallen könnte, ist die Steuer, die natürlich höher ist als beim 220cdi, der Rest ist meiner Meinung nach zu vernachlässigen, da du von Grundauf schon viel weniger Probleme hast (nicht das der 4Zylinder problematisch wäre, aber der 6Ender ist halt noch unproblematischer und wie gesagt immer schon mit Automatik ausgestattet).
    Steuerkette hab ich jetzt noch nie mitbekommen, dass die einer hätte tauschen müssen, selbiges beim Partikelfilter.

    Also langer Rede kurzer Sinn, beim VorMopf würd ich nen Avantgarde nehmen mit Automatik und wenn dir der minimale Mehrverbrauch nicht wehtut würd ich zum 350cdi (231PS) greifen, der macht richtig Laune und ist in jedem Fall schon gut ausgestattet.
    AMG würd ich für mich in jedem Fall weglassen, da das inzwischen 70% aller Schüsseln die rumfahren haben und die Modelle ohne AMG-Paket aufm Gebrauchtwagenmarkt echt erheblich günstiger bekommst. Da kaufst dir dann nen schicken Satz felgen dazu, nimmst die 17" als WR und hast in jedem Fall dann keine 0815 Standard-Felgen (ob da jetzt AMG draufsteht oder nicht) und suchst lieber einen mit Standheizung oder was anderem schönem, wovon du einen richtigen Mehrwert für dich hast, anstelle da auf die minimal anderen Schweller Wert zu legen - um bei einem 170PS Motor einen auf dicke Hose machen zu müssen (aber das muss jeder selber wissen).

    Wenn Mercedes Diesel dann in jedem Fall -> Automatik (denk das werden nahezu alle so sehen, der Rest ist dann persönliches Empfinden)
     
  13. #13 Zarrooo, 10.02.2014
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    @Drake: Was spricht für Dich so zwingend für einen Avantgarde? Die Innen-Deko ist Geschmackssache und der Grill (ebenfalls Geschmackssache) ist problemlos umrüstbar. Ich würde bei Avantgarde ohne Leder zu Bedenken geben, dass das ARTICO-Plastik nicht ewig von Mercedes auf Kulanz ersetzt werden wird.

    Erklärung für scrdel: Die Avangarde-Ausstattung hat serienmäßig Sitzbezüge mit einer Kombination aus Stoff und einem Kunstleder, das Mercedes hochtrabend "Ledernachbildung ARTICO" nennt (bei Elegance und Basisausstattung gibt es das ARTICO-Zeug auch, aber seltener, weil dort nicht serienmäßig, sondern aufpreispflichtig). BTW: Bei vielen Angeboten werben die Verkäufer mit "Teilleder": vergiss es, das ist immer Teilkunstleder. Echtes Leder gibt es nur mit der Lederausstattung, wo dann der komplette Sitz beledert ist. Zurück zu ARTICO: Das Kunstlederzeugs an den Sitzwangen reißt sehr gerne nach ein paar Jahren ein, dann ist ein Besuch beim Sattler bzw. ein neuer Sitzbezug fällig. Noch beteiligt sich Mercedes auf dem Kulanzweg mit bis zu 100% an den Kosten für den Austausch, aber das wird nicht ewig so weitergehen.

    cu ulf
     
    scrdel gefällt das.
  14. scrdel

    scrdel

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    .... noch Passat Variant 3BG Bj 2002 Automatik 1,9 TDI, hoffentlich bald S 204 :-)
    Hallo Jungs, das hört sich alles recht gut an und ich bekomme immer mehr Lust auf meinen ersten Stern unterm Carport.
    Der Kaufpreis sollte 15K Euro nicht überschreiten wenn möglich.....

    Was für einen 6ender spricht wäre die 7Gang Automatik, die Motorleistung brauche ich nicht, die 170 Pferde aus dem 220er würden mir reichen.
    Klar haben ist immer besser als brauchen, aber 3,5L Diesel sind für mich übertrieben. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich wohl ne E Klasse mit dem größten Diesel fahren, aber leider spielt Geld eine Rolle bei mir ....

    Das mit dem "Teilleder" ist ein guter Tipp, da werde ich drauf achten!

    Gruss, Sven
     
  15. #15 Hagi_C200K, 11.02.2014
    Hagi_C200K

    Hagi_C200K

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    324
    Auto:
    BENZ-s205, MINI-r56,
    Kennzeichen:
    c r
    bw
    * * * * *
    c r
    bw
    * * * * *
    wie ganz oben geschrieben. Ich habe ab Werk dei wegklappbare AHK, ohne Ausschnitt in der Plaste-Schürze und bin auch super glücklich und zufrieden für meine 3, 4x Bedarf im Jahr.

    Im Zubehör bekommst alle Varianten, starr, steckbar, klappbar. Wie es mit nachträglichem Anbau und nötigen Ausschnitt aussieht, KEIN AHNUNG und davon ganz viel :)
     
  16. -CROW-

    -CROW-

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    851
    Auto:
    S203 C200K / CBR1000RR
    Verbrauch:
    Kennzeichen:
    * *
    by
    c r o w
    Hi,

    ich fahre zwar selbst einen W203 aber mein Vater fährt einen 2007er W204 C220 CDI.
    Vorweg, bisher gabs keinerlei Probleme, weder mit dem Getriebe noch mit dem Motor.
    Der Motor geht recht gut, kaufen würde ich persönlich ihn aber nicht, ich finde einfach
    das er sehr rau läuft, auf dauer würde mich das stören. Ich fahr ihn ja meisten nur
    ein paar km in meinem Umkreis, als ich aber das letzte mal nach Passau (220km von mir)
    alleine mit dem Wagen gefahren bin hab ich etwas rumprobieren können. Der Verbrauch
    lag beim hin fahren beim 5,9 Liter laut BC, bei normaler Fahrweise. 50% waren Landstraße
    und 50% waren eine zweispurige Autobahn. Dafür fand ich den Wert recht gut. Was mich
    aber mehr beeindruckt hat war der Rückweg, dabei musste er leiden. Unter 200 ging auf
    der Bahn gar nix. Dafür war der Vebrauch mit um die 7 Liter immernoch spitze.
    Generell würd ich zum Motor sagen, fahr mal einen Probe und beobachte das Geräusch Niveau,
    wenns für dich okay is dann spricht imho nichts gegen den Motor. Wenn doch würd ich auf
    den V6 umschwenken.
    Das Getriebe macht, wie schon gesagt, bisher keinerlei Probleme.
    Der Innenraum ist aber ein Punkt der am Anfang doch auch sehr gewöhnungsbedürfdig ist,
    es erinnert teilweise eher an Opel als an Mercedes. Aber auch da, schaus dir an.
    Das Halogenlicht ist wirklich nicht der Hit, da haben die Jungs recht. Ich habs versucht
    bei meinem Dad mit guten Birnen (ich glaub es waren Osram Night braker Plus) etwas zu verbessern.
    Leider nur mit mäßigen Erfolg, deshalb rate ich auch zu Xenon.
    Da Mercedes ja lange das Rostimage hatte möchte ich das auch mal ansprechen. Bei Vadders
    204er is bisher nichts zu sehen. Hoffentlich bleibts so :) Hören tut man davon aber eh nichts.
    Ansonsten das übliche, wenn du´s brauchst dann Leder, comand und und und.

    Ob du mit dem Mercedes "Sport"fahrwerk auf dauer Glücklich wirst wenn du jetzt Gewinde und 19Zoll
    gewohnt bist, wage ich zu bezweifeln. Aber das würde ich eher nicht als Kaufvorraussetzung sehen,
    Felgen sind original ja immer so ne Sache, für meinen Geschmack gibts nur wenig schöne :D Das Fahrwerk
    ist meistens für die sportlichen Jungs zwar anfangs okay aber wird dann doch eher ersetzt.
    Ein Fahrwerk ist preislich ja auch nicht soooo das Problem. Ebenso wie Felgen.

    Im großen und ganzen würde ich den 204er empfehlen, die angesprochenen Punkte musst dir
    aber persönlich vor Ort anschaun.

    Ansonsten, viel Glück bei der Suche :)
     
  17. Drake

    Drake

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    176
    Auto:
    derzeit: C350cdi
    Verbrauch:
    Weil mir der VorMopf mit dem Stern auf der Haube einfach nicht gefällt, beim Mopf find ich den Elegance hingegen schöner als den den Avantgarde, weil da die "geknickten" Lichter ohnehin schon echt was hermachen... Ist Geschmacksache, aber VorMopf wäre bei mir halt immer Avantgarde
     
  18. bazi70

    bazi70

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    40
    Auto:
    C280
    Kennzeichen:
    m
    by
    t r * * * *
    Wobei die Front auch schnell umgebaut ist und der Umbau nicht viel kostet (bei meinem Elegance hat es wohl der Vorbesitzer schon gemacht bzw. machen lassen)... ich würde generell nach einer möglichst üppigen Ausstattung schauen, denn nachrüsten kommt deutlich teuerer und Xenon wäre für mich auf jeden Fall Pflichtprogramm...
     
  19. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    8.203
    Zustimmungen:
    2.035
    Auto:
    C220CDI
    Verbrauch:
    Nur weil er es oben explizit schreibt: Den OM 651 gab es als C 220 CDI erst ab 2009. Du sprichst vom OM 646 ;).

    gruss
     
  20. #20 Zarrooo, 11.02.2014
    Zarrooo

    Zarrooo

    Dabei seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    4.750
    Zustimmungen:
    736
    Auto:
    Nissan Qashqai + Corvette C4 + Cadillac Eldorado + Audi 80 B4 ;)
    Das Halogenlicht ist so schlecht nicht, da gibt es erheblich schlimmere Kandidaten. Im Vergleich zu meinem vorherigen Seat Leon (1P) war das eine echte Erhellung. Xenon ist 'ne feine Sache, wenn man viel und weite/unbekannte Strecken im Dunkeln fährt. Insbesondere bei ILS möchte ich persönlich aber nicht die Rechnung begleichen müssen, wenn das mal anfangen sollte Zicken zu machen. Die Brenner gehen preislich ja inzwischen (obwohl für den Gegenwert von einem Paar neuer Brenner bekommt man immer noch ziemlich viele Glühbirnen). Wenn's einem wichtig ist: Probefahrt bei Dunkelheit. ;)

    @Drake: Ich würde die Entscheidung, ob Elegance oder Avantgarde viel eher vom Gefallen der Innenausstattung abhängig machen. Für mich wäre der serienmäßige Alu-Look im Avantgarde schlicht ein No-Go gewesen, für andere ist es sicher genau umgekehrt. Geschmackssache halt. Der Grill ist in beide Richtungen schnell umgerüstet, die Teile an jeder Ecke zu bekommen und nicht allzu teuer. Die Zierteile zu tauschen geht dagegen richtig satt in's Geld.

    cu ulf
     
Thema: Erfahrung / Informationsaustausch S204 Gebrauchtkauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. woran erkenne ich ob mein auto xenon hat mb s204

    ,
  2. automatikgetriebe woran erkenne ich ein 5G-Tronic S204

Die Seite wird geladen...

Erfahrung / Informationsaustausch S204 Gebrauchtkauf - Ähnliche Themen

  1. S204 - Schlüssel plötzlich ohne Funktion

    S204 - Schlüssel plötzlich ohne Funktion: Hallo liebes MB-Forum, ich habe folgendes Problem mit meinem C180T BJ 2010. Ich war gestern mit dem auto unterwegs, als ich zu Hause ankam konnte...
  2. R171 SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen

    SLK 350 - Erfahrungen mit Schwachstellen: Hallo SLK-Fans. Nachdem ich schon vor 20 Jahren einen R170 SLK 230 mit Begeisterung gefahren hatte, habe ich mich jetzt wieder für einen SLK...
  3. Ölwanne undicht S204

    Ölwanne undicht S204: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu im Forum und bitte euch um Hilfe. Als Hobbyschrauber stehe ich vor einem Problem denn der MB 200 CDI meiner...
  4. S204 welche Stoßdämpfer?

    S204 welche Stoßdämpfer?: Hallo liebes Forum, Zu welche Stoßdämpfer würdet ihr mir Raten wenn Komfort wichtig ist B4 oder Sachs?
  5. S204 220CDI Poltern an der Vorderachse

    S204 220CDI Poltern an der Vorderachse: Hallo liebes Forum, ich habe so ein Dumpfes poltern wenn ich auf unebener Straße fahre was könnte das sein? Dämpfer sind neue drinnen die können...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden